Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Masters of the Universe  (Gelesen 9766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« am: 16. Februar 2004, 14:28:30 »
Hey Leute!

Wie steht Ihr den zu den Mastershörspielen, also ich hab die früher verschlungen und hab am Wochenende mal alle bei meiner Mutter ausm Keller gekramt, jetzt werde ich erstmal eine Zeit damit beschäftigt sein alle 37 Folgen ins MP3 format zu bringen  :D
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.496
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Masters of the Universe
« Antwort #1 am: 16. Februar 2004, 14:45:07 »
Ich fand die cool! Aber besser haben mir noch die JAN TANNER Tapes gefallen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« Antwort #2 am: 18. Februar 2004, 10:38:47 »
hab jetzt die ersten 4 Folgen digitalisiert und einen Rauschfilter drüberlaufen lassen - klingt 1a!
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #3 am: 03. Juni 2004, 11:17:09 »
Hab auch alle 37 Folgen zu Hause, waren immer meine Lieblingshörspiele. So modern wie du bin ich aber noch nicht, ich hör mir die Teile immer noch mit einem Kassettendeck an ;) .
Welches sind denn deine Lieblingsfolgen bzw. welche mochtest du weniger?

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.218
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Masters of the Universe
« Antwort #4 am: 07. November 2004, 13:03:25 »
Es gibt Neuigkeiten :

gerade gefunden :

Möglicherweise neue ''Masters of the Universe''-Hörspiele

Wie Autor Björn Korthof in einer Pressemitteilung per Mail mitteilte, steht ein neues Masters of the Universe-Hörspiel im Gewand der neuen Toyline und Cartoonserie in den Startlöchern. Für den Teaser für die Folge ''Eine Falle für He-Man'', die von den CAP-Studios produziert wurden, standen Sprecher wie Dieter Klebsch Skeletor), Wolfgang Kühne (Trap Jaw), Frank Felicetti(Mekaneck) und Helmut Krauss zur Verfügung, die auch in der Endfassung mitwirken sollen.
Derzeit ist noch nicht exakt geklärt, in welcher Form das Hörspiel auf den deutschen Markt kommen wird. Die erste Folge könnte als Beigage zum Spielzeug im Handel zu bekommen sein. Das Label ''Hearoic'', unter dem die Hörspiele erscheinen sollen, muss auch noch gegründet werden.

Verfasser: CHRIzzz - www.hoerspiele.de

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.218
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Masters of the Universe
« Antwort #5 am: 10. April 2005, 08:06:26 »
So... lange hat es gedauert...aber ich habe mich duch die ganze Serie nochmal gegraben und habe nach den Hörspielen ein etwas gemischtes Gefühl.

Nun - die Produktionen von Europa sind Super. Die Sprecher allesamt gut dabei und die Produktion wie gewohnt erstklassig. Nur die Stories differieren etwas.

Grundsätzlich zu den Masters: auch wenn sich viele Eltern früher aufgeregt haben, daß dort Gewalt und Kampf propagiert wird - ist es dort im Endeffekt wie beim A-Team : keiner kommt zu Schaden. Die Kämpfe werden immer abgebrochen und Skeletor sucht mit seinen Kumples das weite (immer wenn Heman zum Zauberschwert greift...). Man - sind die Bösen oft bescheuert: Skeletor (oft von peter Pasetti interpretiert...) hätte die Macht soooo oft haben können, weil die Masters oft durch Zufall und eigenes Schuldvermögen immer in die Zwickmühle geraten...
Später hat man das Gefühl Eternia ist ein Kindergarten - He Man macht sich einen Spaß mit Skeletor und veralbert ihn (z.B. in der Folge mit der "Pyramide"...) - was beinahe den Untergang des Planeten auslöst...

Was mir leider unangenehm aufgefallen ist, ist die Tatsache, daß sich viele Folgen sehr ähneln. Zeit und Dimensionssprünge sind hier an der Tagesordnung - das Zauberschwert verschwinden und He Man jadgt hinterher...mit der Zeit wird es langweilig....

Die Besten Folgen sind tatsächlich die ersten oder die, in denen wir mehr zu den Hintergründen der Figuren erfahren (z.B. zu Man E Faces in "Die lachende Brücke" usw.) - Mein persönlicher Liebling ist Anti Eternia, wo Skeletor und He Man wiederwillig zusammenarbeiten, um den Planeten zu retten (hehe).
Geil ist auch die Episode - in der Skeletor abstreitet mit den Gefahren für Eternia zu tun zu haben und den Masters Einblick in seine Waffenschmiede gibt (aha - wie bei Saddam und den Amis - finde ich da ungewollten Subtext...).

Die letzten 5 Folgen (33 - 37) sind eine einzige Geschichte und erzählt wie Skeletor doch König von Eternia wird und die Masters in Skeletor "Snake Mountain" einziehen...

leider ist diese Folge wieder offen, was heißt - es hätte noch weitergehen können...

Es gibt einige Sonderfolgen, die ich etwas kritische betrachte:
Die Werbefolge - "Die Giganten des Universums" wurde von Europa produziert, lag aber bei den Figuren dabei um die Spielzeuge zu promoten - was am Schluß klar erkenn bar ist (denn es werde die Spielzeuge regerecht dem Hörer aufgezwungen...)

Ähnlich - bei der Mattel Folge : Die neue Dimension - die für die neuen Figuren Produziert wurden und die ich , gelinde gesagt "Scheisse" finde. Denn hier werden Skeletor und HeMan von Ausserirdischen entführt und müssen alles (Freunde und Mitstreiter) hinter sich lassen. Auf in eine neue Dimension...

Einzig das neue Fan - Hörspiel - "Eine Falle für He-Man" ist gut produziert (mit einigen bekannten Sprechern z.B. Helmut Krauss als Ram Man) und läßt den alten Flair aufkommen. Der "orko" Sprecher kommt ans Original dran (wenn er es nicht ist...hm...ich glaub nicht, daß er's ist..) - und der Skeletor Sprecher macht seine Sache gut...die Bösen kommen auch gut rüber. Nur He-Man und Teela sind etwas fehlbesetzt. Ich finde die Teela Sprecherin etwas zu zwanghaft "modern" (ähnlich wie die neue "Laura" bei "Jan tenner - die neue Dimension") und der He Man Spercher macht seine "Adam Rolle" zwar gut - aber mit der gleichen Jüngelchen Stimme, dann den Ha Man geben...hm....gemischtes Gefühl....

Nun - ich bezwifle, daß die Masters bei Europa wiederkommen, denn dafür gehen die Produkte nicht mehr gut genug (leider) - aber auf Flohmärkten und Sammlerböresen sind die Kassetten natürlich immer noch zu bekommen....

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #6 am: 10. April 2005, 12:57:50 »
Hab ja alle 37 Folgen, war immer meine Lieblingshörspielreihe. Jepp, viele ähneln sich. Finde die Folgen, in denen He-Man und Skeletor zusammenarbeiten auch cool. Allerdings gefällt mir da z.B. Folge 29 "Das ewige Feuer" besser als Folge 11.
Lustig ist auch Folge 20 "Die Rache des Schlangenfürsten". Hier hat Skeletor das Zauberschwert in Händen und steht vor Castle Grayskull. Da er aber den Zauberspruch verplant (Ich habe die Zaubermacht, statt Zauberkraft) wird er wieder kurz vorm Ziel abgefangen. :lol:

He-Man wurde damals von Norbert Langer gesprochen, u.a. Magnum, Wunderbare Jahre usw....Trap Jaw von Andreas von der Meden (u.a. David Hasselhoff!!). Das waren tolle Sprecher...Orko wurde damals übrigens von Matthias Grimm gesprochen.

Wenn es eine neue Serie geben sollte, wäre ich kauftechnisch wohl auf jeden Fall wieder dabei, die Liebe ist noch sehr groß. Allerdings nur wenn es nicht so ein Murks wird wie "Die neue Dimension". Auch die neue Zeichentrickserie hat mich im Vergleich zur alten arg enttäuscht.
Na ja, man wird sehen.... :D

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #7 am: 10. April 2005, 13:02:27 »
Ja, das Ende ist zwar irgendwie offen, irgendwie ist es aber auch ein Abschluss. Die Masters ziehen wieder in Eternis ein, Skeletor ist geschlagen. Man könnte sagen, die Geschichte geht ewig so weiter. Ich empfand es damals so, dass 37 Folgen recht wenig waren, für eine Hörspielreihe. Wie seht ihr das? Und woran lag es? An mangelnden Verkaufszahlen? Meinetwegen hätte es ruhig mehr Folgen geben können. Auch schön wäre ein Revival mit den alten Sprechern. Allerdings wäre Peter Passetti (der den Skeletor in jeder Folge, bis auf Episode 5 "Die Höhle des Schreckens" gegeben hat) dann ja leider nicht mehr mit von der Partie. Der ist ja leider bereits verstorben. :(

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« Antwort #8 am: 11. April 2005, 16:53:59 »
Zitat von: "Elena Marcos"
Es gibt Neuigkeiten :

gerade gefunden :

Möglicherweise neue ''Masters of the Universe''-Hörspiele

Wie Autor Björn Korthof in einer Pressemitteilung per Mail mitteilte, steht ein neues Masters of the Universe-Hörspiel im Gewand der neuen Toyline und Cartoonserie in den Startlöchern. Für den Teaser für die Folge ''Eine Falle für He-Man'', die von den CAP-Studios produziert wurden, standen Sprecher wie Dieter Klebsch Skeletor), Wolfgang Kühne (Trap Jaw), Frank Felicetti(Mekaneck) und Helmut Krauss zur Verfügung, die auch in der Endfassung mitwirken sollen.
Derzeit ist noch nicht exakt geklärt, in welcher Form das Hörspiel auf den deutschen Markt kommen wird. Die erste Folge könnte als Beigage zum Spielzeug im Handel zu bekommen sein. Das Label ''Hearoic'', unter dem die Hörspiele erscheinen sollen, muss auch noch gegründet werden.

Verfasser: CHRIzzz - www.hoerspiele.de


ich hab jetzt das Promohörspiel welches ich vorbestellt hatte. Wirklich gelungen das Ganze auch wenn man sich an manche Stimmen echt gewöhnen muss.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.274
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Masters of the Universe
« Antwort #9 am: 30. Mai 2005, 20:15:25 »
Gestern auf dem Flohmarkt hab ich mir wieder was feines mitnehmen können:




So weit, so gut. Nur ist mir dummerweise beim Kontrollieren der Tapes ein Fehler unterlaufen. In der Hülle von Nr. 7 ist die Kassette Nr. 9 drin...grml...Mir fehlt somit also dieses Cover hier:



Könnte einer von euch dieses Cover vielleicht scannen? Das wäre bombastisch!  :D

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« Antwort #10 am: 31. Mai 2005, 09:36:35 »
hey Pierre - ich hab sämtliche Cover schon eingescannt. Ich schicks Dir heute Abend zu.

Irgendwann muss ich mal die restlichen 10 Folgen noch digitalisieren...
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.274
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Masters of the Universe
« Antwort #11 am: 07. Juni 2005, 22:21:38 »
Zitat von: "Masterboy"
hey Pierre - ich hab sämtliche Cover schon eingescannt. Ich schicks Dir heute Abend zu.


 :cry:

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« Antwort #12 am: 08. Juni 2005, 08:33:02 »
Zitat von: "nemesis"
Zitat von: "Masterboy"
hey Pierre - ich hab sämtliche Cover schon eingescannt. Ich schicks Dir heute Abend zu.


 :cry:


 :roll:  GROßes SORRY!!!!

Ich schick mir direkt ne Erinnerung!
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.274
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Masters of the Universe
« Antwort #13 am: 12. Juni 2005, 22:36:03 »
@ Gregor:



*freu*  :D

THX!

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« Antwort #14 am: 13. Juni 2005, 00:16:19 »
freut mich dass es Dich freut! :-)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #15 am: 30. Juni 2005, 20:33:42 »
Hehe, Pierre, hast mich wieder inspiriert. Zuletzt die Folgen 10, 16, 17, 18 mal wieder reingehauen. Vor allem 18, ich sach nur "Ich bin ein Siegertyp" hat mich fast zu Boden gezwungen... :lol:

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« Antwort #16 am: 30. Juni 2005, 21:33:26 »
ich mag "Der Baum der sterbenden Zeit" und "Im Kerker Skeletors" ganz gerne - aber eigentlich sind alle klasse bis auf Teelas Verrat  :D
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #17 am: 30. Juni 2005, 22:11:45 »
Hm, ja, Teelas Verrat is kagge, aber Im Kerker Skeletors gefällt mir auch nicht so, ehrlich gesagt...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.274
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Masters of the Universe
« Antwort #18 am: 17. Juli 2005, 01:42:48 »
Kleiner Link am Rande - H. G. Francis beantwortet Fan-Fragen:

http://www.he-man.de/scripts/news/news.php?news_id=207

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #19 am: 19. Juli 2005, 09:48:30 »
Sehr interessant, das Interview. Wenn man bedenkt, dass die Serie eingestellt wurde, weil der Absatz "geringfügig zurückging"...Mann, sowas ärgerliches :(

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #20 am: 02. August 2005, 23:05:35 »
Gregor, du hast was von einem Promotape der (evtl.) neuen Reihe geschrieben...woher hast du das denn?

Lionel

  • Gast
Masters of the Universe
« Antwort #21 am: 11. August 2005, 23:44:31 »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.775
    • Profil anzeigen
Masters of the Universe
« Antwort #22 am: 27. Oktober 2005, 01:49:45 »
So, ich habe nun das grandiose Archiv bekommen (herzlichen Dank an Gregor).

Mit sehr wenig Hintergrundwissen (die Serie hab ich glaub ich nur mal vereinzelt geschaut) bin ich an die Hörspiel-Reihe rangegangen. Die ersten 3 Folgen hab ich bereits gehört und bin positiv überrascht. Fans, seid mir nicht böse, aber ich finde die "Masters" sehr unterhaltsam, weil es von den Stories her so was von trashig ist und die ganzen Erklärungen der Charaktäre der Situationen wirken echt unfreiwillig komisch. Z.B. wenn Battlecat etwas sagt, kann ich nicht anders als laut Loszulachen.
Witzigerweise hatte ich bei der ersten Folge ein Dejavu-Erlebnis und bin mir ziemlich sicher, dass ich die schonmal gehört habe.

Gregor, vielen Dank für den Tip und die Folgen. Sie gefallen mir gut, weil ich sehr gut unterhalten werde. Besonders lustig sind auch Assoziationen zwischen He-Man und John Sinclair (der gleiche Sprecher) oder wenn der deutsche Sprecher von Mel Brooks einen fiesen Riesen spricht, könnt ich mich wegschmeißen. Skeletor ist zwar dämlich, aber die Mucke ist immer geil und die Echos in seiner Stimme sind ebenfalls sogar etwas schaurig. Die Musik gefällt mir generell sehr gut, erinnert mich stellenweise sogar etwas an John Williams Star Wars-Scores.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.218
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Masters of the Universe
« Antwort #23 am: 27. Oktober 2005, 09:16:02 »
Zitat von: "Max_Cherry"
Besonders lustig sind auch Assoziationen zwischen He-Man und John Sinclair (der gleiche Sprecher) oder wenn der deutsche Sprecher von Mel Brooks einen fiesen Riesen spricht, könnt ich mich wegschmeißen.


Hm... ist der He - Man nicht Norbert Langer und John Sinclair Frank Glaubrecht ??? Egal - Spaß macht die Serie auf jeden fall...

aber wenn du echten Trash brauchst Greif mal zu Ron Kelly (technische umsetzung) oder Barbie (storys!)

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Masterboy

Masters of the Universe
« Antwort #24 am: 27. Oktober 2005, 09:55:46 »
@Max

schön dass sie Dir gefallen, auch wenn die Belustigung nicht das ist was ich als Reaktion erwartet hätte. Aber ist ja auch wurscht.

Die letzten 5 Teile gehören übrigens zusammen und sind auch sehr zu empfehlen.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.077 Sekunden mit 30 Abfragen.