Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Western-Thread  (Gelesen 16276 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Der Western-Thread
« am: 09. November 2005, 09:27:24 »
Wegen meines Statements im "gesehene Filme-Thread" und damit es nicht überhand nimmt dort mit der Diskussion hier mal ein Western-Thread abseits der Staubfilme :D

Wie gesagt wüsste ich gern ma was an ERBARMUNGSLOS so toll sein soll, dass der 4 Oscars verdient? Ich wusste echt net ob ich lachen oder weinen soll.

Zu dem Thema von boondocksaint: WILD BUNCH ist absolute Oberklasse aber Du kannst einen Pekinpahfilm nicht mit den anderen Western vergleichen ;) Es gibt so gut wie null Western die Einschusslöcher zeigen - WB ist da ja qausi ein Splatterfilm unter den Western ;) Ich finde in einen Film wo geballert wird gehören Einschusslöcher - keine Frage - aber bei den Western wie THE GOOD THE BAD AND THE UGLY ect. ist das nicht notwendig.

Diese FIlme haben eine gewaltige Bildsprache und geniale Darsteller - die Story ist da ja meisst eh nicht so super wichtig - ich meine die Dollar-Filme strotzen jetz nicht von Einfallsreichtum ;)

Der beste Western ist und bleibt ganz klar SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD - aber das sehen sicher hier einige anders ;)

Eine Frage hätte ich da aber noch: Was gibts denn für brauchbare neuere Western? Wenns da überhaupt ein paar gibt. Wie is denn z. B. SCHNELLER ALS DER TOD? Lohnt ein Kauf? Mir gefallen THE MISSING und OPEN RANGE beispielsweise sehr gut, die sind aber ja ganz neu. Ich meine halt so nach Anfang der 80er oder so - um es etwas einzugrenzen.

Was sind für Euch die besten Western?
« Letzte Änderung: 26. Juni 2017, 16:27:16 von nemesis »
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.858
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #1 am: 09. November 2005, 11:15:48 »
Also Anfang der 80er gibt es eigentlich keine wirklich herausragenden Western mehr.
Hier gibt es eigentlich nur noch "Pale Rider". Der gehört aber auf keinen Fall zur Oberklasse.

Wirklich gute Western sind:

Für eine handvoll Dollar
Für ein paar Dollar mehr
The Good, The Bad and the Ugly
Spiel mir das Lied vom Tod
Todesmelodie
Sabata
Blindman - Der Vollstrecker (der dürfte dir zusagen  ;) )
Der Gehetzte der Sierra Madre
Lauf um dein Leben aka. Run Man Run
Sartana - noch warm und schon Sand drauf (Der Syncro Brüller überhaupt  :lol: )
Leichen pflastern seinen Weg (ungewöhnlich, aber genial)
Django (Dazu muss man ja nichts mehr sagen)
Mannanja


Härtere Western:
Mannaja
Django, Kill... If You Live, Shoot!
Leichen pflastern seinen Weg
Four of Apocalypse
Blindman - Der Vollstrecker
Das Wiegenlied vom Totschlag
Fünf blutige Stricke
Django


Das fällt mir jetzt so auf die Schnelle ein.
Gibt aber mit Sicherheit noch mehr.

Gruß Havoc.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #2 am: 09. November 2005, 12:04:50 »
PALE RIDER hab ich schon, der is echt cool. nach den andren halt ich schonma Ausschau :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #3 am: 09. November 2005, 15:21:38 »
Hier aus Thailand mal ne kurze Meldung von mir. Der Juergen ist ja als am Posten. Wenn ich zurueck bin werdeich euch zum Thema Western noch mal ne Cassette druecken. Von wegen keine guten neueren Western-
was der Bauer nicht kennt..... :D
Da hab ich aber noch ein paar Geheimtipps!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #4 am: 09. November 2005, 15:26:46 »
Na da bin ich aber gespannt :D ich bleibe in freudiger Erwartung... komm mir aber bloss nicht mit Blueberry und der Fluch der Dämonen! :lol:  8O
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.237
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Western-Thread
« Antwort #5 am: 09. November 2005, 15:40:15 »
Es gibt doch auch diese neue Western Serie "Deadwood".

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=49637

Glaube Thomas hat die sogar mal angesprochen. Soll super genial sein...

Die erste Staffel ist jetzt in deutsch am Start!

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.237
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Western-Thread
« Antwort #6 am: 09. November 2005, 15:41:18 »
Zitat von: "Flightcrank"
Es gibt doch auch diese neue Western Serie "Deadwood".

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=49637

Glaube Thomas hat die sogar mal angesprochen. Soll super genial sein...

Die erste Staffel ist jetzt in deutsch am Start!



http://beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=5853&highlight=deadwood  ;)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #7 am: 09. November 2005, 16:04:23 »
Stimmt, die werde ich sicher mal antesten ;) aber ich meinte eher Filme :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline wishmaster

  • Foren-Schwuchtel und stolz drauf!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 3.439
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #8 am: 09. November 2005, 19:24:58 »
Ich glaube sagen zu können das ich aus dem Western-Alter raus bin.
Ausnahme wäre die Cowboy Szenen aus Gwangi.
Aber der letzte Näherung ans Thema war Anfang 2000 mit Django und "Gott vergibt, wir beide nie".
Beides nicht mein Fall bzw. mein Thema.
Wollte esa nur mal erwähnt haben, danke für die NICHT Kommentierung!
schreib mit deinem Mund nicht voreilig Schecks aus die dein Arsch nicht einlösen kann!

Ich bin nicht dick, ich bin fluffig...
Ich bin nicht zickig, Ich bin emotionsflexibel ... du Arsch!

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.012
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Western-Thread
« Antwort #9 am: 09. November 2005, 19:27:43 »
Zitat von: "wishmaster"
Ich glaube sagen zu können das ich aus dem Western-Alter raus bin.
Ausnahme wäre die Cowboy Szenen aus Gwangi.
Aber der letzte Näherung ans Thema war Anfang 2000 mit Django und "Gott vergibt, wir beide nie".
Beides nicht mein Fall bzw. mein Thema.
Wollte esa nur mal erwähnt haben, danke für die NICHT Kommentierung!


no comment
 ;)



Nee, mal im Ernst:
Ich selbst bin ja ein wenig auf dem Italo-Western-Trip (siehe der entsprechende Thread in "Reviews"). Die gefallen mir deutlich besser als die US-Western. Wenn ich z.B. nur an John Wayne denke...da klappen mir die Fußnägel hoch.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #10 am: 10. November 2005, 08:12:36 »
Mit den John Wayne Dingern kann ich auch nix anfangen ;) Aber vom Stil her hat mir eben z. B. OPEN RANGE äusserst gut gefallen. Schöner Hochglanzwestern ohne Schnörkel.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #11 am: 10. November 2005, 12:39:24 »
Hö? Hier war doch eben nochn Post... egal.

Was die Ami-Western angeht: Da kenn ich eigentlich noch gar nix so richtig, aber so Klassiker wie High Noon oder Die Glorreichen Sieben etc. werd ich mir mit Sicherheit auch noch zulegen.
Die Sache ist eben die, dass der amerikanische Western viel "sauberer" rüberkommt als der Italo-Western, der besonders von Leone und Corbucci geprägt wurde - beide (Regisseure) nehmen eigentlich kein Blatt vor den Mund, wenn ich z.B. an die Mentalität der Kopfgeldjäger aus "Leichen pflastern seinen Weg" denke  8O

Im US-Western sind diese Moral-, Helden-, Gerechtigkeitsthemen eben sehr stark ausgeprägt, bestes Beispiel: John Wayne, DAS Symbol des amerikanischen Patrioten, der den Amerik. Traum lebt.
Außerdem sind meistens die Guten und die Bösen klar aufgeteilt, manchmal tragen die einen sogar NUR weiß, die anderen schwarz - das gibts in Italien fast nie, da hat so ziemlich jeder etwas (mehr) Dreck am Stecken.

Ich kann im Allgemeinen mit beiden Richtungen etwas anfangen, wobei mir doch die "dreckige" Variante authentischer erscheint - aber gegen eine klare Gut - Böse Aufteilung hab ich auch nichts, das könnte aber auf Dauer auch etwas langweilig werden...
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

The Godfather

  • Gast
Western-Thread
« Antwort #12 am: 10. November 2005, 12:58:21 »
Ja, da war eben noch ein Post von mir. Hatte es gelöscht, um es ein wenig umzuschreiben und um einige Filme noch hinzuzufügen.

Also wenn du jetzt nur an US-Western interessiert bist, da wären folgende Filme ziemlich gut:

- Young Guns (80er Jahre Western im MTV-Stil mit großartiger Besetzung. Unter anderen spielen Jack Palance und Kiefer Sutherland mit.)

- Die Glorreichen Sieben (US-Kultwestern der auf den japanischen Samurai-Klassiker "Die sieben Samurai" von Akira Kurosawa beruht. Gut besetzt und immer wieder nett anzusehen, wenn der Film auch sehr oberflächlich ist.)

- American Outlaws (Die bekannte Geschichte von Jesse James und seiner Gang. Mit Colin J. Farrell, Scott Caan und anderen.)

- Der Texaner (Western von und mit Clint Eastwood. Stark von den Italo-Western geprägt. Sehr guter Film.)

- Pale Rider (Noch ein Eastwood-Western. Neben "Erbarmungslos" wohl sein Bester.)

- 12 Uhr Mittags (Ich glaube da muss man nicht mehr viel zu sagen. Beeindruckend in jeder Hinsicht.)

- Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia (Halt ein Peckinpah-Film. Top. Auch stark an Italo-Western angelehnt.)

- Rio Bravo (Einer der besten Western aller Zeiten. Jedoch mit dem, hier anscheinend nicht so beliebten, John Wayne.)

- Wyatt Earp (Stark besetzter Spät-Western mit Kevin Costner, Gene Hackman und anderen. Etwas oberflächlich und glatt, aber unterhaltsam.)

- Silverado (Western-Epos von 1985 gedreht von Lawrence Kasdan. Ziemlich gut, jedoch mit einigen Längen.)

- Dead Man (Independent-Western von Kunstfilmer Jim Jarmusch. Schöne s/w Bilder, ein toller Score, super Besetzung.)

An ganz neueren Western wären dann halt noch The Missing und Open Range zu empfehlen. Zwei spitzen Western der letzten Jahre.

Das wären nunmal so die bekannteren US-Western. Es gibt noch viele andere, aber die oben sind sehr gut zum Einstieg.

Ich muss sagen, US-Western werden leider öfters ziemlich runtergemacht, dabei gibt es auch da soviele gute Filme bei. Das Klischee das US-Western zu glatt sind, kann ich nicht bestätigen. Man muss nur die richtigen Filme sehen.

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.845
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #13 am: 10. November 2005, 17:22:05 »
Also, mir gefallen eigentlich nur die Western von Sergio Leone. Mit dem Rest kann ich nicht so viel anfangen.
die kommt noch... irgendwann...

The Godfather

  • Gast
Western-Thread
« Antwort #14 am: 10. November 2005, 18:52:10 »
BTW:

In den letzten Monaten erschien auch noch ein weiterer ziemlich interessanter Film - Dead Birds.

Eine ganz passable Mischung aus Western und Horrorfilm. Schicke Optik, tolle Atmosphäre. Reinschauen lohnt mal, wenn auch kein Reißer.

Offline Havoc

  • Vaginatarier
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 35.858
  • I can't stop raving
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #15 am: 11. November 2005, 09:06:38 »
Zitat von: "Thomas Covenant"
Wenn ich zurueck bin werdeich euch zum Thema Western noch mal ne Cassette druecken. Von wegen keine guten neueren Western-
was der Bauer nicht kennt..... :D
Da hab ich aber noch ein paar Geheimtipps!


Immer her damit!
Da bin ich wirklich gespannt, da für mich bisher keiner der neueren Western auch nur annähernd mit den Italo-Klassikern konkurrieren konnte.
Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

Gruß Havoc.

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #16 am: 11. November 2005, 09:21:23 »
Na da habe ich ja mal ein paar Sachen nach denen ich Ausschau halten kann. DER TEXANER liegt schon daheim.

Aber Thomas kommt ja auch noch ... :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 18.589
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Western-Thread
« Antwort #17 am: 13. November 2005, 16:43:13 »
Zitat von: "Hellseeker"
Also, mir gefallen eigentlich nur die Western von Sergio Leone. Mit dem Rest kann ich nicht so viel anfangen.


Dito :!: Nach VÖ der Spiel mir das Lied vom Tod-Box den geschaut und für genial befunden. Dann nach VÖ der Dollar-Box den ersten bereits gesehen und für nicht schlecht befunden. Spiel... ist da schon besser. Aber heute Abend kommt noch der zweite Teil und da ich mir am Freitag noch die Halunken GE geholt hab, kommt der Morgen dann an die Reihe! :D  8)

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #18 am: 17. November 2005, 15:31:38 »
Also zum Thema Western:
ich streu den Begriff etwas weiter, kann gerne drüber diskutiert werden.
The Godfather hat ja schon ein paar genannt
Der TEXANER ist sehr gut, WYATT EARP gehört zu den genialen. Dann wäre dann noch TOMBSTONE zum selben Thema.
SILVERADO ist pure fun und aufgrund der offensichtlichen Westernkischees und der Indiana Jones Action zu empfehlen.
BUTCH CASSIDY UND SUNDANCE KID ist ein wunderbarer Western.
HEAVENS GATE von Cimino ist für mich ein Filmwunder obwohl ich da wahrscheinlich allein dastehe.
ICH TOM HORN und NEVADA SMITH mit dem Götterboten McQueen sind Pflicht.
Einer meiner Lieblingswestern ist JEREMIAH JOHNSON ein wunderbarer Rache Western mit Robert Redford, gibt leider nur ne US DVD. Wer englisch versteht kommt um den nicht herum.
SCHNELLER ALS DER TOD ist auch sehr gut(ja prügelt mich).
LEGENDEN DER LEIDENSCHAFT ist ein Zwitter denoch für mich ein klasse Western. QUIGLEY DER AUSTRALIER ist auch nicht zu verachten.
GLORY ist auch so ein Pflichtprogramm.
BUFFALO GIRLS ist auch einen Blick wert.
DER MIT DEM WOLF TANZT und OPEN RANGE sind die neueren Meisterwerke.
Dann wäre da noch THE JOURNEYMAN ein guter Rache Western neueren Datums-leider nur RC1.
THE QUICK AND THE DEAD und CONAGHER beide mit Sam Eliott sind vom Feinsten.
CROSSFIRE TRAIL auch RC1 mit Tom Selleck ist ein Geheimtipp!

Mein liebster Western ist LONESOME DOVE lief mal auf Premiere und in der ARD unter dem Titel der Weg nach Westen oder der Ruf des Adlers.
Dieses 6 stündige Wunder mit Robert Duvall und Tommy Lee Jones als alternde Texas Ranger ist das Juwel das alles überstrahlt.
Leider liegt noch keine deutsche Fassung auf DVD vor. Es gab noch ein paar ausgezeichnete Folgefilme wie STREETS OF LAREDO und RETURN TO LONESOME DOVE beide sehr zu empfehlen.
Die Jugendabenteuer der beiden Ranger haben es jedoch als deutsch VÖ geschafft. Der 6 Stunden lange sehr ernste und klasse erzählte Western liegt als DEAD MAN`s WALK auf deutsch vor. Sollte jedoch nicht angeschaut werden bevor mann LONESOME DOVE nicht gesehen hat.
Bleibt zu hoffen das LONESOME DOVE endlich auch eine deutsche VÖ erfährt.
Als letztes wären da noch DIE SACKETTS ein Mehrteiler fürs TV mit Tom Selleck nach dem berümten Roman von Louis L`amour- hab aber nur ne Kopie davon.
Und DEADWOOD.... auch wenn ich mich wiederhole-holt euch die deutsche Box und schaut sie euch in Originalton mit deutschen UTs an.
Sauhart die Serie!

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #19 am: 17. November 2005, 15:36:03 »
Danke :D Also TOMBSTONE und WYATT wollte ich mir eh mal anschaffen - kenne ich noch nicht.

QUIGLEY habe ich im TV mal gesehen, wird gekauft.

Die beiden mit Sam Elliot auch, den find ich eh cool.

SCHNELLER ALS DER TOD wird auch ma getestet.

Die McQueens, sind die so Oldschool amimässig wie die John Waynes? Wenn ja weiss ich net so recht...

BUTCH ... hab ich sogar daheim und noch nie geguckt  :lol:

Die RC1Teile werd ich bei Gelegenheit ma mitordern.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Western-Thread
« Antwort #20 am: 17. November 2005, 15:46:50 »
NEVADA SMITH ist ein klassicher Rachewestern. Eltern werden brutal ermordet und der junge Nevada sucht die Mörder und geht dafür sogar in einen Sumpfknast.
TOM HORN hat dagegen schon ein paar Manierismen des Italowestern.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.237
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Western-Thread
« Antwort #21 am: 21. Juli 2009, 10:33:17 »
Innerhalb der letzten Monate gesehen. Meiner Meinung nach alles gute - sehr gute Vertreter des (Neo) Westerngenres...


The Proposition :arrow: :8:
Verdammt der war ebenfalls suuuuper! Da hatte ich mit "Three Burials" & "The Proposition" doch tatsächlich zwei Sahnestücke erster Klasse monatelang ungesehen im Regal stehen – ich fass es nicht! Auch hier bin in so ziemlich allen Belangen voll des Lobes. Klasse Schauspieler – angefangen über den den grandiosen Guy Pearce bis hin zu Ray Winstone und Danny Huston – alle liefern eine klasse Performance ab. Ansonsten  eigentlich wie weiter oben bei "Three Burials" haben mir besonders die genialen Bilder und der absolut superbe und stimmige OST sowie die ruhige aber interessante Erzählweise sehr gut gefallen. Was bei mir einem Film – egal ob schlecht, mittelprächtig oder gut – dann noch mal einen Extrabonus einbringt, ist, wenn das Ende – die letzte Szene und der Übergang zu den Credits in Verbindung mit der Musik - so dermaßen genial gelungen ist wie hier bei "The Proposition"!
(click to show/hide)

Seraphim Falls :arrow:  :7.5:
Hey das war mal ein ordentlicher - ja sogar richtig guter - Neo-Western. Die Darsteller sind allesamt super. Pierce Brosnan & Liam Neeson als Hauptdarsteller und auch Michael Wincott (der Bösewicht aus The Crow) haben mir super gefallen. Gerade unsrem aalglatten James Bond hätte man den Part, den er hier spielt, nicht zugetraut. Die Settings – verschneite Berge, später Wüste – sind superb und lassen ein absolut geiles Western Feeling aufkommen. Optisch ist der Film sowieso von vorne bis hinten astrein abgefilmt. Mir hat sogar das Ende – was ja Einige hier moniert haben – super gefallen. Man könnte zwar meinen es passt so gar nicht in die vorangegangene Handlung und den straighten Stil des Films, aber wenn man mal genau darüber nachdenkt und vielleicht ein Auge zudrückt, dann passt es mMn super.  ;) Ich war jedenfalls rundum zufrieden mit Seraphim Falls, obwohl ich die kürzlich gesehenen Todeszug nach Yuma und The Proposition beide noch 'nen Tick besser gefallen haben. Jetzt werde mir nun gleich den nächsten Neo-Western besorgen. Entweder Wyatt Earp oder Open Range.

Für eine Handvoll Dollar :arrow: :7:
Guter Western aber in Gegensatz zu den folgende drei Filmen merkt man deutlich, wie sich Leone nach diesem Film in allen Bereichen weiterentwickelt hat. Wie gesagt, guter Western aber mit Abstand der schlechteste der hier aufgezählten Streifen.

Für ein paar Dollar mehr :arrow: :8:
Wesentlich ausgereifter und unterhaltsamer als der Vorgänger. Clint Eastwood rockt auch hier und der charismatische Lee van Cleef ist dieses Mal mit von der Partie. Super Streifen!

Zwei glorreiche Halunken :arrow: :8.5:
Die Platzierungen in der IMDb (4.) und der OFDb (2.) sprechen eine eindeutige Sprache. Für mich ist er zwar nicht DAS Meisterwerk aber es ist schon ein verdammt guter Film und ein noch besserer Western. Das Trio der Hauptdarsteller ist großartig und Leone hat spätestens jetzt den Dreh raus.

Spiel mir das Lied vom Tod :arrow: :9:
Ganz nahe am Meisterwerk und eigentlich isses eins. Ich hab den Film zum ersten Mal gesehen (soweit ich mich zumindest erinnern – bzw. nicht erinnern kann) und frag mich why? :confused: Gilt wohl zurecht als einer der besten Western aller Zeiten. Hier stimmt fast alles. Aufzuzählen was an dem Film so unglaublich gut ist, wäre wohl müßig. Musik, Kamera und alles weitere haben mich weggebeamt. Ansprechen möchte ich noch eine Rolle/einen Schauspieler, den ich hammer fand: Charles Bronson als Harmonica war ja mal nur genial.


Erbarmungslos & Wyatt Earp hab ich auch gesehen. Muss aber noch was dazu schreiben...

Als nächstes kommen Sergio Leones Nobody Filme sowie Keoma und die Neo-Western Open Range & Maverick dran.



« Letzte Änderung: 30. Juli 2009, 13:17:37 von Flightcrank »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Western-Thread
« Antwort #22 am: 21. Juli 2009, 10:38:42 »
Von TOMBSTONE kümmt nexten Monat der DC raus - nur mal so zum Vormerken, ich warte schon drauf! Kenne ihn ja noch nicht.

DER TEXANER würd ich Dir auch mehr als ans Herz legen Markus - der rockt!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
Re: Western-Thread
« Antwort #23 am: 21. Juli 2009, 10:39:04 »
The Proposition hab ich zur Hälfte gesehen aus der Leihe und fand ihn genialst!!! Outback Western in meiner Lieblingslandschaft FETT!

Hab mir direkt die US :bd: bestellt für sehr kleines Geld...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 72.965
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Western-Thread
« Antwort #24 am: 21. Juli 2009, 10:42:53 »
Der is zwar speziell, aber richtig geil!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 24 Abfragen.