Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Börse/ Aktien/ Wertpapiere?  (Gelesen 12017 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #200 am: 01. Februar 2018, 08:43:30 »
Da hast du zumindest einen deutlich besseren Zeitpunkt gewählt als ich. :D


Das Anschauen des Echtzeit-Portfolios geht ja schon ganz schön an die Nerven.
In den ersten Minuten durch die Schwankungen schon über 70 Dollar verloren. :lol:

Das ist auch der Kauf / Verkauf Spread.

70 Dollar. :lol:
Fand ich am Anfang auch spannend.
Wenn die rote Zahl zwischendurch mal eine zeitlang vierstellig ist, dann wird einem mulmig. :D



Am besten schaut man da wohl eine Weile nicht rein nach der Investition, richtig? :D

Jep, das ist auch meine Erfahrung.
Da macht man sich bloß verrückt, weil die Schwankungen teils dramatisch sind.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #201 am: 01. Februar 2018, 09:45:09 »
Reinschauen solltest Du schon immer mal ;) :D nicht das man den richtigen Zeitpunkt verpasst.

Also momentan halte ich Ethereum wirklich für den interessantesten Krypto, auch was man so liest im Web... Ripple bin ich gespannt was das Jahr so bringt. Mehr hab ich aktuell nicht mehr
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #202 am: 01. Februar 2018, 10:03:41 »
Ethereum ist momentan vorne drauf auf dem Hype Train.

Allerdings ist das alles Kaffeesatzleserei aktuell. (wenn man Glück hat :lol: )
Bei jedem kleinen Gerücht und/oder geht die Panik oder Euphorie los, und es springt 5% nach oben oder unten.

Wichtig ist einfach, dass sich die Abhängigkeit vom Bitcoin löst.
(Also dass 80+ % der Kryptos weltweit mit Bitcoin bezahlt werden.)

Ethereum scheint den Apsprung vom Bitcoin gerade zu vollziehen. (nur Vermutung!)

Bitcoin selbst hat ja kurzfristig die 10k$ nach unten gerissen. Vor allem wegen den Gerüchten über Tether.
Angeblich haben die Macher von Tether doch nicht die 2 Millarden Dollar als Sicherung auf dem Konto.
Tether sollte ja immer die sichere Währung sein die durch Reserven in Echtgeld gedeckt ist. Dadurch hat die auch immer den Bitcoin mit gestützt.
Stellt sich das jetzt tatsächlich als Betrug heraus könnte Bitcoin auch auf 5000 abstürzen.
Die Frage ist dann nur ob und welche anderen Kryptos sich aus der Verbindung zum BTC lösen können.


Aber letztendlich ist das alles auch nur mögliche Szenarien.
Genausowenig funktionieren irgendwelche Voraussagen anhand des Kursverlaufs, wie bei Aktien.
Dezember und Januar haben mehrmals bewiesen, dass diese Analysmethoden bei Kryptowährungen nicht so gut funktionieren.

Momentan ist fast jedes Szenario irgendwie denkbar.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #203 am: 01. Februar 2018, 10:13:45 »
Die Tehter werden aber doch grad in Massen gedruckt, richtig? Der Bitcoin scheint sich aber wirklich etwas abzuspalten, das macht das Ganze echt interessant!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #205 am: 02. Februar 2018, 07:31:01 »
Schönes Massaker heute Nacht.

Alle großen Kryptos nochmal 10-15% abwärts...  :|

Sogar Ethereum testet aktuell die 900$ nach unten.  :shock:



Allerdings trifft es wirklich den gesamten Kryptomarkt und auch im Aktienbereich sieht es gerade mau aus.
Jetzt wird man wohl eine längere Zeit ausharren müssen.
Bzw. mutig jetzt noch was nachkaufen. :D

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #206 am: 02. Februar 2018, 08:48:53 »
So mutig bin ich grad nicht, muss ich ehrlich sagen. Bit unter 9k... Alter Falter!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #207 am: 02. Februar 2018, 10:34:42 »
Ethereum hat die 900 unterboten und Ripple die 80 ct.

Ich bin unsicher.

Die Vernunft sagt jetzt Ruhe und abwarten. Eventuell auch ein, zwei Jahre.
Bin gerade eh vierstellig rot. Jetzt abstoßen wäre blöd. :D

Andererseits sagt eine alte Weisheit. "kaufen wenn die Kanonen donnern, verkaufen wenn die Violinen spielen."


Aber dann würde ich mein selbstgestecktes Spielgeld Limit übertreten, wenn ich jetzt weiter nachlege.
« Letzte Änderung: 02. Februar 2018, 10:35:05 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #208 am: 02. Februar 2018, 10:47:56 »
Wäre es :D ich machs nicht, auch wenns juckt. Nachkaufen... ich hab dicke Eier, so groß sind die aber nicht bei dem Tether fuck grade. Bloody is genau richtig eingestiegen :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.358
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #209 am: 02. Februar 2018, 11:09:46 »
Zwei Tage später wäre besser gewesen :D

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #210 am: 02. Februar 2018, 11:15:36 »
Das wollte ich eigentlich sagen, jap :/
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #211 am: 02. Februar 2018, 14:02:54 »
Ja leider weiß man das immer erst hinterher.  :D

Ne ich schaue mir jetzt auch erst mal an wo wir aufschlagen werden.  :lol:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #212 am: 02. Februar 2018, 14:04:27 »
uff eben das erste mal im Minus aber schon wieder im Plus :lol: was zum Geier geht denn da Grad ab?
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #213 am: 02. Februar 2018, 14:09:01 »
Selbst meine beste Position ist schon seit zwei Tagen im Minus, die anderen schon länger.
Und seit heute auch der Copy Trade über ein größeres Aktien Portfolio.

Ich lösche die App jetzt und schaue nach dem Wochenende erst wieder rein.  :uglylol:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #214 am: 02. Februar 2018, 14:28:51 »
ich bin ja wegen der nachgekauften im Minus, die rechnen sich mit den ersten Ripple ja auf.

Vorhin war er kurz bei 60 Cent, jetz wieder hoch auf über 80... Hmmmm :lol:
« Letzte Änderung: 02. Februar 2018, 14:36:15 von JasonXtreme »
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.358
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #215 am: 03. Februar 2018, 12:48:54 »

:uglylol:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #216 am: 03. Februar 2018, 13:15:14 »
Auch nicht schlecht.  :lol:

Heute hat sich alles wieder etwas beruhigt.
..... Bis zur nächsten Auf oder Abfahrt.  :lol:

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.556
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #218 am: 04. Februar 2018, 11:25:06 »
Ich hatte vor knapp 2 Monaten in Blockchain Technologie investiert.

Die ist Verwand mit den Bitcoins und Kryptos, beschäftigt sich allerdings eher mit der Verwaltung von Transaktionen Kryptowährungen betreffend.

https://www.computerwoche.de/a/blockchain-was-ist-das,3227284

Auch dieser Kurs der Blockchain 360 Aktie ist massiv um über 59 % gefallen.

Hab über die Hälfte meiner Anlage verloren...hab kalte Füße bekommen und bin ausgestiegen.

Ist mir zu heiß die Kiste.  :biggrin:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.634
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #219 am: 04. Februar 2018, 11:42:12 »

Auch dieser Kurs der Blockchain 360 Aktie ist massiv um über 59 % gefallen.

Hab über die Hälfte meiner Anlage verloren...hab kalte Füße bekommen und bin ausgestiegen.

Ist mir zu heiß die Kiste.  :biggrin:

Autsch?!
Warst du denn auf das Geld angewiesen?

Klar, aktuell findet eine Bereinigung statt, und die wird auch schmerzhaft sein und nicht alle werden überleben.
Allerdings ist die Technologie so etwas völlig neues und vor allem Sinnvolles.
Alles redet von einer Blase, aber die Erfindung der Blockchain und ihre Einsatzmöglichkeiten in der Zukunft wird nicht einfach so verschwinden.

Die Frage ist nur wer oder was übrig bleibt.
Aus der "Blase" um den "neuen Markt" sind auch solche Dinge wie Google und Amazon übrig geblieben.  ;)


Inzwischen denke ich das gewisse Regulatorien den ganzen Kryptowährungen sogar gut tun würden.
Zumindest würden dann die extreme Volatilität abnehmen, die aktuell durch Großinvestoren im Millarden-Bereich verursacht wird.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.556
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #220 am: 04. Februar 2018, 21:50:59 »
Nein nein, auf sowas riskantes nicht.
Das war nur Zucker Kohle und somit zu verkraften...a bissle schmerzt es natürlich  :p

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #221 am: 05. Februar 2018, 09:45:07 »
Wiedermal locker flockig unter die 8000 geschmiert!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Coltaine

  • Christian
  • Beiträge: 1.556
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #222 am: 06. Februar 2018, 08:19:10 »
Sturz im Dow Jones.

Schwärzester Tag seit 2011.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/boerse-dow-jones-crash-ist-peinliche-lektion-fuer-donald-trump-a-1191951.html

Der Dax zieht natürlich a Bissle mit.

Wie geht es euren Anlagen so?

Habe grad mal nachgeschaut, meine gesamte Rendite hat sich Stand heute morgen halbiert.

Bin zwar immer noch im Plus aber trotzdem...wirklich die Hälfte. Mei o Mei.

Ruhe bewahren.  :lol:


Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.718
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #223 am: 06. Februar 2018, 08:21:41 »
Bei den Kryptos bin ich jetz auch im Minus, die gehen ja mit down - alles andere war ja eh schon im Minus von vor zig Jahren noch - bis auf einen Fond, der is grad am Scheidepunkt... ich überlege den noch rauszuhauen, falls ich mal Bares brauichen sollte...
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 21.255
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #224 am: 06. Februar 2018, 09:04:25 »
ich bin (gottseidank oder auch nicht) ein konservativer Mensch, der sich den Totalverlust von Geld nicht leisten kann/will.
Rentabel würden diverse Sachen erst ab einer gewissen Einlagensumme X werden, die ich dann nicht bereits bin zu inverstieren.

Ich hab einen Mischfond mit Rentenanteilen (die als sicherer galten). Den hab ich seit 1999. Nach 3 Monaten hatte ich
ein sehr gutes Plus erzielt. Danach ging es durch den Crash (nein nicht den Forums-User :D ) nach unten. Plötzlich
war noch die Hälfte da und es drohte Totalverlust. Der hat sich seitdem nicht mehr wirklich positiv erholt.
Ich sitze ihn halt aus und warte mal darauf, dass ich ins Plus rutschen könnte um ihn abstossen zu können und wenigsten
gefühlt keinen Verlust gemacht zu haben (außer Inflation und Depotgebühren). Wenn dann kratzt er aber nur mal an der alten
Startsumme ohne darüber was zu bewegen.

Ansonsten hab ich noch 2 kleine Immobilenfonds, sowie je einen Kleinstanteil an einem Solarpark und meiner Hausbank.
Da sind aber auch keine großen Summen, da ich wie gesagt konservativ veranlagt bin und Variante 2  und 3 sehr restriktiv sind.

Ich versuche momentan einen anderen Weg, der halt mühsamer ist und nicht zwingend von Erfolg gekrönt ist.
Gedenkmünzen (denn da hab ich den Nominalwert sicher, da offizielle Zahlungsmittel).
Die mögliche Verzinsung ist da schon beachtlich. Du bekommst aber halt leider nicht mal eben 100 oder mehr Exemplare.
Die Banken geben dir, wenn überhaupt Exemplare vorhanden sind, vielleicht 1 Exemplar.

Ich komme halt durch 2 Banken ggf. an bis zu 6 Exemplare.
Und letztens hatte ich Glück 3 Exemplare einer 5 € Gedenkmünze noch zu bekommen, die ab 30€ aufwärts gehandelt werden.

Reich wird man damit leider nicht, aber ein nettes eventuelles Zubrot, falls man aus einer Not heraus vielleicht verkaufen müsste,
sofern sich ein Käufer findet.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2018, 09:13:56 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 23 Abfragen.