Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Alkohol und der Mensch  (Gelesen 28011 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.847
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« am: 24. September 2002, 19:19:31 »
Gerade erst letztes Wochende waren wir auf einem Bar-Pub-Festival (es war richtig primitiv, mein ganzes T-Shirt roch nach Sangria). Dort war ein Kollege so besoffen, dass wir in aus der Halle heraustragen mussten. Anschliessend haben wir uns auf dem Heimweg noch verfahren :evil: .

Darum kam mir diese Thema in den Sinn.

Nun, wie steht ihr zur Drug-Number-One :?: Was trinkt ihr hauptsächlich :?: Was habt ihr schon lustiges erlebt damit :?:


Ich trinke (fast) nur Bier :twisted: .
« Letzte Änderung: 08. November 2012, 19:51:24 von skfreak »
die kommt noch... irgendwann...

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.475
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #1 am: 24. September 2002, 20:00:41 »
Ich könnte hier echt lange drüber schreiben. Jedes Jahr Wasen im Oktober Wasen, das bedeutet natürlich kotzen in der S- Bahn besoffen und grölent auf den Tischen tanzen. Letzten Fasching mit Dr. Oetker auf ner Fascjingsfete. 60€ in 1,5 Stunden veroffen. :lol: Nächste Woche wieder Wasen, freu mich schn übelst, das bedeutet weider ein rießenloch in meiner Haushaltskasse. Weniger für DVDs :cry: Was solls ist ja nur einmal im Jahr.

Offline Nosferatu

  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #2 am: 24. September 2002, 20:10:01 »
Also hör mir bloss damit auf, Freitag hab ich echt gut gesoffen, 50€, und dann hatte ich am Samstag ein Fussball spiel, naja was da passiert könnt ihr euch ja wohl denken oder?? Man gott sei dank war ich nicht der einzige, 2 meiner Kumpels hats auch erwischt. Naja aber die nächsten 2 wochen wirds auch lustig werden.

Offline Mr_Sandman

  • zu oft op Jöck
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.998
  • Väter fürchten nichts mehr!
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #3 am: 24. September 2002, 21:53:19 »
Wie war das noch? Sex, Drugs & Rock'n'Roll?

Mit Drugs habe ich es nicht so, da ich niemals erleben will, das mir andere Personen erzählen, was ich so alles getan habe...

Außerdem muss man sich ja nachher die Sache nochmal durch den Kopf gehen lassen... - da habe ich auch keine Lust drauf.

Kurzum: Ich trinke  kein Alk, auch nicht zu Silvester. Das einzige mal Sekt mit O-Saft war bei meiner Verlobung (hat nicht geschmeckt)

Ich habe andere Laster... :twisted:  :twisted:  :twisted:

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.475
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #4 am: 24. September 2002, 22:52:05 »
Zitat von: "Mr_Sandman"
Wie war das noch? Sex, Drugs & Rock'n'Roll?

Mit Drugs habe ich es nicht so, da ich niemals erleben will, das mir andere Personen erzählen, was ich so alles getan habe...

Außerdem muss man sich ja nachher die Sache nochmal durch den Kopf gehen lassen... - da habe ich auch keine Lust drauf.

Kurzum: Ich trinke  kein Alk, auch nicht zu Silvester. Das einzige mal Sekt mit O-Saft war bei meiner Verlobung (hat nicht geschmeckt)

Ich habe andere Laster... :twisted:  :twisted:  :twisted:


Kein Alk? Des ist echt hart. Jedem das seine. Ich könnte nicht ohne. 8)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Alkohol und der Mensch
« Antwort #5 am: 24. September 2002, 23:27:52 »
Mit Alk hab ich´s auch nicht so. So RICHTIG hackedicht war ich wohl zuletzt auf einem Klassentreffen vor...hm, so 12 Jahren. Habe flaschenweise Licher reingebechert und zum krönenden Abschluss noch eine ganze Flasche Moskovskaja (weiß bis heute nicht, wie ich das gepackt habe...). Verflucht, das war heavy. Sitzen ging nicht, stehen ging nicht, liegen ebenso wenig. Irgendwie zog es mich ständig nach hinten, als würden mich die Zombieklauen vom Beginn von "Day Of The Dead" an die Wand ziehen. War der letzte auf dem Treffen, der ging...am nächsten Morgen, nachdem ich die Nacht mit einem roten Plastikeimer verbracht hatte. Gibt schöneres als das...

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.738
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Alkohol und der Mensch
« Antwort #6 am: 25. September 2002, 09:10:04 »
Oh..ja....besser nicht äußern....Sex, Drugs und Rock'n'Roll erinnert mich an die alte Zeit mit der Band...spielen und proben bis zum umfallen...und langhaarige Heavys, die haufenweise Bier verputzen....

das ging dann soweit, daß ich sogar einen Blues auf der Gitarre spielte (im ultra besoffen Zusand...)....nur ich kann gar nicht Gitarre spielen.....

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Anonymous

  • Gast
Alkohol und der Mensch
« Antwort #7 am: 25. September 2002, 13:49:46 »
Also:DER Super Alkoholiker bin sich auch net.Ab und an mal ein Bier.Oder 2...oder3 :twisted:

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #8 am: 25. September 2002, 13:53:18 »
Oh mann, habe schon viel zu oft zu heftige Ausfälle gehabt, alles schon gehabt :
-aus dem Fenster kotzen (wohne auf dem achboden)
-ans Fenster kotzen (habe das Fenster nimmer aufbekommen)
-sämtliche Blumenstöcke die auf dem Fernsterbrett stehen runtergeschmissen und den Dreck irgendwo verteilt
- habe in ner 45 min eine Flasche Gin getrunken und noch ein paar andere Sachen (das war mit 15), dann habe ich für einen Weg von max. 10 min ne Stunde heimgebraucht....mein Bruder hat mich hinter sich hergezogen...habe keinen Fuss mehr von de anderen gebracht
-An unserem jährlichen Bodensee Ausflug die ersten Drei Ferientage geht es auch immer gut her: habe im Ballen in der ersten Nacht im Auto geschlafen, von der tollen Idee begeistert, ahben wir uns abgemeldet und jede Nacht im Auto geschlafen, das Geld, das wir gespart haben haben wir versoffen. Und jede Nacht haben wir, ich und mein Kumpel, aus dem Auto gekotzt....oh mein Gott wir haben sogar rausgepisst ohne dabei aufzustehen (einfach Tür auf, zur Seite lehnen und aufpassen, dass der Strahl weit genug ist, um aus dem Auto rauszureichen...lol). Haben da jeden Abend ein 12l Gemisch (10l Sangria, 1l Wodka und 1 Orangensaft) getrunken...ok, da haben immer wieder welche mitgeholfem, aber doch....war echt pervers.
-und noch viel mehr........oh mann......


Wasen war ich auch schon letzten Samstag...war witzig!!! Immer wieder geil!!!!!

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.847
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #9 am: 25. September 2002, 17:34:08 »
Zitat von: "EvilEd84"
Oh mann, habe schon viel zu oft zu heftige Ausfälle gehabt, alles schon gehabt :
-aus dem Fenster kotzen (wohne auf dem achboden)
-ans Fenster kotzen (habe das Fenster nimmer aufbekommen)
-sämtliche Blumenstöcke die auf dem Fernsterbrett stehen runtergeschmissen und den Dreck irgendwo verteilt
- habe in ner 45 min eine Flasche Gin getrunken und noch ein paar andere Sachen (das war mit 15), dann habe ich für einen Weg von max. 10 min ne Stunde heimgebraucht....mein Bruder hat mich hinter sich hergezogen...habe keinen Fuss mehr von de anderen gebracht
-An unserem jährlichen Bodensee Ausflug die ersten Drei Ferientage geht es auch immer gut her: habe im Ballen in der ersten Nacht im Auto geschlafen, von der tollen Idee begeistert, ahben wir uns abgemeldet und jede Nacht im Auto geschlafen, das Geld, das wir gespart haben haben wir versoffen. Und jede Nacht haben wir, ich und mein Kumpel, aus dem Auto gekotzt....oh mein Gott wir haben sogar rausgepisst ohne dabei aufzustehen (einfach Tür auf, zur Seite lehnen und aufpassen, dass der Strahl weit genug ist, um aus dem Auto rauszureichen...lol). Haben da jeden Abend ein 12l Gemisch (10l Sangria, 1l Wodka und 1 Orangensaft) getrunken...ok, da haben immer wieder welche mitgeholfem, aber doch....war echt pervers.
-und noch viel mehr........oh mann......


Wasen war ich auch schon letzten Samstag...war witzig!!! Immer wieder geil!!!!!



 :lol: *gggggggggggggggggggg*iiiiiiiiiooooooooooooollllllllllllll* :lol:

- Sylvester 2001: um 17 Uhr: angefangen zu trinken :arrow: 21 Uhr: sind wir Racletteessen gegangen (dort gab es viele schöne Schnäpse) :arrow: 22 Uhr: weitersaufen :arrow: 5 Uhr morgens: gemeinsam einen Porno geschaut (ich bin dabei eingeschlafen :roll: ). Das war alles bei einem Kollegen der ein riesiges Haus besitzt

- Irgendein Samstag (ca. 1.5 Monate her): innert einer halben Stunde 6 Bier geleert und später noch mehr :arrow: habe fürchterlich gekotzt zuhause

- Dorffest (Nachbarort): Schlimm, schlimm. Nach einer ziemlich lustigen Sauforgie versuchten wir nach Hause zu kommen (es ging ziemlich lange :arrow: kein Benzin mehr).

- Schweizermeisterschaft im Sektion-Geräteturnen 2001: Habe dort so viel getrunken, dass ich ein Blackout bekommen habe. Von 24 bis 8 Uhr habe ich eine Lücke (habe vermutlich auch mehrmals gekotzt). Es wurde mir gesagt, dass ich von 4!! Frauen heimgebracht wurde. Am Morgen lag ich nur mit den Unterhosen im Bett :arrow: keine Ahnung was die mit mir gemacht haben.

- Schweizermeisterschaft im Einzel-Geräteturnen 2001: Nach dem Wettkampf eine Stunde lang geduscht und 1 Kiste Bier getrunken. Anschliessen klapperten wir alle Bars ab. Das ging bis 6.30 morgens (um 7.30 mussten wir aufstehen mit anschliessendem Wettkampf).

- Eidgenössisches Turnfest in Basel 2002: Besoffen war unser Normalzustand (einem Kollegen musste ich sogar helfen zu pinkeln)

- Bar-Pub-Festival 2002: Wir wollten nicht viel Geld ausgeben und haben darum versucht den Alkohol herein zu schmuggeln. Als wir gesehen haben, dass man kontrolliert wird (Waffen, usw.), haben wir alles geext (jeder 5-6 Bier). Danach waren wir alle blau.

- Konfirmationfest (nicht von mir): Wir waren so laut, dass dreimal die Polizei gekommen ist. Ein Kollege und ich waren so betrunken, dass wir die Bullen jedesmal angeflucht, angekräht, usw. haben. Sie wollten uns beinahe mitnehmen.


Das waren meine schlimmsten, besten und lustigsten Erlebnisse mit Alkohol. Aber verglichen mit meinen Freunden, bin ich einer der Seriösesten.

In zwei Wochen haben wir bei uns Chilbi. 3 Tage lang nonstop fressen und saufen. Das wird teuer. Anschliessend habe ich noch eine Woche sturmfrei (jaja, wohne noch bei den Eltern mit 3 Geschwistern).
die kommt noch... irgendwann...

Offline Seth Gecko

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.475
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #10 am: 25. September 2002, 17:44:00 »
Wasen. Bin nächste Woche auch 2 mal dabei. Wird bestimmt wieder so hammer geil wie letztes Jahr. Ich freu mich schon auf "Es gibt nur ein Rudi Völler, ein Ruuuuudi Vöööööler, es gibt nur ein Rudi Völler." Und andere Sachen zum mitsingen. ;)

@ Ed: In welchem Zelt warst du? Ich fovourisiere ganz klar das Fürstenberg. DIe geilste Stimmung!

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #11 am: 25. September 2002, 18:01:36 »
Mmh, eigentlich bin ich nicht mehr so der Festzelttyp...frpher war ich immer gerne auf solchen Konzerten und Wasenfestzelt, abermittlerweile gehe ich am liebsten in Hawaiibars, Bars, Pubs, etc. Discos bin ich auch nicht sooo scharf drauf, obwohl ich schon das eine oder andere mal im Monat gehe.
Ich war im Fürstenberg (habe Bier+Göckeles Märkle... 8) ), da war es OK Stimmungsmässig, Hähnchen war geil (gross und auch wenn ich bezahlt hätte, net soo teuer...5€) dann im Dinkelacker Zelt, da ging schon mehr Stimmungsmässig gesehen (hatte auch für dort Biermärkchen...lol...) und dann noch Hofbräu kurz, da war es etwa wie im Dinkelacker.
Tja Biermärkchen zu haben ist schon ne tolle Sache...deswegen ist das Volksfest, so teuer auch das Bier wrd, immer ne recht günstige Sache für mich!!!!!! Hehe, habe noch einige Biermärkchen, da ich sicher noch mindestens einmal gehen werde, vermutlich aber noch 2 mal.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #12 am: 25. September 2002, 20:03:10 »
:D  :D  :D  :D
Na dann will ich auch mal:

In Discos und so geh ich auch nur ungerne, wozu ich mich (manchmal) überreden las, ist die 1-Euro-Party im Funpark. Sehr beschissener Schuppen, blos Idioten da, aber nach dem 10. Bierchen, dem 5´. Wodka-Bull, und vielleicht dem 2. White Russian ist das eh schon wurst.
Lieber bin ich da schon am Mittwoch im Zap, da gibts Tiquila für 1,- Euro. Während meinem Zivi hab ich NICHT EINEN Mitwoch ausgelassen.  :D  Jetzt geht das leider nimmer so, wen ich am nächsten Tag Arbeit hab, bei der ich denken muß.  :cry:
Am liebsten bin ich so in kleineren Kneipen inner Innenstadt. Im Gaffel gibts lecka billig Kölsch, die Brühe schmeckt zwar (wortwörtlich  ;) ) zum Kotzen, ist aber billig und mach tblöd im Schädel. Und das Wollen wir doch, oder?  ;)  Dan gibts da noch die FILMBÜHNE, netter cooler House-Schuppen, billig und gut White Russian. Einer der wenigen Läden, in denen ich noch keine Scheiße gebaut hab.

Apropos scheiße baun, wen wir schonmal beim Geschichten erzählen sind:
- Zelten, auf "der Insel". Die "Insel" ist gar keine Insel, aber egal. Da war ich knappe 18 oder so, wir haben mächtig gekippt, Bier und Jackie und Sangria, bis die letzten Überlebenden dan auf die Idee gekommen sind, noch Mädchen anzurufen. Es war zwischenzeitlich 2 Uhr morgens, wir, hacke wie wir waren, rüber zur Telefonzelle gewackelt und angerufen. Ham sogar jemanden erreicht, weiß aber nimmer so genau. Jedenfalls, irgendwan war dan die Telefonkarte leer. Und mein Kumpel  kam auf den glorreichen Gedanken, er wüßte, wie man bei öffentlichen Telefonzellen kostenlos telefonieren könne. Gesagt, getan, Sicherungskasten aufgebrochen, das Licht ging aus, Hörer gegen Scheibe gedonert, außer Betrieb, Blauchlicht, wir sind ghelaufen.
Fazit: 3000,- DM Sachschaden, 32 Arebitsstunden.

Danach hab ich mir geschworen, uich saufen NIE WIEDER !!!!!!
Eine Woche später wurde ich am Heimweg vom Fahrad überfahren, weil ich das hübsche Licht so genossen hab, das da auf mich zu kam.

Mehr sag ioch dazu nicht.  ;)

Außer: Die Welt ist hart und grausam, ertränken wir sie in Alkohol.

mfg
ap

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.738
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Alkohol und der Mensch
« Antwort #13 am: 26. September 2002, 09:05:41 »
Und jetzt überlegen wir...ob wir nicht manchmal übertreiben.....bei Telefonzelle fällt mir der Abend einer Geburtstagsparty ein...wo ich mit besoffenen kopf nach Hause gelaufen bin (oder besser getorkelt)...ich wollte von der Rheinaue in Bonn nach Siegburg (zu Fuß seeehr langer Weg...)...

am Anfang ging noch alles Gut....(bis auf die Tatsache , daß ich im Dreck gelandet bin und ausgesehen habe wie Sau...).... irgendwo in Beul kam ich an einer Telefonzelle vorbei.....und hab mich an den Geräuschen der Straße orientiert.....und.....kam wieder an einer Telefonzelle an...das ist nichts besonderes, wenn man bedenkt, wie viele Telefonzellen es gibt....nur

DIES WAR DIE GLEICHE TELEFONZELLE.....man da muß ich wohl im Krei gelaufen sein....als ich zum 5. mal an der Gleichen Zelle vorbeikam war ich dem Wahnsinn nahe... (erinnerte an Nightmare 4...) und ich hatte kein Geld für ein Taxi...

dann hab ich einen anderen Weg genommen und bin wieder in Bonn angekommen...mitlerweile fuhren die ersten Bahnen und ich bin dann gefahren.......

danch kriegt man zu Hause Ärger....schwört man tuts nie wieder...und ist ne Woche später wieder besoffen....thats fucking life!

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Lionel

  • Gast
Alkohol und der Mensch
« Antwort #14 am: 26. September 2002, 10:13:26 »
War erst am Freitag hacke, Prüfungsende. Werde es heut wieder sein. Jungs, hab ich schon einen mitgemacht. Vom Reiern ins Bett, in Kneipen, in einem Bach (!!!!!!!!!!!!) kann ich euch einen erzählen. War vor 3 Jahren aufm Oktoberfest, war auch heftig. Früher hab ich alles in mich reingeschüttet, sowohl an Auswahl als auch an Menge. Ich kannte einfach kein Limit (gell Ed). Mittlerweile versuch ich mich ein wenig zurückzuhalten, klappt aber natürlich nicht. Ach, was wären wir ohne den guten alten Alk, der immer da ist, wenn man ihn braucht. Wie heißt es so schön: " Johnny, du bist mein bester Freund....."

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.680
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #15 am: 26. September 2002, 10:29:01 »
Zitat von: "ap"
Eine Woche später wurde ich am Heimweg vom Fahrad überfahren, weil ich das hübsche Licht so genossen hab, das da auf mich zu kam.


*LÖL* Der war gut  :D  Alleine wenn man sich das mal bildlich vorstellt, ap mit 3 Promille on the Way  ;)



Wie steht es mit mir ? Heikles Thema kann ich da nur sagen  :D
Ich hebe eigentlich sehr gerne mal einen, meine Kumpels ebenfalls. Früher zu Lehrzeiten verging eigentlich kein WE in dem kein Alkohol floß hehe. Mittlerweile hat man halt einen Beruf, in dem man sich solche Selbstmordversuche an den Gehirnzellen nicht mehr oft erlauben kann. Allerdings, letztes WE war ich Freitags und Samstags irgendwann so ab 1.00 Uhr jenseits von Gut und Böse  :)  2 Geburtstage, die schlauchen.

Lieblingsgetränk ? --> Jägermeister, Zarewitsch, Stonsdorfer, Jackie, Jimmie, Absynth, .... und so weiter  ;)

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #16 am: 26. September 2002, 13:36:35 »
Zitat von: "Lionel"
Ich kannte einfach kein Limit (gell Ed)


Tsts, was soll denn das hier heissen...ich weiss von nix.... :roll:  :roll:

Mmh, na ja, war halt echt schon oft ziemlich gut dabei...seit ich jetzt aber seit nem Jahr ne Freudin hab (die anderen hielten nie länger als 2 Monate oder so) geht es (meist) etwas gemässigter zu...nur wenn sie nicht dabei ist ab und zu...dann um so mehr.

Zur Zeit habe ich Bacardi Breezer wieder entdeckt (war mit 12 oder so das erste alkoholische Getränk, das ich überhaupt angefasst habe, meinen ersten Ballen hatte ich mit 12 1/2 oder so an Sylvester), ausserdem mag ich Amaretto (hört sich schwul an, schmeckt aber halt nunmal genial...schonmal mit Cola probiert?? Göttlich schmeckt exakt wie Dr Pepper...mit Apfelsaft ist es auch geil, mögen die meisten besser als mit Cola), Met ist auch sehr schmackhaft, Bier steh ich auf Schwäbisch Haller Mohrenköpfle...mmh....und Smirnoff Ice ist auch noch gut (Bacardi Rigo finde ich net mal soo toll). Ein Colaweizen oder ein Radler ist natürlich auch immer was feines (lol...mein Bruder hatte mal 32 Radler an einem Abend -so in ca. 6h- schlimm so was....tsts.... :roll:  :roll: )


Greetz

Offline The ap

  • Beiträge: 158
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #17 am: 26. September 2002, 16:00:52 »
Zitat von: "Necronomicon"
Zitat von: "ap"
Eine Woche später wurde ich am Heimweg vom Fahrad überfahren, weil ich das hübsche Licht so genossen hab, das da auf mich zu kam.


*LÖL* Der war gut  :D  Alleine wenn man sich das mal bildlich vorstellt, ap mit 3 Promille on the Way  ;)



hehehe  8)  jep, damals war ich auch IMMER gut dabei. War ich aber auch noch inner Ausbildung. War ein lustiger Abend, hatte am Heimweg noch mein letztes Beckschen getrunken und würdevoll von der Brücke runter beerdigt. Dann, stockfinstre Nacht, gemeinsamer Fuß- und Radweg, viel Baüme wenig Licht, und gleich daneben so ne schnellstraße. Und der doofe ap prall wie er war, hat halt die Autoscheinwerfer der entgegenkommenden Autos genossen, wie sie sich in der Leitplanke brachen, wunderhübsche Lichterscheiningen.  :roll:  Und da kommen halt plötzlich wieder zwei Lichter auf mich zu, ich bleib stehen und seh mir das an, weil halt das Schattenspiel so schön ist.  :roll:  Und naja, die Lichter kommen immer näher und näher, und je näher sie mir kommen, desto enger rücken sie auch zusammen, bis es plötzlich nur noch ein Licht ist. Ich wunder mich noch, wo plötzlich das zweite Lichtchen abgeblieben ist, und Bumm, ich fliege, ich lande auffm Arsch, und das Ergebnis war das blaueste Auge, das ich jemals gehabt hab.  :?
Seitdem bin ich entgegenkommenden Lichterscheinungen immer ausgewichen.  ;)

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #18 am: 26. September 2002, 22:50:05 »
Zitat von: "The ap"
hehehe  8)  jep, damals war ich auch IMMER gut dabei. War ich aber auch noch inner Ausbildung. War ein lustiger Abend, hatte am Heimweg noch mein letztes Beckschen getrunken und würdevoll von der Brücke runter beerdigt. Dann, stockfinstre Nacht, gemeinsamer Fuß- und Radweg, viel Baüme wenig Licht, und gleich daneben so ne schnellstraße. Und der doofe ap prall wie er war, hat halt die Autoscheinwerfer der entgegenkommenden Autos genossen, wie sie sich in der Leitplanke brachen, wunderhübsche Lichterscheiningen.  :roll:  Und da kommen halt plötzlich wieder zwei Lichter auf mich zu, ich bleib stehen und seh mir das an, weil halt das Schattenspiel so schön ist.  :roll:  Und naja, die Lichter kommen immer näher und näher, und je näher sie mir kommen, desto enger rücken sie auch zusammen, bis es plötzlich nur noch ein Licht ist. Ich wunder mich noch, wo plötzlich das zweite Lichtchen abgeblieben ist, und Bumm, ich fliege, ich lande auffm Arsch, und das Ergebnis war das blaueste Auge, das ich jemals gehabt hab.  :?
Seitdem bin ich entgegenkommenden Lichterscheinungen immer ausgewichen.  ;)


LOL...war sicher ne witzige Erfahrung.......lol

Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.680
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #19 am: 27. September 2002, 08:39:57 »
Hehe, das berühmte Schattenspiel  :D
Durfte ich auch schon oft bewundern allerdings wurde ich dabei noch nicht umgefahren  :D  :D

Lionel

  • Gast
Alkohol und der Mensch
« Antwort #20 am: 27. September 2002, 10:09:53 »
@ Ed: 32 Radler? Jessas!! Hatte mal 24 an einem Abend, und das nachdem ich mir den Wanst mit Schnitzel vollgehauen hatte. Meine Güte, ich war im 9. Monat. Außerdem war ich bestimmt 37 mal pissen (deshalb heißt es wohl "gespritztes"). Nur besoffen, das war ich immer noch nicht.

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Alkohol und der Mensch
« Antwort #21 am: 27. September 2002, 12:21:10 »
Zitat von: "Lionel"
@ Ed: 32 Radler? Jessas!! Hatte mal 24 an einem Abend, und das nachdem ich mir den Wanst mit Schnitzel vollgehauen hatte. Meine Güte, ich war im 9. Monat. Außerdem war ich bestimmt 37 mal pissen (deshalb heißt es wohl "gespritztes"). Nur besoffen, das war ich immer noch nicht.



 :lol:  :lol:  :lol:  :lol:  :lol:  :lol:  Also zu meiner "Drogenkarriere" werde ich hier lieber nichts schreiben!!!  8)

Gruß
Markus :-)

Anonymous

  • Gast
Alkohol und der Mensch
« Antwort #22 am: 27. September 2002, 12:43:51 »
Und ich zu meiner "Mafiosikarriere" auch nichts ;)  :twisted:  :-P  8O

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Alkohol und der Mensch
« Antwort #23 am: 27. September 2002, 13:32:50 »
Zitat von: "Lionel"
@ Ed: 32 Radler? Jessas!! Hatte mal 24 an einem Abend, und das nachdem ich mir den Wanst mit Schnitzel vollgehauen hatte. Meine Güte, ich war im 9. Monat. Außerdem war ich bestimmt 37 mal pissen (deshalb heißt es wohl "gespritztes"). Nur besoffen, das war ich immer noch nicht.


Ja, mein Bruder halt...Radlerfetischist...wenn es nicht sogar noch mehr waren...lol


Hehe, heute Nacht findet bei mir die Splatternight IV statt...lol...die3 davor waren immer geil. Ich und meine 2 Splatterkumpel und heute noch einer (wir haben zwar ausgemacht, das dieser Runde niemals noch wer beitreten kann, aber bei demjenigen machen wir mal ne Ausnahme, weil er siche cht dafür interessiert...lol) War immer ein gutes Besäufnis....freu mich schon......

Anonymous

  • Gast
Alkohol und der Mensch
« Antwort #24 am: 27. September 2002, 13:35:32 »
Viell Spaß!!!Und besauft euch schön :twisted:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.099 Sekunden mit 24 Abfragen.