Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Lieblings-Comics  (Gelesen 18554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #75 am: 16. Oktober 2012, 12:43:37 »
Die einzigen Comics, die ich lese sind die kongenialen JOHNNY RYAN Comics auf der letzten Seite der Vice :lol:
Das war auch der eine, den ich mal im Eastbound & Down Thread gepostet hatte.

Hocheskalierte Aggrocomics - ich könnte mich totlachen drüber :D
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2012, 12:43:45 von EvilEd84 »

Offline Travelling Jack

  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #76 am: 17. Oktober 2012, 10:30:28 »
hab mal kurz Johnny Ryan kurz gegooglet. sieht nicht schlecht aus. Gibts das auch in gesammelter Form ? hab dazu nichts gefunden.

@ Manollo: Gibts ja auch noch nicht so lange.Kenn das vor allem , weil ich fast alles von neil gaiman lese.das Vorwort wird dir schon gefallen, weils fast wie an liebesbrief an batman geschrieben is ;)t.
 Bin zwar kein Oberbatmanfan, habe aber trotzdem über die Jahre ein paar  Fledermaus-Comics gesammelt. kann dir noch ein paar Tipps geben, wenn du willst( Das lange Halloween z.B.).
Die Grant Morrison -Sachen sind vielleicht auch was für dich. Der ist der Oberoberbatmanfan und mag sogar den Adam West, Joel Schumacher und Bat-Mite- Kram.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #77 am: 17. Oktober 2012, 12:52:07 »
Brrr Bat-Mite ist so ziemlcih das schlimste überhaupt.

Offline Travelling Jack

  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #78 am: 30. Oktober 2012, 00:18:53 »
Zwei Ziehmlich gute Listen wenn man sich mal mit mit Comics auseinandersetzten will, aber nicht weiß , wo man anfangen soll. Es gibt denke ich aber auch für Experten noch viele Perlen zu  entdecken. ich lese solche rankings und texte sehr gerne, weil ich einmal sehe, warum ich früher das gerne gelesen habe , zum anderen entdeckt man noch neue Schätze..
Die erste hat ein sehr weites Spektrum und gibt wahrscheinlich die beste  und treffendste Zusammenfassung der allerbesten Comics der Comicgeschichte an.
 über die rangfolge lässt sich natürlich streiten und sehr wenige Titel gehören bestimmt nicht darein( Fix und Foxi  :confused:)

http://www.top100comics.de/list.php?sorting=rank

Die zweite Liste zeigt die beliebtesten überwiegend  amerikanischens Runs einer Comicserie. Hauptaugenmerk wird dabei auf Superhelden und Verigo gelegt, da flammt wieder meine alte leidenschaft  für Superheldensachen auf.

http://goodcomics.comicbookresources.com/2012/10/07/2012-top-100-comic-book-runs-master-list/

Offline Travelling Jack

  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #79 am: 30. Oktober 2012, 00:47:01 »
diesmal etwas für Freunde des gepflegten Trashcomics, unter anderem Mars Attacks gg. Judge Dredd, Popeye, transformers, Kiss und viele mehr:

http://www.comicbookresources.com/?page=article&id=41605    8 :thumb:

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.637
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #80 am: 30. Oktober 2012, 08:07:02 »
Bin ja ein großer Fan solcher Crosover. Ich erinnere mich an solche Klassiker wie Avengers vs Transformers, Red Sonja vs. Spiderman, Freddy vs Jason vs Ash, .....
Meine Sammlung:


Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #81 am: 30. Oktober 2012, 09:05:52 »
Für mich ist dass nix,  ;) ich lese gerade Animal Man von Jeff Lemire vom Vertigo Label. Lemire schreibt ja schon das tolle Sweet Tooth, welches ich auch nur empfehlen kann.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #82 am: 30. Oktober 2012, 09:10:24 »
Mann beachte Grendel, Sandman Mystery Theater, Eddie Current und Lone Wolf und Cub. Alles Faves von mir  :thumb:
So 50-60 Prozent in der Liste habe ich bei den Top 100.

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.637
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #83 am: 30. Oktober 2012, 17:31:20 »
Ich hab gerade Crossed durchgelesen. Mannomann, das ist bisher das härteste Comic, das ich je gelesen habe. Unglaublich heftige Szenen, mit ebensolchen Bildern...
Außerdem liegen hier noch Exterminators, The Wizard of Oz, Battle Chasers und Spiderman:Spider-Island auf dem Comicstapel.
Meine Sammlung:


Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #84 am: 30. Oktober 2012, 17:36:07 »
hab mal kurz Johnny Ryan kurz gegooglet. sieht nicht schlecht aus. Gibts das auch in gesammelter Form ? hab dazu nichts gefunden.

Scheinbar ja!
Da gibts die Angry Youth Comics - aber bisher habe ich mir die nicht geklickt, weil sie scheinbar s/w sind und ich da von der VICE verwöhnt bin, wo auf der letzten Seite (Johnny Ryan's Seite) immer schön saftig in Farbe gestresst, gematscht und rumgespackt wird.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #85 am: 30. Oktober 2012, 18:13:48 »
Yep Crossed ist KRANK !
Exterminators ist wirklich klasse am Anfang, aber dann driftet es von Horror ins Esoterische, dann war Schluss bei mir. Wizard of Oz ist ein unglaublich schöner Comic. Da muss man sich nicht schämen wie bei Crossed wenn dass der Besuch aus dem Regal zieht :-))

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.637
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #86 am: 31. Oktober 2012, 11:31:43 »
Ja, das bei Exterminators ist mir auch aufgefallen. Vor allem wirkt das Ganze irgendwie unnötig in die Länge gezogen. Oh ja, Crossed und Wizard of Oz in einem Satz zu benutzen ist schon sehr lästerlich ;)
Meine Sammlung:


Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #87 am: 09. November 2012, 11:26:56 »
Gerade lese ich das HELLBLAZER JOHN CONSTANTINE mit Nummer 300 beendet wird.
Ein echter scheissdrecks Abfuck von DC. Man plant JC mehr im DC Universum rumgurken zu lassen ohne das böse Mature Reader Imprint sondern PG Rated.
Schön weichgespült damit er demnächst mit Wonder Woman das Lasso rausholen kann.
Hellblazer sammle ich seit der ersten Sekunde. Jede Menge fantastischer Schreiber haben die Serie unvergleichbar gemacht. Delano, Ennis Miilligan etc.
Jetzt wo Del Toro einen Justice Dark Film plant( In dieser Gruppe ist JC der Leitwolf) will man wohl vorbauen und die Figur des Constantine neu aufsetzen.
Dafür erstmal ein grosses Fuck you DC.
Ich sehe die Zukunft des gesamten Vertigo Labels in Frage gestellt wenn eine Serie der ersten Stunde so vergewaltigt wird.
« Letzte Änderung: 16. November 2012, 20:37:02 von Thomas Covenant »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #88 am: 16. November 2012, 20:39:38 »
Gerade THE BOYS Band 11 gelesen. Butchers Lebensgeschichte. Jetzt versteht man seinen Hass auf Homelander und die Supies. Der Fight mit dem Fötus geht in die Geschichte ein. Garth Ennis ist ein Gott. So langsam steht The Boys im Olymp mit Preacher und Hitman.

Offline Darkchylde01

  • Beiträge: 1.637
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #89 am: 17. November 2012, 20:36:06 »
Ich fand, dass The Boys ab Herogasm immer mehr abgebaut haben. Die letzten paar Ausgaben hab ich mir gar nicht mehr geholt.
Meine Sammlung:


Online Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.866
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #90 am: 20. November 2012, 07:55:11 »
Schon seit Ewigkeiten drum rumgeschlichen, aber nie die Muse gehabt mal reinzuschauen.
Neulich dann einfach mal spontan mitgenommen, da ich Garth Ennis durch den Preacher ja zu schätzen gelernt habe.



Innerhalb der Hellblazer Reihe müsste diese "Garth Ennis Collection irgendwo bei Band 40-48 beginnen. (Da wo Ennis halt übernommen hat)

Schickes Hardcover in der gleichen Aufmachung wie die dt. Preacher Bände. Enthält je ~7-8 Einzelhefte.
Lange rede kurzer Sinn: Habe es ja schon geahnt dass mir das gefallen wird. :D
den zweiten hardcover Band habe ich gleich am Wochenende noch mit eingesackt.
drei weitere Hardcover sollen noch erscheinen und damit Garth Ennis kompletten Beitrag zur Serie abdecken.

Aber so wie es ausschaut werde ich mir die inhaltlich vorhergehenden Bände auch noch zulegen.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #91 am: 20. November 2012, 08:25:27 »
Im ersten Ennis Band muss er den Lungenkrebs besiegen, hier entstammen Elemente für den Film. Danach gehts aber richtig los. Da ich alle Hellblazer besitze kann ich sagen dass vorher wie auch nach Ennis gute bis sehr gute Zyklen geschrieben wurden. Nur die Zeichner waren nicht immer auf der Höhe. Die Schreiber aber immer top Notch. Und jetzt ist bald mit Nummer 300 Ende und Constantine wird weichgespült.

Online Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.866
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #92 am: 20. November 2012, 08:34:20 »
Im ersten Ennis Band muss er den Lungenkrebs besiegen, hier entstammen Elemente für den Film. Danach gehts aber richtig los. Da ich alle Hellblazer besitze kann ich sagen dass vorher wie auch nach Ennis gute bis sehr gute Zyklen geschrieben wurden. Nur die Zeichner waren nicht immer auf der Höhe. Die Schreiber aber immer top Notch. Und jetzt ist bald mit Nummer 300 Ende und Constantine wird weichgespült.

Ja, genau. Mit der Lungenkrebs Geschichte beginnt der erste Hardcover Band.
Weichgespült nach Nummer 300 ? :confused:
Ich liebe eigentlich gerade die trockene und assige Art der bisherigen Bände die ich gelesen habe.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #93 am: 23. November 2012, 20:16:14 »
Steve Dillon ist wieder da. Der Mann der graphische visuell dargestellte Gewalt auf ein neues Level gehoben hat.
Yep wir reden vom Preacher Dillon, dem Mann mit dem Garth Ennis sein Meisterwerk wie auch einen genialen Punisher Run gemacht hat. Zusammen mit Jason Aaron hat er den Punisher runderneuert, aber wie.
Die TBs KINGPIN, BULLSEYE, FRANK und DER LETZTE WEG in deutsch bei Max Comics Panini erschienen sammeln die komplette 22 teilige Serie in vier Bänden. Das toppt an Gewalt und visuellem Mayhem wohl so alles was man bei Marvel bisher so kennt. Gekrönt von einer spitzen erzählten Story und zynischen Dialogen gehts von einer Gewaltspitze zu nächsten.
Absolut empfehlenswert für Freunde ultra harter Comickost.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #94 am: 26. Dezember 2012, 09:38:26 »
Nach langen Jahren hat sich DC dazu entschlossen seine legendären Serien ANIMAL MAN und SWAMP THING wieder aufzulegen bzw.weiterzuführen. Leider nicht in der Vertigo Reihe.
ANIMAL MAN damals von GRANT MORRISON wird jetzt von JEFF LEMIRE geschrieben und SWAMPY von SCOTT SNYDER. Beiden gelingt ein furioser Neustart und legen mit den ersten Bänden feinste Horrorcomics hin. Beide bei Pannini erschienen.
Das neue JUSTICE LEAGUE DARK allerdings ist ein Flop. Hier wird ein weichgespülter Constantine zusammen mit anderen leider zweitklassigen Figuren wie Deadman, Zatana usw in esoterischen Mumpitz Storys verheitzt.

Die Frage wie es mit dem DC VERTIGO Label weitergeht stellt sich extremst. Nach dem Ende von Hellblazer bleiben gerade mal vier laufende Serien. Das sieht nicht gut aus.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #95 am: 06. Januar 2013, 11:01:12 »
The Dark Tower

Stephen Kings Buchreihe ist ja bestens bekannt. Bei  Marvel erscheint ja schon lange die Vorgeschichte von Rolands Jugend. Ich habe mir jetzt die Komplettausgabe der ersten fünf Bände zugelegt. Mit 400 Seiten Companion dabei und im Schuber. Eine Augenweide in Rotem Kunstleder und Goldprägung. Jae Lees Bilder von Mittwelt sind im Überformat und auf dickem Glanzpapier eine Augenweide.
Ein Orgasmus von einem Comic. Nur für die Handgelenke eine Qual.

Offline Travelling Jack

  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #96 am: 18. März 2013, 05:39:39 »
Zu Hellblazer:

Ich stecke nochmal  den Finger in TCs Wunde :evil:  . ein schöner Rückblick zu Constanines Anfängen, inklusive dem irren Iren: http://www.comicgate.de/Artikel/hellblazer-eine-rueckschau-auf-die-fruehen-jahre-teil-1-von-3.html

Alles Gute muss mal enden. Ich finde es eigentlich gut, dass zumindest der Vertigo Constanine beendet ist. DC und Marvel haben schon genug Serien verwässert durch ihre Langlebigkeit, sodass ein Tod in irgendeinem Superheldencomic heutzutage keine Bedeutung hat. Die kommen  eh alle wieder. Sogar Tante May, Onkel Ben und Bucky.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #97 am: 18. März 2013, 07:57:10 »
Tja die letzten fünf Hefte liegen noch da zum Lesen. Igendwie will ich das Ende herauszögern. Den neunen  jüngeren Constantin find ich zumindest in den Dark League Heften daneben. Lemire der neue Schreiber ist ja ein richtig Guter. Vielleicht wird es ja was in der Soloreihe. Keine Figur bietet sich mehr an für ne geile HBO Serie.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #98 am: 21. März 2013, 06:56:38 »
Lese gerade zwei Mangas

Pluto von Tezuka Urasawa

Fängt ja knallermässig an....

Homunculus

Strange und clever! Wird weiter verfolgt...

Und I am Hero , eine Zombieapocalypse Story. Habe ich gecancelt, war mir zu wirr und ausufernd. Mangas die zwanzig Seiten Brauchen um zu zeigen wie eine Zigarette angesteckt wird erinnern mich an Koontz Romane.

Online nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Lieblings Comics
« Antwort #99 am: 21. März 2013, 12:17:08 »

Und I am Hero , eine Zombieapocalypse Story. Habe ich gecancelt, war mir zu wirr und ausufernd. Mangas die zwanzig Seiten Brauchen um zu zeigen wie eine Zigarette angesteckt wird erinnern mich an Koontz Romane.

Das klang im Manga-Thread aber noch ganz anders...  :confused:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.058 Sekunden mit 23 Abfragen.