Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Brett-, Würfel- & Kartenspiele  (Gelesen 7745 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Brett-, Würfel- & Kartenspiele
« am: 20. Oktober 2003, 20:43:17 »
So wie schon angekündigt, will ich euch mal ein paar gute Brettspiele vorstellen ;)

Den Anfang mache ich einmal mit einem absoluten Klassiker, nämlich JUNTA:





Der wichtigste Satz gleich vorneweg: "Es ist nur ein Spiel!"

Das Grundprinzip ist recht einfach: Möglichst viel Geld auf sein schweizer Bankkonto zu schaffen! Wie bekommt man dieses Geld? Durch einschmeicheln, beklauen, betrügen und möglichst dreist lügen.

Jeder Spieler übernimmt einen Posten in der Verwaltung einer fiktiven Bananenrepublik. Ein Spieler wird am Anfang des Spieles zum Präsidenten gewählt. Dieser bestimmt dann sein Parlament, indem er Posten an seine Mitspieler vergibt. Dies wären der Innenminister, der die Geheimpolizei anführt und Attentate verüben kann. Drei Generäle, die jeder ein Heer kommandieren. Die Marine, mit Landetruppen und Kanonenboot und schließlich noch die Luftwaffe mit Bombern und Falschirmjägern.
Am Anfang einer Runde erhält der Präsident seine Entwicklungshilfe indem er 8 Scheine von einem verdeckten Geldstapel zieht (1, 2 oder 3 Mio Scheine).
Dieses Geld (Haushalt) kann er nun unter seinem Parlament verteilen wie es im beliebt (z.b. 5 Mio für sich selbst, 2 Für die Luftwaffe, 3 Mio für den Innenminister, nix für den Rest).
Hierüber erfolgt eine Abstimmung ob der Haushalt angenommen wird.
Dies erfolgt über Stimmkarten die sich die Spieler nach und nach zulegen um diese in einem für sie günstigen Moment auszuspielen.
Wird der Haushalt angenommen wird ausbezahlt, wenn nicht muss der Präsident den Haushalt neu vorschlagen. Hierdurch entsteht aber sofort ein Putschgrund.

Nun folgt ene Phase in der jeder Spieler sich entscheidet wo er sich aufhält. (Nachtbar, Freundin, Hauptquartier, Bank...) In dieser Phase dürfen dann auch Attentate auf Mitspieler verübt werden(mache eine Attentat auf Spieler xy in der Bank.), um diese für diese Runde zu beseitigen und deren Geld einzusacken. Wenn der Spieler sich dort befindet gilt er für diese Runde als "tot". Leider muss man ab und zu auch auf die Bank um sein sauer ergaunertes Geld auf sein schweizer Konto zu transferieren. Wenn kein Putschgrund vorliegt, und auch niemand einen schafft, geht die nächste Runde von vorne los.

Wenn jedoch einer der Spieler sich zu unrecht behandelt fühlt, oder einfach den Präsidenten ablösen will, so kann er putschen.
Nun schlägt sich jeder Spieler auf eine Seite (Putschisten, Regierungstreue).
Der Putsch wird auf dem Spielbrett ausgetragen. In sechs Runden versuchen die beiden Parteien möglichst viele der wichtigen Gebäude zu besetzen. Wer am Ende mindestens drei der fünf Gebäude besetzt, gewinnt den Kampf. Der Kampf selbst läuft ungefähr nach dem Risiko Muster ab.
Ist der Putsch beendet, können sich alle nocheinmal entscheiden wer auf welcher Seite steht. (Einschmeicheln beim neuen Präsidenten) Danach darf der Präsident oder Putschistenführer ersteinmal einen beliebigen Spieler erschiessen lassen. ;)

Wie ihr vieleicht merken werdet ist es bei diesem Spiel sehr wichtig immer ein paar Freunde auf seiner Seite zu haben, denn sonst ist man ziemlich schnell Präsident gewesen. Deshalb sollte man als Präsident immer mindestens ein zwei Generäle mit ihrem Heer auf seiner Seite haben um im Falle eines Putsches nicht alleine dazustehen. Wie bekommt man die bloß auf seine Seite? Richtig mit einer Extraportion Geld! Aber selbst will man ja auch noch etwas einstecken, und die anderen....ach die gehen diesmal leer aus!
Genau hier liegt der Reiz von Junta! An den sich immer ändernden Koalitionen. Möglicherwiese ist dein bester General in der nächsten Runde schon der Putschistenführer und hinter deinem Kopf und deinem noch nicht auf dein schweizer Konto transferierten Geld her?


Spielt Junta aber nur mit guten Freunden mit denen ihr euch nach dem Spiel auch wieder vertragen könnt, denn dieses Spiel ist fies, gemein und läd nur so zum Lügen und betrügen ein.(eine gewissen geistige Reife ist vorausgesetzt).

Und nicht vergessen: "Es ist nur ein Spiel!"


Spieler: 2-7 (macht ab 5 personen am meisten Spass)
Alter:    ab 18 (steht wirklich auf der Packung!)
Dauer:  2 Stunden (Bei mehreren Putschen und harten Haushaltsverhandlungen auch länger)

Richtung: Taktik/Strategie/Täuschen/Lügen/Betrügen

Gruß Havoc.
« Letzte Änderung: 26. August 2017, 19:12:07 von nemesis »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.734
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2003, 13:53:26 »
AAAAAAARrgghhhhh...

geil - DER Klassiker...ich kann mich erinnern wie gerne das Gezockt wurde...mensch..

Bevölkerung auspressen
Attentate verüben
Putschen

und

Geld in die Schweiz bringen...


Jeder denkt nur an sich und versucht die Mitspieler übers Ohr zu hauen und um die Ecke zu bringen - WIE im richtigen Leben und in der Politik...

polititsch total unkorrekt und höchst unmoralisch - aber das bringt Fun..und je mehr mitspielen um so besser...

Ist das eigentlich noch erhältlich..... ?????

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2003, 14:39:15 »
Das Original von ASS Spiele ist nur noch sehr schwer zu bekommen.
Das Spiel wurde aber von Schmidt-Spiele nocheinmal neu aufgelegt (gleiches Cover).
Die Version von Schmidt-Spiele gibt es in einem guten Spieleladen bestimmt noch bzw. kann dir dort besorgt werden.

Ich habe die Version von Schmidt-Spiele in dem Spieleladen meines Vertrauens in Heidelberg erstanden.
Das Angebot von Kaufhäusern und Spielwarengeschäften an guten und ausgefallenen Brettspielen ist in der letzten Zeit stark gesunken.

Am Besten einfach mal in kleineren Spieleläden nachfragen.



Gruß Havoc.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #3 am: 03. Oktober 2005, 22:05:06 »
Ich war mal so frech und hab den Titel ein wenig modifiziert. Somit können hier noch ein paar andere Brettspiele rein.  ;)


Hab die Tage wieder etwas ausgegraben und mit meiner Maus gespielt. Zum einen das hier:



Ein recht simples Brettspiel, welches nach dem ersten Kinofilm in den Handel kam. Damals hatte man es noch nicht so mit Plastikfiguren. Stattdessen gab es Pappplätchen (mistige Reform...grml...), die man auf Plastikständer klemmte.

Jeder Spieler bekommt je eine Han/Chewie und eine Luke/Leia-Figur, welche man von der Müllpresse bis zum Falken schaffen muss. Auf dem Weg dahin muss man noch den Traktorstrahl lahmlegen und die Todessternpläne einsammeln.

Simples Spiel ohne viel Tiefgang, aber hey...es ist Krieg der Sterne  ;)


Das andere kürzlich gezockte Spiel war das hier:



Ein Trivia-Game, bei dem man Fragen zu Videoclips aus Season 1-3 beantworten muss um vorwärts zu kommen. Die Schwierigkeit der Fragen entscheidet, wie weit man vorrücken darf.

Simples Prinzip, aber eine nette Reise zurück zu den Anfängen der Akte X. Herrlich nostalgisch, und ich war überrascht wie viel vor allem aus Staffel 1 bei mir hängen geblieben ist.

Offline Masterboy

Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2005, 08:33:48 »
mein Alltimefav

======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #5 am: 04. Oktober 2005, 09:28:51 »
Das und SPACE QUEST hatte ich auch :D aber ich hab immer nur mit den Figuren gespielt als Kind :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #6 am: 04. Oktober 2005, 12:38:22 »
Zitat von: "Masterboy"
mein Alltimefav



Oh ja, das hab ich auch noch. War irre viel Zeug drin in dem Karton. Hab auch in mühevoller Fummelarbeit die ganzen Figuren bemalt, die sahen so "nackt" aus. War so eine Art D&D für Kinder ohne Vorstellungskraft... ;)  Machte aber schon Laune.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2005, 19:35:37 »
Zwar kein "Brettspiel" (sondern ein Kartenspiel), aber das hier spielen wir in letzter Zeit auch oft:
[amazon=B0007TKC7A]Zock mich[/amazon]
Ist im Prinzip eine Variante von Rommé, macht aber Laune.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #8 am: 04. Dezember 2005, 23:07:50 »
Gestern gekauft und heute ausgiebig gespielt:

[amazon=B00013UX3U]Beiss mich[/amazon]

Die Anleitung liest sich komplizierter als es ist. Das Spiel ist für 2 Spieler erdacht. Einer schlüpft in die Rolle des Dracula, der andere in die des VanHelsing. Jeder Spieler hat einen Satz von 15 Begegnungskarten (bei Dracula sind das Vampire und Särge, bei Helsing Vampirjäger und Opfer). Einige davon werden verdeckt auf dem Spielbrett ausgelegt. Ziel ist es, die Särge bzw. die Opfer zu finden. Man macht seinem Gegner die Suche aber durch Blockieren des Weges und durch die Jäger/Vampire das Leben schwer. Auch kann man herrlich bluffen.

Man kann den Gegner durch die Blockaden auf die falsche Fährte locken. Das macht Laune. Ausserdem hat jeder Spieler noch einige dieser Begegnungskarten auf der Hand. Es bringt aber nichts, die Särge/Opfer zu horten, da diese auf der Hand nicht sicher sind. Es gibt nämlich Situationen, bei denen man diese Karten einsehen darf, und wenn man so alle 5 Särge/Opfer "gefunden" hat ist es aus. Also platziert man sie lieber geschickt und unerkannt im Spiel.

Hat Spaß gemacht. Klare Empfehlung für Spielerpärchen.


Offline Conflict

  • Beiträge: 1.202
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #9 am: 20. Dezember 2005, 20:47:35 »
bin am grübeln ob ich mir Scene it? zulegen soll, das macht mich echt neugierig, Nachteil ist halt der hohe Preis



hat das wer und kann mir vielleicht den Kaufentschluss erleichtern?? taugt das was?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #10 am: 21. Dezember 2005, 09:39:41 »
Habs auch schon überlegt aber es ist halt so - wenn mans ma durch hat wird es langweilig sein ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Conflict

  • Beiträge: 1.202
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #11 am: 21. Dezember 2005, 16:55:50 »
dann wirds halt wieder verkauft

Offline Masterboy

Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #12 am: 26. Dezember 2005, 14:49:28 »
ich hab zu Weihnachten u.a. das DVD-Brettspiel "Screen Test!" bekommen und will Euch meine Meinung dazu nicht vorenthalten.

Die Idee ist super! Endlich mal ein Spiel das sich dem Thema Filme widmet und dazu noch das Medium DVD gescheit nutzt. Der Preis von ca. 20¤ ist auch sehr erfreulich.

Weniger erfreulich dagegen die Tatsache das ausschließlich MGM Filme behandelt werden. ok, sieht man das jetzt mal als gegeben wird man leider auch dadurch enttäuscht das es hier um gerade mal 15-20 Filme geht über die Fragen gestellt werden. Der Großteil besteht aus uralten Filmen die ich nie gesehen habe, die Zielgruppe würde ich so auf ein Alter von 50 schätzen. Die Fragen sind im allgemeinen recht schwer aber lösbar.

Natürlich hatten wir auch Spaß mit dem Spiel, ich will es jetzt granicht soo schlecht reden, aber dennoch kann ich mir nicht vorstellen es noch häufig zu spielen und deshalb steht es jetzt schon in Ebay.

Einizige Alternative wäre Scene it, hat das mitterweile mal jemand gespielt?

An der Stelle möchte ich noch die Trivial Pursuit Star Wars Edition sehr lobend erwähnen die uns Stundenlang Spaß und Kopfzerbrechen bereitet hat! Na, "welche Augenfarbe hat Chewbacca?"  ;)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Conflict

  • Beiträge: 1.202
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #13 am: 26. Dezember 2005, 22:41:17 »
Zitat von: "Masterboy"
Einizige Alternative wäre Scene it, hat das mitterweile mal jemand gespielt?


habs, aber noch nicht gespielt, kommt noch

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #14 am: 26. Dezember 2005, 23:47:22 »
Zitat von: "Masterboy"
An der Stelle möchte ich noch die Trivial Pursuit Star Wars Edition sehr lobend erwähnen die uns Stundenlang Spaß und Kopfzerbrechen bereitet hat! Na, "welche Augenfarbe hat Chewbacca?"  ;)


Sag mal, gibt es das Game eigentlich nur auf Englisch? Habe noch nie eine dt. Edition davon gesehen.

Offline Masterboy

Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #15 am: 27. Dezember 2005, 00:19:51 »
Zitat von: "nemesis"
Zitat von: "Masterboy"
An der Stelle möchte ich noch die Trivial Pursuit Star Wars Edition sehr lobend erwähnen die uns Stundenlang Spaß und Kopfzerbrechen bereitet hat! Na, "welche Augenfarbe hat Chewbacca?"  ;)


Sag mal, gibt es das Game eigentlich nur auf Englisch? Habe noch nie eine dt. Edition davon gesehen.


nein, ich habe die deutsche Version.

Damals zusammen mit Monopoly für 20DM im Schlussverkauf ergattert :-)

======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #16 am: 27. Dezember 2005, 00:23:45 »
Zitat von: "Masterboy"
Zitat von: "nemesis"
Zitat von: "Masterboy"
An der Stelle möchte ich noch die Trivial Pursuit Star Wars Edition sehr lobend erwähnen die uns Stundenlang Spaß und Kopfzerbrechen bereitet hat! Na, "welche Augenfarbe hat Chewbacca?"  ;)


Sag mal, gibt es das Game eigentlich nur auf Englisch? Habe noch nie eine dt. Edition davon gesehen.


nein, ich habe die deutsche Version.

Damals zusammen mit Monopoly für 20DM im Schlussverkauf ergattert :-)




AAARGH! Ich bin ein Nasenbär vor dem Herrn!  8O
Die hab ich doch auch! Ich hatte bei meiner Frage (war zeitgleich bei amazon unterwegs...) die DVD-Edition im Hinterkopf (vielleicht auch weil du selbst ein DVD-Spiel erwähnt hattest...grml...). Die würde mich nämlich auch reizen...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #17 am: 27. Dezember 2005, 22:08:59 »
Heute haben wir mal Die Insel gezoggert.


Nettes Game aus der Ravensburger "Touch and Play"-Reihe. Ziel des Spieles ist es, die Insel vor bösen Mächten zu retten. Diese wohnen im mittig liegenden Vulkan, fressen 4 AA-Batterien und geben Laut.

Man kommt als Reisender auf die Insel und muss erst mal die ganzen Felder abklappern, die von der "KI" dann Relikten zugeordnet werden (4 verschiedene gibt es). Beim Ziehen hält man seine Figur auf dem Feld am Kopf fest und drückt gleichzeitig ein entsprechendes Feld am Rand des Brettes. Dadurch weiss das Spiel, wer wo steht. Solange man keinen Herzschrittmacher hat...

Die Spieler sammeln auf den diversen Feldern Relikte (in Form von Karten), die man einerseits braucht um die 4 Wächter der Insel zu erwecken, andererseits um die 7 Monster zu bekämpfen, die nach und nach auftauchen. Haben die Wächter genug Relikte bekommen, geben sie Steinplatten heraus. Diese braucht man um nach und nach insgesamt 4 Statuen (in jeder Himmelsrichtung eine) zufrieden zu stellen und um die Insel vor der Vernichtung zu retten. Eine reicht schon, aber damit ist das Spiel noch nicht zu Ende. Zumindest wenn vorher nicht alle 7 Monster zeitgleich auf dem Plan sind, denn dann ist es aus.

Nettes Spiel mit plärrendem Vulkan, bei dem es weniger um Einzelgänger-Siege als vielmehr um Teamwork geht, um gemeinsam die Insel zu retten. Macht Spaß. Der Langzeitspaß muss hier allerdings erst noch getestet werden, aber da sind wir schon dabei... ;)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #18 am: 08. Februar 2006, 01:23:27 »
Bin durch Zufall über das hier gestolpert:
[amazon=3937826548]Beiss mich![/amazon]
Die Beschreibung liest sich recht interessant. Kennt das Spiel zufällig jemand?

Ach ja, schaut mal wer die Rezension hier geschrieben hat  ;)  :
http://fantasyguide.de/1753.0.html

Für den September sind sogar zwei Erweiterungs-Packs geplant (Militärbasis mit Leutzombies und Kaufhaus).

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.956
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #19 am: 08. Februar 2006, 08:35:19 »
Also DAS sieht am geilst aus :D leider wüsst ich net mit wem ich sowas hier spielen sollte :(
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #20 am: 08. Februar 2006, 08:55:01 »
Das hört sich genauso lustig an wie die Mini-Spiele von Truant.
Werde ich mal Ausschau danach halten.


Wenn wir gerade bei lustigen Spielen sind:
http://www.truant.com/

Hier möchte ich auch noch schnell zwei Spielchen vorstellen


"Wo ist das Gehirn?"
- Jeder spielt einen Zombie in einen Fast Food Restaurant. Um in den Feierabend zu gehen muss jeder ein paar Aufgaben erledigen. Doch nur der der gerade das Gehirn hat, kann dies auch bewerkstelligen.



"Kill Doktor Lucky"
- Cluedo umgekehrt! Alle Spieler versuchen Doktor Lucky umzubringen, doch jeder will der sein, dem es gelingt. Also in einem unbeobachteten Moment zuschlagen. Doch leider hhat der gute Doktor sehr viel Glück. :lol:

Vor allem Doktor Lucky mach ab 4 Personen aufwärts einen Heidenspaß!

Die Spiele von Truant sind alle recht günstig, da auf Würfel und Figuren verzichtet wird.
Man geht davon aus, dass Würfel und Figurwen in jedem Spielehaushalt genügen vorhanden sind und daher nicht extra beigelegt werden müssen.
Der Spielplan besteht (zumindest bei Dr. Lucky) aus 8 Karten die Zusammengelegt den Spielplan ergeben. Wer will kann sich den Plan auch zusammenkleben.



Wollte demnächst noch ein paar weiter Spiele aus dem Haus Truant ausprobieren.
Lest euch einfach mal die Beschreibungen auf der Homepage (Menüpunkt Spiele) durch. Lachen garantiert. :lol:

Gruß Havoc.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #21 am: 12. April 2006, 01:03:06 »
Der Vedes bei uns in der Innenstadt macht dicht, deswegen räumen sie alles für 20% weniger raus. Da hab ich mir heute (okay, gestern) mal das zugelegt:



Da bin ich mal gespannt.  :D

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.003
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #22 am: 12. April 2006, 22:38:43 »
Zitat von: "nemesis"
Der Vedes bei uns in der Innenstadt macht dicht, deswegen räumen sie alles für 20% weniger raus. Da hab ich mir heute (okay, gestern) mal das zugelegt:



Da bin ich mal gespannt.  :D

Heute mit Maus mal 2 Runden gezockt. Macht richtig Laune.

Das Spiel läuft primär wie das gewohnte Trivial Pursuit ab, also rumlaufen, Fragen beantworten und an den Eckpunkten die farbigen Steine einsammeln.

Zu Beginn legt man erst mal die erste DVD ein.

Dort hat man erst mal die Wahl, denn es gibt insgesamt 20 "vorgefertigte" Spiele (auf jeder Disc 10), was verhindern soll dass Fragen doppelt kommen. Wenn man alle durch hat kann man unten auf "Bonus" gehen, dann kommt alles gemischt (kann sich aber u.U. wiederholen).

Hat man ein Game gewählt geht es los. In dem Fenster links laufen immer ein paar Filmszenen mit, unterlegt von Originalmucke aus den Filmen. So hat man während des gesamten Spiels feinste Star Wars-Athmo.

Rechts sind die verschiedenen Kategorien der "Eckpunkte", ganz unten die abschließende Gewinnfrage.

Die gestellten Fragen sind recht unterschiedlich.

Wie heisst diese Figur? Wer fehlt auf diesem Bild? Welches Fahrzeug macht dieses Geräusch? Wer sagte diesen Satz? etc. etc. Und das alles mit Zeitvorgabe, das bringt etwas Speed ins Spiel.

Wunderschönes Spiel für Star Wars-Fans, und die DVDs kann man auch beim Spielen des "normalen" Star Wars-Trivial Pursuit verwenden, lockert ungemein auf. :D

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 29.739
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #23 am: 05. Dezember 2007, 21:45:02 »
Ich wiederbelebe mal den alten Brettspiel-Freddy mit einer Info:

"Junta" scheint jetzt in einer Neuauflage erschienen zu sein, habe ich eben bei eBay entdeckt:


Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.855
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Brett- & Kartenspiele
« Antwort #24 am: 06. Dezember 2007, 08:07:30 »
Ich wiederbelebe mal den alten Brettspiel-Freddy mit einer Info:

"Junta" scheint jetzt in einer Neuauflage erschienen zu sein, habe ich eben bei eBay entdeckt:

Hoffentlich haben sie dann mal die Anleitung ein wenig überarbeitet.
Da waren ein paar unstimmige Passagen drin.
Ging aber, wenn man sich vorher auf ein Vorgehen geeinigt hatte.

Gruß,
Havoc.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.088 Sekunden mit 24 Abfragen.