Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Giallo-Thread  (Gelesen 13006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.765
  • Come on in ... hahahahahahahahahah
    • Show only replies by Elena Marcos
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Bester Giallo
« Antwort #50 am: 13. Mai 2005, 08:48:35 »
Zitat von: "Osolemio"
Habe mir auch extra mal eine 'Best Of' geholt. Man erntet aber verwunderte Blicke, wenn man mal im Auto jemanden mitnimmt und gerade die CD drin ist...

Osolemio


Wieso ? Erwarten die Leute bei dir Chart Musik ?
Bei Suspiria hatte ich während einer Autofahrt im Urlaub etwas Probleme. Wenn die nervernzerreissende Tracks kommen - sind die Leute im Auto auch irgendwie "gereizt".

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #51 am: 16. Mai 2005, 09:08:41 »
Zitat von: "Robert Paulsen"
Noch jemand der diese Musik abgöttisch liebt!


Und ich auch!!!!!!! Zum heißgeliebten Nudelkino gehört natürlich auch die musikalische Untermalung; ich liebe Giallo-Soundtracks! Am meisten eigentlich Sachen im Stil von Morricone, aber Goblins PROFONDO ROSSO und SUSPIRIA sind natürlich einfach genial. Absolut herausragend ist aber auch Emersons INFERNO-Soundtrack.

Hmm, die Dragon-DVD lohnt sich für mich eigentlich nicht mehr... Ich hab die Ausgabe von Anchor Bay und den Soundtrack separat auf CD. Was gibt's denn da noch für exquisite Extras? Ist ja immerhin eine Doppel-DVD...

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.765
  • Come on in ... hahahahahahahahahah
    • Show only replies by Elena Marcos
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Bester Giallo
« Antwort #52 am: 16. Mai 2005, 10:51:19 »
Zitat von: "thwagner"
Am meisten eigentlich Sachen im Stil von Morricone, aber Goblins PROFONDO ROSSO und SUSPIRIA sind natürlich einfach genial. Absolut herausragend ist aber auch Emersons INFERNO-Soundtrack.


Mater Suspiriorum.....Lacrimarum....Tenebrarum...lalalalala!!!

Hach...ich greif gleich in den CD Schrank...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 55.477
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Bester Giallo
« Antwort #53 am: 18. Mai 2005, 22:23:48 »
Zitat von: "thwagner"
Was gibt's denn da noch für exquisite Extras? Ist ja immerhin eine Doppel-DVD...


Extras wären:

Auf Disc 1 gibt es noch einen "Fact-Track", also eine Untertitelspur mit diversen mehr oder weniger interessanten Infos.

Disc 2 bietet:
Ein 2-stündiges Interview mit Argento (aufgenommen 2003 in Rom) mit dt. Überstimme und eine Dokumentation über den Profondo Rosso-Shop (geht auch fast 2 Stunden).

Die engl. Tonspur des Filmes dürfte der der AB-DVD entsprechen (also teilweise ital. Ton), die dt. Spur wurde bei den "neuen" Szenen nachsynchronisiert, was weitestgehend okay ist (nur bei ein paar Nebenfiguren fällt es etwas arg auf). Und dann gibt es natürlich noch die ital. Tonspur (die man sich mit dt. Subs geben kann).

Zudem ist das nette Stückchen auf 3000 Stück limitiert.

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #54 am: 21. Mai 2005, 09:33:28 »
@nemesis: Danke für die aufklärenden Infos - jetzt bin ich etwas klüger, betrachte wehmütig meine Anchor Bay-Fassung und überlege, ob ich mir das Dragon-Teilchen irgendwann tatsächlich noch dazu kaufen sollte... ;-)

Hmpf, warum hat man nicht ein billigeres Hobby? Stricken, Fußballspielen oder Kreuzworträtsel z. B. ...

Lionel

  • Gast
Bester Giallo
« Antwort #55 am: 21. Mai 2005, 15:46:58 »
Habe auch die Anchor Bay + extra Soundtrack CD, insofern kann ich mir das Geld nun auch sparen. Obwohl sie sich schon schick in meinem Regal machen würde. :D

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #56 am: 23. Mai 2005, 11:42:27 »
Zitat von: "Lionel"
Habe auch die Anchor Bay + extra Soundtrack CD, insofern kann ich mir das Geld nun auch sparen.


Das trifft bei auch auf TENEBRE zu - und da gibt's doch wohl auch so eine nette Dragon Special Edition...

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
gialloeske dvd-news...
« Antwort #57 am: 13. Juni 2005, 13:25:42 »
Anstatt dafür nen Extra-Thread zu eröffnen poste ich das einfach mal hier rein; ich denk, das paßt ja auch ganz gut... ;)

Koch Media veröffentlichen im August Massimo Dallamanos Film DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER (LA POLIZIA CHIEDE AIUTO), siehe hier: http://www.dvd-klassiker.com/?rid=6647310801952904780229928 .
In Deutschland erschien der Film irgendwann mal geschnippelt und in Vollbild als VHS bei Toppic, eine sehr nette Uncutfassung gab es bislang u. a. vom UK-Label Redemption. Massimo Dallamano hat u. a. auch DAS GEHEIMNIS DER GRÜNEN STECKNADEL gedreht und auch hier wieder eine recht nette Arbeit fabriziert.

Das US-Label Anchor Bay plant wohl für das kommende Jahr eine Special Edition von Mario Bavas Thriller RABID DOGS (CANI ARRABBIATI) mit zwei Versionen des Films. Wahrscheinlich die damals von Lucertola publizierte Originalversion und die von Lamberto Bava & Alfredo Leone produzierte "neu restaurierte" Fassung, die einige nachträglich gedrehte Zusatzszenen enthält und mit einem neuen Soundtrack versehen wurde.
Bei Anchro Bay finden zwar noch keine Infos, dafür aber bei Fangoria: http://www.fangoria.com/news_article.php?id=3638 .

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Re: gialloeske dvd-news...
« Antwort #58 am: 13. Juni 2005, 13:58:08 »
Zitat von: "thwagner"

Koch Media veröffentlichen im August Massimo Dallamanos Film DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER (LA POLIZIA CHIEDE AIUTO), siehe hier: http://www.dvd-klassiker.com/?rid=6647310801952904780229928 .
In Deutschland erschien der Film irgendwann mal geschnippelt und in Vollbild als VHS bei Toppic, eine sehr nette Uncutfassung gab es bislang u. a. vom UK-Label Redemption. Massimo Dallamano hat u. a. auch DAS GEHEIMNIS DER GRÜNEN STECKNADEL gedreht und auch hier wieder eine recht nette Arbeit fabriziert.


Endlich!
Der war ja schon seit letztem Jahr bei Koch Media im Gespräch.
Ich dachte schon, da wird nichts mehr draus.

Auf diese Veröffentlichung freue ich mich schon richtig!


Gruß Havoc.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Re: gialloeske dvd-news...
« Antwort #59 am: 13. Juni 2005, 14:12:48 »
Zitat von: "Havoc"

Auf diese Veröffentlichung freue ich mich schon richtig!


Ich glaub, das kann man auch. Was ich bislang von Koch Media gesehen habe, war qualitativ immer sehr anständig geraten und hübsch aufgemacht sind die DVDs auch. DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER kommt übrigens mit einem von Christian Keßler verfaßten Booklet. Ist doch auch was nettes... ;)

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Re: gialloeske dvd-news...
« Antwort #60 am: 13. Juni 2005, 14:22:37 »
Zitat von: "thwagner"

Ich glaub, das kann man auch. Was ich bislang von Koch Media gesehen habe, war qualitativ immer sehr anständig geraten und hübsch aufgemacht sind die DVDs auch. DER TOD TRÄGT SCHWARZES LEDER kommt übrigens mit einem von Christian Keßler verfaßten Booklet. Ist doch auch was nettes... ;)


Bisher war ich eigentlich auch mit allen Veröffentlichungen von Koch Media zufrieden.

Das der jetzt doch schon im August kommt ist natürlich super.
Zu Hause liegt im Moment nämlich nur noch

Short Night of the Glass Dolls
und
The Perfume of the Lady in Black

Danach bin ich nämlich wieder ohne neues Gialli Futter ;)

Gruß Havoc.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Re: gialloeske dvd-news...
« Antwort #61 am: 13. Juni 2005, 14:50:45 »
Zitat von: "Havoc"

Short Night of the Glass Dolls
und
The Perfume of the Lady in Black


THE PERFUME... hab ich bislang leider noch nie gesehen... :cry:

SHORT NIGHT... ist aber ne feine Sache. Ein recht schräges Konzept aber sehr interessant und filmisch gut gemacht. Hast Du die Anchor Bay-Version? Da ist auch noch ein kleines Interview mit Regisseur Aldo Lado mit bei.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Re: gialloeske dvd-news...
« Antwort #62 am: 13. Juni 2005, 14:59:22 »
Zitat von: "thwagner"


THE PERFUME... hab ich bislang leider noch nie gesehen... :cry:

SHORT NIGHT... ist aber ne feine Sache. Ein recht schräges Konzept aber sehr interessant und filmisch gut gemacht. Hast Du die Anchor Bay-Version? Da ist auch noch ein kleines Interview mit Regisseur Aldo Lado mit bei.


The Perfume of the Lady in Black
kenne ich bisher auch noch nicht. Habe aber viele gute Meinungen darüber gehört. Per Zufall habe ich die Raro Video DVD auf der Mannheimer Börse gefunden.
Bin auch mal gespannt.

Von Short Night habe ich die Anchor Bay Version.
Zusammen mit "The Case of the bloody Iris", "Who saw her Die?" und "The bloodstained Shadow" in der Giallo Collection Box.


Gruß Havoc.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Re: gialloeske dvd-news...
« Antwort #63 am: 13. Juni 2005, 15:17:04 »
Zitat von: "Havoc"
Von Short Night habe ich die Anchor Bay Version.
Zusammen mit "The Case of the bloody Iris", "Who saw her Die?" und "The bloodstained Shadow" in der Giallo Collection Box.


Diese Box ist einfach wunderbar... :-P !!! Drei sehr verschiedene, aber allesamt sehr gute Filme. Der beste aus dem Trio ist sicherlich Bidos BLOODSTAINED SHADOW - aber mein persönlicher Liebling ist irgendwie THE CASE OF THE BLODY IRIS. Schön schrilles, supergestyltes 70er Giallokino mit nem schönen Soundtrack und Edwige Fenech, herrlich  ;) !

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #64 am: 13. Juni 2005, 15:22:46 »
The Case of the Bloody Iris
hat mir auch sehr gut gefallen.
Eine schöne Mischung aus Giallo Motiven mit einem netten sleazigen Anteil.
Und natürlich Edwige Fenech :D

Gruß Havoc.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline wishmaster

  • Foren-Schwuchtel und stolz drauf!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 3.439
    • Show only replies by wishmaster
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #65 am: 14. Juni 2005, 18:55:45 »
Schon Seite 8 und Ich kenne keinen der aufgezählten Filme geschweige das Ich mich daran beteiligt habe. Diesmal muss Ich wohl passen. Entschuldigt mich...
schreib mit deinem Mund nicht voreilig Schecks aus die dein Arsch nicht einlösen kann!

Ich bin nicht dick, ich bin fluffig...
Ich bin nicht zickig, Ich bin emotionsflexibel ... du Arsch!

Offline kinski

  • Beiträge: 2.900
    • Show only replies by kinski
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #66 am: 01. Juli 2005, 22:32:08 »
Von den aufgelisteten Filmen knapp vorne :

TERROR AT THE OPERA

Aber ansonsten ist mein Lieblings-Giallo : TORSO mit Suzy Kendall und Tina Aumont. Und deswegen kommt der jetzt auch gleich mal wieder in den Player.  :)

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #67 am: 02. Juli 2005, 14:49:08 »
Ach, trifft sich ja gut, daß der Thread wieder ausgegraben ist... :)

Bei mir ist letztens dieses Schmuckstück angekommen:

LO STRANO VIZIO DELLA SIGNORA WARDH
(dtsch. Titel: DRER KILLER VON WIEN)



Ein schön gestylter Gialloklassiker von 1971, der eigentlich keinen Wunsch offen läßt.

Der Film ist in den USA bei dem neuen Label NoShame erschienen, das von zwei Ex-Anchor Bay-Mitarbeitern gegründet wurde und sich auf Italohorror, Giallo und Exploitationfilme spezialisiert. Losgelegt hat man erstmal mit der Sergio Martino Collection, wozu auch dieser Klassiker  gehört.

Hier mal noch ein paar Infos zur DVD:

- Available subtitles: English
- Available Audio Tracks: Italian (Dolby Digital 2.0 Mono), English (Dolby Digital 2.0 Mono)
- Dark Fears Behind the Door: Interview with director Sergio Martino, producer Luciano Martino, writer Ernesto Gastaldi, stars George Hilton and Edwige Fenech.
- Theatrical Trailer
- Poster and Stills Gallery
- Collectible Booklet with liner notes and talent bios

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #68 am: 03. Juli 2005, 15:07:06 »
Zitat von: "thwagner"
Ach, trifft sich ja gut, daß der Thread wieder ausgegraben ist... :)

Bei mir ist letztens dieses Schmuckstück angekommen:

LO STRANO VIZIO DELLA SIGNORA WARDH
(dtsch. Titel: DRER KILLER VON WIEN)





 :D

Genau den habe ich mir gerade von der DVD Börse in Neu-Isenburg mitgenommen.

Gruß Havoc.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline thwagner

  • Beiträge: 109
    • Show only replies by thwagner
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #69 am: 05. Juli 2005, 14:58:21 »
Zitat von: "Havoc"

Genau den habe ich mir gerade von der DVD Börse in Neu-Isenburg mitgenommen.

Gruß Havoc.


Der Film ist ja eh toll, aber der Silberling von NoShame ist auch recht nett geraten. Bei den Nachtszenen ist das Bild zwar etwas dunkel geraten, ansonsten ist die Qualität aber recht anständig. Und über den Bonusteil kann man auch nicht meckern...

Bin jedenfalls heilfroh, daß ich den jetzt endlich auch mal in einer mir geäufigen Sprache sehen konnte. Bislang hatte ich nur die italienische OF und da geht einem vom Verständnis her doch einiges verloren -- obwohl: Eigentlich sprechen die Bilder da auch für sich... ;)

Offline evab

  • Newbie
  • Beiträge: 51
    • Show only replies by evab
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #70 am: 09. Juli 2005, 17:11:17 »
New York Ripper

Offline Miyamoto Musashi

  • Newbie
  • Beiträge: 65
    • Show only replies by Miyamoto Musashi
    • Profil anzeigen
Bester Giallo
« Antwort #71 am: 09. Juli 2005, 22:16:56 »
Also will ich doch auch mal:

Über die Jahre meines "jungen" erwachsenen Daseins stand "Opera" immer an oberster Stelle meiner Argento-faves, natürlich auf einer Stufe mit "Profondo Rosso". Doch man kommt auch mal in ein Alter, in dem man mit gewisser Reife die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. also rein aus visueller Betrachtungsweise würde ich dem hervorragenden "Inferno" den Vorrang geben; aber auch "Sleepless hat einen sehr hohen Stellenwert in Argentos Gesamtkunstwerk für mich inne, welcher aber mit gewissen Parallelen zu "Tenebre" aufwartet.
Also "summa summarum" ist es für mich absolut schwierig, wenn nicht unmöglich, für mich zu entscheiden, welches seiner Meisterwerke das "over the top" für mich darstellt!

Lionel

  • Gast
Re: Bester Giallo
« Antwort #72 am: 07. Januar 2008, 23:52:54 »
Hab gerade "Stimme des Todes" gesehen und bin doch recht angetan. Wenig Sleaze, gute Story, saugeiler Soundtrack, eine ausgewogene Prise Gore (nix allzu Heftiges) und eine spannende Atmosphäre. Kann man sich durchaus zu Gemüte führen, einer der besseren Vertreter seines Genres.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.743
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Re: Bester Giallo
« Antwort #73 am: 08. Januar 2008, 08:46:11 »
Hab ich dir doch gesagt, dass der nicht schlecht ist. :biggrin:
Da wird dir "Der Schwanz des Skorpions" auch gefallen.

Gruß,
Havoc.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.765
  • Come on in ... hahahahahahahahahah
    • Show only replies by Elena Marcos
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Bester Giallo
« Antwort #74 am: 08. Januar 2008, 09:57:19 »
Hab gerade "Stimme des Todes" gesehen und bin doch recht angetan. Wenig Sleaze, gute Story, saugeiler Soundtrack, eine ausgewogene Prise Gore (nix allzu Heftiges) und eine spannende Atmosphäre. Kann man sich durchaus zu Gemüte führen, einer der besseren Vertreter seines Genres.

Den hab ich hier auch noch rumfliegen, kann mich aber kaum dran erinnern...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.081 Sekunden mit 29 Abfragen.