Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Lieblings-Comics  (Gelesen 27079 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #300 am: 20. Februar 2017, 11:46:23 »
Ich quäle mich gerade durch den Onslaught-Event. Mit den 90er-Marvel-Comics werde ich vermutlich nicht mehr warm, schon Age of Apocalypse fand ich schrecklich.
die kommt noch... irgendwann...

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.162
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #301 am: 20. Februar 2017, 13:39:57 »
Damals fand ich beide Reihen super.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.162
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #302 am: 26. Februar 2017, 13:46:08 »
In The Pines (5 Murder Ballards) hab ich soeben beendet.
Die 5 Geschichten sind qualitativ unterschiedlich, das Prinzip des Ablaufes ist leider immer sehr ähnlich. 
Auch die Zeichnungen finde ich ganz ok, aber vielleicht etwas zu simpel, gerade die Figuren sehen sich oft recht ähnlich.
Unterm Strich nichts besonderes, aber solide. Die beiliegende CD dagegen ist wirklich gut. 

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.235
    • Profil anzeigen

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #304 am: 02. März 2017, 07:13:54 »
Wow!
Toll geschrieben.  :biggrin:

Man sollte jedoch eine große Spoiler Warnung dafür ausgeben, an alle die die Comics nicht kennen und z.B. "Preacher" als Serie anschauen.  :!:
In Teil 1 des Essays (Abschnitt "The God Delusion") wird ja praktisch das Ende von "Preacher" erzählt. :shock:


Toller Überblick über Ennis' Schaffen.
Fand ich interessant, dass der Autor sich beim Punisher z.B. genau diese eine Story herausgepickt hat. :)
Hat mich auch immer fasziniert wie sehr sich die Stories da vom Grundton her unterscheiden. Teilweise sackbrutal, häufig auch mal slapstickmäßig überdreht und dann teilweise wieder düster, dreckig und verdammt ernst.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.235
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #305 am: 02. März 2017, 07:23:45 »
Ich fand den Teil um den reaktionären Steranko grass, was für eine Anmaßung  :shock:.
Hatte nie davon gehört das der Erfinder des Punisher so auf dem Feldzug ist.
Ach ja und Hitman ist ja weit unterschätzt,ich finde ihn genial voller irischer Melancholie und Seele.
« Letzte Änderung: 02. März 2017, 07:25:01 von Thomas Covenant »

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #306 am: 02. März 2017, 07:28:14 »
Ich fand den Teil um den reaktionären Steranko grass, was für eine Anmaßung  :shock:.


Der Brief den Steranko an seine Leser geschrieben hat, hat mich auch richtig erschreckt.  :shock:
Hätte nicht gedacht, dass man gerade im Comic Business so drauf sein kann.

Hitman reizt mich schon lange.
Da wollte ich auch mal schauen ob man die einzelnen Bände noch zusammentragen kann.


Edit:
Fun Fact am Rande:

Jetzt wo ich gerade wieder die Parts über Ennis' Punisher  gelesen habe, taucht auf einmal ein (sündhaft teures) Angebot für Band 7 aus der Garth Ennis Collection von Panini auf.
Der einzige Band der mir fehlt und den ich seit zwei Jahren suche.
Vor zwei Jahren wurde ich bei 85€ überboten...
« Letzte Änderung: 02. März 2017, 07:51:52 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #307 am: 02. März 2017, 10:38:22 »
Sehr interessanter Text über Ennis. Die ganzen Punisher-Stellen habe ich aber überflogen, da ich diese Comics noch nicht kenne.
BTW: Von Ennis ersten Punisher-Serie erscheint im Herbst eine Neuauflage des Omnibusses.

Ich habe vorgestern mit dem ersten Band aus dem Reboot des Valiant Universe begonnen: X-O Manowar
Gefällt mir bisher sehr gut.
die kommt noch... irgendwann...

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #308 am: 02. März 2017, 10:41:00 »

BTW: Von Ennis ersten Punisher-Serie erscheint im Herbst eine Neuauflage des Omnibusses.


Das wäre auch eine Option.
Allerdings habe ich von der dt. "Garth Ennis Collection" des Punishers halt alle Bände von 1-10 zusammengetragen. Nur die Nr. 7 fehlt mir seit zwei Jahren.
Die Reihe würde ich gerne vervollständigen, auch wenn es teuer wird.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #309 am: 03. März 2017, 07:52:09 »
Nur die Nr. 7 fehlt mir seit zwei Jahren.
Die Reihe würde ich gerne vervollständigen, auch wenn es teuer wird.

Zuschlag erhalten. :)
Sobald er ankommt, habe ich die Reihe endlich vollständig im Regal.  :biggrin:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #310 am: 03. März 2017, 12:41:33 »
Gratulation!
die kommt noch... irgendwann...

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.235
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #311 am: 07. März 2017, 17:45:09 »
Aktuell gibts bei Panini von Gart Ennis
Die geammelten Chroniken von Wormwood

Eine grosse derbe Sauerei das Ding aber .......sehr geiler Dorsch halt.

Falls du noch ein paar Mücken übrig hast Alex....ist indexverdächtig.  8)
« Letzte Änderung: 07. März 2017, 20:54:43 von Thomas Covenant »

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #312 am: 08. März 2017, 07:21:50 »
Aktuell gibts bei Panini von Gart Ennis
Die geammelten Chroniken von Wormwood

Ist das die Ausgabe die ab 27 März lieferbar ist?

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.235
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #313 am: 08. März 2017, 07:40:10 »
Genau die ist es.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.162
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #314 am: 09. März 2017, 22:06:02 »
Gestern gelesen:



Ich lese die deutschen, daher waren das die Hefte 3+4
Bin gerade bei der deutschen Nr. 8, also US Heft 19 oder 20 (1-2 Sonderhefte wurden wegen Rechte an einer Comicfigur ausgelassen). Gefällt mir gut, toll gezeichnet, etwas sprunghaft, aber gut erzählt und fieser Humor. Gute Mischung.


Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #316 am: 22. März 2017, 19:19:15 »
Stark. :thumb:

Volume 2 auch gleich mitgeordert?
Edit:
Sorry, Volume zwei ist ja noch nicht erschienen.
« Letzte Änderung: 22. März 2017, 19:21:57 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #317 am: 26. März 2017, 16:02:46 »
Yep, ein sau-cooles Teil; hab es auch daheim stehen.
die kommt noch... irgendwann...

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #318 am: 29. März 2017, 09:00:59 »
Die "Gesammelten Chroniken von Wormwood" sind gestern eingetroffen. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #319 am: 23. April 2017, 10:10:40 »

Providence (1+2) - Alan Moore

Nach "Neonomicon" Moores zweiter Streich sich mit Lovecrafts Schaffen auseinander zu setzen.
Hier erzählt Moore die Geschichte eines jungen Reporters, der auf seiner Recherche nach den Hintergründen eines mysteriösen Buchs durch Neuengland reist.
Dabei verwebt Moore diverse Kurzgeschichten von Lovecraft in eigener, alternativer Interpretation in die einzelnen Kapitel des Buches. Die Fischwesen aus Schatten über Insmouth, das Unsichtbare aus dem Grauen von Dunwich u.s.w.
Auch alle vorkommenden Charaktere erinnern sogar vom Namen her an Lovecrafts Charaktere. Zum Beispiel der Fotograf Pitman, der an "Pickmans Model" erinnert.
Unterbrochen wird jedes einzelne der 8 Kapitel in den zwei Bänden von mehreren Seiten Tagebucheintragungen des Reporters in denem er über das erlebte berichtet.
Auch ein Kniff den Lovecraft gerne verwendet hat.
Insgesamt liest sich das Werk bisher als eine eigene Interpretation und gleichzeitig Huldigung von Lovecrafts Gesamtwerk, ist eher sehr ruhig gehalten, mit unterschwelligem Grusel.
Die Detailtreue und schiere Masse an Anspielungen und Parallelen ist typisch für das was man von Moore und dessen fast schon manische Perfektion gewohnt ist.
Die Zeichnungen von Burrows sind stimmungsvoll und wunderschön detailreich.

Ob man das Werk allerdings jedem empfehlen kann, wage ich zu bezweifeln. Es ist einfach zu tief im Lovecraftschen Kosmos verwebt, als dass man es Personen empfehlen kann die Lovecraft nie gelesen haben. Dadurch entegehen einem hunderte von Verbindungen und man fragt sich worum es überhaupt geht.

Abgeschlossen ist es bisher noch nicht.
Band drei steht noch aus.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.235
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #320 am: 23. April 2017, 11:32:04 »
Ich habe ja von Lovecraft nur wenig gelesen aber Neonomicon fand ich gut.
Providence kenne ich noch nicht. Ich spiele aber mit dem Gedanken Lovecraft endlich mal im Original komplett zu lesen. Mal sehen ob es einen Hörbuch Omnibus gibt.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #321 am: 24. April 2017, 07:07:59 »
Neonomicon ist allerdings auch eine in sich abgeschlossene Geschichte, und mit deutlich mehr Drive und auch grafischer Action geschrieben.

Providence ist bisher noch ziemlich offen.
Die einzelnen Kapitel sind jeweils an ein, oder zwei Werke von Lovecraft angelehnt.
Dabei bleibt all das lovecraftsche Grauen extrem subtil, wirkliche Ausreißer gibt es kaum und die paar nur sehr wohl dosiert.

Während Neonomicon eher eine Pulp Hommage ist, so huldigt Providence doch eher dem literarischen Lovecraft.


Ich will das jetzt keineswegs schlecht machen, nur davor warnen, dass einem mit Providence eine sehr ruhige Geschichte geliefert wird, die größtenteils auf grafische Action verzichtet.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.235
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #322 am: 30. April 2017, 11:26:25 »
Buddy Longway Gesamtausgabe 1-5

Eine von euch kennen die Serie vielleicht noch aus YPS wo sie 1976 ihre Premiere hatte.
Die Geschichte von Buddy Longway dem Trapper und Chinook seiner indianischen Frau begann als naturalistischer Western der sich an Jugendliche und Kinder richtete und verpuppte sich über drei Jahrzehnte zu einem erwachsenen Epos über den Westen und die Geschichte der Indianern. Und er ist der einzige Western Comic der das Thema Natur,Landschaften und Tiere in den Vordergrund rückt. Unweigerlich schwingen beim Lesen Erinnerungen an Jeremiah Johnson und Der mit dem Wolf tanzt mit. Die Art wie Derib hier Bisonherden, Mustangs und alles was der amerikanische Westen an Schönheit und Monumentalem zu bieten hat in  wunderbaren Farben und Panoramen zeichnet ist wunderschön anzuschauen.
In 16 Einzelbänden hatte Derib Longway immer erwachsener und harscher werden lassen. Danach war für 16 Jahre Pause. Die letzen 4 Bände beendet Derib seine Saga um die Longway Sippe mit mehreren Paukenschlägen, viel Mut und Konsequenz.
Ehapa hatte die komplette Serie in 5 HC Bänden zu je 4 Bänden mit tollem Zusatzmaterial veröffentlicht.
Jetzt schmückt dieses tolle Werk mein Regal. Neben Blueberry, Comanche, Durango und Jonathan Cartland.
Longway ist sicherlich das emotionalste und epischste der genannten Werke.
Outstanding!Ein tolles Leseerlebnis in überbordender Optik.

Wer die Verlagspolitik von Ehapa kennt sollte bei Interesse zuschlagen. Oft legt Ehapa nicht nach bei Verlags vergriffen.

https://www.amazon.de/Buddy-Longway-Gesamtausgabe-01-Chinook/dp/3770438671/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1493542579&sr=8-1&keywords=buddy+longway+gesamtausgabe
« Letzte Änderung: 30. April 2017, 21:57:20 von Thomas Covenant »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.235
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #323 am: 04. Mai 2017, 22:25:55 »
Blacksad

Dem ist nichts hinzu zufügen.
Die Gesamtausgabe gehört in jedes Regal eines Liebhabers.

http://www.comic.de/2017/05/blacksad-ein-kater-im-kriminalistischem-grossstadtdschungel/

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.772
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings-Comics
« Antwort #324 am: 05. Mai 2017, 07:23:48 »
Davon habe ich schon ein paar mal gehört, mich aber nie tiefer damit befasst.
Klingt ziemlich gut.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 28 Abfragen.