Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: RoboCop Returns  (Gelesen 144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.897
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
RoboCop Returns
« am: 11. Juli 2018, 20:22:42 »
Quelle: Neon Zombie / Deadline.com

Wahnsinnig gute News: Wie Deadline.com berichtet, wird Neill Blomkamp (“District 9”, “Chappie”) einen neuen RoboCop-Film unter dem Titel “RoboCop Returns” inszenieren. Das Drehbuch stammt von niemand geringerem als Ed Neumeier, der eben auch schon das Script zu “RoboCop” (1987) und “Starship Troopers” (1998) schrieb! Neumeier wird auch produzieren. Ebenfalls ist Michael Miner, Co-Autor des Drehbuchs zu Teil 1, dabei. Justin Rhodes, der das Drehbuch zum neuen Terminator-Film nach James Camerons Vorstellungen verfasst hat, wird das Script zu “RoboCop Returns” noch etwas verfeinern.

MGM, die ursprünglich mit dem gescheiterten Remake von 2013 die Filmreihe wiederbeleben wollten, sahen aufgrund einer “Prophezeiung” in Neumeiers Drehbuch zu einem “alternativen” zweiten Teil Potential in dem Stoff. Wie prophetisch das Drehbuch von Neumeier war? MGM-Chef Jon Glickmann rief Ed Neumeier während der Wahl von Donald Trump als Präsident an und fragte ihn, ob er nicht in seinem ursprünglichen Drehbuch zu Teil 2 die Wahl eines Reality-TV-Stars zum Präsidenten vorausgesagt hätte? Neumeier bestätigte dies. In seinem ursprünglichen Script zu “RoboCop 2”, welches nie verfilmt wurde und sich wie Teil 1 als eine brutale Gesellschaftssatire verstand, wurde tatsächlich ein Celebrity zum Präsidenten gewählt, der sich dann als knallharter Faschist herausstellt. Das machte Neumeiers Script wieder für MGM relevant und interessant.

Die erste Inhaltsangabe wurde auch schon veröffentlicht:

“Anarchy reigns and the fate of Detroit hangs in the balance as RoboCop makes his triumphant return to fight crime and corruption.”

Es muss darauf hingewiesen werden, dass es für Neumeier keinen finanziellen Grund für ein weiteres Sequel gab. Dies ist für ihn keine Cashcow, sondern ein Herzensprojekt. Er begann schon vor dem Remake aus dem Jahre 2013 daran zu arbeiten und verfasste dieses nebenbei, ohne offiziellen Auftrag. Ursprünglich schrieb er auch schon in den 1980ern eine direkte Fortsetzung, an der aber Verhoeven nicht interessiert gewesen ist, weil er grundsätzlich kein Sequel drehen wollte. Dann kam ein Streik der Drehbuchautoren-Gewerkschaft dazwischen, in der Neumeier Mitglied war, und er war aus der Vorproduktion, die extrem nach vorne geprescht wurde, quasi raus. “Sin City”-Schöpfer Frank Miller, damals kein Mitglied der Gewerkschaft, wurde daraufhin engagiert, dessen ursprüngliches Drehbuch zu “RoboCop 2” (1990) allerdings mehrmals umgeschrieben wurde (mittlerweile existiert es als Graphic Novel). “RoboCop Returns” stellt für Neumeier ein Herzensprojekt dar. “RoboCop” ist seine Schöpfung und in vorangegangenen Interviews gab er bereits mehrmals bekannt, dass er der Geschichte einen ordentlichen neuen Twist verpasst hätte. Der Film versteht sich als direkte Fortsetzung zu Paul Verhoevens legendärer Sci-Fi-Action-Farce von 1987 und wird alle anderen Filme ignorieren. Ob Peter Weller dabei ist, steht noch nicht fest. Zumindest wurde es noch nicht verkündet.


Das könnte mal ein echter Kracher werden!

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.476
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop Returns
« Antwort #1 am: 11. Juli 2018, 20:39:22 »
Potentiell ja, aber ob die ganzen Alten Recken noch was können und nicht nur heiße Luft fabrizieren wie fast alle anderen die damals was gerissen haben... Mich würde es freuen, aber ich denke Neumeier nimmt den Mund für seine damals geplante Fortsetzung etwas voll. Zumal ist fraglich ob eine DIREKTE Fortsetzung zu nem 87er Film funktionieren kann
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.233
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:RoboCop Returns
« Antwort #2 am: 11. Juli 2018, 20:42:09 »
Hm...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.759
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop Returns
« Antwort #3 am: 11. Juli 2018, 21:21:21 »
Ich seh es wie Marco, wird schwer nach all der Zeit da anzuknüpfen. Weller ist in jedem Fall zu alt für die Hauptrolle.

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.295
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:RoboCop Returns
« Antwort #4 am: 11. Juli 2018, 22:52:16 »
Aber seine Kinnpartie...

Offline Janno

  • Beiträge: 7.115
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:RoboCop Returns
« Antwort #5 am: 12. Juli 2018, 03:18:17 »
Zumal ist fraglich ob eine DIREKTE Fortsetzung zu nem 87er Film funktionieren kann

Also bei Blade Runner hat das ganz hervorragend funktioniert. Bei wirklich fähigen Leuten kommt sicherlich auch was Gutes bei rum.

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.158
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop Returns
« Antwort #6 am: 12. Juli 2018, 06:35:38 »
Blomkampt passt doch und Weller ist für mich nicht zu alt. Der Mann rockt.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.476
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:RoboCop Returns
« Antwort #7 am: 12. Juli 2018, 08:49:01 »
Blomkamp ist aber ein aktueller Regisseur, der Rest der Riege alte Garde und will einen alten Film fortsetzen - und Weller ist absolut zu alt für die Rolle ;) hast den mal gesehen die letzte Zeit? Als Robo geht der null und nicht mehr für mich. Janno stimmt schon, der fand großen Anklang - ist aber ja eher die absolute Ausnahme ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 28 Abfragen.