Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Giallo-Thread  (Gelesen 12905 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.601
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Bester Giallo
« am: 15. März 2005, 10:37:23 »
Ich hab für "einen ganz anderen" entschieden.

Für mich ist dies Tenebrae gefolgt von Phenomena und Suspiria. Also alle von Argento. Natürlich ist auch Opera nicht zu verachten und wenn ich endlich zu Deep Red kommen würde, könnte ich auch hier meine Meinung mitteilen. ;)

Die Tier-Trilogie von Dario kenne ich nicht, leider kenne ich auch noch keinen Bava.

P.S. Habt ihr eigentlich gewusst, dass sich Jennifer Connelly mittlerweile für ihre Rolle in Phenomena schämt? :-P  :lol:

Online Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.601
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Bester Giallo
« Antwort #1 am: 15. März 2005, 11:13:44 »
Zitat von: "Elena Marcos"
Zitat von: "Sing-Lung"

P.S. Habt ihr eigentlich gewusst, dass sich Jennifer Connelly mittlerweile für ihre Rolle in Phenomena schämt? :-P  :lol:


Waaaass - einer ihrer besten Rolle - im gegensatz zur der Oscar prämierten Grütze von "a beatiful mind"


Hab ich eben auch gedacht!

In so einem "Weiber-Heftchen" ist ein Interview mit ihr drin, hab das Ding auf der Fahrt zum Autosalon in Genf vor einer Woche mal studiert. Dort wurde eben auch über ihr Karrierestart gesprochen. Sie kam irgendwie über einen Onkel zu dieser Rolle, diese sei ihr mittlerweile aber sehr peinlich...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 29 Abfragen.