Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Wolfenstein: Youngblood  (Gelesen 10858 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.363
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #25 am: 30. Juli 2019, 20:55:40 »
Hö? Du verstehst nicht was so wichtig dran sein soll, die Zensur hate ihre Gründe, es ist Dir egal und bei den Basterds  war es dann gut!? Was verharmlost denn ein Hakenkreuz in einem Spiel in dem man Nazis killt? Und wieso das da rein muss? Naja weil es die Entwickler so wollten, die Thematik so is und die für den deutschen Markt bisher zensierten UM KEINE Umsatzeinbußen zu haben

Damit will ich sagen, dass ich es in bestimmtem Kontext nach Prüfung (wie bei den Basterds und vermutlich auch hier) ja doch irgendwo verstehe.
Und wenn die USK sauber prüft, dann geht das wohl auch i. O. obwohl ich eben skeptisch bleibe.

Aber wenn wie du gesagt hast das Hakenkreuz in jedes spiel muss, bei dem die Thematik in diese Richtung geht, na dann müssten wir das wohl noch öfter sehen. ;)

- Ich verstehe nicht, warum manche darauf herumreiten und sich über das fehlende Symbol beschweren und darauf beharren, ja.
- Es gibt Gründe zur Zensur, sonst wäre es nicht dazu gekommen. Die Regeln wurden ja nur gelockert und nicht aufgehoben.
- Mir ist egal welche Version ich persönlich kaufe, da ich die Hintergründe kenne, mich informiere, Respekt vor der Thematik habe und die USK weiterhin prüft.
Aber hier geht es nicht nur um mich sondern die Allgemeinheit. Und hier ist Verharmlosung eben auch irgendwo gefährlich ohne entsprechenden Kommentar/Kontext.
- Bei den Basterds fand ich es beispielsweise gerade noch ok. Wie hier wohl eben auch. Bei Filmen wird das auch lockerer gesehen. Aber auch hier muss der Zusammenhang stimmen.

Ja das Thema hatten wir schon, du brauchst es nicht, Andere schon und ich kann mich da nur wiederholen, dass die genutzte Symbolik seeeehr viel zur Atmosphäre beiträgt und dementsprechend auch wichtig ist, für die Meisten zumindest. Inwieweit ich die Symbole verharmlose wenn ich sie doch im Spiel bekämpfe entzieht sich meiner Logik. Bei IS Flaggen in Kriegspielen würde sich auch Niemand groß aufregen. Da verharmlose ich vermutlich die Waffengewalt und das Töten deutlich mehr, da ich das nicht bekämpfe sondern dies meine Mittel zum Ziel sind, in 90 Prozent aller Games. Dass man in jeder Sache einen Grund findet sich darüber zu beschweren ist leider auch sehr typisch deutsch geworden. Ich sag nur dicke Geldstrafe wenn man mittlerweile das dritte Geschlecht in der Stellenanzeige vergisst, egal anderes Thema aber daran muss ich denken.

Es gibt genügend Beispiele an Spielen, die eine Ähnliche Thematik auch ohne Hakenkreuz atmosphärisch top umgesetzt haben. Und wie schon gesagt schafft das imo ja auch ein Wolfenstein.
Auch eine IS Flagge in Videospielen brauche und will ich nicht. Wenn das Spiel es nicht schafft ohne dieses Mittel eine Atmosphäre hinzubekommen, dann weiß ich nicht.
« Letzte Änderung: 30. Juli 2019, 20:57:41 von Freddy »
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.871
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #26 am: 31. Juli 2019, 12:02:55 »
Wieso sollte das Hakenkreuz nicht in jedes Spiel, in dem es thematisch um Nazis geht!? Alles andere wäre ja sinnfrei, in jedem Film in dem es um Nazis geht ist es ja auch drin ;) wohlgemerkt rede ich natürlich keineswegs von Sachen die verharmlosen oder sonstwie FÜR Nazis wären! Die sind ja ohnehin verboten, und das ist auch gut so.

Wieso die Spieler darauf bestehen? Weil sie ein Spiel so spielen wollen wie es die Entwickler eben programmiert haben. Die Gründe zur Zensur die es gab wurden ja Gott sei Dank überdacht - und ob die Gründe für die Zensur bis dahin in Ordnung waren ist ja nicht zuletzt deswegen fraglich. Nur weil es Gründe gibt, müssen die ja nicht richtig sein.

Ich brauche auch kein IS Zeichen in Spielen, wenn es nun aber ein Spiel gäbe in denen man diese Arschgeigen erschießen muss statt Nazis - dann gehört das vom Prinzip her gleich behandelt. Aber da war doch vor einer gewissen Zeit irgendeine Meldung von einem Game welches irgendwas mit dem IS behandelte!? Was war denn das nochmal genau, ich finde grade nix!?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.363
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #27 am: 31. Juli 2019, 17:57:45 »
Wieso sollte das Hakenkreuz nicht in jedes Spiel, in dem es thematisch um Nazis geht!? Alles andere wäre ja sinnfrei, in jedem Film in dem es um Nazis geht ist es ja auch drin ;) wohlgemerkt rede ich natürlich keineswegs von Sachen die verharmlosen oder sonstwie FÜR Nazis wären! Die sind ja ohnehin verboten, und das ist auch gut so.

Und genau da ist unsere Sichtweise anders. Für mich geht es in diesem spiel thematisch einfach nicht um die Nazis.
Ich spiele das Game ggf. zensiert. Was ist dann die Thematik des Spiels deiner Meinung nach? Ohne Hakenkreuz und Hitler?

Edit:
Naja, dass es thematisch nicht um die Nazis geht ist ja zugegebenermaßen auch nicht richtig.  :lol:
Ich muss mir meine Meinung dazu noch bilden und mir noch ein paar Gedanken machen. Deshalb bin ich ja noch skeptisch..
« Letzte Änderung: 31. Juli 2019, 18:09:10 von Freddy »
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 55.477
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #28 am: 31. Juli 2019, 19:37:55 »
Hm, mal nachdenken... Eine alternative Welt in den 80ern, in der Deutschland den Krieg gewonnen hat. Der Widerstand kämpft gegen:

[   ] kanadische Lachszüchter
[   ] den kleinen Hunger
[   ] Nazis
[   ] ein Rudel Spreewaldgurken

Kann ich den Telefon-Joker nehmen?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.871
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #29 am: 31. Juli 2019, 20:03:06 »
Eben! Ich nehme das Rudel Spreewaldgurken, die treten wie die SS im Pulk auf
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.363
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #30 am: 01. August 2019, 18:06:45 »
Witzig

Die "Nazis" aus dem Spiel sind eben nicht mit den realen, damaligen gleichzusetzen, oder?
Und deswegen behandelt das Spiel für mich eben nicht wirklich die eigentliche Nazi Thematik.
Und genau das ist die Gefahr. Vor allem bei jungen Menschen. Deswegen für mich Zensur verständlich.

Wenn Ihr für meine Sichtweise kein Verständnis habt, dann ist das auch ok. Aber ins Lächerliche muss es deswegen nicht gezogen werden.
Das ist auch irgendwo verletzend und es vergeht einem die Lust zur Diskussion, für welches ein Forum auch da sein sollte.

Dass du Sarkasmus kannst, Nemesis, weiß hier mittlerweile wohl jeder.
Den muss/sollte man aber vielleicht nicht bei jeder Gelegenheit raus lassen.
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.871
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #31 am: 01. August 2019, 18:22:06 »
wieso? Du warst doch derjenige der in einer Antwort gleich zig verschiedene Meinungen zu dem Thema hatte, um dann zu merken, dass Du dir erst noch eine für dich bilden musst!? Wenn man daraufhin nicht ein bisschen witzig sein darf, wann dann!?

Ich denke man kann das Thema auch überdramatisieren. Man wird in Deutschland an jeder Ecke mit dem Nazitum konfrontiert und auf den dritten Programmen etc. gleich zur selben Zeit mehrfach... in der Schule im täglichen Leben..  und ich vermute mal es wied jetzt keiner zum prügelnden Skin mit Allmachtsfantasien nur weil er das Spiel hier zockt. Wenn Dich das Nazikreuz hier SO stört, dann dürftest Du das Game aus Prinzip nicht spielen, eben weil das Symbol eigentlich im Spiel ist!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.363
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #32 am: 01. August 2019, 18:38:16 »
Ich bin eben auch offen und ehrlich und gebe eh schon mal zu, dass ich mir noch nicht ganz im klaren über die eigene Meinung bin.
Und die aktuelle Meinung ist, dass das Spiel so nicht wirklich von Nazis handelt, und davon war ja immer die Rede. Wie gesagt, hier sehe ich eben auch die "Gefahr". Und wohl nicht nur ich.
Und sich daraus dann einen Spaß auf Kosten anderer zu machen finde ich nicht ok bzw. teils respektlos. Aber gut. Ist jedem seine Sache.
Das Internet und der Abstand zum Gesprächspartner machts eben auch einfacher. Ist ja auch keine Neuigkeit.

Und nein, aus Prinzip müsste ich es ohne Symbolik kaufen, dass die Publisher anhand der Verkaufszahlen sehen, dass es nicht für jeden eine so große Rolle spielt. ;)
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.739
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #33 am: 01. August 2019, 19:26:04 »
Ich finde es sehr schade, ja geradezu beschämend, dass eine ganz normale uns sachlich geäußerte Kritik hier mit ätzendem Sarkasmus so ins Lächerliche gezogen werden muss.
Anstatt dass man einfach froh ist, dass man jetzt ganz offiziell die Wahl hat, muss man sich wohl auch hier zwanghaft virtuell angehen.
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 55.477
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #34 am: 01. August 2019, 19:36:16 »
Ist ja gut, ich halt ja schon den Rand...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.871
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #35 am: 01. August 2019, 20:42:54 »
Sorry aber das ist ein schmarrn Alex.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 34.133
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #36 am: 01. August 2019, 22:14:09 »
@Freddy: Ich glaube nicht, dass der Humor so böse gemeint war aber gut, kann es auch nicht hundertprozentig reflektieren weil ich ja auf Maggos Seite bin. :p

Bei Wolfenstein geht es nicht um Nazis? Das ist aber weit weg interpretiert, oder? Die überzogene Technologie bei den Deutschen im Spiel hat doch seinen Ursprung in der sehr fortschrittlichen Technologie der Nazis, wovon die Amis, erst recht die Russen nur geträumt haben und damit meine ich nicht Sachen wie die V2 oder die Messerschmitt 262 sondern fantastische Projekte wie die Glocke, ein Mythos bis heute, Jetpacks oder Projekt Salamander oder die Reichsflugscheibe und und und.  Also wenn was am Spiel die Nazis verharmlost dann ist es doch das Spiel an sich. Der Mythos über die unbekannten Forschungen und Prototypen werden doch in keinem anderen Spiel so überzogen, beinahe glorifizierend und beeindruckend dargestellt.

Und wie gesagt, es ist ein Spiel, ein Spiel, was eine Realität darstellen soll, mal fantastisch und mal so real wie möglich, mal so mal so. Warum sollte man da etwas zensieren? Wenn man damit anfängt haben wir in Games bald die selben Probleme wie in der Realität, dass sich immer irgendwer verletzt fühlt. Dann können wir gleich die Liste von Gefahren für Gamer erweitern auf Verbot von Sexismus, Waffen, Hautfarbe, Religion, Ökos, Hipster, Schlipsträger usw... jedes Klischee, jede Komik, jede unterschwellige Kritik wird verboten, damit es keine mögliche Beeinflussung in den Persönlichkeiten und dem Weltbild bei den Spieler gibt, also all das was auch ein Hakenkreuz auslösen könnte. Dann zocken wir alle irgendwann nur noch Tetris und Pong wobei Pong könnte glatt als herablassende Entwürdigung für Tennisspieler wahrgenommen werden, besser doch nicht.
« Letzte Änderung: 02. August 2019, 11:35:53 von Ash »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.871
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #37 am: 02. August 2019, 09:08:50 »
Ich sags mal ganz pragmatisch so - wer mich hier kennt, der weiß wie ich rede/schreibe, und der weiß auch was er für voll nehmen kann und was nicht. Ich habe mit meinem Post lediglich auf Pierres Post reagiert - und nichtmal Fredde persönlich damit angesprochen. Allerdings dürfte ja wie oben schon steht nachvollziehbar sein, dass ich eine Meinung in Frage stelle die zu dem Zeitpunkt noch keine war, wie Freddy auch selbst eingeräumt hat. Und wieso ein Spiel in dem es vom Hersteller definitiv um Nazis geht (außer in einer speziell abgeänderten Version) dann nicht um Nazis gehen soll, das erschließt sich mir in keinster Weise.

Die Problematik an sich sehe ich hier nichtmal, da wir hier ein Forum sind in dem es seit jeher gegen Zensur in Spielen und Filmen etc. geht - und seit Jahrzehnten versuchen wir hier Games und Filme ungekürzt und unzensiert zu bekommen - jetzt wo dies nicht mehr so ein großes Problem ist wird der Ruf laut nach einem zensierten Spiel!? Echt jetzt? Btw habe ich das vor Pierres Post auch keineswegs ins Lächerliche gezogen oder sonstwas. Und Ziel des Ganzen war es, dass der Spieler nun frei wählen kann ob er die Originalversion kaufen will oder die zensierte weil ihn die Symbole stören? Ernsthaft!? Wo war diese Diskussion denn in den ganzen letzten Jahrzehnten, als sich jeder über Medal of Honor, Return to Castle Wolfenstein, COD ................................ aufgeregt hat, in dem die Hakenkreuze abgeändert oder entfernt wurden!???? Hat da irgendwo im Netz einer gesagt "ich hätte aber lieber eine Version ohne Hakenkreuze, weil das ideologisch gesehen falsch ist"?  Allenfalls war es so, dass jemand sagte "ich hab keinen Bock mir das im Ausland zu ordern/kann es nicht im Ausland ordern - wenns nur die Symbole sind nehme ich es halt mal hin".

Aber korregiert mich wenn ich mich irre.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 34.133
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #38 am: 02. August 2019, 11:36:23 »
Ist schon richtig.

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.952
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #39 am: 02. August 2019, 16:11:05 »
Ich war gerade im An und Verkauf. Da gibt's die USK Version für PS4 für 20 Eur.

;)

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 38.739
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Show only replies by Havoc
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #40 am: 02. August 2019, 17:05:12 »
Ich war gerade im An und Verkauf. Da gibt's die USK Version für PS4 für 20 Eur.

;)

Das Spiel kostet neu in beiden Versionen allerdings auch nur 39€.
Das ist jetzt für ein Gebrauchtes ein ganz normaler Preis in Bezug auf den Uvp.
Glaube nicht dass das jetzt mit dem Fehlen der Nazi Symbolik zu tun hat.

Ich habe mir die internationale Version geholt, allerdings auch nur weil ich das einfach so in meiner Sammlung haben wollte, da es Games Historisch das erste Spiel ist bei dem die Änderung greift.

Einen der Vorgänger habe ich in zensierter Version bei meinem Bruder gespielt und fand es jetzt nicht spielzerstörend dass da die Symbolik abgewandelt worden ist und eine bestimmter Person "Herr Heiler" hieß. :D
« Letzte Änderung: 02. August 2019, 17:09:59 von Havoc »
“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Online Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.952
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #41 am: 02. August 2019, 17:20:45 »
Ich meinte das völlig wertfrei, war nur gerade ein witziger Zufall.

Meine 5 Cent: Zensur ist erstmal grundsätzlich blöd, mich persönlich würde es in diesem Fall aber nicht groß stören glaub ich. Einmal kurz ärgern, weil das Spiel und somit das Werk der Entwickler/ Künstler verfremdet wird. Das Zensieren von Hakenkreuzen hab ich eh nie verstanden. Beim Spielen wär's mir aber nach kurzer Zeit vermutlich latte.

Ganz abgesehen davon, ist die "Herr Heiler" Zensur ja sogar irgendwie witzig.
« Letzte Änderung: 02. August 2019, 17:21:54 von Max_Cherry »

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.363
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #42 am: 03. August 2019, 16:25:16 »
Die Problematik an sich sehe ich hier nichtmal, da wir hier ein Forum sind in dem es seit jeher gegen Zensur in Spielen und Filmen etc. geht - und seit Jahrzehnten versuchen wir hier Games und Filme ungekürzt und unzensiert zu bekommen - jetzt wo dies nicht mehr so ein großes Problem ist wird der Ruf laut nach einem zensierten Spiel!? Echt jetzt? Btw habe ich das vor Pierres Post auch keineswegs ins Lächerliche gezogen oder sonstwas. Und Ziel des Ganzen war es, dass der Spieler nun frei wählen kann ob er die Originalversion kaufen will oder die zensierte weil ihn die Symbole stören? Ernsthaft!? Wo war diese Diskussion denn in den ganzen letzten Jahrzehnten, als sich jeder über Medal of Honor, Return to Castle Wolfenstein, COD ................................ aufgeregt hat, in dem die Hakenkreuze abgeändert oder entfernt wurden!???? Hat da irgendwo im Netz einer gesagt "ich hätte aber lieber eine Version ohne Hakenkreuze, weil das ideologisch gesehen falsch ist"?  Allenfalls war es so, dass jemand sagte "ich hab keinen Bock mir das im Ausland zu ordern/kann es nicht im Ausland ordern - wenns nur die Symbole sind nehme ich es halt mal hin".

Aber korregiert mich wenn ich mich irre.

Es ist eben nicht jeder Mensch grundsätzlich gegen Zensur von Filmen und Spielen, so wie du es gerade beschreibst.
Vielleicht hat in bestimmten Fällen / Threads nur niemand dagegen argumentiert?
Das heißt aber noch lange nicht, dass es keine andere Meinung dazu gibt. ;)

Und mittlerweile werde ich genau deswegen meine Meinung auch gerne los wenn Sie gerade nicht so sehr der (bis dahin vorherrschenden) Mehrheit entspricht.
Das habe ich gemacht und wurde mit Sarkasmus belohnt, von Nemesis, der bis dahin noch kein sachliches Wort zu meinen Ausführungen geschrieben hat.
Und für dich war es scheinbar auch ok, da du gleich mit eingestiegen bist. Und deshalb fand ich gut, dass Havoc hier auch Stellung bezogen hat.
Seine Meinung wurde ja auch gleich wieder unsachlich mit "Schmarrn" abgetan. So einfach ist es halt nicht. Aber sei es drum. Ist jetzt schon vorbei und alles gut. :)

Manchmal macht Zensur Sinn. Manchmal vielleicht weniger. Das ist subjektiv. Es gibt viele verschiedene Meinungen in verschiedenen Ausprägungen
Und da braucht es eben in einem demokratischen Land eine einheitliche Regelung, welche die Anliegen der Mehrheit wiederspiegeln kann,
wodurch die Regelung ja jetzt entsprechend gelockert wurde. Sei mal dahingestellt, ob diese Regelungen das auch zu hundert prozent schaffen abzubilden..

Und dass wir hier jetzt beispielsweise die Wahl haben, bei einer neu eingeführten Regelung, deren Lockerung nicht jeder für gut heissen mag, ist doch super?
Wüsste nicht was negativ daran sein sollte, dass (vor allem in Übergangs- bzw. Testphasen) beide Ausprägungen im Handel erhähltlich sind.
So kann jeder die Version wählen die Ihm zusagt. Damit kann man dann auch indirekt seine Meinung dazu ausdrücken, was die Publisher auch mitbekommen.



Und wie gesagt, es ist ein Spiel, ein Spiel, was eine Realität darstellen soll, mal fantastisch und mal so real wie möglich, mal so mal so. Warum sollte man da etwas zensieren? Wenn man damit anfängt haben wir in Games bald die selben Probleme wie in der Realität, dass sich immer irgendwer verletzt fühlt.

Verstehe nicht welche Probleme der Realität du meinst? Hier wird das Ganze dann aber schon sehr politisch.
Für mich ist es eine der größten Errungenschaften, dass in großen Teilen der westlichen Welt heutzutage jeder seine Meinung loswerden und Gehör finden kann. ;)
Und das hört in der digitalen Welt nicht auf. Wir alle merken vielleicht schon gar nicht mehr, welchen Einfluss Medien auf uns haben. Wichtig auch hier Regeln zu haben.


Zum Spiel selbst:
Irgendwie bin ich mittlerweile nicht mehr so begeistert. Die Tests sind ernüchternd.
Die Story soll angeblich nicht mit denen der Vorgänger mithalten können? Es entfernt sich zu weit von seinen Wurzeln?
Mir reicht es daher auch, wenn ich es mal im Angebot abstaube, da ich eh noch genug Games auf der To-Do-List stehen habe...

Noch eine Frage an diejenigen, die es schon gespielt haben:
Ich habe von Koop gelesen. Ich spiele ja meist im Single-Player.
Müssen hier dann Abstriche gemacht werden? Oder zählt es als vollwertiger Singleplayer Titel? :)

Edit: Nach dem Anschauen eines PC Games Review: Zwei Schwestern als Protagonisten. Eine wird gewählt. Eine als KI oder als Koop Partner. Cool!
Im Review wird das Vorhandensein der zwei Spielversionen nur kurz angeschnitten. Review läuft mit der angepassten Version.
« Letzte Änderung: 03. August 2019, 19:12:44 von Freddy »
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 77.871
  • Weiter im Text...
    • Show only replies by JasonXtreme
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #43 am: 03. August 2019, 20:37:54 »
Doch, so einfach ist es. Denn meine Meinung zählt genauso viel wie Deine ;) u d zudem ist der Glaube, dass ein Publisher sich daran orientieren wird oder es ihn überhaupt juckt doch wohl keine Meinung sondern ei  Witz. Die machen ein Spiel was weltweit verkauft wird wie es ist, nur im kleinen Deutschland nicht... das einzige was die interessiert sind Verkaufszahlen, nicht ob die Version ohne Kreuz besser ankommt als die andere.

Du kannst ja gerne die unbedenkliche Version nehmen, aber das ändert nichts daran, dass ich persönlich glaube du hast diese Meinung gerade WEIL sie konträr zu meiner ist. Denn vorher hattest du ja noch keine Begründung dafür...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Freddy

  • aka Chris
  • In the mood
  • Beiträge: 3.363
    • Show only replies by Freddy
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #44 am: 03. August 2019, 23:39:31 »
Ja, das ist deine Meinung. Welche ist, dass die Meinung bzw. die Aussage eines anderen ein Scharrn ist. So einfach kann man es sich machen, da hast du Recht.
Einfach in den Raum geworfen. Ohne Begründung. Von sachlicher (oder überhaupt von) Diskussion ist man dann weit entfernt.
Wenn man also diskutieren möchte, dann ist es eben nicht so einfach. Oder hattest du dir darauf ernsthaft eine Antwort erhofft?

Und wie gesagt müsste ich mich noch weiter mit dem Thema beschäftigen, damit ich meinen Standpunkt gänzlich festlegen kann, das stimmt.
Aber von deinem Standpunkt, dass Zensur in Filmen und Spielen sowieso überhaupt nicht notwendig ist, egal was veröffentlicht wird, bin ich dann doch ein wenig entfernt.
Ich hatte ja versucht es zu erklären: Ich brauche Nazis und deren Symbolik in Videospielen nicht. Und ich habe Bedenken darüber, dass die Zensur gelockert wurde.
Und das hat gar nichts mit dir persönlich, deiner Meinung, oder der Meinung eines anderen zu tun. Schade, dass du so denkst.

An der Stelle könnte ich gleichermaßen den Vorwurf an dich zurück geben: Ich glaube, dass es für Dich einfacher ist, dass du so darüber denkst.
Damit wären nämlich die Argumente anderer Menschen sowieso ohne Gewicht für dich, da sie nur argumentieren würden, weil Sie dir aus Prinzip etwas entgegensetzen wollen.
Naja, aber so ist das wohl nur in Ausnahmefällen. Ich denke in der Regel vertreten Menschen ihren Standpunkt wohl eher aus eigener Überzeugung.
Meine Filme-Sammlung


/ / /  Mads Mikkelsen  //  Ryan Gosling  //  John Turtorro  //  Elle Fanning  / / /  NICOLAS WINDING REFN

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.860
  • Fick Dich Menschheit!
    • Show only replies by Ketzer
    • Profil anzeigen
Antw:Wolfenstein: Youngblood
« Antwort #45 am: 04. August 2019, 08:35:58 »
ich bin jetzt mal ganz ehrlich.

Ich halte mich als Moderator ja in der Regel raus, weil ich denke, dass man
Sachen untereinander klären kann, ohne das jemand eingreift.

Hier empfinde ich (ich kann mich natürlich auch täuschen) ein gegenseitiges Hochschaukeln,
was nicht sein muss.

Ich will auch keine Diskussion abwürgen, aber ich schließe hier erstmal übergangsmässig.
Schnauft einfach mal alle genüsslich durch, freut Euch, dass noch Wochenende ist.

Wir können gerne in 2-3 Tagen wieder öffnen.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.



 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.08 Sekunden mit 29 Abfragen.