Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Jack Frost  (Gelesen 2088 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Anonymous

  • Gast
Jack Frost
« am: 28. März 2004, 12:44:32 »
Habe mir bei CD-WOW! vor kurzem Jack Frost auf DVD bestellt (UK, 5€). Ohne großes Vorwissen über den Film, zu dem Preis geht das ja ...

Habt ihr ihn schon gesehen? Habe in der OFDB gesehen, dass es auch eine dt.DVD von Laser Paradise gibt. Und wie ist Teil 2?

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #1 am: 28. März 2004, 16:59:06 »
Den Film hab ich nie gesehen, wollte ihn nie sehen weil ich ihn immer für Schmarrn gehalten hab.... Sag dann mal wie er so war!

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.272
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #2 am: 28. März 2004, 17:00:25 »
Hab gehört er soll kacke sein, aber lass dir die (Vor)Freude nicht verderben!!

Anonymous

  • Gast
Jack Frost
« Antwort #3 am: 28. März 2004, 17:14:47 »
Klar, werde nach der Sichtung sagen wie er war.

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #4 am: 28. März 2004, 18:57:36 »
Hirnlos, nur bedingt hart, aber irgendwie auf trashige Art doch lustig.

Teil 2 : kp
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Lionel

  • Gast
Jack Frost
« Antwort #5 am: 29. März 2004, 08:51:06 »
Hab ihn auf VHS-Kopie rumliegen. Recht billiger Drecksfilm, nur bedingt unterhaltsam. Hab ihn aber (bis neulich) behalten, da es der letzte Film war, den ich mit meiner Oma gesehen habe, bevor sie im Januar 2001 (an Krebs) starb. Dazu muss ich sagen, dass ich eine ganz besondere Oma hatte, die auf Horror- und Splatterfilme stand.
Der einzige Schauspieler den ich gekannt hab: "Crazy Eddie", der Hacker aus "First Wave".

Anonymous

  • Gast
Jack Frost
« Antwort #6 am: 03. April 2004, 18:30:48 »
Also ich fande den Film ziemlich schlecht. Zum einen versteht man ziemlich wenig beim Film im O-Ton (Akzent), zum anderen ist er nicht splattrig und super billig gemacht. Der Schneemann sieht einfach nur blöde und ulkig aus. Hat mich gelangweilt der Film, gute Szenen gab es nur sehr wenige ... aber für 5€, was soll's?

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #7 am: 03. April 2004, 21:49:42 »
Zitat von: "MarcelStrauch"
... aber für 5€, was soll's?


Für 5,- Euro hättest du dir auch einen Film kaufen können, der dir wenigstens ein bißchen gefällt, und deine Zeit etwas weniger verschwendet.

Für 5,- Euro hättest du dir auch 2 Burger beim McKotz kaufen oder dich 500 Meter mit dem Taxi fahren lassen können, du hättest sie auch in Bier und Kondome investieren können, vielleicht währe es sogar besser gewesen wenn du sie verloren hättest, dann würde deine schöne Sammlung wenigstens nicht durch so einen billig-Film verschandelt.......  ;)  ;)  ;)  und wenn du die 5 Euro gespart hättest, hättest du dir morgen für 10 Euro auch wieder einen schöneren Film kaufen können.
Man man man, ihr habt alle zuviel Geld, für einen Scheißfilm der meine Zeit verschwendet sind mir auch 5 Euro zuviel... Sag mal kauft ihr DVDs nur weil sie billig sind? Wer billige DVDs kauft muß auch mit nbilligen Filmen rechnen... :?  ;)
Nix für ungut aber das wundert mich jedes mal wieder wenn ich sowas lese...  ;)

Online Masterboy

Jack Frost
« Antwort #8 am: 04. April 2004, 01:45:28 »
dem kann ich nur zustimmen.

Sicher ist die Hemmschwelle auch bei mir wesentlich geringer je niedriger der Preis ist aber wehtun würde es mir dann trotzdem und ich würde versuchen den Film wieder zu verkaufen. Aber zum Glück passiert sowas nur noch ganz selten  den ich hab eine eiserne Regel "Kauf nur Filme die du kennst" und damit bin ich bisher hervoragend gefahren!
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #9 am: 04. April 2004, 12:37:55 »
Also bei mir ist die Hemmschwelle bei günstigen Preisne geringer. Wenn es sich prinzipiell recht interessant anhört, dann gehe ich das Risiko ein. So haben mich z.B. die Bloodfist Filme, die ich hab grob 4€ gekostet. Die 3 sind zwra keine Kracher, aber IMO doch nette Unterhaltung. Die fehlenden Teile hol ich mir auch noch für das Geld, das ist es allemal wert. Würden sie allerdings 15 oder 20€ kosten würde ich es nicht tun ;)
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.375
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #10 am: 04. April 2004, 14:38:44 »
Das Problem für ein paar von uns (mich inklusive) ist, dass ich wenig Kumpels habe, die Filme haben, die man nicht in Videotheken bekommt. Daher muss unsereins auch mal Filme kaufen, die man nicht kennt, allein um sie mal zu sehen. Ist wohl scheiße, ich weiß, ich versuche es auch zu vermeiden, aber manchmal muss ich einfach was sehen. Letztes Beispiel ist "Tetsuo". Den muss ich unbedingt sehen. Ich weiß allerding nicht, ob das mein Ding ist. Für 13 EUR recht riskant, aber eure Bewertungen sind ja wirklich gut, aber ein gewisses Risiko ist schon dabei.

Ach ja, zu "Jack Frost": Also den Trailer finde ich wirklich geil, aber da ist dann wahrscheinlich schon alles drin. Das ist eh ne Gemeinsamkeit von LP-DVD-Trailern: Kolobos, Angel of the Night oder Uncle Sam (I want you dead) haben auch sehr coole Trailer, nur liest man immer wieder, wei schlecht die Filme sein sollen. Tja Pech gehabt. Nur wenn mir ein Film gar nicht gefällt, versuche ich ihn loszuwerden.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #11 am: 04. April 2004, 15:15:08 »
Zitat von: "Max_Cherry"
Daher muss unsereins auch mal Filme kaufen, die man nicht kennt, allein um sie mal zu sehen.


Naja, das gleiche Problem hab ich auch, ich kaufe mir meistens FIlme, die ich noch nich tgesehen hab, so grob geschätzt 2/3 meiner Filmeinkäufe sind Blindkäufe!! Aber da hab ich dann natürlich schon gewisse Erwartungen an den Film. Gewisse Erwartungen hab ich auch an "Jack Frost", deswegen habe ich es bisher noch nichteinmal gewagt, ihn für 1,50 Euro aus der Leihe zu holen...  ;)



Zitat
Nur wenn mir ein Film gar nicht gefällt, versuche ich ihn loszuwerden.


dito.!

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #12 am: 04. April 2004, 15:27:01 »
Zitat von: "Max_Cherry"
Kolobos


Wer hat denn das behauptet? IMO zwar nicht der Oberhammer, aber trotzdem ein sehr anständiger Film. Angel of the Night ist auch gar nicht schlecht. Uncle Sam ist etwas öde und billig, aber total beschissen nun auch wieder nicht. Also Kolobos ist sein Geld auf jeden Fall werd, Angel of the Night kann man für 5 -10€ nix falsch machen und für nene Fünfer ist auch Uncle Sam keine Tragik.
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.375
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #13 am: 04. April 2004, 16:15:10 »
Naj, Angel of the Night habe ich selbst gesehen und fand den ziemlich durchschnittlich. Ich wollte ja auch nur sagen, dass ich viele negative Wertungen z.B. in der OFDB gelesen habe und die trailer voll geil finde. Sollte ich in meinem Leben je ne Börse besuchen halte ich nach Kolobos (ist in Deutschland überhaupt uncut?) und Uncle Sam die Augen offen.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #14 am: 04. April 2004, 16:34:30 »
Zitat von: "Max_Cherry"
Sollte ich in meinem Leben je ne Börse besuchen halte ich nach Kolobos (ist in Deutschland überhaupt uncut?) und Uncle Sam die Augen offen.


Von Kolobos müßte es 2 dt. Scheiben geben, glabe ich, eine cut und eine uncut, von verschiedenen Labeln glaube ich.... Ich find den aber nicht sonderlich, den würde ich mir auch nicht in die Sammlung stellen...  ;)
Uncle Sam vielleicht eher, allein schon wegen dem Regiesseur.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.056
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Jack Frost
« Antwort #15 am: 04. April 2004, 19:39:37 »
Zu Kolobos:

Es gibt 3 DVDs in Deutschland, alle von LP. Zum einen eine 16er...da ist klar: Tonne. Dann eine mit FSK18, die ist auch noch rund 2 Minuten gekürzt (deren Neuauflage soll auf der Rückseite den Vermerk "gekürzte Fassung" haben). Und dann eine ungeprüfte aus der Red Edition die uncut ist. Also unbedingt auf die Freigabe achten, auf keinen Fall auf die Laufzeitangaben auf dem Cover, die sind vollkommen falsch.

Manko: Die Synchro. Bei einigen Darstellern seeehr...sagen wir mal gewöhnungsbedürftig. Kein O-Ton, keine Extras bis auf Trailer. Vollbild. Qualität für LP-Verhältnisse annehmbar.

Der Film ist etwas wirr, aber durchaus ansehbar. Der Vorspann ist eine nette Hommage (visuell und akustisch) an Dario Argento.

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #16 am: 04. April 2004, 19:41:12 »
Zitat von: "Max_Cherry"
Naj, Angel of the Night habe ich selbst gesehen und fand den ziemlich durchschnittlich.


Dass er gut ist habe ich allerdings nie behauptet ;) Er ist halt Durchschnitt, aber es gibt wesentlich mieseres.

Und Kolobos kommt in der ofdb doch gut weg :?
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.375
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #17 am: 05. April 2004, 02:58:22 »
hmmm... dann muss ich mich vertan haben. Keine Ahnung, wo ich das her habe.

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
Jack Frost
« Antwort #18 am: 05. April 2004, 13:53:47 »
Also US DVD von kolobos müsste man inzwischen sehr günstig kriegen und da ist der O-Ton drauf. LP scheint ja net das Wahre zu sein. Manche Filme wirken auch durch eine schlechte Synchro billiger als sie sind.
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.491
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Jack Frost
« Antwort #19 am: 05. April 2004, 23:22:44 »
Zu Kolobos kann ich eigentlich nur eine weitere Empfehlung aussprechen, ich finde der ist einer der besten Teenieslasher der letzten Jahre. Und noch dazu ist er ein wenig "anders", also gesehen haben sollte man den schon.

Übrigens stört mich bei keiner anderen deutschen DVD der fehlende O-Ton so sehr wie bei dieser - die Synchro ist wirklich unter aller Sau. Die müsste ich auch mal durch die RC1 ersetzen...

Offline Rasierklingenesser

  • Newbie
  • Beiträge: 29
    • Profil anzeigen
    • http://www.The-Bloody-Project.de
Jack Frost
« Antwort #20 am: 10. November 2006, 22:56:18 »
WOW.Ein wunderbares Trashfilmchen.Was hab ich gelacht.Die Umsetzung der Special FX passt wunderbar.Die darsteller wissen zu gefallen.Und die Morde sind herrlich kreativ.Wer auf Trashfilme steht sollte sich diesen unbedingt ansehen!!!!ich glaube es ist ein Tromafilm....Und wenn ich damit richtig liege ist es für mich einer der besten von denen.Trash ins seiner reinkultur.
Mainstream is Dead,Dead,Dead!!

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 29 Abfragen.