Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: The Ballad of Buster Scruggs  (Gelesen 249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.359
    • Profil anzeigen
The Ballad of Buster Scruggs
« am: 13. September 2018, 08:52:53 »
Ein Western von de Coen Brothers mit Top Besetzung.
Sieht klasse aus.


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.319
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #1 am: 13. September 2018, 09:05:15 »
Trailer spar ich mir nach kurzem Durchklicken - Coens und Western... count me in!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.541
    • Profil anzeigen
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #2 am: 13. September 2018, 09:34:19 »
Da muss ich nicht zu sagen außer, cool!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.095
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #3 am: 13. September 2018, 09:41:03 »
Ich hätte gedacht, ich habe den Trailer hier schon mal gesehen... :confused: Aber ich bin jedenfalls auch dabei! :thumb:

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.679
    • Profil anzeigen
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #4 am: 06. November 2018, 17:38:13 »
Mittlerweile wurde aus der Mini-Serie "nur" ein Film.
Meine Sammlung:


Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.359
    • Profil anzeigen
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #5 am: 19. November 2018, 22:17:56 »
Nur ein Film-aber was für Einer  :9:
Der Film ist eine Anthologie. Lauter Kurzgeschichten aus dem wilden Westen.
Ein Wechselbad der Gefühle das Staunen macht. Die Episode mit dem Krüppel- Junge so was unsagbar Trauriges.
Hier zeigt sich das Genie der Coen Brothers.
Fängt der Film wie eine Westernposse an  wandelt er sich zu einer naturalistischen Rauheit die schlucken lässt.
Brilliant auch der Humor der aber zunehmendst abnimmt und am Ende zu einem wunderbar poetisch philosophischen Ende führt.


« Letzte Änderung: 19. November 2018, 22:18:22 von Thomas Covenant »

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.095
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #6 am: 19. November 2018, 23:18:58 »
Oh, hätte ich jetzt doch nicht gedacht. Ansonsten liest man nur eher zurückhaltende Meinungen. Auf der Liste isser jedenfalls.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.359
    • Profil anzeigen
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #7 am: 20. November 2018, 07:42:07 »
Sicher ist der Film speziell. Gerade weil er keine durchgehende Geschichte erzählt. Aber mich hat er fasziniert.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.541
    • Profil anzeigen
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #8 am: 06. Januar 2019, 17:12:30 »
The Ballard Of Buster Scruggs :flix:
Hmm, meine Erwartungen waren jetzt nicht so hoch, weil die allgemeinen Meinungen diese etwas gedämpft haben.
Dann steigt der Film mit einer Episode 1 ein, die völlig lustig, brutal und durchgeklatscht ist. Das hat mir sehr gut gefallen. Doch dann kommt eine eher belanglose Geschichte mit James Franco, bis die dritte Episode, mit dem Attraktionswagen total das Tempo herausnimmt. Die ist für sich genommen nicht schlecht, aber in dieser als Film zusammengestellten Reihenfolge, wirkte sie für mich leider etwas ermüdend. Bei Nr. 4 war ich dann wieder voll dabei. Tom Waits ist alt geworden, doch diese Goldsucherstory mit großartigen Bildern und einem kauzigen Hauptcharakter hat mir wieder besser gefallen. Boah, dieses Flusstal sieht so unglaublich beeindruckend aus, eine krasse Landschaft. Der absolute Höhepunkt ist dann die Geschichte mit dem Wagentreck. Da gab es genug Potenzial für einen ganzen Film und letzten Endes fand ich das sehr schade, dass man sich hier mit 30 bis 40 Minuten zufrieden geben muss. Die finale Episode in der Kutsche habe ich überhaupt nicht verstanden. Das war für mich ein ganz schwacher Abschluss. Also, unterm Strich gibt es viel Licht und etwas Schatten. Als Film funktioniert das für mich leider nicht optimal. Ehrlich gesagt habe ich auch nichts anderes erwartet. Besser wäre hier eine Mini-Serie mit mehreren und vielleicht auch längeren Episoden gewesen. So war es ja tatsächlich ursprünglich geplant. Das Endergebnis wirkt leider hier und da wie ein Kompromiss.
Ich weiß gar nicht, wie ich das bewerten soll. Besser als der letzte Coen "Hail Cesar" ist er allemal.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2019, 17:20:01 von Max_Cherry »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.359
    • Profil anzeigen
Antw:The Ballad of Buster Scruggs
« Antwort #9 am: 06. Januar 2019, 22:41:03 »
Ich fand gerade die Folgemit dem Attraktionswagen sehr gut. Hat mich verdammt traurig gemacht.
Fand sie eigentlich alle gut und die mit Franco besonders witzig.
Bis auf die letzte da kann man alles mögliche reininterpretieren.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.049 Sekunden mit 29 Abfragen.