Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Knives Out  (Gelesen 129 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 15.363
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Show only replies by Nation-on-Fire
    • Profil anzeigen
Knives Out
« am: 03. Dezember 2019, 00:01:20 »



Inhalt :
When renowned crime novelist Harlan Thrombey (Christopher Plummer) is found dead at his estate just after his 85th birthday, the inquisitive and debonair Detective Benoit Blanc (Daniel Craig) is mysteriously enlisted to investigate. From Harlan's dysfunctional family to his devoted staff, Blanc sifts through a web of red herrings and self-serving lies to uncover the truth behind Harlan's untimely death.


Trailer :
 


ofdb :
https://ssl.ofdb.de/film/331038,Knives-Out---Ein-Mord-zum-Dessert


Kinostart in Deutschland am 02.01.2020



Meine Meinung :
klassischer "wer-war-es" Film im Stil von Agatha Christie, also ein Krimi wie es ihn eigentlich heutzutage nicht mehr gibt (oder ich es nicht mitbekomme weil mich dieses Genre nicht wirklich interessiert). Somit ist zu der Handlung eigentlich schon alles gesagt. Ein Mord? Ein Selbstmord? Jede Menge Verdächtige mit möglichen Motiven sowie die Polizei und ein Privat Detektiv.
Der Aufbau ist stabil, Echtzeit und Rückblenden wechseln sich ab, ganz so wie man es aus den alten Schinken kennt. Ebenso wurde der Spannungsbogen gut konstruiert, als Zuschauer kann man lange mitfiebern und selber Detektiv spielen.
Das man für so einen Film ein echtes Star Ensemble rekrutieren konnte ist schon etwas überraschender, aber anscheinend hatten die Gesichtsvermieter einfach auch Bock drauf mal wieder so einen Film zu machen. Wobei ich hier sagen muss, dass bis auf eine Ausnahme eigentlich alle eine ordentliche und glaubhafte Darstellung abliefern.
Heraus sticht eindeutig Daniel Craig, der mit einem wunderbaren Akzent den Privatdetektiv mimt.
Ein wenig aus der Rolle fällt auch Chris Evans, denn Captain America übernimmt hier die Rolle des "Arschloch Enkel".
Viel mehr bleibt nicht zu sagen, gelegentliche Lacher lockern die Stimmung immer mal wieder auf, die kurze Verfolgungsjagd wirkt etwas deplatziert, und es bleiben natürlich die Hollywood-üblichen Logiklöcher am Ende. Auch wenn es eine Auflösung gibt.

Guter old-school Krimi mit guten Darstellern, allerdings kein Film für mich und meine Sammlung. Denn zum öfter einlegen lohnt der Film meiner Meinung nach nicht.     


 :7:

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline skfreak

  • Serienfreak
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.810
    • Show only replies by skfreak
    • Profil anzeigen
Antw:Knives Out
« Antwort #1 am: 03. Dezember 2019, 06:39:52 »
Hey Danke!! Das klingt nach meinem Gusto. Da ich in der Woche noch Urlaub hab denk ich mal über einen spontanen Kinogang nach :)

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.228
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Knives Out
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2019, 12:05:42 »
Klingt super, ich freu mich drauf.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 28 Abfragen.