Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Born to Fight  (Gelesen 3028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.289
    • Profil anzeigen
Born to Fight
« am: 24. Januar 2005, 21:13:58 »


Tja alsoooo.....
Born to fight wurde im Vorfeld ja schon mächtig gehypt, Nachfolger von ONG BAK usw..
Der Regisseur des Films ist der Actionchoreograph von Ong Bak und er hätte mal lieber bei seinen Leisten bleiben sollen!
Dieser Film ist trotz überzogen brutalem Rumgeballer( eine Art Maschinengewehr Overacting) einfach nur kindisch. Ong Bak hatte eine wenn auch nur dünne Handlung und die harte Wettkampfthematik konnte mitreissen. Dieser hier aber ist ein Werbefilm für Stuntman und Turnvereine. Alles was der Regisseur zeigen will ist- schau mal was wir draufhaben- ob es Sinn macht oder nicht. Die Handlung ist bescheuert und dient nur als Kleber für die Turnübungen. Die Darsteller sind alle samt Nulpen und das Overacting ist fast nicht zum aushalten. Frei nach dem Motto hier darf jeder den bösen Buben mal eins auf die Fresse hauen. Ob fünfjähriges Mädchen, alter Greis oder Einbeiniger hier dürfen sich alle mal austoben. Eine Horde von Reckturnern, Schwebebalken Experten oder Turmspringern hüpft und springt durch die Gegend als wollten sie sich für die Olympischen Spiele qualifizieren. Hinzu kommen noch der eine oder andere Shaolin Soccer die mit Fußbällen auf mehrere hundert Meter Terroristen bewußtlos schiessen- very infantil!
Es gibt ein paar Szenen die gut aussehen wenn die Opfer gegen Pfosten, Wände oder Kanten donnern und man dieses Staunen bekommt wie der menschliche Körper das aushalten könnte und eine Amokfahrt mit einem Laster durch ein Wellblechslum das dem Erdboden gleich gemacht wird.
Der Rest ist ein jämmerlicher substanzloser Showfilm für ein asiatisches pubertierendes Publikum.

Schade!

Ich habe die VCD angesehen ohne Untertitel, die waren auch nicht nötig, ich denke mal mit Untertiteln wäre er nur schlechter geworden.

Wertung 7 für Turnvater Jahns Lehrstunde
Wertung 3 für Handlung, Regie und Darsteller :cry:
« Letzte Änderung: 11. August 2016, 22:25:12 von nemesis »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
BORN TO FIGHT
« Antwort #1 am: 25. Januar 2005, 08:41:06 »
Na das hört sich ja richtig scheiße an...und dabei hab ich mich so drauf gefreut. :?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.471
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
BORN TO FIGHT
« Antwort #2 am: 25. Januar 2005, 22:35:59 »
In den hab ich auch einiges an Hoffnung gesetzt... :? Naja, wenn die Thai DVD mal endlich kommt werd ich ihn trotzdem ordern, Untertitel hin oder her...

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.471
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
BORN TO FIGHT
« Antwort #3 am: 16. April 2005, 01:35:35 »
Sagt mal, hatten wir nicht noch einen anderen Thread zu diesem Film? Ich hab eben gesucht, finde aber nix... Da war doch noch was...

Naja, hab ihn jedenfalls heute gesehen. Woohoo, was für ein Film! Die erste Hälfte ist ja noch halbwegs normal, aber dann... wenn die Dorfbewohner erstmal anfangen sich zu wehren 8O Da entwickeln ja selbst der älteste Opa und die jüngste Tochter artistische und kämpferische Fähigkeiten, und der Hauptdarsteller erst, wenn der loslegt brechen nur noch Knochen... Wow, der hat ein ähnliches Potential wie Tony Jaa! Untertitel sind voll verzichtbar, hier hatte ich danach noch weniger Verlangen als bei Ong-Bak. Story erklärt sich absolut, Bilder sprechen für sich. In der zweiten Hälfte nimmt die Handlung rapide ab. ;) Es wird nicht nur gekämpft sondern auch sehr viel geballert... Toller Film! Mir hat er vollkommen zugesagt. Stimmt, man hat das Gefühl von Turmspringern und Reckturnern umgeben zu sein, aber alles ist enorm stylish gefilmt. Ich mag ihn eigentlich fast noch mehr als Ong Bak...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 76.094
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
BORN TO FIGHT
« Antwort #4 am: 18. April 2005, 09:08:06 »
Meine DVD funzt ja bekanntlich net aber der trailer rockt schon die Hütte :D

Und ich glaube echt wir hatten noch einen Fred dazu...kann mich aber auch täuschen. Den muss ich unbedingt noch haben - wer braucht eine Handlung??? :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.471
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
BORN TO FIGHT
« Antwort #5 am: 18. April 2005, 21:16:11 »
Hey, der Film hat mehr Handlung als Ong-Bak! Und noch dazu eine, die sich viel besser von selbst erklärt, ohne Dialoge verstehen zu müssen ;)

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
BORN TO FIGHT
« Antwort #6 am: 17. Juli 2005, 19:43:04 »
Der Film "rockt die Scheiße fett", wie ich sagen würde! ;-)

Eine Action-Granate per Excellence für Freunde von Dauergekloppe und Explosionen sowie Schießereien im Minuten-Takt!

Wer braucht schon eine Story, wenn man Action bekommt, das einem die Kinnlade runterfällt?  :D

Außerdem ist das Ganze stellenweise richtig "gory"

[spoil] Hals-Durchschüsse, einem Typ wird der Unterarm abgeschossen, Hinrichtung des Vaters vor den Augen der kleinen Tochter etc....[/spoil]

Mir hat der Streifen ebenfalls sehr zugesagt.
In-your-Face-Actioner!
That´s the way aha aha i like it.  8)  8)

Offline Frankenpest

  • Beiträge: 237
    • Profil anzeigen
BORN TO FIGHT
« Antwort #7 am: 18. Dezember 2006, 17:47:19 »
Dann setz ichs hier auch nochmal rein :D  Steh ja entscheinend net allein mit meiner Meinung da!
Zitat von: "Frankenpest"
Zitat von: "Crash_Kid_One"
Zitat von: "Frankenpest"
Born to fight  :arrow: 4/10


Der thailändische "Born to fight"  :?:

*räusper* Du hast keine Ahnung :D


:shock: Moooment!

Ich bin trotz der schlechten Kritiken ohne Vorbehalte (soweit das dann noch möglich ist  :lol: ) an den Film rangegangen! Is sicher Geschmackssache, aber des Fahneschwenken und die zufällig verteilten Sportgeräte fand ich lächerlich. Von dem sinnlosen Geballere mal abgesehen. Man muss dem Film natürlich noch die, auf altem Wege zustande gekommenen Special Effects, hoch anrechnen - aber das macht noch keinen guten Film aus! Wenn mehr Kämpfe a la Ong Bak gewesen wären (ohne Barren, Reck und Schwebebalken), hätte mir der Film sicher auch besser gefallen! Aber mir gefällt ja auch nicht jeder 80er Action-Schinken (finde, das ist der beste Vergleich zu dem Film)

Ong Bak fand ich geil! Den folgenden Revenge of the warrior fand ich noch schlechter als Born to fight, aber auch nur, weil ich das Gefühl habe, dass bei der dt Fassung was fehlt... :?

Offline OnlyEnemyMyself

  • Beiträge: 717
  • That´s the bottom line cause OEM said so!!!
    • Profil anzeigen
    • OnlyEnemyMyself
BORN TO FIGHT
« Antwort #8 am: 04. Januar 2007, 14:02:15 »
ist ein guter und solider asien action film - +ber logik lässt sich wie immer streiten - aber wenn ich logische filme sehn möchte dann schaue ich mit romanverfilmungen von rosamunde pilcher an!  :evil:

Offline Aquifel

  • Beiträge: 3.491
    • Profil anzeigen
BORN TO FIGHT
« Antwort #9 am: 19. April 2007, 19:15:50 »
Also ich fand den auch gut. Sicher substanzlos, aber sehr actionreich. Trotzdem, Ong Bak und gerade Revenge of the Warrior fand ich besser.
I mean, that's what life is : a series of down endings.

http://www.last.fm/user/DerMuedeJoe/
Meine Sammlung

Piercings by Jana

Offline AndreMASTER

  • FSK-Heinz
  • Beiträge: 5.670
    • Profil anzeigen
BORN TO FIGHT
« Antwort #10 am: 19. April 2007, 19:42:25 »
Ich fand den leider sehr dämlich. Habe mich auf 'nen harten Brecher wie Ong-Bak gefreut, aber ich bekam einen RTL2-Nachtprogramm-Film mit Gymnastikeinlagen und einer miesen Synchro ("HUUUUUUUUREEEENSOOOOOHHN!").


Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.791
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
BORN TO FIGHT
« Antwort #11 am: 29. Mai 2007, 17:35:42 »
Zitat von: "Flightcrank"
Born to Fight :arrow: 5,5-6/10
WTH?! Selbst wenn man das Hirn komplett runterfährt hat man wirklich Mühe sich das übertriebene Gekloppe anzusehen. Vielleicht hätte ich ein paar Bier gebraucht denn da waren schon verdammt viele peinliche Sachen dabei. Die Action rockt teils schon ordentlich und der Tony Jaa Verschnitt is kein schlechter aber wenn ich mir einbeinige, rumkickende Krüppel oder salto schlagende "Superhelden" mit Baby auf dem Rücken ansehen muss, dann ist das im nüchternen Zustand eher lächerlich als unterhaltsam...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.008
  • Videosaurier
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Born to Fight
« Antwort #12 am: 11. August 2016, 22:37:41 »
Ich mag den ja. Klar, storytechnisch Banane, aber der Sport eint die Menschen gegen das Böse, ist doch schön :D Und zumindest originell.
Anyway, derzeit legal und kostenlos bei Netzkino.


 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 28 Abfragen.