Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Abitur nachholn, was haltet ihr davon  (Gelesen 1452 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline derPate

  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« am: 20. Januar 2004, 00:41:31 »
Hi, ich hab gemerkt das ich in meinem Informatik Studium keinen deut weiter komme. Das Thema hat mich einfach ausgebrannt und um ehrlich zu sein hab ich einfach keinen Draht zum Pc ausser den Basic Sachen. Sagen wir mal so, ich könnte es schaffen, aber ich hab echt nuuuuulll Bock drauf! Und deshalb denk ich darüber nach, etwas zu machen was mich wirklich interessieren könnte. Nach langem Überlegen steht für mich jetzt Sprach und Kulturwissenschaften in den Raum, eine Sache die mich wirklich reizt, da ich schon immer mal ins Ausland wollte und ich nen gutes Gespür für Sprachen habe. Nun brauch ich aller Vorrausicht nach Abitur, da man sowas nur an einer Uni studieren kann. Ich hab gehört wenn man nur FOS hat kann man Abi in einem Jahr nachholen. Was haltet ihr von so einer Idee. Soll man sich eher auf das konzentrieren was man schon hat oder soll man etwas neues wagen, auch wenn man dabei viel riskiert. Ist ein Abitur im Gegensatz zur FOS schwerer ? Die Informatik trägt viel zu meinen Depri-Stimmung bei, also kann das net so das wahre sein. Da muss ich was machen !

tragt ma bidde eure Meinungen dazu ein, dankö   :D

Anonymous

  • Gast
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #1 am: 20. Januar 2004, 01:01:14 »
Also ich finde du solltest das machen was dir spass macht!
Manchmal muss man im Leben halt Umwege gehen um ans "echte" Ziel zu kommen!

Offline Masterboy

Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #2 am: 20. Januar 2004, 08:24:11 »
es gibt einen Studiengang den meine Freundin macht, heißt "International Business", der wird an der FH angeboten. Vielleicht wäre das was!?
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.686
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #3 am: 20. Januar 2004, 08:39:02 »
@ Pate: Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist (bin auch zu faul nachzusehen  :) ) aber ich würde da halt abwägen. Bin ich jung und hab noch keinen direkten Berufswunsch dann sicher aber wenn du schon einige Zeit "vertrödelt" hast, dann würde ich mich jetzt intensiv um Arbeit bemühen und mir da meine nötigen Erfahrungen sammeln.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.260
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #4 am: 20. Januar 2004, 09:02:08 »
Meine Freundin war früher Maskenbildnerin und war mit ihrem Job nicht zufrieden.
Nun hat sie in 2 Jahren (ist möglich..) ihr Abi an der Abendschule nachgeholt und möchte im Sommer mit ihrem Studium beginnen....

also ich kann's empfehlen. Wenige wagen diesen Schritt und noch weniger halten das bis zum Ende durch (Schule, Hausaufgaben Lernen und Arbeiten gehen...).

Aber es ist eine sehr gute Vorbereitung auf das Studium und zwingend notwendig...und warum FOS machen, wenn man auch das ganze Abi kriegen kann...

klar...aber auch Necro hat recht...wenn Du einen gut bezahlten Job findest, dann ist Arbeiten und Erfahrung sammeln auch nicht schlecht...denn keiner Garantiert, daß Du mit abgeschlossenem Studium Arbeit findest....

aber das ist glaub ich heutzutage in jedem Beruf so....

Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Vargr

  • Newbie
  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #5 am: 20. Januar 2004, 09:48:44 »
Ich kenne jemanden der hat noch mit 37 sein Abi nachgeholt und geht jetzt von seinem Arbeitgeber aus studieren.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.712
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #6 am: 20. Januar 2004, 11:34:53 »
Wenn Du Dich nicht wohl fühlst, mach was anderes! Es ist nie zu spät...und selten zu früh!  ;)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline derPate

  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #7 am: 20. Januar 2004, 12:58:52 »
hey, danke erstma für eure zahlreichen Antworten :D

Ja, das ist wahr, warum FOS machen wenn man gleich Abi machen kann. Ich war halt auf ner Realschule und konnte anschliessend nur mit knapper Not auf der FOS nen Platz ergattern, Informatik schien zu der Zeit noch vernünftig. Danach war mein Notenbild so schlecht, dass ich erstmal nachdenken musste was für mich in Frage kommt: Arbeiten oder Informatik studieren (da für den Zweig kein NC verlangt wird). Natürlich entschied ich mich (nach 9 Monaten Bund) für den Studienplatz. Aber ich merke immer mehr, dass mir das Informatik Gedöns net liegt.

@ Masterboy: Dieses "International Buisiness" hat glaube ich nicht viel mit dem Gemein, was ich studieren möchte. Das selbe Angebot hab ich auf der FH in Giessen, wenn ich mich net täusche, gesehen. Aber danke für den Tip, ich werd einfach nochmal reinschaun, man weis ja nie.

Ansonsten werde ich den Schritt wohl wagen, mein Abitur nachzuholen.
Mit meinen Zeugnissen werde ich kaum eine gute Ausbildung bekommen, von daher werde ich wohl nur irgendeinen Job ohne grosse Zukuftsaussichten bekommen, sprich ne Arbeit von der Stange. Auf sowas kann ich ja dann immer noch zurückgreifen, denn solche Jobs laufen wohl nicht weg. Vorher erstmal nen kleinen Job suchen und Geld verdienen steht aber fest, zwischenzeitlich mich auf mein Abitur vorbereiten und schwupps... Uni Mainz ich komme ;)

Zumindest muss ich mir im Vorfeld mal klar machen, dass es wohl knüppelschwer werden wird. Ich hab natürlich schon viel zu viel Zeit verschwendet, musste aber selbst erst kürzlich feststellen, dass mit 20 Jahren auf dem Buckel das Leben noch lange nicht zu Ende ist (hat mich echt Nerven gekostet um das zu erkennen). Doch wenn ich mich endlich mal zusammenreise, sollte ich es schaffen können und endlich was in meinem Leben zu haben, worauf ich später einmal mit Stolz zurückblicken kann ! (... man, ich liebe solche heroischen Momente ;) )



Danke nochmal für eure Ratschläge

MfG derPate

Anonymous

  • Gast
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #8 am: 20. Januar 2004, 13:08:55 »
Verdammt gut gesagt/gepostet!

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.373
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #9 am: 20. Januar 2004, 13:26:56 »
Vor ähnlichen Problemen stehe ich auch gerade. Ich habe meine Ausbildung zum IT-Systemelektroniker vor sechs Monaten beendet und finde einfach keine Stelle. Mittlerweile bin ich aber auch zum Entschluss gekommen, dass ich nicht in diesem Berufsfeld bleiben will, sondern möglichst etwas anderes tun möchte. Aber was? Nun stehe ich vor der Frage, Fachabi oder richtiges Abi? Was könnte ich anschließend studieren (nur das Abi allein bringt auch keine Besserung der Lage)? Würde ich das richtige Abi überhaupt in der Abendform schaffen? Ich will nämlich keinesfalls nochmal "nur" die Schulbank drücken. Ich möchte tagsüber etwas "nicht zu anspruchsvolles" arbeiten und Abends eben ab in die Schule. Nach der Ausbildung habe ich mich zu sehr an ein festes Gehalt gewöhnt, als dass ich darauf noch einmal jahrelang verzichten könnte. Ausserdem hätte ich dann genügend Gelegenheit, etwas Geld für ein Studium beiseite zu legen, Bafög würde ich nämlich höchstwahrscheinlich nicht bekommen.
Alles eine be********* Situation heute mit den Berufen.

Anonymous

  • Gast
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #10 am: 20. Januar 2004, 13:37:49 »
Zitat von: "Bloodsurfer"

Alles eine be********* Situation heute mit den Berufen.


Das kannst du aber laut sagen! :evil:

Zu deinem Prob: Ist eigendlich genau das gleiche wie bei "derPate".
Wenn dir dein jetziger Beruf keinen spass macht,und du wirklich was neues Probieren willst...DANN MACHS!
Es bringt einem nicht sehr viel sich durch einen Beruf zu quälen,
der einem keinen spass mehr bringt.

Offline derPate

  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #11 am: 20. Januar 2004, 20:38:42 »
Jau, so seh ich das au imo. Man sollte sich für einen Beruf entscheiden können, den man wirklich machen möchte. Muss ja net der super unerreichbare Traumberuf sein (Filme machen oder so). Au wenn es mit der Erkenntnis etwas länger dauert, aber wenn man sich entschieden hat sollte man dafür kämpfen. Ich meine verlieren kann man ja nichts, was man schon hat. Man kann nur mehr Erfahrung sammeln und nach vorne gehen. Und man hat eine reale Chance etwas zu erreichen. Un ich nehm sogar in Kauf einen schlechteren Job zu machen wärend ich mein Abitur mache. Hat was gutes: Da lern ich wenigstens mal was Knochenarbeit ist :D


Ich würd dirs raten und au wünschen, Bloodsurfer, dein Abi nachzumachen. Naja, ich hab mich natürlich au erst kürzlich davon überzeugen lassen, aber ich habe jetzt zumindest ein Ziel vor Augen, mit dem ich zufrieden sein kann. Vielleicht laufen wir uns ja mal übern Weg ;)

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.981
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #12 am: 21. Januar 2004, 00:58:23 »
Gute Entscheidung.

Das mit dem Machen was man möchte kann ich nur unterstützen. Ich hab meine Ausbildung zum Industrikaufmann gemacht, weil ich nach dem Abi kein Bock hatte weiter zu lernen (theoretisch) geschweige denn selbstständig zu lernen, wie es nun mal bei einem Studium der Fall ist. Die Ausbildung war eigentlich ganz ok, nur während der 2,5 Jahre habe ich immer wieder gemerkt, dass Büroarbeit nicht so ganz das richtige ist zudem kommt, dass ich bei einem großen Konzern gearbeitet habe und irgendwann wurde mir klar, dass ich das nicht unbedingt unterstützen muss (war nicht der größte Grund). Ich binn dann noch n halbes Jahr dort geblieben um n bischen Kohle zu verdienen (ich hatte einen 1 Jahresvertrag, hab aber zwischendurch gekündigt). Um auf das Abi zurückzukommen: Ich dachte immer Abi ist Abi, scheiß auf die Note. Tja Pustekuchen! Ich wollte ursprünglich nach der Ausbildung Filmwissenschaften studieren (über Filme zu quatschen ist fast das einzige, was mich interessiert). Da ich n Schnitt von 3,0 hatte, habe ich keine Chance auf eine der (leider) nur 4-6 Unis in Deutschland zu kommen. Jetzt bin ich gerade im ersten Semester im Bachelor (den ich abrate) Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaften. Bin noch ziemlich faul, daher mach ich nicht so unglaublich viel für die Uni, komme aber einigermaßen mit. Die Bereiche machen mir schon Spaß, aber anfangs sind die Pfichtkurse noch n bischen trocken und teilweise überflüssig (VWL), aber soll besser werden. Ich mache in 6 Wochen ein Praktikum in einer Grundschule, wer weiß, vielleicht will ich ja danach Lehrer werden. Hätte ich früher auch nicht gedacht, ist aber mittlerweile gar nicht mehr so abwegig.

Was ich damit sagen will ist, wenn euch euer Job nicht schmeckt, versucht einen anderen Weg einzuschlagen. In Deutschland haben wir ja glücklicherweise das Privileg (leider haben es nicht alle), mehrere Ausbildungen machen zu können. Irgendwie kann man sich ja Überwasser halten (durch Bafög, Joben o.ä.). Ein anderer Punkt ist, dass ich mich nicht mit 23 festlegen möchte, was ich mein ganzen Leben lang machen möchte.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.260
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #13 am: 21. Januar 2004, 08:57:41 »
Zitat von: "Martin Myers"
Zitat von: "Bloodsurfer"

Alles eine be********* Situation heute mit den Berufen.


Das kannst du aber laut sagen! :evil:

Zu deinem Prob: Ist eigendlich genau das gleiche wie bei "derPate".
Wenn dir dein jetziger Beruf keinen spass macht,und du wirklich was neues Probieren willst...DANN MACHS!
Es bringt einem nicht sehr viel sich durch einen Beruf zu quälen,
der einem keinen spass mehr bringt.


Yep...das kann ich auch unterschreiben...heute ist es nicht mehr so einfach wie vor einigen Jahrzehnten...

aber für mich war dies auch ein entscheidendes Kriterium für meine Ausbildung. Was habe ich davon 50 Jahre in einem Beruf zu arbeiten, der mir keinen Spaß macht, mit Leuten die mich mobben oder hassen und immer depressive nach Hause komme...
Dann gehe ich in Rente (und bekomme sowieso nix) und dann fällt mir ein, daß ich mein Leben verschwendet habe (denn ich habe nur eines),

Also Liebe Leute (die die immer über andrere herziehen, weil sie ihre eigenen Wünsche und Träume ignoriert haben) - die immer auf die sichere Seite wollten, beschwert euch nicht...ihr habt euren Weg gewählt..und ich gehe meinen....

und dieses Jahr wir (glaub ich) für mich beruflich endlich erfolgreich....

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline derPate

  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #14 am: 22. Januar 2004, 12:28:32 »
So, was bisher geschah:

ich hab bei meiner alten Schule angerufen, wo ich die FOS fertig gemacht habe und die meinten ich wäre schon zu alt mein Abi nachzuholen ( mit 20 ?!!), das ginge nur auf einem Abendgymnasium. Dann hab ich mit dem Schulobermacker (ka, was der jetz genau war) für den Bezirk Bad Hersfeld geredet und der meinte ich bräuchte erstmal eine Empfehlung, um mein Abi machen zu können. Komisch, ich hab da was anderes gehört un zwar dass ich mit meinem FOS Abschluss mein Abi nachholen kann. Davon wusste der jedenfalls nix und ich hab das leise Gefühl, dass ich mich an den falschen Stellen informiert habe. Jedenfalls werde ich am Freitag zur Schule hochfahren und denen etwas mehr auf den Zahn fühlen, mal sehen was sich da machen lässt. Ausserdem steht dann noch ein Besuch beim Arbeitsamt an. Mal schaun wie das weiter geht, FOS is echt mal nix Wert muss ich sagen...


Und btw: Ja, genau das denke ich au im Moment, was hab ich denn für ein Leben vor mir wenn ich so weiter mache wie bisher, ich setz jetzt alles dran die alten Fehler zu begleichen und mich endlich für meine Zukunft zu begeistern an statt für den Moment zu leben und weiterhin auf der Couch vor mich hin zu faulen. Wenn ich mein Leben so sehe wie es bisher verlaufen ist, kann ich nur den Kopf schütteln und wenn sich nichts daran ändert sehe ich keinen Sinn darin weiterzumachen... aber ich bin mir sicher, dass ich es nicht beim hier und jetzt belassen werde. Es hat grad erst angefangen ! ... Ich glaub ich änder meinen Nick mal in Spätzünder  ;)

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.686
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #15 am: 22. Januar 2004, 13:07:04 »
Geb die Hoffnung nicht auf, heutzutage ist das alles nicht mehr so einfach..

Zitat von: "derPate"
FOS is echt mal nix Wert muss ich sagen...


Da wird dir wohl jeder Recht geben, FOS ist verlorene Zeit. Ich kenne auch ein paar Kandidaten die sich da schon grün und blau geärgert haben.

Offline derPate

  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #16 am: 24. Januar 2004, 19:21:44 »
hier mal wieder was neues:

Hab mich erkundigt wegen Abitur nachholen in meiner alten Schule. Nachdem ich persöhnlich da war und mit einem vertrauten Lehrer gesprochen hab bekam ich auch mal vernünftige Infos. 3 Möglichkeiten stehen mir offen, wobei 2 recht interessant waren. 1 Möglichkeit: An der Uni eine Begabtenprüfung ablegen, d.h. Abi is überflüssig, aber das stell ich mir recht schwer vor, aber mal abwarten. und 2. : Abitur nachhoken geht sogar bei mi in Fulda, wo ich meine Studentenbude hab ! Das hört sich mal gut an, wobei die Anmeldefrist Anfang Februar ausläuft. Und dann war da noch ein Angebot für eine Sprachausbildung, Sprachenkorrespondent. Naja, das dauert dann 2 Jahre. Aber ist natürlich obwohl man danach gleich anfangen kann zu arbeiten nicht ganz so ein atraktives Angebot wie an einer Uni. So, das klingt jedenfalls alles schonmal sehr positiv :D

Offline balrog

  • Beiträge: 129
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #17 am: 26. Januar 2004, 01:06:44 »
Soweit mir bekannt, kann man mit einem abgeschlossenen Grundstudium/Vordiplom von einer FH an die Uni,
 wenn man einen bestimmten Notenschnitt hat.
Grundstudium sind nur 3 Semester,  vielleicht ist das ja eine Option.

Offline derPate

  • Beiträge: 368
    • Profil anzeigen
Abitur nachholn, was haltet ihr davon
« Antwort #18 am: 27. Januar 2004, 15:30:43 »
@balrog: also was ich gehört habe muss ich mit dem Bachelor abschliesen und an der Uni wird auch geschaut, ob man auch irgendwas vorweisen kann aus dem Fach, was man machen möchte... also so einfach ist das leider nicht.

Nun, kommen wir zu einer guten und zu einer schlechten (oder sagen wir nicht ganz so guten) Nachricht: 1. hab nen Platz bei ner Sprachschule ziemlich sicher, d.h. 2 Jahre Ausbildung, danach ist aber leider essig. Also grosse Pläne auf ner Uni zu studieren fallen flach ... 2. Abitur kann ich nur am Abendgymnasium machen, weil ich mit 20 zu alt bin, scheint also was wares dran zu sein. Und es kann sein dass ich in der 11. dann wieder anfangen muss ... hängt alles ziemlich von dem 11. Zeugnis ab.
Nuja, noch ist nichts entschieden, aber die Zukunft nimmt langsam Formen an.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 29 Abfragen.