Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Konzertberichte  (Gelesen 86864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heavenly_Demonic

  • Beiträge: 811
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #150 am: 28. Juli 2006, 10:35:01 »
So klein Jessy war in Kölle auf dem Amphi Festival! Ja und es war sehr sehr geil, leider konnte ich nur einen Tag gehen, da mein Freund am anderen Burzeltag hatte, aber man kann ja nicht alles haben!

Folgende Bands konnte man am ersten Tag bestaunen:
This Morn Omina :arrow: kannte ich nicht, haben auch so gespielt ^^
Cephalgy :arrow: kannte ich auch nicht, waren auch grottig
Welle:Erdball :arrow: "tragt euch für den Tierschutz ein  8O  und dann noch Musik, die nur aus dem PC stammte, aber die haben einen C64 in die Menge geworfen ^^
Unheilig :arrow:  Ja, ja, ja der war klasse... Vor allem ist der unter den Leuten vor dem Auftritt rumgelaufen und ich dachte der gehört zum Security Personal   :lol:  hier mal ein Bild:



The 69 Eyes :arrow: Na ja erinnerte mich irgendwie an Rockopas, die zwanghaft versuchen jung zu bleiben... War aber auch nicht mehr Musikgeschmack  :)
Subway to Sally :arrow: Muss man da noch was zu sagen? ^^ Ich lass Bilder sprechen :)





Ja, danach kamen noch VNV Nation und 2 Vorlesungen, aber wir sind dann wieder gegangen :)
An dem Tag hatte ich mir vorsorglich mal ne Sonnenschutzcreme gekauft mit 50+ Lichtschutzfaktor und es regnete -.- dann is man gerade getrocknet, fing es wieder an... Bei Subway kam so langsam Sonne raus und die spritzen die Menge mit Wasser ab -.- Als ich nach Hause kam war ich immer noch nass  :lol:

Natürlich hat man dort auch die originellsten Klamotten gesehen, ich hätt mich auch totkaufen können, nur hatt ich leider nicht genug Geld dabe :(
Auf dem Rückweg konnte man eine schwarze Menge Richtung Bahnhof laufen sehen und als dann noch der Kommentar eines Kölner kam: "is hier irgendwo ne Beerdigung?" lagen fast alle am Boden vor lachen... ... das tat ich allerdings auch als die vorm Einlass den Titel zu "die Gümmibärenbande" gesungen haben :lol:

Zu guter Letzt jetzt aber hier noch ein Bild von mir und dann bin ich wieder ruhig :)


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #151 am: 12. August 2006, 14:38:20 »
jo, und der ap war bei SOULFLY, Frontbericht hier:



http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=8052

 ;)

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #152 am: 21. September 2006, 16:53:50 »
da meine Nichte zwei Freikarten für Blind Guardian gewonnen hatte, war ich kürzlich auf dem Konzert in Lichtenfels.

Obwohl ich die Mucke seit Jahren nicht mehr höre, muß ich BG bescheinigen immer noch zu den besten Bands D zu gehören. Hier klingt nichts verstaubt.

Zuschauertechnisch dürften es gut 2000 Leute gewesen sein.
Die Stimmung war phänomenal, hatte ich in Lichtenfels so noch nie erlebt.
Neu ist eine Videoshow im Hintergrund mit zahlreichen Videosequenzen und Collagen. Die zwei neuen Songs klangen dagegen ziemlich langweilig.


Demnächst werde ich mir das Packet Amon Amarth/Heaven Shall Burn/Wintersun/Tyr/The Vision Bleak und andere gönnen.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Hopesfall

  • Newbie
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #153 am: 29. September 2006, 11:50:02 »
Cooler Thread...da mach ich doch gleich mal mit :)

Am 18.9. war ich in der Bochumer Matrix, um eine der wenigen Bands zu sehen, die das Prädikat "Götter" verdienen...SHAI HULUD

Kennt jemand die Matrix?
Die Konzerthalle ist ein langer schmaler Raum, der evtl früher mal n Hangar oder so gewesen sein könnte (von der Form her)
Bloss war die Konzerthalle geschlossen...das Konzert fand im Vorraum statt, wo normalerweise die Bands ihr Merchandising verkaufen.
Supereng und einfach doof...UND akkustisch höchst ungünstig.

Erste Band: Tulip...kannte ich nicht, macht auch nix. Gehört und vergessen. Aber da hab ich schon gemerkt, das der Sound besser wird, wenn man weiter weg ist. Vorne hatte man nur Bass, der die Kleidung flattern liess...ansonsten hörte man nicht viel.

Zweite Band: Parkway Drive...kannte ich, sind geil...waren auch gut.
Bloss war wegen dem eher schlechten Sound nicht jedes Lied identifizierbar.

Dritte Band: Remembering never...deren CDs stehen ebenfalls bei mir im Schrank. Live feuern die wirklich aus allen Rohren...sehr positiv überrascht.

und dann...Shai Hulud.

Ihr müsst vorweg wissen: Das ist eine meiner/unserer absoluten Top 5  Bands...das sind Legenden für mich.
Das wichtigste sind die extrem geilen Melodien, wenn die Lieder schnell werden UND die Stimme, die durch Mark und Bein geht...die is normalerweise geprägt von a) Hysterie und b) Verzweiflung.
Eine der allergeilsten Stimme aller Zeiten.

Und was kriegen wir geboten?

Eine Band, die ihre schlechtesten Lieder spielt und dies noch dazu nicht identifizierbar. Von der Mark-und-Bein-Stimme des Sängers war nix zu hören...der führte sich auf, als wäre er der Leader irgendeiner x-beliebigen New Yorker Tough-Guy Mosh-Truppe und nicht der Sänger der legendären Shai Hulud. Eine absolut grausame 0815 Schreistimme, die noch dazu suuuperdünn war und mich persönlich sehr stark an den Sänger von 25 ta Life erinnerte (falls das jemandem was sagt)

Beim 4. Lied dachte ich dann, das er sich nun wohl Mühe gibt, weil die
Stimme plötzlich viel extremer wurde...aber kurze Zeit später hab ich gemerkt, das es der Sänger von Remembering never war, der das Lied gesungen hat.

Nach dem 6. Lied sind wir gegangen um die Erfahrung nicht komplett zu ruinieren...und da waren wir nicht die Einzigen.

Sehr sehr enttäuscht wir waren, junge Padawans und Padawaninnen :(

Am 7.10. seh ich Heaven shall burn zum 5. Mal live...da gibts wieder auf die Mütze :) freu mich schon

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.294
  • Bald kehrt die Hexe zurück...
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Konzertberichte
« Antwort #154 am: 29. September 2006, 12:34:31 »
DAS klingt ja arg desillusionierend... (Shai Hulud ?... erinnert mirch irgend wie an Wüste und Würmer...).

Dann war der Abend ja für die Katz. Meine letzte Erfahrung war das DAD Konzert in Köln. Und das hat absolut gepfeffert. Guter Querschnitt durch die vergangenen Jahre und nach "Riding with Sue", "Sleeping my Day Away" und "Bad Craziness" waren mer nassjeschwitzt! - Aber auch die neuen Songs kommen ganz gut - "Scare Yourself" ist ziemlich groovig. Der Höhepunkt für mich - war das absolut geniale "Laugh an 1 1/2" und der Rausschmeisser "It's after dark"... Fazit: Heiser am nächsten Tag und Nackenkater aber Hauptsache der Rock lebt.. und wer weiß wann die Jungs wiederkommen - sie sind nämlich auch nicht mehr die Jüngsten...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Hopesfall

  • Newbie
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #155 am: 29. September 2006, 12:41:53 »
mit Wüsten und Würmern liegst du gar nicht falsch...der Name kommt vom Film "Dune"

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.294
  • Bald kehrt die Hexe zurück...
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Konzertberichte
« Antwort #156 am: 29. September 2006, 16:05:37 »
Zitat von: "Hopesfall"
mit Wüsten und Würmern liegst du gar nicht falsch...der Name kommt vom Film "Dune"


War ne rein rethorische Formulierung...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Hopesfall

  • Newbie
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #157 am: 30. September 2006, 10:52:16 »
bin ironieresistent ;)
musst du dazu sagen :P

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.351
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #158 am: 30. September 2006, 12:20:37 »
Zitat von: "Hopesfall"
mit Wüsten und Würmern liegst du gar nicht falsch...der Name kommt vom Film "Dune"


und was ist das eigenltich für Musik ?? ich hab noch von keinem der Bandnamen je was gehört...;)

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.294
  • Bald kehrt die Hexe zurück...
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Konzertberichte
« Antwort #159 am: 30. September 2006, 14:53:23 »
Zitat von: "Hopesfall"
bin ironieresistent ;)
musst du dazu sagen :P


Ach so .. dann werd ich demnächst alles mit dem "Ironie" Schild kennzeichen... :lol:

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline AndreMASTER

  • FSK-Heinz
  • Beiträge: 5.670
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #160 am: 30. September 2006, 16:39:05 »
Zitat von: "Hopesfall"
Zweite Band: Parkway Drive...kannte ich, sind geil...waren auch gut.
Bloss war wegen dem eher schlechten Sound nicht jedes Lied identifizierbar.


Ach, selbst beim Hören des Albums ist gleich nicht jedes Lied identifizierbar :lol:

Ne, nur Spaß, ist schon 'ne äußerst geile Band!


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #161 am: 07. November 2006, 12:03:21 »
So zurück vom Burning Fall Festival am Samstag in Lichtenfels mit
Heaven Shall Burn, Amon Amarth, Tyr, Wintersun, The Vision Bleak und Transylvanian Beat Club.

Habe meine erste Wall of Death hinter mich gebracht  :lol:
Wobei aufgrund der nahezuhen Abwesenheit von MC-Fans es fast schon eine Wall of Love war. Also nix mit Violent Dancing, sondern der gute alte, faire Circle Pit im Anschluß.

Leider habe ich ein T-Shirt verloren (gottseidank war es "nur" ein normales Shirt und kein Band-Shirt).

Es dürften gut über 1000 Zuschauer gewesen sein, inkl. Metal Markt und kurzem Stromausfall (15 min)  ;)

Abwechslungsreiches Musikprogramm, mit einigermaßem akzeptablem Sound, wenn leider v.a. Amon Amarth und HSB etwas breiig klangen.

Danach noch Autogramme von HSB geholt plus längeres Gespräch mit deren Gitarristen Alex (er hat sich eigentlich mit mir unterhalten und nicht umgedreht  :shock:  :D )

HSB sind wirklich geil und sehr sympatisch im Auftreten.


Hier in ein paar Minuten noch ein paar Bilders:
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #162 am: 07. November 2006, 13:13:00 »
so hier ein paar kleine Impressionen (Pics sind von meinem Neffen gemacht):

Transylvanian Beat Club


HSB


Amon Amarth



neben den erwähnten CDs im anderen Fred, habe ich mir dann noch zwei T-Shirts gegönnt

1x Death-Leprosy

1x HSB-Armia
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.180
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #163 am: 07. November 2006, 14:31:21 »
Hört sich nach viel Spaß an, jetzt hast Du HSB auch mal live gesehen und es hat dir anscheind gefallen. Ich hätt auch mal wieder Bock drauf. Ich hab auch vor ein paar Tagen erfahren, dass die vor kurzer Zeit in Bielefeld waren, hab ich irgendwie nicht wahrgenommen. Naja, die kommen wieder.

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.324
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #164 am: 08. November 2006, 15:31:11 »
Zitat von: "Max_Cherry"
Hört sich nach viel Spaß an, jetzt hast Du HSB auch mal live gesehen und es hat dir anscheind gefallen. Ich hätt auch mal wieder Bock drauf. Ich hab auch vor ein paar Tagen erfahren, dass die vor kurzer Zeit in Bielefeld waren, hab ich irgendwie nicht wahrgenommen. Naja, die kommen wieder.


hat mir gut gefallen, zumal mein politisches Interesse in letzter Zeit wieder deutlichst gestiegen ist. In der Metal Szene ist Politik ja kaum noch präsent.

Wobei HSB mit Sicherheit vor einem MC Publikum anders abgehen. Hier wirkten sie etwas reserviert/verschüchtert.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.180
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #165 am: 09. November 2006, 14:41:12 »
Zitat von: "Ketzer"
Zitat von: "Max_Cherry"
Hört sich nach viel Spaß an, jetzt hast Du HSB auch mal live gesehen und es hat dir anscheind gefallen. Ich hätt auch mal wieder Bock drauf. Ich hab auch vor ein paar Tagen erfahren, dass die vor kurzer Zeit in Bielefeld waren, hab ich irgendwie nicht wahrgenommen. Naja, die kommen wieder.


hat mir gut gefallen, zumal mein politisches Interesse in letzter Zeit wieder deutlichst gestiegen ist. In der Metal Szene ist Politik ja kaum noch präsent.

Wobei HSB mit Sicherheit vor einem MC Publikum anders abgehen. Hier wirkten sie etwas reserviert/verschüchtert.


Das mag sein, erinnere mich an viele blaue Flecken und an ziemlich agressive Stimmung auf der Bühne. Ich hab mal wieder Bock auf n Hardcore-Konzi mit Pogo und allem was dazu gehört. Brille abnehmen und rein in den Circle, hat immer Spaß gemacht, ausser wenn ein paar Kollegen echt n bischen zu hart und rücksichtslos unterwegs waren.

Offline AndreMASTER

  • FSK-Heinz
  • Beiträge: 5.670
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #166 am: 10. November 2006, 13:03:23 »
Zitat von: "Max_Cherry"
Ich hab mal wieder Bock auf n Hardcore-Konzi mit Pogo und allem was dazu gehört. Brille abnehmen und rein in den Circle, hat immer Spaß gemacht, ausser wenn ein paar Kollegen echt n bischen zu hart und rücksichtslos unterwegs waren.


Hast wohl das Napalm Death und Born From Pain Konzert vor drei Tagen in Bielefeld verpasst :lol:


Auf HSB freue ich mich auch tierisch inzwischen. Ihre aktuelle Platte ist mit das Beste, was ich dieses Jahr gehört habe und auch immer noch fast täglich höre. Werde die Band Ende Dezember in Essen oder Hamburg sehen, yuhu!


Offline Lorrgash

  • Biertrinker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.855
    • Profil anzeigen
    • http://www.s-f-e.ch.vu/
Konzertberichte
« Antwort #167 am: 21. November 2006, 16:57:03 »
Vorwort! Shake flash exploders

Seit ca. einem Jahr spiele ich mit ein paar Kumpels in ner Band, SHAKE FLASH EXPLODERS. Zu erst spielten wir einige Covers, doch schon bald begann unser Sänger eigene Texte zu schreiben und wir komponierten unsere eigene Musik dazu. Mittlerweile haben wir 14 selber komponierte Songs. Die Musikrichtung ist ein Gemisch aus Punk, Stoner Rock und True Metal.
Besetzung: 2Gatarren, 1Bass, 1Schlagzeug, 1Gesang
Am 12. August war es dann soweit, unser erstes Konzert für geladene Gäste: Freunde und Familie. Positive Rückmeldungen motivierten uns, noch weitere Konzerte zu geben. Leider waren viele Clubs schon ausgebucht, doch für den Freitag 17.11.06 konnten wir noch was organisieren.
Mitte Dezember werden wir ins Studio gehen und unsere erste CD aufnehmen.

 
Konzertbericht vom 17.11.06 von der Bühne (Shake flash exploders)

Wie besprochen begannen wir mit dem Song „hello“ und schon bei diesem Song konnten wir das Publikum in unseren Bann ziehen. Ca. 60 Leute waren gekommen um unser 2. Konzert zu verfolgen. Trotz einigen Patzern meiner Seits am Schlagzeug und einigen wenigen Verspeilern der Gitarristen und des Bassisten ging alles glatt. Als der Sänger unseren letzten Song ankündete hörten wir schon „Zugabe“ Rufe, erst recht als der letzte Song vorbei war. Gegenüber dem letzten Konzert vom 12.08.06 hatten wir aber für dieses Mal einen neuen Song als Zugabe den wir auch noch zum Besten gaben. Jubelschreie trieben uns zu einer Topleistung.
Während 13 Songs und einer Zugabe rockten wir die Bude!

Der Veranstalter buchte uns für nächstes Jahr gleich wieder, nur diese Mal um in einer anderen Location zu spielen, in der ca. 1000 Leute Platz haben.




Vorwort! Jack wins the day

Obwohl wir sie scchon recht lange kennen traten wir zum ersten Mal zusammen auf. Jack wins the day sind schon ein wenig bekannter als wir, war es doch am 17.11.06 bereits ihr 19. Konzert. Auch sie haben Eigenkompositionen im Set, doch im Gegensatz zu uns spielen sie auch Covers. Sie spielen Punk und NU-Metal.
Besetzung: 1Gesng/Gitarre, 1Bass, 1Schlagzeug


Konzertbericht vom 17.11.06 als Zuschauer (Jack wins the day)

Auch sie konnten das Publikum in Ihren Bann ziehen. Sie rockten wie verrückt und lieferten eine coole Show. 19 Songs hatten sie ins Set gepackt, ein guter Mix aus Coversongs und Eigenkompositionen.

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43.180
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #168 am: 21. November 2006, 18:00:38 »
Na dann mal herzlichen Glückwunsch, scheint ein toller Abend gewesen zu sein.

Offline Lorrgash

  • Biertrinker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.855
    • Profil anzeigen
    • http://www.s-f-e.ch.vu/
Konzertberichte
« Antwort #169 am: 21. November 2006, 18:52:59 »
@Max Cherry: Danke für deinen Glückwunsch!!! Ja, war wirklich ein spassiger und "erfolgreicher" Abend! Hoffe, dass es in diesem Stile weitergeht und wir nächsten Sommer au ein paar kleineren Schweizer Vestivals rocken können!

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #170 am: 21. November 2006, 19:14:47 »
und mal auf einem unserer HFTs ^^

Offline Lorrgash

  • Biertrinker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.855
    • Profil anzeigen
    • http://www.s-f-e.ch.vu/
Konzertberichte
« Antwort #171 am: 21. November 2006, 22:49:37 »
Zitat von: "der Dude"
und mal auf einem unserer HFTs ^^


Danke fürs Angebot. Wäre natürlich cool bei einem HFT aufzutreten. Soviel mir ist, gibts doch noch andere HF Users, welche musikalisch aktiv sind. Da könnte man vielleicht ein kleines HF Vestival draus machen?! 8)

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.294
  • Bald kehrt die Hexe zurück...
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Konzertberichte
« Antwort #172 am: 22. November 2006, 08:43:40 »
Glückwunsch zum Auftritt! Das klingt sehr gut... ich denke es gibt keine bessere bestätigung, wenn die Leute am Schluß nach einer "Zugabe" brüllen...

Ich denke - beim nächsten Mal könnt ihr wieder punkten...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Lorrgash

  • Biertrinker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.855
    • Profil anzeigen
    • http://www.s-f-e.ch.vu/
Konzertberichte
« Antwort #173 am: 22. November 2006, 14:07:07 »
Zitat von: "Elena Marcos"
Glückwunsch zum Auftritt! Das klingt sehr gut... ich denke es gibt keine bessere bestätigung, wenn die Leute am Schluß nach einer "Zugabe" brüllen...

Ich denke - beim nächsten Mal könnt ihr wieder punkten...


Danke für deinen Glückwunsch!
Das ist so, ich glaube für eine Band gibts nichts schlimmeres als wenn das Publikum beginnt zu pfeiffen und "buu" Rufe anstimmt. Zum Glück war ja das bei uns nicht der Fall und ich hoffe doch sehr, dass wir immer weiter punkten werden! ;)

Offline kinski

  • Beiträge: 2.900
    • Profil anzeigen
Konzertberichte
« Antwort #174 am: 30. November 2006, 00:52:29 »
ARCH ENEMY & MAROON

Zeche Bochum, 29.11.2006

Erste Vorband verpasst, aber pünktlich zu MAROON in der ersten Reihe.  :)Musikalisch ist die Combo einwandfrei. Ziemlich straight ohne dabei in planloses Geknüppel zu verfallen. Allerdings nervt Sänger Andre ganz gewaltig. Vielleicht wäre der Kollege als Animateur besser aufgehoben ? Auf jeden Fall wird das Publikum pausenlos zum Mitklatschen, Mitgrölen und Mit…wasweißich aufgefordert.
Und immer wieder kommt die plumpe Anrede „Okay, meine Freunde ….“ . Hey Meister, ich bin nicht Dein Freund und will es auch nicht sein. Also hör auf zu labern, sondern sing !   :-$
Und mit seinen tollen Showeinlagen kann er auch nur sehr bedingt punkten : Erstmal schick nach oben rotzen, den eigenen Sabber dann mit der Hand auffangen und sich dann den ganzen Kram übers fettige Haupthaar verteilen … och nö, lass mal.  :butthead:  Fazit : Mucke okay, Sänger nicht zu ertragen.





Um zehn nach 9 geben sich dann auch endlich mal ARCH ENEMY die Ehre. Ich sehe die Truppe zum mittlerweile vierten Mal … und sie sind so gut wie immer. Einzig und allein die überzogenen Soli unterbrechen ein wenig den Rhythmus, ansonsten ist es ein sehr geiles Konzert gewesen.
Frontsau Angela Gossow kommt mal wieder rüber wie ne Mischung aus Claudia Schiffer und dem Muppets-Tier. Rein optisch wird den männlichen Zuschauern wieder gut was geboten … Angela präsentiert sich diesmal im Girlie-Shirt und Shorts, die man wohl besser als etwas breiteren Gürtel bezeichnen müsste.  :P Davon mal abgesehen macht die Show von ihr und ihren Kollegen einfach Spaß, egal ob neuere oder ältere Sachen gespielt werden. Nach 75 Minuten ist dann Schicht im Schach, ich bin auf beiden Ohren taub und mein Nacken ist nach monatelanger Metal-Abstinenz auch endlich mal wieder geschmeidig.   :supz:

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.091 Sekunden mit 29 Abfragen.