Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Was lest ihr gerade?  (Gelesen 324912 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.749
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5475 am: 19. Juni 2018, 09:53:38 »
Ich bin mit HEX durch. Es war.... ganz anders als erwartet, und letztendlich doch wirklich gut, aber eben dann auch wieder nicht ganz was der Klappentext versprechen mag. Heufelt spielt mit der Erwartung des Lesers, aber eben auch nur wegen des Klappentextes. Wäre der nicht, würde man sicherlich überrascht von den letzten 80 Seiten grob, so erwartete man diese eben um einiges früher. Er erzählt langsam, stellt seine Protagonisten/antagonisten ausgiebig vor. Das artet nicht in Blabla aus, das Buch hat ja "nur" knapp über 400 Seiten, aber man lernt die Leute und die Umgebung kennen - vor allem wie das Zusamenleben durch die Abschottung von der Außenwelt und mit der 350 Jahre alten Hexe so ist. Die "Erforschung" der Hexe durch die Jugendlichen wird langsam aufgebaut, gesteigert, bis sich dann alles in dem vermeintlichen Höhepunkt gipfelt. Der Showdown, wenn man den so nennen will ist dann etwas ausufernder geschrieben, teils anders als erwartet mit kurzen heftigeren Beschreibungen, die aber doch dann nur kurz und beiläufig wirken. Er suhlt sich nicht in Gewaltakten, auch wenn dies möglich gewesen wäre. Man kann sich das Szenario ungefähr vorstellen wie Lansdales Drive Inn, nur eben in kompakter Form und mit anderem Ausgang. Ob ich mit dem Ausgang zufrieden bin.... nun eigentlich ja. Was mich verwunderte war die Art des Schreibens zum Ende hin. Die wandelte sich irgendwie in etwas was ich beschreiben würde als "Heufelt schreib das, was er gerade im Kopf sah" - und das fühlt sich teils wirklich wie aus einer wilden Fantasie gegriffen an, vor allem wenn man sich die 340 Seiten vorher anschaut.

Es ist nicht viel Action im Buch, und der Horror/Grusel wird ganz bewusst eingestreut und immer etwas mehr beigegeben. Das hat sich Heufelt gefühlt etwas bei King abgeschaut, ohne dessen ausufernde Umschreibungen. Einerseits wähnt man sich in einer heutigen Kleinstadt der USA, andererseits fühlt man sich durch die Isolation und Gegebenheiten/Hierarchien stark an vergangene Zeiten erinnert. Aktuelle Errungenschaften wie Internet und Handys etc. verpackt Heufelt sinnig in die Geschichte, ebenso wie die Tatsache, dass eine Außenwelt durchaus existiert. Die Erklärungen dazu sind stimmig und fügen sich vor allem am Ende zusammen. Witzig ist für mich die Entstehung des Buches. Heufelt schreibt in seiner Danksagung, dass die Geschichte vorher nur in den Niederlanden veröffentlicht wurde. Sie spielte da aber auch in den NL, mit dortigen Namen und Leuten, und einem ganz anderen Ende. Als er die englischen Rechte verkaufte sah er seine Gelegenheit gekommen den Roman umzuschreiben, weil ihm sein Ende nie so zusagen wollte – ergo ist die jetzige Fassung mit Handlungsort am Bear Mountain bei New York und dem anderen Ende insgesamt wohl eine ganz andere Geschichte. Das Originalende verrät er aber leider auch nicht.
Wer auf Action und ausufernde Gewalt hofft wird hier enttäuscht werden, auch wenn es durchaus harte Momente gibt! Diese sind aber eher in der zweiten Hälfte und leben viel von der Fantasie des Lesers. Ich würde mich freuen wenn er noch was schreibt, denn die Schreibe selbst ist wirklich gut gelungen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.749
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5476 am: 03. Juli 2018, 11:27:40 »
PREDATOR das Buch zum Film durch... für Interessierte gibts ein paar Änderungen im Gegensatz zum fertigen Film - liegt wohl daran, dass das Buch anhand einer früheren Drehbuchfassung geschrieben wurde:

Klar ist die Grundgeschichte völlig gleich - die ganzen Szenen hat man also auch direkt vor Augen. Schwarzeneggers Figur kommt mir etwas unnahbarer und straighter/härter vor als im Film - ebenso fehlt der Humor von Hawkins komplett. Dumme Sprüche gibts hier keine, und Dillon ist hier auch der einzige Farbige im Team, Mac ist weiß. Die Tode sind ziemlich ähnlich gehalten - wobei der Predator etwas anders vorgeht. Er war erst einmal vor 1000 Jahren auf der Erde (nicht "in jedem heißen Sommer" wie Anna im Film sagt) und er macht das was er tut vornehmlich um die Opfer zu erforschen, das Wesen der Menschen zu ergründen, was sich für ihn innerhalb der Körper befinden muss. Andererseits sammelt er durchaus Trophäen - das steht im Buch immer wieder etwas im Wiederspruch. Mal steht da er wäre auf der Jagd, dann wieder er forscht aus reiner Neugier. Summasummarum ist er aber einer der Gefallen am Krieg findet, und daher auch am Ende eine Szene in der um das Raumschiff herum die ganzen gesammelten Häute der Soldaten auf Stäbe gespannt sind - da muss Dutch dann fast kotzen. So macht es auch Sinn, dass er seine Opfer häutet, er untersucht die Überreste aber auch im Raumschiff, weshalb er sich ja beispielsweise (auch im Film) die Überreste von Blains Leiche holt.

Er selbst ist in der Lage sich in ALLES zu verwandeln, inkl. Tiere, Pflanzen, Luft - außer er ist verletzt, dann schwinden die Wandlungskräfte. Er ist ziemlich groß (ohne genaue Beschreibung) hat eine blau schimmernde Schuppenhaut, goldene Augen und ist menschenähnlich - hat aber große und viele Zähne im Maul.... hatte so ein bisschen Venom vor Augen dabei. Auch seine Waffe ist nur dieser Speer der Energie aufladen kann und wieder zurückgerufen werden kann. Außerdem hat er scharfe Sporen an Händen und Füßen die im Kampf gegen Dutch und auch beim rasend schnellen Fortbewegen zum Einsatz kommen

Das Raumschiff am Ende wird vom Predator fast zur Flucht benutzt, Dutch wirft ihm seinen Speer durch den Hals wodurch der stirbt (nach vorigen Verletzungen durch Pfeile von Dutch). Das Raumschiff zerstört sich daraufhin selbst, und fast wird Dutch noch von den rettenden Soldaten ausm Heli erschossen, weil er splitternackt und mit Schlamm und Blut bedeckt aussieht wie ein Höhlenmensch - Anna erkennt ihn dann aber, und der General hebt den Befehl zum Schießen auf...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.308
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5477 am: 05. Juli 2018, 02:54:17 »
Leben mit einem grossen Penis: Rat und Weisheiten für Männer, die außerordentlich gut ausgestattet sind

https://www.amazon.de/gp/product/3868834443/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3868834443&linkCode=as2&tag=computerbild_red-21

Leider nur Humor, dachte es sei ein RatgeberHandbuch.:(

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.260
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5478 am: 05. Juli 2018, 08:38:06 »
Edward Lee - Bighead ... jetzt fertig. Nun kommt Curry Zerfleischt dran...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.749
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5479 am: 05. Juli 2018, 09:02:39 »
Leben mit einem grossen Penis: Rat und Weisheiten für Männer, die außerordentlich gut ausgestattet sind

https://www.amazon.de/gp/product/3868834443/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3868834443&linkCode=as2&tag=computerbild_red-21

Leider nur Humor, dachte es sei ein RatgeberHandbuch.:(

Auch interessant... die Bücher die man noch so vorgeschlagen bekommt :uglylol: und Ash, so groß wie Du denkst isser nicht :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.749
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5480 am: 11. Juli 2018, 17:21:03 »
Gestern mal Schwarzer Schmetterling von Minier angefangen... bisher gut, aber 70 Seiten fürs Intro find ich bissi viel
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.308
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5481 am: 11. Juli 2018, 17:47:33 »
Leben mit einem grossen Penis: Rat und Weisheiten für Männer, die außerordentlich gut ausgestattet sind

https://www.amazon.de/gp/product/3868834443/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3868834443&linkCode=as2&tag=computerbild_red-21

Leider nur Humor, dachte es sei ein RatgeberHandbuch.:(

Auch interessant... die Bücher die man noch so vorgeschlagen bekommt :uglylol: und Ash, so groß wie Du denkst isser nicht :D

Die Eier sind nur so klein, da wirkt er nur größer, stimmt!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.749
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5482 am: 11. Juli 2018, 19:28:38 »
Das Problem kenn ich, aber kleine Eier Jucken außer beim Teebeuteln eh kein Aas
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.212
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5483 am: 12. Juli 2018, 08:15:45 »
Marco, von dir liest mann eh gar nichts mehr über Bücher.
Mit zwei Kids ist das bestimmt schwer und Schwarzer Schmetterling vorlesen führt wahrscheinlich zu Einschlafproblemen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.749
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5484 am: 12. Juli 2018, 08:52:46 »
Ja leider.... wie gesagt lese ich schon zumindest die ganze Zeit immer an einem Buch - aber es dauert eeeewige Zeit bis ich was durchkrieg, weil ich meist zu müde bin abends. Schmetterlin vorlesen is sicher nicht so prall, aber das wäre denen nach zwei Seiten eh zu langweilig :D naja ich hatte in dem Jahr vielleicht 5 Bücher. Den McCammon Höllenritt, Hex, Predator, dann müsst ich schon nachsehen was das war.

Ich schau, dass ich im Urlaub vielleicht bissi was durch krieg - aber da is ja in der Regel auch eher High Life
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.669
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5485 am: 20. August 2018, 08:05:04 »
Der Schnappschuss und sein Meister - Henri Cartier-Bresson



Ein schönes kleines Büchlein, dass den Leser chronologisch durch das Leben von Henri Cartier-Bresson führt.
Anhand von vielen seiner weltbekannten Fotografien wird über seine Erfahrungen und seine künstlerische Ausbildung erzählt.
Die allgemeinen geometrischen Gestaltungsgrundsätze für gute Bilder werden ebenso erläutert, wie auch die prägende Militärzeit von Cartier-Bresson und die Verknüpfung mit der Leica.
Eine Mischung aus größtenteils (Auto-)Biografie über einen der (bzw. "den") besten Fotografen aller Zeiten und nebenbei ein kleines Fotografiebuch.
Hat mir sehr gut gefallen, und man versteht nun langsam aber sicher warum einem bestimmte Bilder unterbewußt auf Anhieb einfach "gefallen", wohingegen andere das nicht tun.
Leider macht dieses Wissen aus einem selbst keinen Henri Cartier-Bresson. :D Nicht mal im Ansatz.
Aber man bekommt einen weiteren Eindruck davon wieviel Erfahrung und visuelles Vorstellungsvermögen in diesen Bildern steckt, kombiniert mit einer riesigen Portion handwerklicher Gestaltungsgrundlagen.

Hat mir sehr gut gefallen, sehr nette Zwischenlektüre für Fotografie/Kunst-Interessierte.
« Letzte Änderung: 20. August 2018, 08:06:08 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.669
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5486 am: 20. August 2018, 08:12:32 »
Aktuell nach dem ersten Drittel...

Freedom of the Mask - Robert McCammon

Der sechste Matthew Corbett Roman.
Nach Matthews Ausflug in die Sümpfe und dem offenen Ende in "The River of Souls", verschlägt es Matthew nun über verschlungene Umwege in die alte Welt nach London.
Nur ist er hier diesmal nicht der agierende Problemlöser, sondern steckt selbst in einem ziemlich großen Haufen Probleme.
Und natürlich lauern noch ein paar zusätzliche bekannte und neue Probleme auf Matthew....

Mehr will ich gar nicht schreiben, außer dass diese Serie einfach sowas von genial ist.  :biggrin:
Hoffentlich finde ich die nächsten Tage genug Zeit das Buch schnellstmöglich durchzulesen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.212
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5487 am: 20. August 2018, 08:33:09 »
Besonders dieses Gefängnis fasziniert mich. Da gibts ganze Bücher darüber.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.669
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5488 am: 20. August 2018, 08:39:11 »
Newgate Prison ist ein gruselig fasziniernder Ort.
Und wieder ein meisterhafter Kniff von McCammon, der Serie in jedem Buch eine neue Überraschung hinzuzufügen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 75.749
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5489 am: 20. August 2018, 10:50:33 »
Ich komm leider wie immer null voran, bin aber auch beim ersten Corbett. Bisher gut, wobei ich noch null weiß wo die Reise hingeht themtisch
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.373
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5490 am: 01. September 2018, 21:24:46 »
Bloody, an den wolltest du noch mal erinnert werden.
The Fort
https://www.amazon.com/Fort-Aric-Davis/dp/1611099390/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1472453494&sr=1-2&keywords=The+fort

Genau den Roman lese ich aktuell endlich. Aric Davis: The Fort.

Bin noch nicht weit gekommen, bisher vielleicht ein Fünftel gelesen, aber schon am Haken. Für den Tipp kann ich mich im Grunde jetzt schon bedanken :D

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.212
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5491 am: 02. September 2018, 09:01:48 »
 :thumb:

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.212
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5492 am: 07. Oktober 2018, 14:34:59 »
Nebenbei noch so goutiert

Milk and Blood - Mark Matthews
Absoluter Mist und zum Vergessen.

Bird Box-Josh Malerman
Der hochgelobte Erstling von Malerman erinnert an den kürzlich gelaufenen Film mit den Monstern die auf Geräusche reagieren.
Auch hier gehts um eine Frau die ihre zwei Kinder über Jahre in totaler Stille und Abgeschiedenheit erzogen hat,da die Aussenwelt von einer auf Geräusche reagierenden Entität heimgesucht wird.
Hat mich nicht mitgenommen, zumal keinerlei Erklärung für den Zustand und das oder die Wesen gegeben wird.

Bitterwash Road - Gary Disher
das australische Krimiphenomen Disher liefert einen durchschnittlichen krimi im Outback ab.

Ich mag wenn es kracht-  Jürgen Klopp Die Biographie
Als Mainzer Pflichtlektüre,darüber hinaus ein glänzender Einblick zum Phenomen Klopp und ein hervorragendes Lehrbuch zu Erfolg,Motivation und Selbstmanagement.
Der Kerl ist echt der Knaller.
Top-Buch

Schwarzes Reqium - Christopher Grange
Die Fortsetzung des ultrabrutalen Over the Top Romans Purpune Rache um den Morvan Clan.
Auch hier wieder-unterhaltsam,zu sehr auf hollywood schielend und mit übermässigem Eifer was perverse Morde angeht.

The Outsider-Stephen King
Leider nur Mittelmaß nach einem sehr guten Start.

Schwere Knochen - David Schalko
Der Autor und Drehbuchschreiber von Werken wie Braunschlag gilt in Österreich ja fast als Volksstimme.
Hier legt er ein überbordendes Gangsterepos a la Es war einmal in Österreich im Stile einer Blechtrommel hin.
Als Hörbuch mit dem entsprechenden Schmäh kommt das gut wenn auch zu ausufernd.
Spielt vor dem zweiten Weltkrieg bis in die 60er Jahre.
Ein Potburri unvergesslicher Figuren.
Verfilmung wird kommen.

Die Kunst des lässigen Anstands-27 altmodische Tugenden für heute von Alexander von Schönburg
Tja in den heutigen räudigen Zeiten wo rückratlose Polemiker sich vermehren wie Ungeziefer und die sozialen medien jeden Anstand zu Grabe tragen birgt dieses Buch Anregungen gegen zu steuern.
Egal ob im öffentlichen Raum oder im Privaten. Tugenden die eigentlich selbstverständlich sein sollten werden hier angeboten und sollten Pflicht für Jedermann werden.

Captive in the Dark - CJ Roberts
Booaah-Festa hat sich genötigt gefühlt eine neue Reihe mit Porno Romanzen zu starten.
Edel Trash der schundigsten Art. Übel.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.563
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5493 am: 10. Oktober 2018, 21:10:48 »
Muss echt mal wieder was gelesen kriegen... Außer dem, was ich der Freundin zwischendurch vorlese (hänge noch bei Sommer der Nacht), fehlt mir so verdammt oft die Muße...

Also geh ich die Reihe endlich mal an:


Fletch

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.373
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5494 am: 15. Oktober 2018, 20:10:51 »
Genau den Roman lese ich aktuell endlich. Aric Davis: The Fort.
Bin noch nicht weit gekommen, bisher vielleicht ein Fünftel gelesen, aber schon am Haken. Für den Tipp kann ich mich im Grunde jetzt schon bedanken :D

Den hatte ich auch recht flott beendet. Gefällt! Zwar kein riesiger Wurf, eher schnelles CoA-Futter, doch definitiv mit ein paar netten Ideen und Sichtweisen. Und sehr sympathischen Kids. Ihr "Gegner" könnte jedoch glatt einem Laymon entsprungen sein. :D

Danach habe ich noch einiges mehr durchgehauen, vor allem im Urlaub. Viel für meine aktuellen Verhältnisse. Hoffentlich vergessen ich keines.

Gunnar Krupp: Absacker

Der mal mehr, mal weniger sympathische Gunnar von RBTV (mittlerweile aber hauptberuflich beim NDR gelandet) hat sein Debut abgeliefert. Es ist teils etwas abstrus, teils sehr ekelhaft und tatsächlich immer sehr spaßig, oft auch spannend. Im Grunde habe ich das Buch nur aus Prinzip bestellt, weil ich die Jungs gerne unterstütze, und nicht viel davon erwartet, diese geringe Erwartung hat das Werk aber mühelos übertroffen.
Am Anfang stellt man sich die Hauptfigur noch 1:1 als Gunnar vor, sofern man ihn denn kennt, und man sucht die Gemeinsamkeiten zwischen dem fiktiven Sender aus seiner Geschichte und dem echten RBTV. Nach einigen Seiten gibt sich das aber, je mehr sich die Story entfaltet. Zu einem höllischen Ritt, der wirklich immer unterhaltsam bleibt und mehr als einen Seitenhieb in der Medienbranche verteilt.
Kompliment, das Debut ist wirklich super gelungen. Ich werde auch einen eventuellen Nachfolger gerne kaufen und lesen.

Sebastian Fitzek: Das Paket
Mein zweiter Fitzek nach der Therapie und vielen Jahren Abstand. Im entsprechenden Thread schon ein paar Worte gesagt:

Ich kam zwar recht früh darauf, wer der Killer war, fand das aber letzten Endes nicht mal störend - das Buch war dennoch super spannend und sehr kurzweilig, einfach unterhaltsam geschrieben. Thriller-Fastfood in hoher Qualität. In Filmform würde ich das mit einer 7 bis 8 bewerten, tendenziell tatsächlich eher mit der 8.

Auch mit ein paar Wochen Abstand bleibt mir das Buch positiv im Gedächtnis. Auch wenn viele Dinge sich in Fitzeks Romanen ähneln schafft er es doch jedes Mal wieder etwas überraschendes einzubauen. Zumindest hat das Buch mein Interesse an Fitzek wieder erweckt. Und Sarah hat's danach auch recht flott verschlungen.

Sebastian Fitzek: Der Augensammler

DER AUGENSAMMLER hab ich schon durch, das hab ich gleich angefangen und auf dem Rückflug beendet. Das finde ich ähnlich stark wie das Paket. Auch hier war die Story zwar vorhersehbar aber doch gleichzeitig überraschend genug und steckte von vorne bis hinten voller Wendungen. Und die Charaktere fand ich super gezeichnet.

Dito. Fand die Story super und freue mich auf die Fortsetzung.

Sebastian Fitzek: Der Seelenbrecher

Danach dann DER SEELENBRECHER angefangen, davon habe ich jetzt etwa 40% durch. Ist bisher etwas weniger packend als die letzten beiden und ich bin mir schon recht sicher, wer der wahre Übeltäter wohl sein wird. Kann vielleicht sein, dass ich mal unbewusst einen Spoiler aufgeschnappt habe, vielleicht bei der schnellen Suche nach Meinungen hier im Thread, keine Ahnung. Oder der Schreibstil ist wirklich so schnell durchschaubar, mal schauen wie es endet.
Auch finde ich die eine oder andere Figur etwas seltsam. Dennoch gefällt mir auch das insgesamt noch recht gut, vor allem wegen der Querverweise zwischen den Büchern. Beispielsweise Linus und Yasmin, die später im Augensammler wieder auftauchten, Dr. Larenz aus der Therapie, Dr. Roth, usw. Aus diesem Grund werde ich nach diesem Buch den Rest wohl einfach chronologisch nach Erscheinungsdatum lesen und nicht mehr so durcheinander gewürfelt. Wobei man andererseits ohne die tieferen Kenntnisse der Hintergründe der Figuren auch nicht wirklich etwas verpasst, aber schön ist das schon.

Hier muss ich noch ein paar Worte ergänzen, nachdem ich das Buch nun durch habe. Fitzek hat es geschafft, OBWOHL ich vorab einen Spoiler aufgeschnappt hatte (das war in den Leserbriefen aus dem PAKET, hab ich im Nachhinein nochmal recherchiert), mich mit dem Finale dieser Story komplett zu überraschen. Ich hatte den Spoiler einfach völlig falsch verstanden und bin von der tatsächlichen Auflösung ganz hin und weg. :D
Gehört bisher sicher in meine Topp 5 des Autors. Bin gespannt, wie meine Favoritenliste am Ende aussehen wird, wenn ich noch ein paar weitere seiner Bücher durch hab.

Aktuell: Sebastian Fitzek: Amokspiel. Da bin ich jetzt etwa in der Mitte. Ich bleibe am Ball. Faszinierende Prämisse.
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2018, 20:11:16 von Bloodsurfer »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.981
    • Profil anzeigen
Antw:Was lest ihr gerade?
« Antwort #5495 am: 15. Oktober 2018, 21:10:29 »
Super, ich könnte auch mal wieder einen Fitzek hören.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.086 Sekunden mit 30 Abfragen.