Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Noch warm und schon Sand im Kopf: Der Italo-Western-Thread  (Gelesen 35323 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Noch warm und schon Sand im Kopf: Der Italo-Western-Thread
« Antwort #250 am: 02. Juli 2017, 17:04:37 »

Verdammt zu leben - Verdammt zu sterben

Lucion Fulcis Spätwestern mit Tomas Milian und Fabio Testi erfährt im August nun auch mal eine HD-Auswertung. Ein ziemlich düsteres und schroffes Stück Film btw.

Zitat von: Neue Bertuccifilm
ECC#34 Lucio Fulci´s Verdammt zu leben, Verdammt zu sterben / HD-Premiere!
2 Jahre wurde an dieser HD-Weltpremiere gearbeitet. Der Film erstrahlt in HD in völlig neuem Glanz!


Lucio Fulci´s
VERDAMMT ZU LEBEN – VERDAMMT ZU STERBEN

Eurocult-Collection #34

Mediabook (DVD+Blu-ray)

Cover A limitiert und durchnummeriert auf 444 Exemplare
Cover B limitiert und durchnummeriert auf 444 Exemplare
Cover C limitiert und durchnummeriert auf 222 Exemplare

Die "Vier apokalyptischen Reiter" sind der Falschspieler Stubby Preston, die schwangere Hure Bunny, der Trinker Clem und der psychisch verrückte Bud. Zusammen können aus dem Gefängnis einer Stadt fliehen, die voller Selbstjustiz ist. In der Prärie sind sie nun auf der Suche nach Nahrung, Wasser und einer Unterkunft. Eine Weile werden sie von dem Outlaw Chaco begleitet, der sich jedoch letzten Endes als gnadenloser Sadist entpuppt. Er setzt sie unter Drogen und lässt sie hilflos in der Wüste zurück. Stubby schwört blutige Rache. Gemeinsam setzen sie ihre nun erschwerte Reise fort, auf der Suche nach der rettenden Zivilisation und dem sadistischen Peiniger.

Einer der besten und härtesten Italowestern aller Zeiten, inszeniert von Altmeister Lucio Fulci als HD-Weltpremiere!

Ausstattung:
- Italienische ungekürzte Originalfassung mit deutschen Untertiteln
- Audiokommentar von Pelle Felsch und Oliver Nöding
- Tenebrarum-HD-Film „Marciaras Ende“
- Tebnbrarum-HD-Film „Lucio Fulcis Weg zu Splatter Ikone“
- Pelle Felsch über Lucio Fulci (HD-Film)
- Deutscher Trailer
- Interview mit Fabio Frizzi „Music of the Apocalypse“
- Werbematerial (Galerie)
- Englischer Trailer
- Deutscher Kinovorspann
- Tenebrarum-Booklet mit 16 Seiten von Martin Beine
- Vorspann ohne Credits
- Tenebrarum-HD-Film „Fulci – Der zarte Mann fürs Grobe“

Format: 1.85:1 /16:9 / 1080p / 24fps
Sprache: deutsch, italienisch
Untertitel: deutsch, englisch
Laufzeit: 105 Minuten

August 2017
« Letzte Änderung: 02. Juli 2017, 17:04:54 von nemesis »

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.738
  • In Gedenken an George A. Romero.
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Antw:Noch warm und schon Sand im Kopf: Der Italo-Western-Thread
« Antwort #251 am: 02. Juli 2017, 23:08:12 »
Geiles Teil. Die DVD war vom Bild her nicht unbedingt eine Offenbarung, der Film schon eher...

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Noch warm und schon Sand im Kopf: Der Italo-Western-Thread
« Antwort #252 am: 04. Juli 2017, 11:58:07 »
Der macht echt Laune!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Noch warm und schon Sand im Kopf: Der Italo-Western-Thread
« Antwort #253 am: 26. Oktober 2017, 18:43:21 »
Zitat von: Max_Cherry
Sartana - Bete um deinen Tod 8/10 (wegen sehr hohem Unterhaltungswert)

ziemlich geiler Italowestern, der mit einem Minimum an Story ein Maximum an Toten präsentiert. So viele Kills habe ich bisher in keinem Western gesehen, müssen so um die 50-60 gewesen sein. Pistolen, Gewehre, Maschinengewehr, Messer usw. wurden intensiv genutzt. Der Film bietet zwar nebenbei recht viele Klischees und Logiklöcher, kann aber trotzdem gut unterhalten und ist jedem Fan des "dreckigen Westerns" zu empfelen. Klaus Kinski ist in einer Nebenrolle zu sehen. Ob es eine DVD gibt, weiß ich nicht, ich habe ihn neulich von MDR aufgenommen.

so, den haben wir gestern nebenbei laufen lassen, nach wie vor ein unterhaltsames Stück Italo-Western.

Neuigkeiten:

Zitat von: bluray-disc.de
Colosseo Film plant für November 2017 die HD-Premiere von Gianfranco Parolinis Italowestern "Sartana - Bete um deinen Tod" (Se incontri Sartana prega per la tua morte, 1968) mit Gianni Garko, William Berger, Sydney Chaplin, Fernando Sancho und Klaus Kinski als Blu-ray/DVD Combo.
Der Film erscheint erstmals in Deutschland ungekürzt mit der vollständigen deutschen Kinosynchro sowie italienischem und englischem Ton mit deutschen Untertiteln.
Der Scan erfolgt in 4K! Insofern auch erfreulich, da Colosseo Film erst kürzlich eigentlich die Abkehr vom Italowestern angekündigt hatte.

Kommt allerdings voraussichtlich erst am 26. Januar 2018.


 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 23 Abfragen.