Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Neulich in der Videothek  (Gelesen 2768 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.567
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #25 am: 17. Januar 2017, 16:41:21 »
Im Prenzlauer Berg gibt es noch erstaunlich viele. Die können sich noch halten, da sie sehr groß sind und mit den Preisen runtergegangen sind. Alle Titel ein Kalendertag kostet 1, zwei Kalendertage 2€. Bis ich mir einen Netflix und amazon Prime acount zugelegt habe, war ich noch regeläm0g bei meiner Stammleihe. Seit dem nicht mehr. Als Kind/Jugendlicher waren Videotheken für mich magische Orte; die 18er Ecke Sagen umwoben. Dieses Gefühl verbinde ich mit Videotheken jedoch seit Jahren nicht mehr. Denen in meiner Nähe fehlt auch einfach der Charme. Dass sind alles Ketten, die ser funktional und klinisch eingerichtet sind.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.680
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #26 am: 17. Januar 2017, 17:19:54 »
Ich nutze sie primär um mir mal ein Spiel für nen Zockerabend mit Freunden auszuleihen, kommt aber eher selten vor. Filme gebraucht kaufe ich da auch gerne mal weil bei 3€ auf die gesamte Auswahl, da kann man nix falsch machen. Eigentlich lohnt sich auchd er Verleih bei 1,50€/Tag. Da kommen Onlinevideotheken preislich nicht einmal ansatzweise ran. Die letzte Filiale "Video-Buster" hat hier alerdings vor kurzem dicht gemacht. Allerdings wird der Laden von einem Privaten weitergenutzt, weiß jetzt nicht wie der sich schimpft.

jerry garcia

  • Gast
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #27 am: 17. Januar 2017, 17:36:57 »
Bei uns im weiteren Umfeld gibt es grad noch eine - auch ein Videobuster - und immens ist die Auswahl nicht. Und die Zeiten, als ich noch einen Stammladen hatte, der zu keiner Kette gehörte und wo ich mit dem Inhaber endlos labern konnte und die Regalreihen pro Besuch mehrfach abgetigert bin, sind somit vorbei. Der Inhaber hat jetzt einen "regulären" Broterwerb - und nutzt seine früheren Kontakte, um mich weiter mit Material zu versorgen. So kommen wir wenigstens einmal im Monat dazu, sinnloses Zeug über Filme zu labern.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.074
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.656
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #29 am: 18. Januar 2017, 11:39:01 »
Mit all den Texten ist eigentlich alles gesagt. Hach ja...

Was im Artikel so traurig war:

Zitat
"Die Leute wissen, dass Raubkopien nicht legal sind. Trotzdem schauen sie sich die Filme an. Wenn es etwas umsonst gibt, wandern die Kunden ab." Das ist vielleicht die größte Kränkung: dieser Undank, dieser Geiz, der so viele ehemalige Kunden vergessen lässt, was sie an den Videotheken hatten.

jerry garcia

  • Gast
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #30 am: 18. Januar 2017, 11:42:24 »
Vorbei das Getratsche mit den anderen Stammkunden. Oder dem Zufall, dass man einen trifft, der vor 20 Jahren zumindest diesselbe Schule besucht hat.
Aufzuhalten ist der Trend nicht mehr und sich dann mit Gleichgesinnten austauschen - von Angesicht zu Angesicht -, ist auch vorbei. In meinem näheren Umfeld sind eigentlich nur Konsumenten der Massenware. Hat aber den Vorteil, dass ich auf mit einem längeren Monolog über meine so geschätzten B-Filme oder Asylum nervige Gäste vertreiben kann.

Tony Schlonghini

  • Gast
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #31 am: 18. Januar 2017, 12:08:54 »
Bei uns gibt es noch in Konstanz und Singen ne Videothek. Ist aber von mir aus zu weit entfernt um was zu leihen. Mal gucken wie lange die sich noch halten können. Bei uns ist auch der Verkauf von DVDs/Blurays ziemlich eingebrochen, scheinen den gleichen Weg wie die CD zu gehen. Ich finds schade, daher streame ich auch (noch) nicht.

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.653
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #32 am: 18. Januar 2017, 15:33:19 »
Bei uns gibt es noch in Konstanz und Singen ne Videothek. Ist aber von mir aus zu weit entfernt um was zu leihen. Mal gucken wie lange die sich noch halten können. Bei uns ist auch der Verkauf von DVDs/Blurays ziemlich eingebrochen, scheinen den gleichen Weg wie die CD zu gehen. Ich finds schade, daher streame ich auch (noch) nicht.

In Konstanz gibts meines Wissens nix mehr. Die letzte hat ,soweit ich weiß, Anfang letztes Jahr dicht gemacht.
Meine Sammlung:


Tony Schlonghini

  • Gast
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #33 am: 18. Januar 2017, 17:43:34 »
Das Medien-House Konstanz gibts noch, die waren früher in der Nähe des Mediamarktes sind im November umgezogen.

http://www.medienhouse-konstanz.de
« Letzte Änderung: 18. Januar 2017, 17:45:20 von Tony Schlonghini »

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.583
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #34 am: 18. Januar 2017, 17:44:44 »
In Weinheim gibt es auch keine mehr. Die letzte hat im vergangenen Jahr geschlossen.

Ich vermisse die Videotheken natürlich nicht mehr in der heutigen Zeit aber wenn ich darüber nachdenke, blicke ich ziemlich wehmütig zurück. Ich kann mich noch erinnern wie meine Mutter mir immer Filme mitgebracht hat die ich ihr vorher aufgeschrieben habe. Oder als kleiner Bengel am Eingang der Videothek im Türrahmen stand und sie vor den Regalen dirigiert habe. :) Reingehen durfte ich damals ja noch nicht. :D Wenn ich so überlege was ich in jungen Jahren schon gesehen habe und was mir meine eigenen Eltern ausgeliehen haben (z.B. die Freitag der 13. Reihe als ich ca. 10 Jahre alt war), waren die ganz schön locker drauf.  :confused: :lol:

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.653
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #35 am: 18. Januar 2017, 18:27:54 »
Das Medien-House Konstanz gibts noch, die waren früher in der Nähe des Mediamarktes sind im November umgezogen.

http://www.medienhouse-konstanz.de

OK. Hab ich nicht gewusst. Da in der Nähe, wo die jetzt hingezogen sind, hat vor einiger Zeit schon ne kleinere, private Videothek geschlossen.
Meine Sammlung:


Tony Schlonghini

  • Gast

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.653
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #37 am: 18. Januar 2017, 20:46:35 »
Ja genau. Da hab ich, als die zu machten auf das ein oder andere Schnäppchen gehofft, war aber alles für gebrauchte ware viel zu teuer.

Unser Programm-Kino wurde mittlerweile auch geschlossen, damit ein DM rein kann. Idioten!
« Letzte Änderung: 18. Januar 2017, 20:47:42 von Darkchylde01 »
Meine Sammlung:


Tony Schlonghini

  • Gast
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #38 am: 18. Januar 2017, 21:23:57 »
Das mit dem Programm-Kino ist schade, ist das Zebra in Konstanz denn keine Alternative.
Die zeigen doch auch immer wieder mal gute Dinger. Nicht vergleichbar mit dem Kommkino in Nürnberg, aber sie scheinen sich doch auch hier ein wenig Mühe zu geben.

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.653
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #39 am: 21. Januar 2017, 11:32:42 »
Ne, das Zebra-Kino hat nur ganz selten was interessantes im Programm, leider.
Meine Sammlung:


Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.335
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #40 am: 21. Januar 2017, 14:40:30 »
Ich war gestern mal wieder in unserer letzten Videothek. Da war so ne Truppe 13-14 jährige Mädels mit Vatter. Die waren so richtig videothekenmäßig unterwegs, wie ich das noch aus unserer Zeit kenne. Überall schauen, mindestens ne halbe Stunde rannten die da gackernd durch den Laden, haben sich dann noch zu den Horrorfilmen geschlichen, was Mecker vom Papa gab usw.  war cool. scheinbar gibt es doch noch einen Rest Videothekenkultur. Ich hab keinen Bock auf ne Karte, Leihen ist mir auch eh zu teuer, aber bei den gebrauchten Verkaufsscheiben hab ich länger gestöbert und auch was gefunden.

Tony Schlonghini

  • Gast
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #41 am: 21. Januar 2017, 15:19:41 »
Muss dann auch mal wieder in die Videothek, bei der nächsten 3 für 2 Aktion geh ich auch mal wieder was kaufen. Jetzt haben sie grade grossen Pornoausverkauf wegen Sortimentswechsel, ach wäre ich doch noch jünger! :)

Im Zebra gibts ja jährlich das Shivers Festival, dort hatte es aus meiner Sicht eigentlich schon interessante Sachen dabei. Auch beim Open Air Kino im Sommer gabs teilweise was. Aber die Geschmäcker sind ja verschieden!

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.680
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #42 am: 21. Januar 2017, 15:23:25 »
War gestern da, die Auswahl bei uns ist immer noch riesig aber ich war 20:15 da und der einzige Kunde, der auch mit leeren Händen rausgegangen ist weil ich mir eigentlich nur gekuckt habe, ob es PS4-VR Spiele im Verleih gibt, gab es natürlich nicht.

Offline Masterboy

Antw:Neulich in der Videothek
« Antwort #43 am: 16. Februar 2018, 12:46:01 »
Heute schließt in Mainz die letzte Videothek. Ich kanns irgendwie noch garnicht fassen, auch wenns natürlich nachvollziehbar ist. Mir wird hier was fehlen.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 24 Abfragen.