Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT  (Gelesen 20564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.373
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #175 am: 07. Dezember 2016, 20:34:20 »
Und durch. Nach nur zweieinhalb Jahren mal wieder frei für andere Bücher. :D

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.212
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #176 am: 07. Dezember 2016, 20:49:04 »
 :new_multi: :new_multi: :uglyjump: :uglyjump: :brav:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.667
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #177 am: 07. September 2017, 20:05:49 »
Muss demnächst mal genau planen wann ein sinnvoller Zeitpunkt wäre die letzte Chronik zu starten.


Ich warte noch auf März, bis der letzte Band der letzten Chronik auf dt. verfügbar ist.
Dann kann ich mich an alle 4 Bücher machen. :)


.... irgendwann wenn der Sohnemann das zulässt. :D


Alle vier Bücher der letzten Chronik stehen im Regal und warten darauf dass ich mich mal ran traue...  :lol:


Der Sohnemann hat heute die "Runen der Erde" aus dem Regal gezogen, als ich neuen Lesestoff aussuchen wollte.

Ich sehe das mal als Zeichen und fange jetzt wohl tatsächlich mal an mit der vierten Chronik.
Sonst wird das nie was. :D
« Letzte Änderung: 07. September 2017, 20:06:39 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.212
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #178 am: 07. September 2017, 20:55:23 »
Dein Sohn hat einen guten Geschmack, wie der Papa, ein Wink des Schicksals.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.667
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #179 am: 08. September 2017, 07:41:29 »
Naja das lief eher so:

"Willst du das lesen? Und das? Großes Textbuch."
 :D

Habe gestern aber nur die ersten 50 Seiten Einstieg geschafft.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.667
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #180 am: 12. Februar 2018, 07:57:18 »
Ich kämpfe mich ja gerade durch die dritte und letzte Chronik.

Bzw. muss ich leider eher sagen ich "quäle" mich durch. (Achtung, jetzt kommt kein Lob. ;) )

Mit "Runen der Erde" (Band 1) habe ich mir sehr schwer getan.
Habe da nie einen richtigen Zugang dazu gefunden und habe in 80% der Fälle das Buch nach 10-20 Seiten wieder weggelegt. Ich kann mich nur an 2 größere Leseabschnitte (~100+ Seiten) erinnern.
Bei mir lag das hauptsächlich an Linden Avery.
Dieses permanente Selbstbemitleiden und seitenlange philosophische Geheule, wie schrecklich doch alles ist, hat mir echt den letzten Nerv geraubt. Fürchterlich.
Und letztendlich ist bis auf die letzten 50 Seiten und der Flucht nach Schwelgenstein auch nichts passiert außer 700+ Seiten langes depressives Geflenne.
Und Donaldsons ausufernder Schreibstil macht sowas ja nicht besser, ganz im Gegenteil
War echt froh als das durch war.

"Die Rückkehr des Zweiflers" (Band 2)
Das erste Viertel hatte zwar ein, zwei Lichtblicke, wird aber weiterhin dominiert von der Emo-Tante Linden.
Immerhin scheint es jetzt endlich aufwärts zu gehen.
Zumindest hoffe ich das. Bin kurz davor abzubrechen.



Ja, ich weiß, das ist jetzt unpopulär in all den Lobpreisungen hier. :D
Aber im direkten Vergleich zu den ersten beiden Chroniken, finde ich die dritte Chronik bisher unglaublich zäh und ermüdend.
Vor allem nervt mich diese Dauer-Depression und Linden Avery.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.212
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #181 am: 12. Februar 2018, 08:14:34 »
Gar nicht unpopulär. Und der erste Band ist auch eine lange Einleitung.
Doch die Action zieht deutlich an im zweiten und die Dynamik steigt an.
Mit etwas Straffung hätte er durchaus drei dynamischere Bücher daraus machen können.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.373
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL- DIE CHRONIKEN VON THOMAS COVENANT
« Antwort #182 am: 12. Februar 2018, 08:31:33 »
Insgesamt ging die letzte Chronik tatsächlich viel schleppender voran als ihre Vorgänger. Vermutlich habe ich deswegen so lange für das Buch gebraucht, normalerweise war ich da ja schneller.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.043 Sekunden mit 23 Abfragen.