Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Wetter-Thread  (Gelesen 77021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ke_Spinhead

  • Beiträge: 167
    • Profil anzeigen
Der Wetter-Thread
« am: 23. Juli 2004, 06:51:57 »
Hallo.


Da ich bis vor 50 minuten Live Gesehen habe wie sich die unwetter allgemein verschlimmert haben ( in Stärke aufbau etc) wurde ich nachdenklich (deswegen dieser Thread).

seit gut 10 Jahren beobachte ich gerne Gewitter da mich einfach die Blitze
und der allgemeine aufbau eines unwetters Fasziniert.

bei meinem beobachtungen die manchmal fast mit einem Herzstillstand endeten ( letztes Wochenende saß ich wieder mal am fenster BIS ein netter Blitz einen halben meter vor mir auf meinem Balkon einschlug glaubt mir ich bin im Matrix Style rückwärts auf die Couch gesprungen)


aber mal ehrlich ich durfte Erleben wie sich bei uns an der Erft ( kleiner bach) eine windhose bildete ich meine Hallo sowas hat es damals *g* nicht gegeben.da war immer nur Von Amerika und den küsten staaten die rede wenn ich in berichten lese das wir im jahr 10-12 Tornados haben und somit neben Staaten wie Florida stehen. bin ich etwas beunruhigt zwar haben wir noch keine "Tornados" in dem ausmaße wie in den Küstenstaaten. dafür haben wir noch nicht das Klima aber wir haben z.B in Duisburg gesehen das auch die kleinen "Tornados" eine Spur der verwüstung hinterlassen können hier mal ein text einer Pressemeldung

"Duisburg (rpo). Ein Tornado hat am Sonntagabend am Niederrhein eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Der Sturm verursachte in Duisburg, Oberhausen und Essen Millionenschäden. Dächer wurden abgedeckt, auch Menschen erlitten Verletzungen. 
Ein Tornado hat am Sonntagabend eine bis zu 1,5 Kilometer breite Spur der Verwüstung durch das westliche Ruhrgebiet gezogen. Der Sturm erreichte nach Angaben der Duisburger Feuerwehr Windgeschwindigkeiten von 120 Kilometer pro Stunde. Der Sachschaden dürfte mehrere Millionen Euro betragen. Dennoch ging das Unwetter vergleichsweise glimpflich ab. Nach Behördenangaben vom Montag blieb es bei etwa einem halben Dutzend Leichtverletzten"




eine Spur von 1,5Km ist Gigantisch!
ein Fußballfeld hat bei internationalen Spielen zwischen 100 und 110 M also mehr als 10 Fußballfelder nur mal so um das ausmaß zu verdeutlichen.

Aber was will man erwarten In einer Welt in der große Konzerne der erden schaden zufügt in dem sie die natürlichen Ressourcen klaut (meine rede ist vom der Rheinbraun) Sie graben krater in die erde die ein unbeschreibliches ausmaß erreichen können, natürlich waren wir darauf angewiesen ohne Elektrizität könnten wir garnicht Überleben (Jedenfalls bei unseren Heutigen Geräten etc.)

Aber in einem Zeitalter der Solar Energie und anderen Naturfreundlichen Versorgungsquellen sollte man sich Wirklich Überlegen ob man mehr Kraftwerke baut die Co2 , und anderen Dreck wortwörtlich in die Luft Jagen (*übertreib modus an* Viele grüße vom Ozonloch Bestellt euch Gute Sonnencreme).

Aber es liegt ja nicht nur an Den kraftwerken. z.B Atomtests im Meer sind auch nicht ganz unbeteiligt. Der Mensch Sieht die erde als sein eigentum an obwohl sie niemandem gehört ich sag mir immer "wir sind nur zu besuch". und Die auswirkungen sieht man ja Heute In einem land wo die Leute Schnee nur aus weihnachtsfilmen Kennen liegt meter hoher schnee

in einem land in dem es 1mal uin 10 jahren VILLEICHT!!! eine windhose gab werden fast täglich Tornado warnungen rausgegeben.
Die Polarkappen Fangen an zu schmelzen und auch die Sonnenstrahlungen werden durch das Ozon loch immer bedrohlicher
Inseln Fangen an zu Sinken (Mallorca wird es in ein Paar jahrzehnten net mehr geben). ich will nicht wissen was unsere kinder oder kindeskinder einst erleben müssen The day after tomorrow lässt grüßen , Wer weiß was Der Mensch in 100 Jahren hat oder wer weiß wie lange der Planet noch existiert.Bei der Zerstörungswut der mensch auch wenn mansche dies evtl. unbewusst tun..Aufjedenfall Könnte dieses Chaos Die Rache des planeten sein wer weiß....



Nein ich bin kein Öko oder so das hat mich einfach die nacht beschäftigt und ich wollte euch an meinen ansichten teilhaben lassen


Danke das ihr den text gelesen habt ( oder auch nicht )


Mfg
« Letzte Änderung: 01. Januar 2016, 09:37:34 von nemesis »

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #1 am: 23. Juli 2004, 08:24:41 »
mir fällt halt auf, daß es früher Tornados und so hier nicht gab.

Liegt vielleicht dran, daß wir Amerika so lieben, daß wir sogar deren Weter adaptieren  :lol:

Nö, im Ernst irgendwas paßt nicht mehr. Die Frage ist halt, ob das ein längerfrister Prozeß war oder sich sehr kurzfristig eingependelt hat.

Mir macht das schon Sorge
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #2 am: 23. Juli 2004, 14:09:43 »
Bisher sind die meisten ja davon ausgegangen, dass wir Menschen an der globalen Erwärmung schuld sind.

Es gab jetzt aber auch in der letzten Zeit die ersten Wissenschaftler, die diese Erwärmung auf einen natürlichen "Kreislauf" zurückführen.
Diese Wissenschaftler haben sich speziell die Temperaturschwankungen vor den Eiszeiten angeschaut, die unsere Erde ( die es ja immerhin auch schon ein paar Milliönchen Jahren gibt ) schon miterleben durfte.
Und auch da gab es immer wieder Temperaturanstiege für den gesamten Erdball.
Natürlich tragen wir alle mit unserem Verhalten nicht gerade zu einer Verbesserung bei, aber auf der anderen Seite sollte man sich auch fragen ( denn unsere Lebenserwartungen von ca. 80 Jahren ist für die Erde gesehen noch nicht mal eine Sekunde ), ob diese Wetterkapriolen nicht auch teilweise auf einen natürlichen Kreislauf zurückzuführen sind.

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Osolemio

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 864
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #3 am: 23. Juli 2004, 15:23:51 »
Oh, das finde ich ja interessant, dass hier auch mal jemand die natürliche Erderwärmung einbringt. Ich bin mir eben auch nicht ganz sicher, wer genau schuld daran ist, dass das Wetter momentan etwas übellaunig ist. Wenn mal ein Monat überdurchschnittlich heiß ist, ist das ja immer gleich ein Anzeichen für die Erderwärmung. Der letzte Sommer war ja ein gutes Beispiel. Ich sach nur: Heißester Sommer seit...tja...da werden dann ja immer Vergleich zu Rekordsommern vor hundert Jahren oder so angeführt. Was war denn dann vor hundert Jahren die Ursache für den Rekordsommer. Etwas bedenklicher finde ich auch die Zunahme von Unwettern, und klar, eine Erderwärmung über die letzten Jahre ist wohl auch zu beobachten. Aber so richtig nachgewiesen ist es noch nicht, wie das mit uns Menschen und dem was wir zu fabrizieren zusammenhängt. Die Amerikaner ruhen sich ja auch gerne darauf aus, dass es noch keine eindeutig nachgewiesenen Beziehungen gibt. Dumm dabei ist nur, dass die eben lustig weiter alles mögliche in die Luft blasen, nach dem Motto: Wenn mir keiner Nachweist, dass das jetzt schlecht ist, mach ich eben weiter. Wenn man dann in zwanzig Jahren feststellt, dass es sehr wohl an den Abgasen etc. liegt, ist es dann leider etwas spät und wir suchen in der Lüneburger Wüste nach Oasen... Also auch wenn die direkten Zusammenhänge, die zu der Erderwärmung führen, nicht nachgewiesen sind, ist es sicher vernünftig, unsere arme Umwelt nicht unnötig zu quälen. Wenn es dann trotzdem immer wärmer wird, können wir mit den Dinos mitfühlen. Die haben es ja nicht ganz geschafft, sich auf einen anderen Planeten abzusetzen. Aber vielleicht ist ja eine Wissenschaftler-Kakerlake so nett, und aus einem Blutstropfen in einem Mückenrüssel zu klonen. Wir sehen uns dannn wieder im Human Park und jagen dann die kleinen Insekten, die uns nicht vernünftig eingesperrt haben...

Osolemio

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
WetterChaos ?
« Antwort #4 am: 07. August 2004, 19:22:59 »
Apropos Unwetter:

Hier bei uns donnert es wie lange nicht mehr. Ich glaube ich hab seit Ewigkeiten nicht mehr so viele Blitze gesehen...und es ist rabenschwarz draußen...dabei war es heute Mittag so schön sonnig... :(

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.738
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
WetterChaos ?
« Antwort #5 am: 08. August 2004, 11:20:47 »
Nun - hier in Siegburg (und auch in Augustin) haben auch wieder Unwetter geütet. Bäume abgerissen, Keller unter Wasser - viele Feuerwehr Einsätze.

ich stand an meinem Dachfenster und habe gehofft, daß nichts passiert. Entweder knicken die Bäume ab und fallen mir ins Dach - oder die Hagelkörner (und nicht gerade weniger) zerschlagen mir die Fenster. Aber alles gut - 15 Minuten später war der Spuk vorbei - die Wiese war weiß und alles war ruhig. In Bonn und Köln war nichts, außer Regen....unheimlich.

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
WetterChaos ?
« Antwort #6 am: 08. August 2004, 13:26:33 »
Meine Güte, da hatten wir bei uns noch Glück:

08.08.2004, 12:52 Uhr  
Millionenschäden nach Unwetter  

Wiesbaden (dpa) - Heftige Unwetter haben im Süden und Südwesten Deutschlands Millionenschäden angerichtet. Straßen und Bahngleise waren unbefahrbar, außerdem fiel mancherorts stundenlang der Strom aus. Menschen wurden nicht verletzt. Ein Millionenschaden entstand nach Polizeiangaben in Deidesheim in der Pfalz, wo die Tiefgarage eines Nobelhotels voll lief. Im baden-württembergischen Neuweiler wurden Häuser überflutet und Kellerwände eingedrückt. Laut Feuerwehr türmten sich Hagelkörner bis zu 90 Zentimeter.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
WetterChaos ?
« Antwort #7 am: 29. Juli 2005, 23:14:13 »
*hochhiev*

Sacht ma Leute, war das vor allem vorgestern auch so übel bei euch?

So mir nichts dir nichts knallt es plötzlich die Fenster zu als wäre ein Poltergeist bei uns eingezogen, und dann regnet/hagelt es an die Scheiben als ob einer mit 'ner Chaingun Kieselsteine an die Fenster ballert... 8O

Übelst Blitze/Wetterleuchten, der sanfte Wind zerrt an den Strassenlaternen, schwere Äste werden den Bäumen amputiert (mein Auto stand Gott sei Dank auf der baumfreien Strassenseite...). Bald lag auf den Strassen mehr Laub als im Herbst, der TV-Empfang verabschiedete sich gelegentlich und ich rechnete schon fast damit dass Enten die Strasse entlang geschwommen kommen...

Und anstatt abzukühlen war es danach noch schwüler...zum Kaputtgehen...uff...

Offline kinski

  • Beiträge: 2.900
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #8 am: 29. Juli 2005, 23:29:18 »
Bei uns im Sauerland geht das jetzt schon den dritten Tag hintereinander so. Tagsüber kann man fast glauben es wäre Sommer. Und sobald draußen das Licht aus ist, dann fängt es an zu donnern und zu blitzen als wenn Petrus wieder einmal einen im Kahn hätte und unbedingt die Silvesterknallerei vorziehen möchte. Letzte Nacht war dann sogar stundenlang Essig mit dem Internet. Und im Moment rumpelt es draußen wieder so wie sonst nur in meinem Magen nach dem fünften Teller Chili.  8O

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
WetterChaos ?
« Antwort #9 am: 29. Juli 2005, 23:45:01 »
Im Moment ist es draussen ruhig. Aber so vor 1-2 Stunden rumpelte es noch ganz ordentlich. Ist schon ein komisches Gefühl wenn der Blitz und sein Geräusch verdammt dicht beisammen sind...und die Scheiben vibrieren...brrr. Naja, meine Maus hat sich geärgert weil Without A Trace zeitweise weg war... :-P

Offline kinski

  • Beiträge: 2.900
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #10 am: 29. Juli 2005, 23:49:09 »
@ nemesis :

ach, Deine Maus guckt auch Fernsehen ?  :lol:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
WetterChaos ?
« Antwort #11 am: 29. Juli 2005, 23:59:00 »
Zitat von: "kinski"
@ nemesis :

ach, Deine Maus guckt auch Fernsehen ?  :lol:


Na warte, wenn meine Verlobte das sieht...du Rindswurst!
 :lol:

Offline kinski

  • Beiträge: 2.900
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #12 am: 30. Juli 2005, 00:04:17 »
@ nemesis : Ja, ich bin immer an vorderster Front wenn es darum geht sich unbeliebt zu machen !  :lol:  ;)

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #13 am: 30. Juli 2005, 10:34:03 »
bei uns hat es gestern gewütet.

So ein Gewitter hab ich glaub ich noch nie gesehen.

Dauerblitze und Donnern OHNE  8O Pause.

War fast wie Tag hier.

Dann kam ein Orkan auf, hier hat´s dann von nem Baum nen Ast runtergeholt und der Balkon meiner "Schwiegermutter" wurde verwüstet.

Irgendwie ist das Wetter und die Gewitter anders als früher.

Und das Fernsehprogramm war auch mal da, dann weg, dann da, dann weg.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #14 am: 30. Juli 2005, 11:39:23 »
Ne Freundin hat gestern ne Abschiedsparty gefeiert, ging etwas im Regen unter.... min. 4 h Dauerbewässerung, dazu Blitz und Donner.
Jetzt hats wieder etwas aufgezogen, aber das wird sich bis heute Abend noch ändern  :evil:  toll, bei uns ist dieses Wochenende Weinfest  :?
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.847
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #15 am: 30. Juli 2005, 20:07:57 »
Bei uns herrscht das Motto: 35 Grad oder waagrechter Regen im Stundentaktwechsel 8O .
die kommt noch... irgendwann...

Offline kinski

  • Beiträge: 2.900
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #16 am: 31. Juli 2005, 14:01:48 »
Und heute ist mal wieder Grillen im Regen angesagt ! Dieser Sommer macht richtig Spaß !!!  :bad-words:

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
WetterChaos ?
« Antwort #17 am: 31. Juli 2005, 14:07:34 »
Wenn ich so aus dem Fenster sehe...wird schon wieder finster draussen...grml...

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.196
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
WetterChaos ?
« Antwort #18 am: 01. August 2005, 15:24:15 »
Also bei uns ist es eigentlich recht ruhig die Tage... Ist ist wenig bewölkt, aber regnet nicht. Heute morgen gegen 9-10 wars schon richtig sonniges Schwimmbadwetter, jetzt ist es aber wieder abekühlt und die Wolken sind wieder da. Aber keine Gewitter in letzter Zeit. Werde nachher wohl noch ins Schwimmbad gehen Beachvolleyball spielen :twisted:

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #19 am: 08. August 2005, 17:39:33 »
Auf dem Wacken war ein Wetter Chaos. Strömender Regen, Matsch, strahlende Sonne, etc.

Hab nen Sonnenbrand auf der Nase und ne Erkältung, beides vom Wacken^^
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #20 am: 08. August 2005, 17:53:05 »
Zitat von: "Aquifel"
Auf dem Wacken war ein Wetter Chaos. Strömender Regen, Matsch, strahlende Sonne, etc.

Hab nen Sonnenbrand auf der Nase und ne Erkältung, beides vom Wacken^^


Wacken? dieses Wochenende? matt, wollte ich auch mal auschecken, aber wahrsceinlich eh nicht dieses Jahr.

jaja, das Wetter. Bin heute morgen mitm Rad nach Mainz - Regen. Chef angerufen - Biergarten bleibt zu - toll, schon wieder. Jetzt sitz ich zuhause und es klart gerade auf - ich könnte
jetzt aber!
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
WetterChaos ?
« Antwort #21 am: 08. August 2005, 22:31:22 »
Du könntest "externes Linken ist nicht erlaubt"? Das ist bitter... ;)

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
WetterChaos ?
« Antwort #22 am: 09. August 2005, 11:01:30 »
Also ich frag mich echt was gerade abgeht. Saß gestern Abend bei mir auf der Couch und hab' doch tatsächlich gefrohren. Haaaalllloooo, wir haben August! Was soll der Scheiß?!  :?  Normalerweise schwitzt man sich um diese Jahreszeit sonstwas ab, oder? So einen beschissenen Sommer hatten wir ja schon Jahre nicht mehr...  :cry:

Gruß
Flight  8)

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.680
    • Profil anzeigen
WetterChaos ?
« Antwort #23 am: 09. August 2005, 11:09:27 »
Zitat von: "Flightcrank"
So einen beschissenen Sommer hatten wir ja schon Jahre nicht mehr...  :cry:



Aus diesem Grund hab ich mich gestern erstmal gepflegt unters Solarium gehauen. Man wird auch so braun, da kann mich das Wetter nicht dran hindern  ;)

Heut Morgen bin ich gefragt worden ob ich in der Sonne im Urlaub war  :lol:
Man muß das Beste draus machen  :-P

Ab nächster Woche hab ich 3 Wochen Urlaub, mal sehen wie es bis dahin aussieht..

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
WetterChaos ?
« Antwort #24 am: 09. August 2005, 11:58:48 »
Zitat von: "Necronomicon"

Ab nächster Woche hab ich 3 Wochen Urlaub, mal sehen wie es bis dahin aussieht..

Naja, ich muss noch 3 Wochen bis zum Urlaub warten aber dann hab' ich garantiert viel Sonne.  :D

Ins Solarium gehe ich im Moment auch wieder jede Woche. Danach fühle ich mich einfach besser...  :roll:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.075 Sekunden mit 24 Abfragen.