Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der "Masters of the Universe" Thread  (Gelesen 14737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.423
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #225 am: 13. September 2018, 12:01:51 »
Die sind wirklich super und waren damals auch bezahlbar aber 2010 war ich noch nicht so ganz auf den Merch-Trip. Jetzt isses zu spät für die Dinger. Die Thundercats Neuauflagen sind hingegen noch günstig zu bekommen aber man kann nicht alles haben.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.834
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #226 am: 13. September 2018, 18:34:42 »
auf die Super7 Dinger bin ich neulich auch gestoßen, aber Leute. Die sehen teils anders aus als im Original und lassen stellenweise stark an Detailreichtum vermissen. Schaut Euch mal die Füsse an oder die Rüstungen. Teilweise grottig.









Die "Krönung" ist wohl Beastman.





Sag ich doch. Gehen als Hommage noch durch, aber als "Repro", ne.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.834
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #227 am: 13. September 2018, 18:36:36 »
Gut aber OVP sehen sie dennoch ganz cool aus. Cooler fänd ich ja, wenn sie die Rock'em Sock'emb Version neu auflegen würden. Da wäre ich definitiv dabei!




Die erinnern mich an meine Leon-RPD-Figur, die hat auch eine Kopfhaltung, als hätte ein Ochse ihr ins Genick getreten.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.759
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #228 am: 18. November 2018, 20:51:28 »
Also ich steige nach den Netflix Dokumentationen langsam wieder in das Thema ein. Werde jetzt einen Teufel tun und alle Figuren sammeln aber zumindest die beiden Hauptfiguren aus den 80ern werde ich mir wieder besorgen und in die Vitrine stellen.

Kann mir jemand sagen warum es Figuren mit Hard- und Soft-Head gibt? Ist schon zu lange her aber ich meine, meine Figuren in der Kindheit hatten alle weiche Köpfe...hm...

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.793
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #229 am: 18. November 2018, 22:45:37 »
Die Figuren der ersten paar Serien hatten die weichen Köpfe.
Natürlich mit den Ausnahmen der besonderen Figuren die Extrafunktionen im Kopf hatten wie Kobra Khan.
Einige der späten Figuren hatten dann größtenteils die härteren Köpfe aus dem gleichen Plastik wie der Korpus.
In Zuge dessen wurden einige der ersten Figuren noch einmal mit harten Köpfen hergestellt.
Aus Sammlersicht ist das für diese ursprünglichen Figuren interessant, die es in beiden Versionen gibt.
Die ersten Figuren mit hartem Kopf sind in der Regel seltener.
(allerdings gibt es da auch weltweit Unterschiede, je nach dem in welchem Land sie erschienen sind)

Welche Figuren das allerdings betrifft, müsste ich jetzt auch recherchieren.
Da müsste man sich mal tiefer in die englischsprachigen Foren einlesen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.960
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #230 am: Gestern um 09:04:11 »
Also He-Man und Skeletor hatte ich in der Tat mit hartem Kopf - war mir garnicht so klar, dass die so und so hergestellt wurden, aber jetz wo das auf den Tisch kommt....
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.890
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #231 am: Gestern um 10:05:10 »
Meine Figuren hatten alle den harten Kopf. Das waren wahrscheinlich so um die 20 bis 25 Figuren, wenn ich jetzt alle bildlich vor mir hätte, könnte ich jedoch noch genau sagen, welche das waren bis sie meine Mutter verschenkt hatte. :bawling:

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.759
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #232 am: Gestern um 21:27:26 »
Was denkt ihr, kann man für einen gut erhaltenen und vollständigen He Man und Skeletor ausgeben? Ich dachte so max. 50-60 € pro Figur sind meine Grenze. Hm...
« Letzte Änderung: Gestern um 21:28:23 von Flightcrank »

Offline Masterboy

Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #233 am: Heute um 09:21:31 »
Was denkt ihr, kann man für einen gut erhaltenen und vollständigen He Man und Skeletor ausgeben? Ich dachte so max. 50-60 € pro Figur sind meine Grenze. Hm...

denke damit kommste hin. Musst sie halt nur in dem Zustand finden. Das Zubehör ist das Problem.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Online Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.423
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Der "Masters of the Universe" Thread
« Antwort #234 am: Heute um 14:34:37 »
Nur die Figuren sind billig, ja.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 29 Abfragen.