Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Rocketman  (Gelesen 450 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Lulatsch

  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Rocketman
« am: 29. September 2018, 20:33:33 »

Jeder kennt Reginald Kenneth Dwight besser bekannt unter Elton John, und dies ist seine strange Geschichte wie er zum Weltstar wurde.

Bryce Dallas Howard.
Richard Madden.
Taron Egerton.
Jamie Bell.
Steven Mackintosh.

Dexter Fletcher als Director.

Imdb

Am 30. Mai in den D-A-CH-Kinos.
« Letzte Änderung: 30. September 2018, 21:45:16 von Lulatsch »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.360
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #1 am: 30. September 2018, 01:25:02 »
Durchaus interessant.
Eddie The Eagle vom gleichen Regisseur mag ich ja sehr.

Online Lulatsch

  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #2 am: 30. September 2018, 22:09:31 »
Ich finde ja Biopics allgemein interessant, auch wenn man manchmal mit der Musik oder Karriere des Charakters nicht viel anfangen kann. Natürlich gibt es auch Ausnahmen, wenn der Stoff einen schlicht zu langweilig erscheint.

« Letzte Änderung: 30. September 2018, 22:14:55 von Lulatsch »

Online Lulatsch

  • Beiträge: 197
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #3 am: 01. Oktober 2018, 13:09:48 »

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.315
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #4 am: 01. Oktober 2018, 13:42:48 »
Ich mag Elton - hab aber keine einzige Scheibe von Ihm. Ehrlich gesagt interessierte mich Bohemian Rhapsody im Vergleich viel mehr.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.125
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2018, 13:50:20 »
Da bin ich bei Dir Sascha - aber auch der hier wird bei Zeiten mal verhaftet. Ich bin ja großer Freund von Biopics - und ausgerechnet der titelgebende Track hier is mein Lieblingslied vom ollen Elton
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.999
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Rocketman
« Antwort #6 am: 01. Oktober 2018, 16:58:02 »
Bin auch viel mehr an Bohemian Rhapsody interessiert. Mir gefällt die Musik von Queen einiges besser als von E. John und auch die Person F. Mercury.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.125
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #7 am: 01. Oktober 2018, 19:34:30 »
Bin auch viel mehr an Bohemian Rhapsody interessiert. Mir gefällt die Musik von Queen einiges besser als von E. John und auch die Person F. Mercury.

Am besten für Dich wäre doch n Biopic über Charlie Lownoise und Mental Theo :lol:  Wodka Wonderland oder so
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.360
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #8 am: 01. Oktober 2018, 20:23:08 »
Hab gerade den Trailer gesehen, doch das sieht gut aus. Ich bin jetzt auch nicht soo gut mit der Musik von Elton John vertraut, aber ich glaube, gerade die älteren Alben würden schon mal eine Chance verdienen. Rocket Man mag ich ja auch sehr.
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2018, 20:23:27 von Max_Cherry »

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.999
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Rocketman
« Antwort #9 am: 01. Oktober 2018, 20:24:16 »
Bin auch viel mehr an Bohemian Rhapsody interessiert. Mir gefällt die Musik von Queen einiges besser als von E. John und auch die Person F. Mercury.

Am besten für Dich wäre doch n Biopic über Charlie Lownoise und Mental Theo :lol:  Wodka Wonderland oder so

Ich hab die früher zwar auch gehört und mag Berlin Calling sehr, aber das wär trotzdem unnötig! :lol:

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.360
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #10 am: 10. November 2018, 13:41:35 »
Hab gerade den Trailer gesehen, doch das sieht gut aus. Ich bin jetzt auch nicht soo gut mit der Musik von Elton John vertraut, aber ich glaube, gerade die älteren Alben würden schon mal eine Chance verdienen. Rocket Man mag ich ja auch sehr.
Der Trailer lief gestern vor Bohemian Rhapsody und hat wieder super funktioniert. BR war gut, aber ich hab so eine Ahnung, dass "Rocket Man" vielleicht etwas mutiger und weniger glatt werden könnte.
Den würd ich sogar im Kino schauen.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.999
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Rocketman
« Antwort #11 am: 10. November 2018, 20:44:37 »
Schreib doch bitte mehr zu Bohemian Rapsody! :)

Hab gelesen, dass die restlichen Queen-Mitglieder sich selbst glattgebügelt haben und nicht unbedingt 1:1 gezeigt haben, was so abging damals. Sie seien mit der Ehrlichkeit doch eher zurückhaltend gewesen, schade.

Nur weil Freddy sich nicht mehr wehren konnte, scheint man die andere Seite seiner Kollegen zurück zu halten... :roll:

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.360
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #12 am: 10. November 2018, 20:58:42 »
Schreib doch bitte mehr zu Bohemian Rapsody! :)

Hab gelesen, dass die restlichen Queen-Mitglieder sich selbst glattgebügelt haben und nicht unbedingt 1:1 gezeigt haben, was so abging damals. Sie seien mit der Ehrlichkeit doch eher zurückhaltend gewesen, schade.

Nur weil Freddy sich nicht mehr wehren konnte, scheint man die andere Seite seiner Kollegen zurück zu halten... :roll:
Ja, München wurde größtenteils ausgeblendet. Man sieht im Film auch fast gar keinen Konsum von Drogen. Und 2-3 Küsse von zwei Männern war scheinbar das äußerste, was das prüde Amerika auf die Leinwand bringen kann.
Ich vermute aber eher, dass das gemacht wurde, damit die Zuschauer einfach eine gute Zeit mit dem Queen Film haben und skandalfrei, massenweise ins Kino rennen.
Der Film funktioniert schon gut, aber wenn man mehr Hintergründe kennt, kann man das natürlich kritisieren. Ich fand ihn gut, aber hier hätte man auch etwas völlig anderes bringen können. Dann hätte es vermutlich über 3 Stunden Spielzeit gebraucht.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.125
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #13 am: 10. November 2018, 21:40:52 »
da hab ich kürzlich auch nen Bericht gesehen, der genau das aussagt. Die Queen Mitglieder haben etliches nicht zugelassen und rausnehmen lassen. Sauschade,  Biopic geht anders!? Ich schau den trotzdem, aber halt dann eher wegen Maliks Performance und der Mucke
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.360
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #14 am: 10. November 2018, 21:52:25 »
Ah ok, je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr Sinn macht das. Die Bandmitglieder sind schon echte Saubermänner im Film.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.360
    • Profil anzeigen
Antw:Rocketman
« Antwort #15 am: 10. November 2018, 22:01:38 »
Um mal wieder die Kurve zum Thema zu bekommen:

"Rocket Man" Regisseur Dexter Fletcher ist jener, der nach Brian Singers Absprung Bohemian Rhapsody fertiggestellt hat. Das ist schon witzig.
« Letzte Änderung: 10. November 2018, 22:01:53 von Max_Cherry »

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 29 Abfragen.