Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Die weibliche Seite des Rock/Metal  (Gelesen 30978 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lionel

  • Gast
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #25 am: 08. März 2006, 13:30:00 »
Zitat von: "Ketzer"
und häßlich waren die auch nicht.

Michelle Meldrum - in der Mitte -  ist übrigens die Frau von John Norum (Europe).




die Bassistin von 1994 Rana Ross ist 2003 im Alter von 34 Jahren verstorben


..und hat härtere Musik gemacht als ihr Mann :lol: ...machen die heutzutage eigentlich noch was?

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #26 am: 08. März 2006, 14:07:54 »
es gibt eine Homepage, aber das letzte Lebenszeichen ist auch schon ein paar Jahre her.

Von den Mädels auf dem Bild ist keine einzige mehr dabei. Denke man kann die Band quasi zu den Akten legen.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Lionel

  • Gast
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #27 am: 08. März 2006, 15:11:28 »
"My Misery" mutiert gerade zu einem meiner Lieblingssongs. :D

Offline OnlyEnemyMyself

  • Beiträge: 717
  • That´s the bottom line cause OEM said so!!!
    • Profil anzeigen
    • OnlyEnemyMyself
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #28 am: 17. März 2006, 01:52:50 »
da gibt es noch zwei scharfe metalbabes
die sängerin der band

O.T.E.P.

und

Crisis

die beiden haben es echt drauf!

Offline Chimaira

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 978
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #29 am: 24. März 2006, 20:44:28 »
otep wollt ich auch grad schreiben...sehr sehr geil....

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #30 am: 27. März 2006, 08:32:09 »
mal wieder ein paar Namen in die Runde schmeißen, ohne die Bands zu kennen.

Slunt
Beyond-D-lusion (Vermerk auf The Gathering)
Saeko (soll aber scheiße sein)
Silentium (Gothic Metal)
Forever Slave (Gothic Metal, Sängerin steht für Nightwish im Gespräch)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #31 am: 29. März 2006, 09:20:28 »
Nachschub

All Ends www.allends.com

Schwester eines In Flames Mitglieds, wurde mal beschrieben als Mischung aus Evanescence, Maiden und In Flames. Ob das nach den Besetzungswechseln noch immer ist k.A.



Ganz links ist übrigens der Bassist von Evergrey.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.197
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #32 am: 30. März 2006, 23:40:11 »
Zitat von: "Ketzer"
All Ends www.allends.com
Schwester eines In Flames Mitglieds, wurde mal beschrieben als Mischung aus Evanescence, Maiden und In Flames. Ob das nach den Besetzungswechseln noch immer ist k.A.

Hmm, schade, von denen gibts noch kein Album...

Zitat von: "Ketzer"
Slunt
Beyond-D-lusion (Vermerk auf The Gathering)
Saeko (soll aber scheiße sein)
Silentium (Gothic Metal)
Forever Slave (Gothic Metal, Sängerin steht für Nightwish im Gespräch)

Hmm, Mist, ich war mir sicher, zu Forever Slave mal was gepostet zu haben, aber ich finde nix... Jedenfalls finde ich deren Album ganz gut, das kann man sich definitiv anhören:



Den Rest muss ich mir auch mal anhören (wobei mich Saeko nur an den Kaffeemaschinenhersteller erinnert :lol: )...

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 29.776
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #33 am: 02. April 2006, 02:08:07 »
Von Bloodsurfers Liste kenne ich grad mal die Hälfte. Persönlich mag ich:

Kari Rueslatten
Leaves Eyes
Lacuna Coil
Xandria
Tristania (nur zum Teil)
Midnattsol
Kamelot
und halt das Mainstreamzeug wie WithinTemptation oder Nightwish

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.197
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #34 am: 02. April 2006, 17:34:15 »
Noch was neues:



Habe den Titel "Open Your Eyes" letztens im Online Radio gehört (hab mir da in letzter Zeit mal einiges von diesen Shoutcast Dingern angesehen/hört und da sind echt gute Sender dabei), und es gefiel mir auf Anhieb so gut dass ich mir das Album mal besorgt hab... Und das is auch ein Tipp!


Zitat von: "Ketzer"
mal wieder ein paar Namen in die Runde schmeißen, ohne die Bands zu kennen.
Slunt

Von denen hör ich grad in folgende Scheibe rein:



Hat nichts mit Gothic am Hut, geht eher in die etwas dreckigere Rock Richtung, ich würde mal sagen Donnas ne Nummer härter ;) Gefällt mir auch ziemlich auf Anhieb.



Es ist schön dass hier immer wieder neue Tipps mit völlig unbekannten Namen reinkommen, und dann immer wieder was interessantes und gutes dabei ist 8)

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #35 am: 03. April 2006, 09:36:47 »
weil Kamelot erwähnt wurden, die haben keine feste weibliche Sängerin.
Das ist eine Gastsängerin.
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #36 am: 03. April 2006, 09:38:57 »
wurden eigentlich die Cycle Sluts from hell schon erwähnt?

Da gab es immer ein witziges Video in den 90ern "I wish you were a beer" oder so ähnlich  :lol:

weiter geht´s:

Absent for a week (modern Rock)
Naio SSaion (für Fans von Sachen wie die Guano Apes oder Die Happy, Evanescence)
Ebony Ark (Nightwish meets Dream Theater)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline OnlyEnemyMyself

  • Beiträge: 717
  • That´s the bottom line cause OEM said so!!!
    • Profil anzeigen
    • OnlyEnemyMyself
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #37 am: 03. April 2006, 19:21:35 »



das cover gefällt mir - dirty rock´n roll der marke donnas - auch was feines - mich mal umsehn werde ob ich diese platte auch finde

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #38 am: 25. April 2006, 16:47:17 »
so, dann 2x Melodic Metal Nachschub

Beautiful Sin-The Unexpected (Vö-19.05)




Dreamquest- Lost horizons (Vö-09.06)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.680
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #39 am: 25. April 2006, 16:59:10 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Hmm, Mist, ich war mir sicher, zu Forever Slave mal was gepostet zu haben, aber ich finde nix... Jedenfalls finde ich deren Album ganz gut, das kann man sich definitiv anhören:




In die hab ich eben mal reingehört und die gefällt mir auch recht gut.
Sind die Lieder denn abwechslungsreich.... was ich gehört habe war alles ziemlich gleich ?

Ich brauch dringend Nachschub im melodischen Goth-Weibchen-Sing-Bereich  ;)

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #40 am: 26. April 2006, 13:06:12 »
wenn ich schon wieder dabei bin, dann fleißig Nachschub.

Zu den oben erwähnten 2 Melodic Bands


Angtoria-God has a plan for us all




desweiteren, kein Metal, aber vielleicht bekommt der ein oder andere Hunger

Bif Naked-Superbeautifulmonster

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #41 am: 26. April 2006, 13:11:38 »
und nochmals kein Metal sondern Rock/Pop

Mikeyla-Something like that

Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline OnlyEnemyMyself

  • Beiträge: 717
  • That´s the bottom line cause OEM said so!!!
    • Profil anzeigen
    • OnlyEnemyMyself
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #42 am: 04. Mai 2006, 00:16:59 »
Zitat von: "Ketzer"


Bif Naked-Superbeautifulmonster



mhh da sag ich mal eine lecker tättowiere frau  :-P

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.197
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #43 am: 18. Mai 2006, 23:20:32 »
Nochmal Nachschub:



Handelt sich um das Debutalbum der Band. Ist schon mal recht vielversprechend (nichts wirklich besonderes, aber auch nicht übel).

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #44 am: 19. Mai 2006, 09:26:41 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Nochmal Nachschub:



Handelt sich um das Debutalbum der Band. Ist schon mal recht vielversprechend (nichts wirklich besonderes, aber auch nicht übel).


schau mal ins erste Post auf dieser Seite  :-P  ;)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.197
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #45 am: 19. Mai 2006, 12:54:33 »
Hups! Die hab ich zufällig aus dem EMP Newsletter gefischt, reingehört, und echt gedacht ich hätte was neues hier gepostet... :oops:

Offline kinski

  • Beiträge: 2.900
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #46 am: 19. Mai 2006, 13:34:50 »
Zitat von: "Ketzer"


desweiteren, kein Metal, aber vielleicht bekommt der ein oder andere Hunger

Bif Naked-Superbeautifulmonster



Von der hab ich mir mal vor 10 Jahren ein Album geholt ... einfach nur weil die tätowierte Schncke auf dem Cover so geil aussah. Die Mucke hat micht jetzt nicht umgehauen, aber tut auch keinem weh. Aber Bif ist schon ein netter Anblick !  :-P

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.197
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #47 am: 19. Mai 2006, 14:50:25 »
Zitat von: "Bloodsurfer"
Nochmal Nachschub:



Handelt sich um das Debutalbum der Band. Ist schon mal recht vielversprechend (nichts wirklich besonderes, aber auch nicht übel).

Schätzung wird etwas nach oben korrigiert. Habe sie gerade zum zweiten Mal gehört, nun gefällt sie mir schon wieder nen Tick besser.
Necro, reinhören bei Amazon ;)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.197
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #48 am: 11. Oktober 2006, 00:31:12 »
Zitat von: "Ketzer"
mal wieder ein paar Namen in die Runde schmeißen, ohne die Bands zu kennen.

...
Saeko (soll aber scheiße sein)
...

So, den Thread muss ich auch mal wieder hochholen.
Und gleich mal SAEKO empfehlen! :D

Undbedingt mal reinhören!
Das erste Album ist schon gut, aber das zweite ist super!

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
die weibliche Seite des Rock/Metal
« Antwort #49 am: 18. Oktober 2006, 09:44:24 »
ein paar neue Namen in die Runde schmeißen

Hollow Mirror (Mexiko)

Octavia Sperati (Norwegen)

Black Widow (Portugal)

Jaded (USA)
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 23 Abfragen.