Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Review: Guns & Talks  (Gelesen 930 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.863
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Review: Guns & Talks
« am: 11. September 2004, 18:35:29 »


Ach Korea, was bescherst du uns immer wieder für schöne Filme... :D

4 junge Profikiller wohnen zusammen in einer Art WG, fast schon wie eine Familie. Jeder von ihnen hat sein Spezialgebiet und wird dem entsprechend eingesetzt. Je nach Auftrag arbeiten sie allein oder im Team.

Doch so ganz ohne Probleme läuft das nicht immer ab. So gibt es da einen Fahnder, der ihnen auf den Fersen ist. Und einer der vier Killer bringt die Ausführung eines Kills nicht übers Herz als er sein potenzielles (schwangeres...) Opfer sieht...und sich Hals über Kopf in sie verliebt. So muss er sich immer wieder andere Ausreden einfallen lassen, mit denen er seine Mitbewohner abspeisen kann...

So simpel sich das anhört...Guns & Talks ist ein ausgesprochen guter und vor allem erfrischender Film. Mehr Comedy als Action und getragen vor allem von den 4 Killern, die einfach grandios agieren. So vor allem Shin Hyun-joon (Bekannt aus Bichunmoo, Soul Guardians, The Gingko Bed), Shin Ha-kyun (J.S.A., Save The Green Planet). Die Spielfreude ist ihnen anzumerken und überträgt sich auf den Zuschauer.

Der Film lebt von seiner Situationskomik (die weit entfernt ist vom klamaukigen Humor, den man oft aus Asien gewohnt ist), gepaart mit den gut in Szene gesetzten Attentaten und den Einschüben von Gefühl (mitunter auch mit tragischem Anstrich). Ein sehr unterhaltsamer und vor allem gehaltvoller koreanischer Film mit Nährwert.

Gesichtet wurde die dt. DVD von Cult Movies. Entgegen der Angaben auf der ofdb ist das Bild jedoch sehr wohl in anamorphem 16:9 und guter Durchschnitt, und die dt. Synchro ist in meinen Ohren keineswegs eine "BILLIGE Schwachsinns-Synchro"...ich halte sie für recht gelungen...zudem ist die dt. Stimme von Shin Hyun-joon hier die von David Nathan (u.a. Johnny Depp). Allerdings ist die Scheibe ohne O-Ton. Als Extras gibt es eine Gallerie und ein paar Trailer anderer Titel.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 19.396
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Review: Guns & Talks
« Antwort #1 am: 11. September 2004, 21:33:47 »
Konnte mich bis jetzt nie ganz durchringen, den zu kaufen!

Werde dies nun aber anstreben, danke nemesis! :D

Allerdings, werd' ich wohl die Korea-Scheibe holen, möchte hier schon den O-Ton haben!

The Godfather

  • Gast
Review: Guns & Talks
« Antwort #2 am: 12. September 2004, 16:43:20 »
Zitat von: "Sing-Lung"
Konnte mich bis jetzt nie ganz durchringen, den zu kaufen!

Werde dies nun aber anstreben, danke nemesis! :D

Allerdings, werd' ich wohl die Korea-Scheibe holen, möchte hier schon den O-Ton haben!


Auf der HK-DVD ist auch O-Ton, und ich glaube, die ist auch billiger. Die habe ich. Bild-und Ton ist sehr gut.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Review: Guns & Talks
« Antwort #3 am: 19. März 2018, 11:16:19 »
Der komplette Film bei Netzkino:


 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 24 Abfragen.