Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Crawl (Aja, Raimi und Alligatoren)  (Gelesen 83 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 55.089
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Crawl (Aja, Raimi und Alligatoren)
« am: 16. April 2019, 22:23:05 »
Alexandre Ajas Output hält sich über die Jahre betrachtet ja einigermaßen in Grenzen. Nachdem er nach nur einem Film den Sprung nach Hollywood schaffte und dort in Folge gleich drei Genre-Remakes drehte, wandte er sich thematisch etwas dem Horror ab. Crawl dürfte sich nun wieder in die frühere Richtung bewegen.

Zitat von: blairwitch.de
Stürme und Katastrophen waren im Genrekino schon häufiger Auslöser unaussprechlichen Grauens. In diese Kategorie fällt auch Crawl, mit dem The Hills Have Eyes– und High Tension-Regisseur Alexandre Aja am 22. August seine Rückkehr auf deutsche Kinoleinwände feiert. Nun sind bereits die ersten Bilder erschienen, die Kaya Scodelario (Pirates of the Caribbean: Salazars Rache, Maze Runner) und ihren Ko-Star Barry Pepper (Kill the Messenger, The Green Mile) bis zur Hüfte im Wasser versunken zeigen. Doch die steigenden Wassermassen sind nicht der einzige Grund zur Sorge: Mit dem kühlen Nass wurden auch ungebetene Besucher wie gefräßige Alligatoren ins Haus der Familie geschwemmt! Besucher der diesjährigen CinemaCon beschreiben das erste bewegte Bildmaterial als „klaustrophobische, überdrehte Mischung aus Lake Placid und Der weiße Hai„. Der Film markiert die erste Zusammenarbeit zwischen Aja und Horror-Legende Sam Raimi (The Grudge – Der Fluch, Drag Me To Hell, Ash vs. Evil Dead).

Letzterer war mit seinem Genrelabel House Pictures (Grudge-Filme) maßgeblich an der Umsetzung von Crawl beteiligt. Scodelario verkörpert in ihrem Film die Rolle einer jungen Frau, die vergeblich versucht, ihren Vater vor einem tosenden Hurricane der Kategorie 5 zu beschützen. Unglückliche Umstände haben dazu geführt, dass sie unweigerlich in einem überfluteten Haus gefangen ist, wo sie ausgerechnet mit den gefährlichsten Raubtieren Floridas konfrontiert wird. Ob sie rechtzeitig entkommen und damit nicht nur sich selbst, sondern auch ihren geliebten Vater retten kann?

Crawl startet am 22. August 2019 in deutschen Kinos.

Erste (noch nicht wirklich aussagekräftige) Bilder:




Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.372
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Crawl (Aja, Raimi und Alligatoren)
« Antwort #1 am: 16. April 2019, 23:35:41 »
Scodelario gefällt und schön, Pepper wieder in einer grösseren Rolle zu sehen! :thumb:

Geschichte klingt nicht neu, aber Aja und Raimi werden schon wissen was sie tun. ;)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.822
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Show only replies by Bloodsurfer
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Crawl (Aja, Raimi und Alligatoren)
« Antwort #2 am: 17. April 2019, 06:10:41 »
Scodelario gefällt

Die ist mir seit Skins immer sympathisch gewesen, freue mich auch, sie in letzter Zeit in immer mehr Filmen zu sehen.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.663
    • Show only replies by Thomas Covenant
    • Profil anzeigen
Antw:Crawl (Aja, Raimi und Alligatoren)
« Antwort #3 am: 02. Mai 2019, 20:47:44 »
Das sieht doch mal nach einem fetten Tierhorrorfilm aus.


Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.240
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Crawl (Aja, Raimi und Alligatoren)
« Antwort #4 am: 02. Mai 2019, 22:04:57 »
Ich weiß nicht... ist das ein mutiertes Superkrokodil mit Highspeed Funktion?
Als reine Gaudi vielleicht ganz unterhaltsam, sieht aber vom Trailer her nicht so wirklich nach was spannendem aus. Ich lass mich gerne positiv überraschen.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 30 Abfragen.