Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Manga-Review: Miyuki-Chan im Wunderland  (Gelesen 1052 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anonymous

  • Gast
Manga-Review: Miyuki-Chan im Wunderland
« am: 17. Januar 2004, 11:47:42 »
Kennt jemand diesen Manga? Scheint relativ neu zu sein,
und soll recht freizügig sein.

Das ganze ist so ein "Alice im Wunderland" verschnitt,eben nur etwas heftiger.....

Hier mal eine Zusammenfassung von Band 1:

Schau mich nicht so hilflos an... ich kann dich da nicht rausholen. Es hat schon begonnen... Um dich herum geschehen seltsame Dinge, ständig wirst du in Katastrophen verwickelt. Verzeih mir, aber ich möchte dich noch viel mehr in Schwierigkeiten bringen. Du bist wie ein verirrtes, kleines Kätzchen, und ich beobachte dich so gern. Manchmal zeigst du plötzlich das Gesicht der Frau im Mädchen. Würdest du mich doch nur so ansehen! Mein Herz klopft... Große Augen, langes Haar, unschuldige Lippen... All das nimmt mein Herz gefangen. Mein zartes Mädchen, am liebsten würde ich dich fest in die Arme schließen! Ein wundersames Paradies, in dem nur schöne Frauen wohnen... Dorthin möchte ich mit dir gehen, Hand in Hand wie zwei Verliebte, auf eine unendliche Abenteuerreise...  

Ist von CLAMP und kostet satte: € 12,00  8O

Mehr Infos unter: Carlsencomics.de

Offline Polly

  • Beiträge: 588
    • Profil anzeigen
Manga-Review: Miyuki-Chan im Wunderland
« Antwort #1 am: 17. Januar 2004, 11:52:14 »
naja gibts schon einige jahre....und es gibt auch nur einen band....find ich ganz nett.... so soft hentai mäßig  ;)

Anonymous

  • Gast
Manga-Review: Miyuki-Chan im Wunderland
« Antwort #2 am: 17. Januar 2004, 11:59:16 »
Uff,schon ein paar Jahre... 8O
Dachte er wär neu....

Und nur ein Band?
Ist ja langweilig. :(

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.476
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Manga-Review: Miyuki-Chan im Wunderland
« Antwort #3 am: 31. Mai 2004, 23:33:38 »
Wie viele Seiten und welches Format hat denn der Manga?

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.022
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Manga-Review: Miyuki-Chan im Wunderland
« Antwort #4 am: 01. Juni 2004, 00:04:25 »
Wenn ich mich nicht sehr irre ist der Manga fast im DIN-A4 Format (oder etwas kleiner), jedenfalls größer als ein "üblicher" Manga. Das Cover:



112 Seiten hat der Band. Kennst du andere Sachen von Clamp? Sie haben z.B. schon X , Angelic Layer, Magic Knight Rayearth und Tokyo Babylon gemacht. Sie haben einen recht eigenständigen Stil (ist ein Team von Frauen).

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.476
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Manga-Review: Miyuki-Chan im Wunderland
« Antwort #5 am: 01. Juni 2004, 07:32:25 »
Zitat von: "nemesis"
Kennst du andere Sachen von Clamp? Sie haben z.B. schon X , Angelic Layer, Magic Knight Rayearth und Tokyo Babylon gemacht. Sie haben einen recht eigenständigen Stil (ist ein Team von Frauen).

Gelesen hab ich bisher noch keinen Manga von Clamp, kenne lediglich einige Folgen der X TV-Serie.
Also farbig ist der Band nicht, oder? Dann wäre er wohl noch teurer. Ich denke den schreib ich mir auch mal auf meine Liste.

Zitat von: "Polly"
find ich ganz nett.... so soft hentai mäßig

Klingt nicht übel. ;)

Zitat von: "Gast"
Und nur ein Band?
Ist ja langweilig.

Naja, so eine kurze Serie schont auch mal den Geldbeutel. :lol:

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 28 Abfragen.