Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Börse/ Aktien/ Wertpapiere?  (Gelesen 10106 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.148
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #300 am: 18. Juni 2018, 20:33:33 »
Ich überlege gerade, mit einem Teil meines damaligen Investments umzuschwenken auf die "CopyFunds" von eToro. Da gibt man effektiv über dieses eine Investment die Kontrolle ab. Die Investitionen des festgelegten Betrages werden von anderen kopiert - je nach Belieben von anderen Tradern oder Tradergruppen, die unterschiedlich erfolgreich agieren oder auch völlig durch Algorithmen gesteuert. Gibt zig verschiedene Möglichkeiten und Mischungen.

Ich habe nur die Befürchtung, dass kein Finanzbeamter und auch kein Steuerberater dieser Welt da hinterher noch durchblicken kann, was nun an Kapitalertragsteuer fällig würde. Da können je nach dem gewählten CopyFund HUNDERTE Transaktionen AM TAG hin und her gehen.

Hat sich damit mal jemand eingehender beschäftigt? Ich schwanke da noch etwas.


Vielversprechend ist auch das Projekt $DIG. Das war ein "Tipp", den ich Ende April mitbekommen habe und man ging damals davon aus, dass es im Mai sehr gut hochgehen würde. Ging es dann auch, hatte mich aber aus diversen Gründen erst mal dagegen entschieden.
Längerer Artikel zu den Hintergründen - das ist zumindest ein hochinteressantes Projekt mit interessanten Ansätzen: https://medium.com/@stillman_crypto/cryptobontix-dig-and-the-arbitrade-platform-d6bdd993168a

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #301 am: 18. Juni 2018, 20:56:50 »
Genauer angeschaut hab ich's noch nicht, bin bei etoro aber natürlich oft drüber gestolpert. Muss ich mir morgen mal genauer ansehen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • "Junge!"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.268
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #302 am: 19. Juni 2018, 07:41:25 »
Ich überlege gerade, mit einem Teil meines damaligen Investments umzuschwenken auf die "CopyFunds" von eToro. Da gibt man effektiv über dieses eine Investment die Kontrolle ab. Die Investitionen des festgelegten Betrages werden von anderen kopiert - je nach Belieben von anderen Tradern oder Tradergruppen, die unterschiedlich erfolgreich agieren oder auch völlig durch Algorithmen gesteuert. Gibt zig verschiedene Möglichkeiten und Mischungen.

Ich habe nur die Befürchtung, dass kein Finanzbeamter und auch kein Steuerberater dieser Welt da hinterher noch durchblicken kann, was nun an Kapitalertragsteuer fällig würde. Da können je nach dem gewählten CopyFund HUNDERTE Transaktionen AM TAG hin und her gehen.

Hat sich damit mal jemand eingehender beschäftigt? Ich schwanke da noch etwas.

Ich kopiere einen anderen Trader mit einem Betrag.
Bei ihm halten sich die Neuinvestitionen allerdings in Grenzen und die meisten Dinge hält er sehr lange.
Damit bin ich aktuell sogar ein wenig im Plus.

Genaugenommen kannst du allerdings alle Transaktionen über dein Konto abrufen. Dort kannst du dir einen Kontoauszug ausdrucken.
Dort wird jeder einzelne Trade festgehalten, auch wenn zwölftausenddreihundersiebenundzwanzig in einem Jahr waren.


“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Masterboy

Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #303 am: 19. Juni 2018, 08:55:36 »
ok, dann hat er einen Kontoauszug, aber das löst ja das Problem der Masse nicht.

Es wird ja für jeden Gewinn dann Steuer fällig die auf jede Transaktion berechnet werden muss oder!? Das wird ne lustige/anstrengende Steuererklärung.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Havoc

  • "Junge!"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.268
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #304 am: 19. Juni 2018, 08:58:10 »
Wenn man natürlich 20 Daytrader aktiv kopiert wird das schön spaßig.  :D

Worauf ich hinaus wollte ist, dass es über den Kontoauszug nachvollziehbar was passiert ist.
Ich würde das im Zweifel dann komplett mit als Anlage mitgeben.
« Letzte Änderung: 19. Juni 2018, 08:58:25 von Havoc »

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #305 am: 19. Juni 2018, 08:59:40 »
Sehe ich auch so, wenn da wirklich Massen an Bewegungen drauf sind, wird das ne teure Angelegenheit bis der Steuerberater da durch ist :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.148
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #306 am: 19. Juni 2018, 09:07:03 »
Darum geht's mir. Wenn der Steuerberater dann alleine wegen dem großen Aufwand den Gewinn, sofern einer abfällt, komplett einsackt oder sogar noch mehr, dann kann man es sich auch sparen. Und auf den Steuerberater kann ich leider nicht verzichten, weil wegen unserer Haus- und Vermietungsgeschichte alles so kompliziert wurde, dass ich die Steuererklärung zumindest aktuell nicht alleine schaffe... Vielleicht lasse ich meine Investitionen einfach ruhen und warte weiter ab.

Offline Masterboy

Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #307 am: 20. Juni 2018, 15:04:36 »
so, ich bin jetzt in den Kryptowährungsmarkt eingestiegen. Mir ist vollends bewusst dass es hochspekulativ ist, ich verwende hier einen Teil meiner Ersparnisse die ich bereit bin einzusetzen und im schlimmsten Fall voll verlieren kann. Von nichts kommt nichts  :lol:
Ziel ist es wirklich zu halten bis es zu einem richtigen Boom kommt, nach Möglichkeit auch mehrere Jahre. Dan ist das Thema Steuern auch nicht relevant.

Ich habe mir hierfür einen Hardwarewallet besorgt, den Ledger Nano S. Da kommen die Coins drauf und dann ab in den Tresor.

Also entweder seht ihr mich in 10 Jahren auf den Bahamas oder mit einem USB-Stick voll Geschichte dasitzen  :lol:
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #308 am: 26. Juni 2018, 09:07:50 »
Steuer wird ja nur fällig wenn man ihn innerhalb eines Jahres wieder verkauft.


Nochmal hierzu... da lagen wir einem Fehler auf!!! Mittlerweile gilt die Abgeltungssteuer, ALLE Gewinne aus Aktien etc. sind pauschal mit 25 % zu versteuern, sobald die Aktien etc. nach 2009 gekauft sind!!! War mir auch nie bewusst, weil alle die ich verkauft hatte aus VOR dieser Zeit waren... danke an Matze der das recherchiert hat, auch wenns zu unseren Ungunsten ist ;) ich denke das geht hier im Thread alle an. Die 1 Jahr halten Frist ist nicht mehr gültig
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • "Junge!"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.268
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #309 am: 26. Juni 2018, 09:19:29 »
Ich habe die Tage nochmal minimal Gold und Silber nachgelegt.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #310 am: 26. Juni 2018, 09:43:02 »
Ich bin dran doch noch Netflix nachzulegen... die Analysten haben das Kursziel auf 500 gesetzt, und das scheint nicht das Ende zu sein. Leider sind sie schon recht hoch, so kann man nicht viel an Menge kaufen... aber vielleicht is na n Tausi oder zwei an Gewinn drin :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Masterboy

Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #311 am: 26. Juni 2018, 11:18:54 »
Steuer wird ja nur fällig wenn man ihn innerhalb eines Jahres wieder verkauft.


Nochmal hierzu... da lagen wir einem Fehler auf!!! Mittlerweile gilt die Abgeltungssteuer, ALLE Gewinne aus Aktien etc. sind pauschal mit 25 % zu versteuern, sobald die Aktien etc. nach 2009 gekauft sind!!! War mir auch nie bewusst, weil alle die ich verkauft hatte aus VOR dieser Zeit waren... danke an Matze der das recherchiert hat, auch wenns zu unseren Ungunsten ist ;) ich denke das geht hier im Thread alle an. Die 1 Jahr halten Frist ist nicht mehr gültig

ich bezog mich auf Kryptopwährungen, das sind Fremdwährungsspekulationen, da gilt immernoch nach einem Jahr steuerfrei!

http://www.fremdwaehrungskonto.info/besteuerung

Bei Aktien gebe ich Euch recht!
« Letzte Änderung: 26. Juni 2018, 11:20:29 von Masterboy »
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 75.081
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #312 am: 26. Juni 2018, 11:29:55 »
Ah ok, ich dachte Du gingst dabei auch von Aktien aus

Ok hab grad mal Netflix nachgelegt - Matze tu was für mein Geld und lass die guten Sachen für Netflix über :lol:
« Letzte Änderung: 26. Juni 2018, 12:29:02 von JasonXtreme »
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 31.183
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Antw:Börse/ Aktien/ Wertpapiere?
« Antwort #313 am: 26. Juni 2018, 19:03:21 »
Hab heute auch Dank Miniskandal und kurzfristigem Einsacken der Aktie endlich zugeschlagen für 330€.
Hab mal für 3k gekauft.

Langfristig ist da noch immer ein Vielfaches an Steigerung bei fast nicht vorhandenem Risiko drin. 125M subs...global ist noch viel viel Luft drin in den kommenden Jahren. 500M...why not?

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 29 Abfragen.