Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: TCs Buchregal - Run-sein letzter Deal von Douglas E.Winter  (Gelesen 45 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.200
    • Profil anzeigen
TCs Buchregal - Run-sein letzter Deal von Douglas E.Winter
« am: 07. Oktober 2018, 13:01:43 »
Run-sein letzter Deal

das Gute an dem Buch? Eine Hochgeschwindigkeitsgranate die einem im Kopf explodiert und der Nachall der genialen Hardboild Prosa weiche süchtig macht und Reminiszensen
an das Kino von John Woo und John Wick hervorruft.
das schlechte an dem Buch? Es ist das Einzige von Winter. Ein Einzelstück, ein Meisterwerk und ein Kultbuch schon vor vielen jahren entstanden.
Soll einer verstehen-da schreibt man ein solches Megabrett und dann-nix mehr, nada - als hätte man nur diese eine Geschichte in sich gehabt.


Douglas E. Winters wahnwitziger Höllenritt RUN - SEIN LETZTER DEAL ist eine Verbeugung vor den Cop-Thrillern der 80er- und 90er Jahre und dem Actionkino eines John Woo.

Inhalt:

Ein illegaler Waffendeal.
Ein Attentat.
Und ein Bauernopfer, das zwischen alle Fronten gerät.

Burdon Lane lebt den Amerikanischen Traum. Sein Job ist es, regelmäßig Waffen dorthin zu liefern, wo sie gebraucht werden – in jene amerikanischen Problemviertel, in denen sich die Bewohner mit besonderer Regelmäßigkeit gegenseitig erschießen und wo die Behörden gern eine Auge zudrücken. Ziel seiner jüngsten Lieferung ist es, zwei verfeindete Straßengangs in Harlem zu bewaffnen. Das System ist erprobt und todsicher. Was Burdon jedoch nicht weiß: Die Regierung hat bei diesem Deal ihre Hände im Spiel. Und was die Behörden nicht wissen: Der Deal ist nur ein Vorwand für einen weitaus perfideren Plan.

Als der Deal platzt, bricht die Hölle los. Plötzlich erschießen die Waffenhändler ihre eigenen Leute, die Cops scheinen keine echten Cops zu sein, und als sich der Pulverdampf verzieht, ist Burdon Lane plötzlich auf der Flucht – vor seinen Auftraggebern, den Feds, und so ziemlich jedem Cop entlang der Ostküste. Mit zwei Millionen Dollar, einem ungewöhnlichen Verbündeten, und jeder Menge Waffen.

---------------------

"Ein einzigartiger Roman, der das Hard-Boiled-Genre meilenweit hinter sich lässt … Winters gekonnter Erzählstil schafft ein unnachgiebiges Tempo, ergänzt von einem zielsicheren Gespür für Waffenfetischismus und Popkultur. Als das Debüt des Jahres hat dieses Buch alle Zutaten, ein künftiger Klassiker zu werden." [The Guardian]

"Brillant ausgearbeitet … allein das schiere Tempo von Douglas E. Winters Roman RUN ist atemberaubend. Eine aussergewöhnliche Leistung." [Clive Barker]

"RUN ist jeder Hinsicht originell und eine meisterhafte Neuinterpretation eines Krimi-Thrillers." [Peter Straub]


Lest was Martin Compart, die beste Stimme des Krimis in Deutschland zu dem Buch zu sagen hat.
Er spricht von einem Klassiker des frühen Jahrhunderts und einem der besten Bücher über Gewalt.
Als Kindle Version für 5 Euro zu haben. Der beste Deal bisher dieses Jahr.

https://martincompart.wordpress.com/2018/03/20/run-von-douglas-e-winter-ein-klassiker-des-noir-thrillers/
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2018, 13:02:49 von Thomas Covenant »

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.353
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs Buchregal - Run-sein letzter Deal von Douglas E.Winter
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2018, 15:10:36 »
Und wieder eins für die Liste. :D

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.695
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:TCs Buchregal - Run-sein letzter Deal von Douglas E.Winter
« Antwort #2 am: 07. Oktober 2018, 19:57:38 »
Jau dito
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 29 Abfragen.