Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Guncrazy - Junge Killer  (Gelesen 430 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Eric Draven

  • Beiträge: 512
    • Profil anzeigen
Guncrazy - Junge Killer
« am: 18. Dezember 2004, 19:09:43 »
Guncrazy



Ist heute angekommen und ich fand ihn sehr gut. Gibt eine solche Stimmung wie bei den Film noir nur das es eben keiner ist. Sehr spannend und tragisch.

Story:

„So jung, so schön, so gefährlich“ lautet der Untertitel des Films „Guncrazy“. Und genauso scheint es. Denn das junge Mädchen Anita (Drew Barrymore) wird in der Schule immer wieder von ihren Mitschülern belästigt. Sie machen sich über das hübsche Mädchen lustig, eines Tages kommt es zu sexuellen Übergriffen.

Anita, die bei dem Freund ihrer Mutter lebt, muss auch zu Hause als Lustobjekt dienen. Ihre Mutter hat sie längst im Stich gelassen. Doch Anitas Schweigen und Zurückhaltung ändert sich, nachdem sie aufgrund einer Hausarbeit eine Brieffreundschaft geschlossen hat. Howard Hickock, gespielt von James LeGros, sitzt wegen zahlreicher Gewaltakte im Gefängnis. Der Kontakt mit Anita macht aus ihm einen neuen Mensch. Auch Anita fasst durch seine Briefe Mut. Als es erneut zu einem sexuellen Übergriff des Vaters kommt, fasst sie allen Mut zusammen. Eines Morgens erschießt sie ihn.

Zu ihrem Glück erfährt sie, dass Howard entlassen wird. Er hat einem Wächter das Leben gerettet. Lediglich eine ehrenhafte Arbeit fehlt ihm, um ins Leben zurückzukehren. Anita spricht mit dem Dorfpfarrer und fleht ihm um einen Job für Howard an. Kaum ist Howard angekommen, muss die Leiche entsorgt werden. Doch ungebetene Gäste stören Anita und Howard dabei. Weitere Morde geschehen. Letztendlich sind die Beiden auf der Flucht vor dem Gesetz.

Was soll ich noch über den Film sagen. Es ist eine Mischung aus Romanze, Thriller, Roadmovie, Drama, Krimi und etwas Action.
Vergleichen kann man ihn mit Bonny und Clyde..oder besser noch mit Natural Born Killer.
Der Film ist ab 18 und das auch gerecht den Gewalt fehlt hier auch nicht.
Sehr empfehlenswerter Streifen, zieht einen echt mit.



Action: 3/4
Spannung: 4/4
Emotion: 3/4
Gewalt: 3/4

Gesamt: 3.5/4

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 28 Abfragen.