Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!  (Gelesen 23414 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #25 am: 21. April 2006, 09:54:48 »
Na aber auf JEDEN!!! :D Ich LIEBE Muskat, im Spinat, Kartoffelbrei, Klössen ect. - geiles Gewürz!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #26 am: 21. April 2006, 10:58:32 »
Was macht ihr denn wenn das ganze zu flüssig wird (generell Saucen etc.)? Nehmt ihr auch Mehl oder Soßenbinder oder gibts noch irgendeinen anderen "Trick"? Wie gesagt: Die Abschöpf-Lösung find ich nicht so prall, aber z.B. beim Chili müßte ich es wirklich stundenlang köcheln lassen um meine gewünschte Konsistenz zu bekommen...  :-s
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.676
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #27 am: 21. April 2006, 11:04:23 »
Ich mach da immer bissl Schmand oder so rein... Mehl mag ich gar nicht an Soßen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #28 am: 21. April 2006, 11:04:58 »
Also ich schaue egentlich immer, dass ich erst nach und nach Flüssigkeit zugebe bzw. von vornherein etwas vermeide indem man weng abgiesst bei den Tomaten oder den Bohnen. Nachher ists beim Chili blöd aber Sossenbinder habe ich auch schon genommen.

Ein gutes Chili kocht man normal sowieso am Vortag - das zeiht nochmal richtig gut durch wenn mans am nexten Tag erst isst :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #29 am: 12. Mai 2006, 10:22:23 »
Leude macht ma weng Rezepte hier rein - ich brauch Nachschub  8)  :D

Hier mal eines von gerupftem Camenbert aka Opadzda aka Gerupfter ... es gibt serh viele Rezeptvarianten aber ich mach meisst diese hier ;)

200 g Camembert, weich
200 g Gouda, alt
100 g Quark, evtl. etwas mehr
2  Eigelb
1 gross. Zwiebel
100 g Butter
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Kuemmel
2 El. Paprika

 
 Zubereitung des Kochrezept Fraenkischer Gerupfter:

Die Zwiebel in feine Wuerfel schneiden. Den Gouda zerkleinern, am besten raspeln. Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein. Den Camembert mit einer Gabel zerkleinern und mit Quark, Gouda, Eigelb und Zwiebeln vermengen. Dann die Butter und die Gewuerze untermischen. Der Gerupfte muss mit einem starken Holzruehrer gut durchgeruehrt werden. Nachdem die Masse ca. 1 Stunde gezogen hat, sollte der Gerupfte erneut pikant abgeschmeckt werden. Nach dem Durchruehren muss der Gerupfte locker, ja fast schaumig sein. Bei Bedarf kann die Konsistenz durch die Zugabe von Quark geaendert werden. Den Gerupften als Berg auf einem Holzbrett anrichten und mit Zwiebelringen, Radieschen und Petersilie garnieren. Dazu passt ein gutes Schwarzbrot oder auch Laugenbrezln und Bier. Diese fraenkische Spezialitaet ist dem bayrischen Obatzten aehnlich und wird zum Abendbrot gegessen. Tip: Wers gern etwas aromatischer hat, kann noch etwas Romandur untermischen!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Necronomicon

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 36.676
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #30 am: 12. Mai 2006, 11:44:34 »
Also mit Romadur stell ich es mir grade nochmal so gut vor... würziger auf jeden Fall  ;)

Werd ich mal machen obwohl es sich nach ner kleinen Sauerei anhört  :twisted:

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.220
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #31 am: 12. Mai 2006, 15:09:35 »
Ahhhh, geilomat: Obatzda ist goil...urbayrisch und echt lecker :!: munss ich meiner Mutter mal ausdrucken, die soll mal selber machen...in den Kaufpackungen ist immer so wenig drin :twisted:

Offline Heavenly_Demonic

  • Beiträge: 811
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #32 am: 12. Mai 2006, 15:38:59 »
Hier mal eins meiner Lieblingsrezepte:

In eine Auflaufform Kartoffelbrei geben, darüber eine Schicht Blattspinat, dann Bolognese-Sauce und Käse... Dass dann in den Backofen und ihr habt einen richtig leckeren Auflauf :)

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.220
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #33 am: 27. Mai 2006, 16:56:19 »
Ey Barb, warum sagst uns net, dass du so ein Starkoch bist :lol:

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #34 am: 27. Mai 2006, 17:44:55 »
:lol:
Ey, meine Burger sind der Hammer mein Bester  8) ;)

...aber ich laber nicht so viel Müll wenn ich koche :D
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.220
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #35 am: 27. Mai 2006, 17:51:25 »
Haha, mich hats schier verrissen bei dem Geschwätz :lol:

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.289
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #36 am: 08. April 2007, 03:08:27 »
Sagt mal Leute,

weiß Einer von Euch, wie man holländisches Vla macht? Wieviel Eier brauch ich dafür für etwa nen Liter Milch, den ich dann mit 2xPuddingpulverpacken mischen würde. Oder noch besser, hat einer ein genaues Rezept?

Offline Masterboy

In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #37 am: 08. April 2007, 03:24:59 »
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.407
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #38 am: 08. April 2007, 03:33:28 »
isch widerhol:
1 kollogramm kartofföln
1 littör milsch
3 eiööör
90 gramm buttör
salz!!!
und!!!
...
UND!!!!!
.....
MUSKATTNUSSS!!!!!
.....
MUSKATTNUSSS, HERR MÜLLER!!!!!!

nachzuschaun im restaurant-führer

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.289
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #39 am: 08. April 2007, 14:36:07 »
Toooll, toll toll, das perfekte Dinner :!:

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.289
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #40 am: 20. November 2007, 02:54:16 »
Hab mir für nen 10er nen Hummer tiefgefroren im Realmarkt gekauft (jetzt keine Jeepwitze ;)). Kennt einer ein gutes Rezept für?? Das Vieh is ja tiefgefroren, also ich vermute mal tot. Bei den Hummerrezepten im Netz steht aber, dass man MrKrabs bekanntermaßen immer lebendig in kochendes Salzwasser haut aber wenn der Zwicker schon tot is, ändert sich dann was an der Art der Zubereitung :?:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #41 am: 20. November 2007, 08:36:44 »
Puh, ich kenn das nur ausm Restaurant, daheim hab ich noch nie einen gegessen. Schau ma unter Chefkoch.de oder so
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.289
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #42 am: 20. November 2007, 16:27:58 »
ok, ändert sich nix. Dann kanns ja mit der Zubereitung losgehen. :D

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.407
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #43 am: 20. November 2007, 16:35:32 »
hätte mich auch gewundert, weil das endergebnis ist das gleiche: mr. krabs fährt in die ewigen jagdgründe. und ob er mit flüssigem stickstoff bei lebendigem leibe abgefroren wird oder lebend verkocht, ist im grunde egal. ist beides scheiss gemein und ich persönlich wollte so net draufgehn ;)

Offline Stubs

  • "Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.023
  • Ich bin verhaltensoriginell und emotionsflexibel
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #44 am: 11. Dezember 2007, 00:45:21 »
Zwiebelfleisch (!!!Achtung, nachts Bettdecke festtackern!!!)

Schweinefilet
Sahne
Maggi-Zwiebelsuppe Meisterklasse

Mischungsverhältnis: 2 Tüten Zwiebelsuppe mit 3 Bechern Sahne mischen
Schweinefilet in ca. 2-Finger-dicke Stücke schneiden, in die Sahnemasse geben
Ab in den Backofen - in ner Auflaufform bei ca. 180 Grad (Umluft) ca. 120 Minuten (wenn's oben drauf zu dunkel wird, nach ca. 1 Stunde mit Alufolie abdecken. Bei einem Edelstahlbräter verlängert sich die Garzeit.

Dazu passt eigentlich alles. Reis, Nudeln, Kartoffeln, Brot.

Gelingt immer, kaum Zeitaufwand, günstig, lecker, super, wenn man viele Gäste hat, mächtig - macht gut satt.

Liebe Fee! Ich wünsche mir ein dickes Bankkonto und eine schlanke Figur. Aber bitte, bitte ... vertu dich nicht schon wieder!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.725
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #45 am: 11. Dezember 2007, 08:55:51 »
Klingt gut, wird getestööööt :D Decke festhalten auch :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Stubs

  • "Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.023
  • Ich bin verhaltensoriginell und emotionsflexibel
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #46 am: 31. Dezember 2007, 13:20:38 »
Silvester-Gulasch 2007

4 kg Rindergulasch vom Jungbullen (nicht zu klein würfeln lassen)
2 - 3 kg Zwiebeln
frischen Merretich
frischen Ingwer
Chili-Schoten
Knoblauch
Tabasco
Cayenne-Pfeffer
Schwarzen-Pfeffer
Salz
Sellerie-Salz
Distel-Öl

Gulasch portionsweise scharf anbraten (nicht zu viel Fleisch auf einmal in die Pfanne und auf keinen Fall würzen)
währenddessen Zwiebeln achteln oder grob hacken
alles in einen Pott
bei der letzten Portion Gulasch etwas mehr Öl in die Pfanne
Die leere Pfanne mit Wasser füllen und kräftig mit dem Rührbesen bearbeiten (ihr braucht die Röstsstoffe aus dem Ding - gibt nen guten Geschmack am Gulasch) dann
geviertelte Knoblauchzehen
geriebenen Merretich
geriebenen Ingwer
Chilischoten
und den restlichen Würzkrempel rein
umrühren, kurz aufkochen lassen, dann zum Fleisch und den Zwiebeln geben
Fleisch-Topf mit Wasser auffüllen, bei mittlerer Hitze auf den Herd und ca. 3 - 4 Stunden erhitzen, nicht kochen!
Nach ca. einer Stunde abschmecken - evtl. nachwürzen
Ca. halbe Stunde vor Verzehr Konsistenz der Soße prüfen, evtl. mit Soßenbinder eindicken

Sollten die Damen der Schöpfung wegen der Schärfe ein Problem haben, einfach einen Pott Saurer Sahne dazustellen, damit kann man das Zeug ein wenig entschärfen oder den Damen folgenden Hinweis geben:

Magie der Gewürze
Chili, Pfeffer, Tabasco treiben den Stoffwechsel an, erhöhen die Fettverbrennung um bis zu 25 Prozent. So werden Kalorien verbrannt, ohne dass man etwas dafür tun muss.  :D
Liebe Fee! Ich wünsche mir ein dickes Bankkonto und eine schlanke Figur. Aber bitte, bitte ... vertu dich nicht schon wieder!

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.407
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #47 am: 31. Dezember 2007, 13:28:56 »
mmmmh, klingt lecker. ich denke das werd ich mal die woche nachkochen.

auch wenn ich mich als halb-ungar immer wieder am begriff "gulasch" störe :D

Offline Stubs

  • "Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.023
  • Ich bin verhaltensoriginell und emotionsflexibel
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #48 am: 31. Dezember 2007, 14:27:02 »
mmmmh, klingt lecker. ich denke das werd ich mal die woche nachkochen.

auch wenn ich mich als halb-ungar immer wieder am begriff "gulasch" störe :D

Dann eben Pörkölt oder so ähnlich. Besser?
Liebe Fee! Ich wünsche mir ein dickes Bankkonto und eine schlanke Figur. Aber bitte, bitte ... vertu dich nicht schon wieder!

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.407
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: In Teufels Küche - Der offizielle HF-Kochthread!
« Antwort #49 am: 31. Dezember 2007, 14:31:48 »
besser :D

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.055 Sekunden mit 24 Abfragen.