Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Wes Craven  (Gelesen 4179 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.366
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Wes Craven
« Antwort #25 am: 14. Januar 2003, 16:22:14 »
Weil es erstens keine deutsche DVD gibt, und zweitens die DVD's in Australien spottbillig sind. Also nix mit zuviel Geld, die Scheibe kostet grad mal etwas über 10 Euro.

Anonymous

  • Gast
Wes Craven
« Antwort #26 am: 14. Januar 2003, 16:23:34 »
Aber+Porto und Versand. ;)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.366
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Wes Craven
« Antwort #27 am: 14. Januar 2003, 16:25:00 »
Kosten noch keine 4 Euro.

Anonymous

  • Gast
Wes Craven
« Antwort #28 am: 14. Januar 2003, 16:28:14 »
Dann ist es ja echt okay. :D  ;)

Offline Die Säge

  • Beiträge: 566
    • Profil anzeigen
    • http://www.akhorrorfilm.de
Wes Craven
« Antwort #29 am: 14. Januar 2003, 16:29:08 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Weil es erstens keine deutsche DVD gibt, und zweitens die DVD's in Australien spottbillig sind. Also nix mit zuviel Geld, die Scheibe kostet grad mal etwas über 10 Euro.


Aber ohne deutsche Tonspur... Also ich warte, bis der als Deutsche DVD mit deutscher und englischer Spur rauskommt. Aber bis dahin reicht mir das Tape...
www.akhorrorfilm.de - Das wissenschaftliche Portal zum Horrorfilm

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.366
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Wes Craven
« Antwort #30 am: 14. Januar 2003, 16:30:58 »
Also ich brauche den deutschen Ton nicht...

Anonymous

  • Gast
Wes Craven
« Antwort #31 am: 14. Januar 2003, 16:35:04 »
Aber für die "Fridays"... :D

Offline Die Säge

  • Beiträge: 566
    • Profil anzeigen
    • http://www.akhorrorfilm.de
Wes Craven
« Antwort #32 am: 14. Januar 2003, 16:44:29 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Also ich brauche den deutschen Ton nicht...


Ich bin da ziemlich faul. Wäre wahrscheinlich schon sinnvoller, die Filme im O-Ton zu sehen. Da könnte man ja was bei lernen (und manchmal ist die Synchro so abgrundtief schlecht: vgl.: KOLOBOS). Aber bei amerikanischen Filmen verstehe ich immer nur die Hälfte...
www.akhorrorfilm.de - Das wissenschaftliche Portal zum Horrorfilm

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.366
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Wes Craven
« Antwort #33 am: 14. Januar 2003, 21:39:46 »
Ich verstehe auch nicht alles, was im Film geredet wird. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran, und versteht immer mehr. Wie du schon sagtest, man lernt ja auch dabei. Es kommt halt auch immer darauf an, wie sie im Film reden, klar und verständlich, oder ob nur vor sich hin genuschelt wird...

Aber bei den Friday The 13th Filmen gibt es nicht allzu viele komplexe Dialoge zu verstehen, das sollte kein Problem darstellen :D

Offline Karl_The_Butcher

  • Beiträge: 505
    • Profil anzeigen
Wes Craven
« Antwort #34 am: 14. Januar 2003, 21:48:02 »
Jason X zum Beispiel hab ich auch auf Englisch gesehn und hab alles verstanden,unterscheide nicht wirklich unter deutsch und Englisch,kann beides verstehen und mir ist es egal,hab lange genug englisch in der Schule ;) Muss ja nicht unbedingt japanisch sein...
Gib Bloodsurfer eigentlich recht...

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.220
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Wes Craven
« Antwort #35 am: 15. Januar 2003, 13:49:02 »
Zitat von: "Die Säge"
und manchmal ist die Synchro so abgrundtief schlecht: vgl.: KOLOBOS


Oh ja und wie...

Ich brauche den dt. Ton mittlerweile auch nicht mehr. Ist mir komplett wurst. Kommrt hauptsächlich davon, dass ich so viele jap. Sache gerade ansehe, wobei ich da ja nichts verstehe, aber UTs reichen. Besser als ne Synchro. Auch Filme mit dt. Tonspur schaue ich mir immer im O-Ton an wenn sie druff ist!!! Wenn es engl. ist ist es um so besser, dann brauche ich auch die UTs nicht!!!

Anonymous

  • Gast
Wes Craven
« Antwort #36 am: 15. Januar 2003, 15:40:09 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Ich verstehe auch nicht alles, was im Film geredet wird. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran, und versteht immer mehr. Wie du schon sagtest, man lernt ja auch dabei. Es kommt halt auch immer darauf an, wie sie im Film reden, klar und verständlich, oder ob nur vor sich hin genuschelt wird...

Aber bei den Friday The 13th Filmen gibt es nicht allzu viele komplexe Dialoge zu verstehen, das sollte kein Problem darstellen :D


Tja,wusste ich es doch.Die "Fridays",würdest du auch in Türkisch gucken! :D

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.366
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Wes Craven
« Antwort #37 am: 15. Januar 2003, 15:48:09 »
Zitat von: "MarcelStrauch"
Tja,wusste ich es doch.Die "Fridays",würdest du auch in Türkisch gucken! :D

Naaaaaaajaaaaa, also so weit würde ich dann doch nicht gehen :D

Anonymous

  • Gast
Wes Craven
« Antwort #38 am: 15. Januar 2003, 15:48:49 »
Das sagst du JETZT! :twisted:  :-P

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.366
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Wes Craven
« Antwort #39 am: 15. Januar 2003, 15:51:43 »
Ne, also türkisch muss echt nicht sein. Das würde ich mir nicht mal beim besten Film aller Zeiten freiwillig antun... Dann warte ich lieber ein par Jahre auf eine dt. Synchro, wenn's sein muss *g*

Anonymous

  • Gast
Wes Craven
« Antwort #40 am: 15. Januar 2003, 15:52:46 »
Hey,"Bad Taste" rockt auf Türkisch!!! :lol:  ;)

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.220
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Wes Craven
« Antwort #41 am: 16. Januar 2003, 14:27:29 »
Ist aber dt.-türk....ist etwas anderes...*g.....

Anonymous

  • Gast
Wes Craven
« Antwort #42 am: 16. Januar 2003, 14:28:38 »
Ach,ist dass gleiche! :D

Offline Die Säge

  • Beiträge: 566
    • Profil anzeigen
    • http://www.akhorrorfilm.de
Wes Craven
« Antwort #43 am: 16. Januar 2003, 14:44:54 »
Dann schon lieber die Synchro von Peer Augustinski...

Bad Taste und Braindead hatte ich auch zuerst auf Englisch gesehen. Aber das ist ja auch neuseeländisches British English. Bei manchen amerikanischen Filmen versteh ich absolut nichts: die kriegen beim Sprechen die Zähne nicht auseinander, diese verdammten ölgeilen Amerikaner (siehe aktuelles Spiegel-Titelthema...).

War auf jedenfall sehr gewöhnungsbedürftig, Braindead in deutscher Synchro zu sehen ("Hyperactive!").
www.akhorrorfilm.de - Das wissenschaftliche Portal zum Horrorfilm

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.047 Sekunden mit 23 Abfragen.