Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Shaolin Soccer Review & Schnittbericht  (Gelesen 3717 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« am: 02. September 2004, 14:02:17 »
Erstmal vorneweg ein riesen Danke Schön !!! an Jason, ohne den wäre dieser Schnittbericht nicht möglich gewesen.


REVIEW :
Der ehemalige Wunder – Fußballer „Golden Leg“, Fung, ist nur noch ein Schatten seiner selbst. 20 Jahre nachdem er in einem Finale den entscheidenden Finale in den Himmel jagt, und die aufgebrachte Menge die Spieler verprügelte und Fung mittels eines Baseball – Schlägers zum Krüppel machte, wird er jetzt auch noch von seinem ehemaligen  Mitspieler Hung als Co – Trainer entlassen.
Er freundet sich mit dem ebenfalls auf den Straßen rumlungerden „Mighty Steel Leg“, Sing, an, der auf seine Weise versucht, seine gelernten Shaolin Techniken mit etwas modernem zu koppeln, um so Ruhm und Ehre zu erlangen.
Durch eine zufällige Schlägerei entdecken die beiden, dass die Kombination Shaolin & Fußball perfekt passt. Flugs werden Sing´s alte Shaolin Kollegen zusammengetrommelt, um ein unschlagbares Team zu formieren.
Nach einem Testspiel und der Anmeldung für das anstehende große Fußballturnier, versucht das Team Shaolin alles, dieses Turnier zu gewinnen. Aber davor steht nicht nur die Tatsache, dass die Shaolin Jungs eigentlich gar kein Fußball spielen können, sondern auch, das das von Hung trainerte „Evil Team“ anscheinend nicht nur mit legalen Mitteln trainert.

FAZIT :
Für mich ein absolutes Highlight. Selten wurden derartige Spezialeffekte in eine Sport – Komödie eingebaut. Die Story ist natürlich etwas weit hergeholt und wirkt teilweise etwas konfus, aber die Schauspieler geben eigentlich alles und verkörpern ihre Figuren sehr überzeugend. Man merkt auch sofort, dass sich der gesamte Film von vorne bis hinten nicht ernstnimmt.  Ein weiteres großes Plus ist die Synchro auf der NL –Fassung. Diese wurde in ein so simples Englisch mit leicht asiatischem Unterklang übersetzt, dass selbst ein totaler Sprachenfeind kein Problem hat, dem Film zu folgen. Auch fand ich die musikalische Untermalung in der NL –Fassung weit angenehmer weil wenig dramatischer als in der Asia – Fassung.  Note : 9 von 10 Punkten
Die Asia – Fassung kann natürlich mit der längeren Story aufwarten ( siehe Schnittbericht ), aber der Film funktioniert auch so. Auch wenn diese Schnitte teilweise ein völlig falsches Licht auf die einzelnen Charaktere werfen. Verwunderlich bleibt noch ein Punkt, den man aber wohl schwerlich überprüfen kann. Die englischen Untertitel auf der Asia – Fassung weichen doch teilweise stark von der englischen Synchro auf der NL – Fassung ab. Teilweise geht es um Tinnef ( Hung bekommt den Anruf auf dem Handy auf dem Golfplatz, wenn das Shaolin Team das erste Spiel im Turnier hat, und es wird ihm der Stand durchgegeben. In der Asia Fassung steht es 40 zu 0, in der NL – Fassung steht es 60 zu 0 ) , aber teilweise ( gerade in den Gesprächen von Sing und Mui ) weiß man nicht so richtig, was man glauben soll. Dieser Fakt taucht aber auch nur dann auf, wenn man beide Fassungen vorliegen hat.

SCHNITTBERICHT :  
-Der Film beginnt mit einem Flashback in schwarz – weiß. Man sieht die beiden Spieler Hung und Fung in der Umkleidekabine vor dem großen Finale miteinander reden. Hung hat als Mittelsmann einen Scheck bekommen, den er für ein Entgeld an Fung geben soll. Dieser soll im Finale absichtlich schlecht spielen und sein Team soll verlieren. Fung reagiert zwar verächtlich gegenüber Hung, indem er seinen Kopf an einen Spind haut, und ihn anschließend in die Knie „bittet“, um sich dann den Schuh auf seinem  Kopf zu schnüren, aber trotzdem steck er den Scheck ein. Obwohl Hung vor Fung kniet und diese Erniedrigung über sich ergehen lässt, beginnt er in den letzten Einstellungen der Szenen wohlwissend zu lächeln.
-Nachdem Fung den Elfmeter im Finale verschießt, fehlen zwei weitere Einstellungen in denen man sieht, wie ihm mit dem Baseball – Schläger das Knie zertrümmert wird
-Es fehlt eine Großaufnahme von Fung, wenn Sing von seinen Müllsäcken springt
-Es fehlt, wie er auch der zweiten Frau ( die mit dem Einparkproblem... ) seine Business Karte anbietet. Die schubst ihn aber zur Seite, schmeiss ein paar Münzen auf die Straße und verschindet im Menschengewühl.
-Als Mui den Teig knetet und zubereitet, fehlen mehrere Close Up´s von mir
-Ebenso fehlt eine Total – Einstellung, als Sie den Teig in die Luft wirft
-Als sie den Topf gefühlvoll auf den Tisch schlenz, fehlt eine zweite Einstellung, in der man sieht, wie Mui mit ihrer Hand nach dem Topf greift
-Die Tanzszene beginnt in der NL – Fassung direkt nach dem Monolog des recht komischen kleinen Kerls, der vorher seine Anerkennung über das Lied von Sing an den Mann gebracht hat. Es fehlt, wie dieser Typ ziemlich fürchterlich zu singen und zu tanzen beginnt. Ein Schlachter von nebenan sieht und hört den Typen. Daraufhin fällt ihm erst das Fleisch von der Schulter und dann alles aus dem Gesicht. Er sinniert kurz, schmeißt seine Schürze und sein Brille weg, es beginnt das übliche „Feuer-in-den-Augen-Spiel“, und er beginnt genauso jämmerlich zu tanzen. Erst jetzt kommen die anderen „Tänzer“ dazu.
-Es fehlen Einstellungen und Dialoge aus dem Streit zwischen Mui und ihrer Chefin
-Es fehlt die Zeitlupe, wie Mui die Sportschuhe von Sing in den Mülleimer wirft
-Die Unterhaltung zwischen „Iron Head“, Fei, und Sing dauert länger
-Der Streit mit Fei´s Chef dauert länger, Fei bekommt noch eine zweite Flasche über den Kopp gehauen
-Der singende Auftritt von Sing und Fei wird mit einem Flaschenwurf beendet. Es fehlt, wie der Chef von Fei ungläubig auf seine Flaschen schaut, da er diese Flasche nicht geworfen hat
-Bei der anschließenden Kneipenprügelei fehlen mehrere Kampfeinstellungen, das Fei komplett was auf den Hut bekommt ist gar nicht zu sehen
-Das Ende dieser Prügelei fehlt ebenso. Als der Typ Sing fragt, ob sie weiter kämpfen sollen, geht die NL – Fassung sofort nach draußen, wo der Kampf stattfindet. Es fehlen weitere Schläge gegen Sing sowie das abrupte Ende des Auftritts
-Die Pinkelszene von Fung ist länger
-Nachdem Fung die Dose in der Mauer findet, geht die NL – Fassung sofort in die Szene über, wo Fung die Dose rauszieht und die Mauer einstürzt. Es fehlt der ungläubige Blick von Fung in den Himmel, der Flashback, als Sing die Dose in den Himmel tritt, sowie die Einstellung, wie Fung einen der Risse in der Mauer mit dem Finger nachzieht
-Der Anfang der Prügelei vor der Kneipe ist anders. Es fehlen Diskussionen mit Sing, weiterhin fehlen die Szenen, in denen in der Straße Läden geschlossen werden und Kinder von der Straße geholt werden. Und es geht noch weiter. Nachdem Sing den ersten Typen umgeschossen hat, geht die NL – Fassung gleich zu den nächsten beiden Typen weiter. Es fehlt, wie der erste Typ wieder aufsteht, sich den Staub von den Klamotten klopft, „Scheiße“ ruft und sich dann erst mal übergibt.
-Es fehlt am Ende der Prügelei ein Close Up von dem Hemdchen, dem Sing am Schluss das Kleingeld wegnimmt.
-Bei der Szene mit dem Torwart „Empty Hands“ fehlt, wie dieser ihnen am Ende noch ein zweites Mal die Tür vor der Nase zuhaut; außerdem ist das Gespräch länger
-Die Gespräche mit „Iron Shirt“ und „Weight Vest“ sind lämger
-Die ehemaligen Shaolins treffen sich auf dem Dach. Bisher ergab diese Szene in der NL – Fassung keinen Sinn. Wieso trifft man sich auf einem Wolkenkratzer Dach, wenn man Fußball spielen möchte ? Die Aufklärung ergibt den Schnitt in der NL – Fassung. Die Szene beginnt weit vorher und wir sehen Sings Wohnung. Diese liegt an dem besagten Dach direkt neben der Lüftungsanlage. Während Fung total begeistert durch die Wohnung „geht“ und fragt, wann er denn einziehen kann, sitzt Sing gedankenverloren auf der Mitte des Dachs und ist enttäuscht
-Beim ersten Training fehlt folgende Szene. Sing versucht das Ei mit dem Fuß zu jonglieren. Es klappt und er will das Ei mit der Hand auffangen, aber dabei zerbricht das Ei. „Weight Vest“ kommt wieder auf ihn zugestürmt, er nimmt ein neues Ei und schmeißt es „Iron Shirt“ in den Mund. „Weight Vest“ stürmt wieder mal auf „Iron Shirt“ zu und....
-Es fehlt vor dem Zielschießen von Sing, wie Fung das Ziel an die Betonwand sprayt
-Bei dem Testspiel fehlt, wie „Iron Shirt“ noch mehr vor seinem Gegner rumhampelt
-Es fehlen mehrere Tritte bei der Mega – Grätsche
-Es fehlen viele Kampfszenen in der anschließenden Prügelei, auch vor dem hissen der Sporthose fehlen Sequenzen
-Es fehlen Close Up´s aller Shaolin beim hissen der weißen Sporthose
-Auch die Unterhosen – Szene wurde um zwei Dialoge und die anschließenden Close Ups gekürzt
-Weiterhin fehlt das auslachen des Gegners und eine Großaufnahme von Fung, wie auch er verächtlicht lacht
-Beim Unterwasser Training von Team Evil wurde ein Monolog von Hung gekürzt, kurz bevor sein Handy klingelt
-Bei der Team – Anmeldung klinkt sich die NL – Fassung da aus, als Hung seinem alten „Freund“ erklärt, dass er die Startgebühr übernimmt. Die Szene geht noch weiter. Hung schaut erst vorwurfsvoll auf seinen Schuh und schließlich Fung an, mit der indirekten Bitte, seinen Schuh zu putzen. Doch statt Fung stürzt sich des gesamte Shaolin Team auf den Schuh von Hung, zieht diesen aus, und in einem heillosen Chaos verlassen sie die Lobby, den Schuh immer schön hin- und herwerfend. Zurück bleibt ein recht sprachloser Hung. Die letzte Einstellung ist eine Kamerafahrt auf seine Füße, wo jetzt ein Schuh fehlt und man seinen weißen kaputten Socken sieht, aus der ein Zeh hervorlugt.
-Beim anschließenden Spaziergang zum Einkaufs - Center fehlt, wie Mui sich sträubt und eigentlich nach Hause möchte
-Beim ersten Turnier – Spiel fehlt die finale Jubel – Szene
-Beim Gespräch zwischen der gestylten Mui und Sing kommt der Schnitt der NL – Fassung sofort nach dem kurzen Gespräch am Tresen. Die NL – Fassung macht hier mit dem Gespräch unter dem Baum weiter. Es fehlt, wie Sing seinen Kameraden Mui vorstellt. Weiterhin fehlt, wie Sing und seine Mannschaf sich über Mui lustig machen. Mui spielt den Witz mit, man merkt aber, dass es ihr unangenehm ist. Sie wird aufgefordert, sexy zu posieren, was sie auch tut. Aber anschließend giftet sie Sing an, warum dieser so gemein zu Ihr ist. Dieser will ihr freundschaftlich auf die Schulter fassen, was Mui rigoros zurückweist. Es folgt eine weitere kurze Diskussion zwischen Mui und Sing. Das Team schweigt und gibt sich uninteressiert. Mui geht zurück in den Laden und nimmt sich die Ohrringe ab. Als ihr wieder jemand auf die Schulter fasst, reagiert sie wieder schroff, doch diesmal ist es ihre Chefin. Diese staucht sie daraufhin zusammen und reißt an Ihren Haaren. Sing sagt, dass sie aufhören soll und Mui´s Wunsch nach Veränderung akzeptieren soll. Doch die Chefin entgegnet nur, dass sei nicht sein Problem. Es folgt ein kurzer Monolog von Mui, indem sie ihrer Chefin wiederspricht und sehr selbstbewusst auftritt. Die Chefin flippt jetzt völlig aus und versucht, Mui anzugreifen. Diese blockt die Angriffe recht lustlos und unmotiviert ab und schaut dabei die ganze Zeit zu Sing. Am Schluss schubst sie ihre Chefin in ein paar leere Eimer. Nach einem kurzen Disput verlässt die Chefin den Laden und das Team Shaolin applaudiert Mui zu. Nach einer erneuten kurzen sexy Pose springt sie Sing in die Arme.
-Bei der folgenden Baumszene fehlt am Schluss eine Einstellung aus der Baumkrone auf die beiden
-Nachdem Halbfinale fehlt die gesamte Szene, in der Hung versucht, das Team Shaolin zu bestechen
-Es fehlt die Abfahrt des Busses vom Team Shaolin zum Finale
-Es fehlt vorm dem Anstoß des Finales die Close Up´s der einzelnen Shaolins, wie sie neidvoll den Pokal angucken
-Es fehlt eine Kamerafahrt auf den Pokal
-Es fehlt der Satz von Hung, wie wunderschön doch die amerikanische Medizin ist
-Als der Torwart „Empty Hands“ den ersten Ball vom Strümer vom „Evil Team“ hält, fordert er diesen zu einem zweiten Versuch heraus. Es fehlt ein Gegenschnitt auf die Hand des Torwarts. Der Handschuh ist zerfleddert und es tropft Blut aus dem Handschuh
-Auch nachdem der Stürmer den Torwart „rausgeschossen“ hat, fehlen Close Up´s der verbliebenen Brüder
-Es fehlt ein Dialog zwischen „Empty Hands“ und seinem Team, kurz bevor dieser abtransportiert wird
-Es fehlen die verhöhnenden Sprüche und ein Tänzchen von Hung zu Beginn der Halbzeit
-Auch die Halbzeitpause wurde auf ein Minimum geschnitten. Es fehlen Dialoge, Streitereien sowie die Entscheidung, dass „Iron Shirt“ der neue Torwart ist
-Beim „rausschießen“ von „Iron Shirt“ fehlen mehrere Einstellungen von Schüssen, die auf sein Tor kommen. Am Ende fehlen mehrere Einstellungen von dem verletzten Gesicht von „Iron Shirt“
-Nach dem Konter vom Team Shaolin wurde wieder geschnippelt. Wir sehen noch, wie Sing seinen Gegner mit seinem Bein hochnimmt und ihn zu Boden schickt. Die NL – Fassung macht hier mit einem am boden liegenden und vor schmerzen schreienden Sing weiter. Es fehlt, wie der Gegner von Sing das Bein nicht loslässt, und zwei andere Spieler von „Team Evil“ Anlauf nehmen, um dann volles Rohr Sing ins Knie zu treten.
-Der Folgeschnitt : Nach dem kurzen Gespräch mit dem Schiedsrichter knickt Sing ein, eine Großaufnahme von seinem kaputten Knie ist zu sehen
-Bei dem letzten Schuss, den „Iron Shirt“ hält ( und sich alles dreht ) , fehlen die letzten Einstellungen seines kaputten Gesichts
-Es fehlt die offizielle Einwechslung von Mui als Torwart

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.511
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #1 am: 02. September 2004, 14:16:23 »
"Als Mui den Teig knetet und zubereitet, fehlen mehrere Close Up´s von mir "


Nation...Alter ich hab Dich garnich gesehen in dem Film 8O  :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.511
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #2 am: 02. September 2004, 14:18:28 »
Und übrigens RESPEKT Mann! Hast Dir ne Menge Arbeit gemacht.

Da fehlt ja echt sauviel!!!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #3 am: 02. September 2004, 14:21:21 »
Ja, danke für die Mühe. Bei dem Film will man ganz einfach keine Sekunde missen, nichts ist überflüssig oder langweilig. Eine Komödie zu schneiden ist ja auch immer ganz besonders sinnvoll. :roll:

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #4 am: 02. September 2004, 14:25:46 »
Zitat von: "Lionel"
Ja, danke für die Mühe. Bei dem Film will man ganz einfach keine Sekunde missen, nichts ist überflüssig oder langweilig. Eine Komödie zu schneiden ist ja auch immer ganz besonders sinnvoll. :roll:


Einen Louis De Funes Film haben sie sogar um über 50 Minuten geschnitten (ich glaube die Verfilmung von Molieres "Der Geizhals" oder wie das genau hiess)
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #5 am: 02. September 2004, 14:29:10 »
Zitat von: "JasonXtreme"
"Als Mui den Teig knetet und zubereitet, fehlen mehrere Close Up´s von mir "


Nation...Alter ich hab Dich garnich gesehen in dem Film 8O  :lol:


Ja,ja..... :x

soll ich euch den Brüller mal schlechthin erzählen ??
Ich hatte das ganze am Dienstag schon eingehackt, drück auf absenden, und hatte vergessen mich einzuloggen.... :evil:  :(  :x  0X  :drinking:

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Lionel

  • Gast
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #6 am: 02. September 2004, 14:29:19 »
Zitat von: "Aquifel"
Zitat von: "Lionel"
Ja, danke für die Mühe. Bei dem Film will man ganz einfach keine Sekunde missen, nichts ist überflüssig oder langweilig. Eine Komödie zu schneiden ist ja auch immer ganz besonders sinnvoll. :roll:


Einen Louis De Funes Film haben sie sogar um über 50 Minuten geschnitten (ich glaube die Verfilmung von Molieres "Der Geizhals" oder wie das genau hiess)


Echt? 8O

Und was blieb dann übrig? :?:  :(  :o

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.511
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #7 am: 02. September 2004, 14:45:13 »
Zitat von: "Nation-on-Fire"
Zitat von: "JasonXtreme"
"Als Mui den Teig knetet und zubereitet, fehlen mehrere Close Up´s von mir "


Nation...Alter ich hab Dich garnich gesehen in dem Film 8O  :lol:


Ja,ja..... :x

soll ich euch den Brüller mal schlechthin erzählen ??
Ich hatte das ganze am Dienstag schon eingehackt, drück auf absenden, und hatte vergessen mich einzuloggen.... :evil:  :(  :x  0X  :drinking:


Och komm sei net so ;)

Das mit dem einloggen is mir aber auch schon paarmal passiert :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #8 am: 02. September 2004, 14:51:49 »
Zitat von: "JasonXtreme"
Zitat von: "Nation-on-Fire"
Zitat von: "JasonXtreme"
"Als Mui den Teig knetet und zubereitet, fehlen mehrere Close Up´s von mir "


Nation...Alter ich hab Dich garnich gesehen in dem Film 8O  :lol:





Wieso, der war doch da! Ganz offensichtilch hatte er noch einen Gastauftritt als Bernd das geknetete Brot. Wofür Avatare manchmal gut sind... :lol:

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.511
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #9 am: 02. September 2004, 15:10:43 »
Eh klar ist, dass wir den Schnittbericht jetz ans GF verkaufen und der Erlös kommt in die HF-Forentreff-Bierkasse! :D

Das entschließe ich jetz mal als Vorsitzender des HFBV.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #10 am: 02. September 2004, 15:12:44 »
Okay, vom 2. Vorsitzenden genehmigt. Halt uns auf dem Laufenden. :D

Offline trinkende_skifahrer

  • Beiträge: 377
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #11 am: 03. September 2004, 19:27:39 »
Wie is denn das jetzt?Kam der schon im Kino??
Hab erst 1Mal nen Trailer gesehen,da hier es : Summer 2004

Lionel

  • Gast
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #12 am: 03. September 2004, 20:16:48 »
Soweit ich weiß kam der schon vor ner ganzen Weile im Kino. :?:

Offline Typhon

  • Newbie
  • Beiträge: 40
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #13 am: 04. September 2004, 00:56:34 »
Waaaas?
Hoffentlich nicht! Immerhin warte ich jetzt schon ne Zeit auf den.
Die Trailer sind doch auch noch ziemlich neu, oder nicht?

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.422
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #14 am: 04. September 2004, 21:55:48 »
Der Film ist schon seit über einem Jahr oder noch länger im Ausland auf DVD erhältlich, und bei uns im Kino lief er auch schon vor längerer Zeit, dürfte mindestens ein halbes Jahr her sein wenn ich mich richtig erinnere.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.511
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #15 am: 06. September 2004, 09:19:56 »
Also ich habe den schon seit eineinhalb Jahren daheim. Den gibbet in HK schon ewig ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

The Godfather

  • Gast
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #16 am: 06. Oktober 2004, 19:15:23 »
Mittlerweile gibt es auch einen bebilderten SB:

http://www.schnittberichte.com/display_1752.html

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.511
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #17 am: 07. Oktober 2004, 08:56:10 »
Aber nur zw. DC und HK-Kinofassung ;)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.470
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #18 am: 07. Oktober 2004, 21:10:23 »
Die Exportversion mit dem tollen Titel Shaolin Kickers (da schüttelt´s mich...) steht bei uns übrigens seit heute in der Leihe.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.753
    • Profil anzeigen
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #19 am: 25. März 2005, 20:17:28 »
Also, dann doch noch Robert! :)

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.763
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #20 am: 26. März 2005, 13:15:23 »
Zitat von: "Robert Paulsen"
Ja was soll ich sagen, ihr hattet recht :!:

Der ist echt noch ne Spur besser als Kung Fu Hustle!

Hab mich fast totgelacht!

Megaknaller! Den hätten wir beim HFT gucken sollen!!!!!

Wertung: 9/10


War auch dafür gewesen, wurde hier leider nicht gewählt zum Schauen! :cry:

Aber ein näxstes Mal kommt ja eh! :-P  :D

Lionel

  • Gast
Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #21 am: 26. März 2005, 15:34:51 »
Ich hätten den liebend gern auch aufm Treffen angeschaut. Im Endeffekt wäre der sicherlich deutlich besser angekommen als z.B. Shaun of the Dead.

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #22 am: 09. Januar 2011, 23:15:05 »
Endlich ist der Lümmel auf :bd: rausgekommen, und das in Europa als schmucker DC zum unschlagbaren Preis. Meine HK-DVD hat nun endlich ausgedient.

http://www.amazon.co.uk/Shaolin-Soccer-Blu-ray-Stephen-Chow/dp/B002BD9DTS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=dvd&qid=1294611130&sr=8-1


« Letzte Änderung: 09. Januar 2011, 23:16:09 von Lionel »


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

Offline Nation-on-Fire

  • Das Beste am Norden !
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 14.644
  • Not everyone likes Metal - FUCK THEM !!!!
    • Profil anzeigen
Antw:Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #23 am: 10. Januar 2011, 12:25:32 »
In anderen Fred hatte ich es auch schon geschrieben, die Quali soll unter aller Sau sein, deswegen habe ich mich mit dem Kauf noch zurückgehalten.

Dass ist das gelobte Land, wo Milch und Honig fließt,
aber nur solang man jeden Eindringling erschießt,
die Menschen an den Grenzen, sind die Geister die wir riefen,
und das weiß doch jedes Kind,
Geister, kann man nicht erschießen

Offline Lionel

  • Angemeldet: 29.06.02
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 16.927
  • I'm the King of Moonduk High!
    • Profil anzeigen
Antw:Shaolin Soccer Review & Schnittbericht
« Antwort #24 am: 10. Januar 2011, 12:28:20 »
In anderen Fred hatte ich es auch schon geschrieben, die Quali soll unter aller Sau sein, deswegen habe ich mich mit dem Kauf noch zurückgehalten.
Ich gebe dann Bescheid. Wie gesagt, kann eigentlich nur ein Fortschritt zur HK-Scheibe sein.


Oldboy - Save the Green Planet - My Sassy Girl - Once Upon a Time in High School - I Saw the Devil - The Man from Nowhere - Attack the Gas Station - Silmido - Taegukgi - Sympathy for Mr. Vengeance - Shiri - Joint Security Area - R-Point - Bittersweet Life - Windstruck - Arahan - Crying Fist - City of Violence - Beat - Rush - Memories of Murder - The Host - Friend - The Foul King - A Tale of Two Sisters - The Good, the Bad, the Weird - Peppermint Candy - Thirst - Mother - The Quiet Family - Kick the Moon - 2009: Lost Memories - Geochilmaru - City of the Rising Sun - Barking Dogs Never Bite - Straßen der Gewalt - I'm a Cyborg, but that's ok - Bichunmoo - Musa - Bin Jip - Il Mare - Say Yes - Kilimanjaro - Fighter in the Wind - My Wife is a Gangster - Nowhere to Hide - Public Enemy - Into the Mirror - Tell Me Something - Hansel & Gretel - The Chaser - The Classic - The Way Home
___________________________________________________________

Meine Filmsammlung

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.09 Sekunden mit 24 Abfragen.