Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Kuru - Der lachende Tod  (Gelesen 6331 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.602
    • Profil anzeigen
Kuru - Der lachende Tod
« am: 19. April 2004, 14:59:13 »

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.218
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #1 am: 20. April 2004, 09:41:07 »
Hehe...endlich hats jemand entdeckt.

Nun - Kuru ist die Weiterführung der alten Giftstachel Hörspiele - dessen erste Folge einen Traurigen Ruf hatte, durch die Indizierung.

Diese Hörspiele bestehen aus sehr viel Splatter und Grausamkeiten. Allerdings sind die ersten 2 Folgen technisch grauenhaft, ab der 3. wirds besser - auch sind einige Sprecher aus Funk und Fernsehen, jedoch nicht alle - deswegen ist der Amateurtouch immer Vorhanden.

Bei Kuru handelt es sich um ein Kannibalenhörspiel, daß alles verarbeitet, was Ihr aus den alten Filmen kennt.

Die Freigabe ab 16 ist Quatsch, da auch hier die Gewalt sehr explizit ist und sogar Pornographie eingearbeitet wurde. Folglich immer ein Kandidat für den Index.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.602
    • Profil anzeigen
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #2 am: 20. April 2004, 11:09:35 »
Die Giftstachel-Hörspiele sagen mir natürlich was, hab sie aber noch nicht gehört.

Hm, ich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, daß man in ein Hörspiel Splatter, Gewalt und sowas reinpacken kann.
Alleine diese Aussage hier: "Inhaltlich bleibt es Geschmackssache, denn es wird gesplattert, ohne Rücksicht auf Verluste. Da werden Gliedmaßen abgerissen, abgebissen, abgehackt, Körper zerfetzt, Genitalien verstümmelt und alles sonst, was die harten Gorehounds beglücken dürfte"

Gibt es jetzt von "Kuru" mehrere Folgen oder wie ? Erklär mal bitte  :)

Lionel

  • Gast
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #3 am: 08. Juni 2004, 13:15:36 »
Steht in der aktuellen Splatting Image ein Review zu. Nicht wort-, aber sinngemäß wird die Beurteilung folgendermaßen abgeschlossen: "Der Regisseur von Kuru (Name gerade nicht parat) ist das für das Hörspiel, was Jason Dark für die Literatur ist. Und warum sollte es sowas nicht auch geben?"

Soweit ichs in Erinnerung hab, wurd halt arg an der Qualität der Geschichten herumgemäket, aber soundtechnisch sollen die Schockmomente doch ganz gelungen sein. Würde ich bei Gelegenheit auch gerne mal antesten :twisted: .

Lionel

  • Gast
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #4 am: 23. Juni 2004, 20:28:44 »
So, hab sie heut für 1,50 Euro bei ebay ersteigert. Bin mal gespannt. Werde meine Eindrücke dann schildern ;) .

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.602
    • Profil anzeigen
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #5 am: 24. Juni 2004, 09:12:37 »
Mach das auf jeden Fall !! Ich warte voller Ungeduld  ;)

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.218
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #6 am: 24. Juni 2004, 09:29:44 »
Auf die Eindrücke bin ich auch gespannt...denn irgendwie ging das Ding über normale Hörpiel Härte hinweg und ist eigentlich ein Indizierungskandidat!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Lionel

  • Gast
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #7 am: 03. Juli 2004, 16:00:52 »
Huahuuuuuuuua, hab grade Kuru angehört. Eins vorneweg: Das ist das derbste, krankeste, krasseste, härteste, splattrigste, abgefahrenste Hörspiel, das ich je gehört hab 8O

In bester "Cannibal Ferox"-Manier wird hier die Geschichte von fünf Freunden erzählt, die im Urwald von Neu Guinea von den Eingeborenen verspeist werden.
Viel mehr gibts zu der Story eigentlich nicht zu sagen, trotzdem tipp ich für euch mal die kurze Backcover-Inhaltsangabe ab:

Waren Sie jemals im Dschungel, kennen Sie Piranhas und wilde menschenfressende Stämme. Erleben Sie das Schicksal von 5 Menschen im grausamen Inferno des Dschungels un dem Kampf ums Überleben.

Sprecher: Clemens Richter aus Gute Zeiten-Schlechte Zeiten (!), u.a. Claudia U. Mingues (Rat Race, Ali, Chucky's Braut) u.a.

Vergessen Sie alles, was Sie bis jetzt über den Dschungel gehört haben und fliehen Sie, solange Sie es noch können.



Die Story ist also sehr banal. Die Sprecher haben mich alles in allem auch enttäuscht, sehr wenig Emotion wird vermittelt. Kein Vergleich zur John Sinclair Edition 2000 etwas, deren stilistischen Aufbau es gerne aufweisen würde.

Was der Zuhörer hier serviert bekommt ist jenseits von Gut und Böse. Hier nur eine kleine Auswahl:



*SPLATTER-SPOILER

- eine Eingeborene wird von ihrem Mann Stück für Stück auseinandergeschnitten, da Sie keinen Jungen geboren hat. Er sticht ihr die Augen aus, wühlt in ihren Gedärmen, schneidet ihr den Kopf ab...

- ein Baby wird den Piranhas zum Fraß vorgeworfen

- ein Gefangener bekommt von einer jungen Eingeborenen einen Blowjob, danach beißt sie ihm die Hoden ab, schluckt diese herunter. Später kommt der Penis dran...

- ein anderer Gefangener wird mit einem Steinmesser von oben bis unten aufgeschlitzt

- einem Reisenden wird von einem Alligator der Arm abgetrennt, danach wird er von den Piranhas zerrissen

*SPLATTER-SPOILER ENDE




So geht das im Sekundentakt, war nur ne kleine Auswahl. Wirklich "hören" kann man das Entsetzen aber nicht, es wird eher vom Erzähler "beschrieben". Hier liegt imo eine weitere Schwäche, obwohl alles sehr krass klingt, kommt man sich eher wie in den Nachrichten vor, da man alles erzählt bekommt und nicht "hautnah" dabei ist. Noch dazu ist der Erzähler gelernter Fernsehsprecher und klingt etwas steril bzw. monoton.

Einen kleinen Story-Twist gibts letztlich doch noch, der wird hier aber nicht verraten :-P . Jedenfalls passt er vom Derbheitsgrad zum Rest des Hörspiels.
Der Soundtrack ist recht passabel.

Am Ende versucht sich das Hörspiel gar in Gesellschaftskritik, versucht einen Bogen zwischen den "Gesetzen des Dschungels" ("Gefressen oder gefressen werden", "Urinstinkte", "Nur der Stärkere überlebt", etc.) und unserer modernen Gesellschaft zu spannen. Da wird Medienkritik geäußert und darauf hingewiesen, dass man "nicht alles glauben soll, was man von oben gesagt bekommt".
Tja, alles in allem, ein etwas zu hoher Anspruch gemessen an dem, was man hier bietet, aber was solls: hier ist Trash pur angesagt.

Wer auf die alten italienischen Kannibalenstreifen steht, der wird mit "Kuru - der lachende Tod" glücklich werden. Mir hat er nicht ganz so sehr zugesagt, da ich diesem Genre nicht allzuviel abgewinnen kann. Das einzige, was ich mir ansehen konnte (also imo halbwegs passabel war), war "Cannibal Holocaust" (eigentlich genial, da stießen mir aber die Tiersnuffszenen sauer auf. Kann man sagen was man will, minutenlang draufzuhalten ist selbstzweckhaft) und "Emanuelle und die letzten Kannibalen" (wegen des Sleaze-Gehalts und natürlich wegen Laura Gemser ;) ).



Hier noch ein kurzer Beitrag zum Thema Ohrhorror, damit man sich den Begriff "Kunstkopfsplatter-Hörspiel vielleicht ein bisschen besser vorstellen kann:

Kuru, ist im Hintergrund mit Kunstkopfaufnahmen unterlegt, eine besonders realistische Aufnahmetechnik, die für Blinde entwickelt wurde. Dem Zuhörer wird beim Abspielen einer Kunstkopfaufzeichnung derselbe subjektive Eindruck vermittelt, den er zum Zeitpunkt der Aufnahme am Aufnahmeort hatte. Dadurch wird ein räumliches Hören, Richtungseindrücke (links, rechts, hinten, oben, teilweise vorn), gleich einem 3-D-Hören möglich. Klangfarben werden hörbar, die Entfernungen sind einschätzbar und die Nachhallverhältnisse werden deutlicher. Es entsteht dabei der Eindruck, man sitzt im und am Geschehen und ist live dabei.

Eben diesen Eindruck kann ich nicht ganz bestätigen, da das extreme Übergewicht des Erzählers und das ständige hin- und herspringen zwischen diesem und den Protagonisten nicht gerade zum Live-Erlebnis bzw. zur Spannung beiträgt. Gerade wenn die Sprecher etwas mehr Zeit zugestanden bekommen und nicht ständig vom Erzähler unterbrochen werden, entsteht imo in guten Hörspielen Spannung bzw. Atmosphäre.


Bewertung:

Story:  :arrow: 3/10
Splatter:  :arrow: 9/10
Sprecher:  :arrow: 4/10

Alles in allem:  :arrow: 5/10

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.602
    • Profil anzeigen
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #8 am: 05. Juli 2004, 09:42:08 »
Hey, danke für die ausführliche Beschreibung  :)
Das Ding ist schon so gut wie gekauft, ich seh mir ja auch gerne mal Kannibalenfilme an also dürfte mir auch das Hörspiel gefallen  ;)

Lionel

  • Gast
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #9 am: 05. Juli 2004, 10:20:51 »
@Necro: No Prob, bei ebay gibts das übrigens andauernd mal. Hatte mit einem Preis von 1,75 Euro allerdings sehr viel Glück ;)

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.602
    • Profil anzeigen
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #10 am: 05. Juli 2004, 10:46:11 »
Ich mach mich da mal auf die Suche.

Höhö, les dir mal das hier durch:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=44583&item=4022622893&rd=1&ssPageName=WDVW
Das State von Ereos  ;)

Der Trailer weiter unten ist ja schonmal super  :!:

Lionel

  • Gast
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #11 am: 05. Juli 2004, 16:33:45 »
Hehe, das Angebot hab ich auch schon mal gesehen. Jaja, es ist SCHOCKIEREND. Ich hoffe du hast Nerven aus Stahl, Necro ;)

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.602
    • Profil anzeigen
Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #12 am: 05. Juli 2004, 16:42:05 »
Zitat von: "Lionel"
Ich hoffe du hast Nerven aus Stahl, Necro ;)


Pfüh, ich zittere jetzt schon, FSK 16 huiuiuiuiui  :D  ;)
Ein paar Gläser Milch und los geht´s  :-P

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #13 am: 22. September 2009, 16:20:47 »
Olivia, hattest damals eigentlich zugeschlagen? Mich hat die CD zuletzt wieder im Schränkchen angelacht. Ist zwar qualitativ kein Burner, aber splattrig bis zum abwinken.. :shot:


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.602
    • Profil anzeigen
Re: Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #14 am: 23. September 2009, 14:54:49 »
Ne, Gerda, irgendwie hab ich das gute Ding komplett aus den Augen verloren. ;)

Aber, jetz wo du es sagst, werd ich mich nochmal aktiv drum kümmern und die Wissenslücke schließen  :twisted: 

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #15 am: 23. September 2009, 14:56:18 »
Hehe, könnt mir gut vorstellen, dass dir das Ding gefällt - Kannibalen & Splatter, und davon nicht zu wenig. ;)


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.465
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #16 am: 24. September 2009, 00:51:55 »
Ich hatte Kuru mal. Super übel. Ganz mieser Kanibalen Trash mit ner Hardcore-Szene . Siehe Cover. Gehört in die Kategorie: Hörspiele die die Welt nicht braucht! Finger weg!
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Re: Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #17 am: 24. September 2009, 12:18:25 »
Ich hatte Kuru mal. Super übel. Ganz mieser Kanibalen Trash mit ner Hardcore-Szene . Siehe Cover. Gehört in die Kategorie: Hörspiele die die Welt nicht braucht! Finger weg!
Du machst das Ding dem Oli nur schmackhaft. :D


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.465
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #18 am: 24. September 2009, 13:40:41 »
 :D  :D  :D   Der soll lieber mal was richtiges hören, als Hörspiele für die Tonne. Auf dem HSP Markt gibt's doch so vieles (und auch teilweise gutes).
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #19 am: 25. März 2011, 16:37:17 »
Hey, dieses Hörspiel klingt doch recht cool :D

Gert, haste das noch?

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 53.274
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #20 am: 27. März 2011, 03:36:19 »
Nö, hat er nicht mehr.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.218
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #21 am: 27. März 2011, 10:07:27 »
Aber ich ...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.465
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Antw:Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #22 am: 27. März 2011, 13:44:26 »
Lass bloss die Finger davon Crash!!!
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #23 am: 27. März 2011, 14:55:46 »
Nö, hat er nicht mehr.
Hab ich Olli geschenkt.

Ich denk auch nicht, dass das was für dich ist, ist mit den Top-Hörspielen nicht zu vergleichen und setzt auf die Karte Provokation durch Splatter und Perversion.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Kuru - Der lachende Tod
« Antwort #24 am: 27. März 2011, 17:41:05 »
Würd ich beizeiten gerne mal reinhören.
Dirk, ich komm dann wenn möglich nochmal auf dich zurück 8) :)

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.084 Sekunden mit 30 Abfragen.