Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Western-Thread  (Gelesen 25788 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.124
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #400 am: 15. November 2018, 11:48:51 »
Nach der Sichtung von Todesmelodie hier den ganzen Thread durchforstet nach weiteren Perlen. Davon jetzt erstmal beim Mediabook zu Butch Cassidy und Sundance Kid zugeschlagen. Dazu noch der Tod ritt Dienstag als weiterer Italo-Western.

Zudem sind Open Ranger, Silverado, der Texaner, Il Mercenario, Jeremiah Johnson und die Lonesome Dove Fortsetzungen auf die Amazon-Merkliste gewandert für spätere Bestellungen. So dürfte ich das meiste, was mich hier angesprochen hat, entweder in der Sammlung oder zumindest auf der Merkliste haben.

Nur Broken Trail müsste mal noch als Bluray kommen...

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.496
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Western-Thread
« Antwort #401 am: 13. Dezember 2018, 21:15:43 »
QUIGLEY habe ich im TV mal gesehen, wird gekauft.

Dann leg was beiseite, denn Capelight wird den wahrscheinlich in absehbarer Zeit auf Blu-ray bringen ;)



Ist immer wieder erstaunlich. Die Majors haben keinen (oder kaum noch) Bock auf Backkatalog-Titel, andere kleine Labels bringen welche, aber weil der deutsche Markt halt so schwierig ist und die Lizenzkosten und so, dann wird es eben ein 40-Euro-Wattebuch... Und dann kommt immer wieder Capelight, haut "Klassiker" raus, und selbst die Mediabooks kosten kaum mehr als bei anderen die Keep Cases... Die sind echt total verrückt :D

Als VÖ-Datum wird aktuell März/April 2019 anvisiert.

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 32.982
  • Tod durch SnuSnu
    • Show only replies by Ash
    • Profil anzeigen
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #402 am: 13. Dezember 2018, 23:17:46 »
Da hätte ich durchaus Interesse aber das wird eine Frage des Preise.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.124
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #403 am: 13. Dezember 2018, 23:19:55 »
Ich traue Capelight hier euch ein Mediabook zu. Aber da folgt ja immer kurze Zeit später die Keep Case Variante.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.124
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Show only replies by Sing-Lung
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #404 am: 02. Januar 2019, 23:06:18 »
Ich packs mal hier rein und nicht in den Staub-Thread:

Il Mercenario rockt! :biggrin: hat mir z.B. besser gefallen als Django oder Leichen pflastern seinen Weg. Dazu der geniale Morricone-Score, den ich schon lange kenne und liebe obwohl ich den Film noch nicht mal gesehen hatte.

Hab immer noch einiges an Western nachzuholen, aber wird weit vorne bleiben. :8:

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.765
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #405 am: 10. Januar 2019, 20:05:42 »
Es ist zwar kein richtiger Western, aber hier stehen die Chancen gut, dass Gunther das noch liest und kommentiert. Gegenüber unseres Western und Klassiker Papstes hab ich ja doch ein ausgeprägtes Geltungsbedürfnis.  :D
Starker Tipp, Meister. :)

Der elektrische Reiter :bd:
Es ist immer wieder schön, wenn man Filme nachholt, deren Titel einen ein Leben lang begleiten. Diesen Film hatte mein Vater früher auf einer Videokassette aus dem Fernsehen aufgenommen. Es hat sich damals nie ergeben, möglicherweise hätte ich damals vielleicht auch nichts damit anfangen können.
Dieser Tage sieht das ganz anders aus. Sidney Pollack hat Ende der 70er einen wirklich schönen Film zur rechten Zeit gebracht. Ein Plädoyer für Naturverständnis und die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Kritik an der Medienlandschaft und am aufkommenden Hyperkapitalismus kommen dazu. Er hebt allerdings nie den Zeigefinger und überlässt dem Zuschauer die Meinungsbildung. Besonders im letzten Drittel wird der Film zu einem Spätwestern mit tollen Bildern und einer befreienden Stimmung. Ja, es gibt auch eine kleine Liebesgeschichte und die ist unglaublich gut. Fernab von Kitsch wird erwachsene Zuneigung gezeigt, hervorragend dargestellt von Robert Redford und Jane Fonda.
Willi Nelsons Musikuntermalung passt auch richtig gut. Doch, der Film hat mir gefallen.
:8:
« Letzte Änderung: 10. Januar 2019, 20:07:00 von Max_Cherry »

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.439
    • Show only replies by Thomas Covenant
    • Profil anzeigen
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #406 am: 10. Januar 2019, 20:59:03 »
Den Gefallen tue ich dir gerne.
Da ich Redford ja als Schauspieler genial finde kenne ich den natürlich auch.
Ich Fand ihn damals klasse und hatte ihn unterschätzt. Das Marketing damals hat in keinster Weise den Unterhaltungswert des Films wiedergegeben. Ich war überrascht wie gut er mir doch gefiel.
Die letzte Sichtung ist schon lange her könnte mal wieder aufgefrischt werden. Besonders der Ritt mit den Lampen
Fand ich beeindruckend.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.765
    • Show only replies by Max_Cherry
    • Profil anzeigen
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #407 am: 10. Januar 2019, 21:26:11 »
Der ist wirklich sehr poetisch und bewirkt mit wenig Mitteln eine tolle Atmosphäre. Es gibt ja so Filme, die mit dem Holzhammer arbeiten, aber hier bekommt man die richtige Mischung für Herz und Hirn.

Ich habe gestern gesehen, dass es vor kurzem in einem neuen Netflix-Film ein Wiedersehen mit Redford und Fonda gab. Dazwischen liegen 40 Jahre. Alleine deswegen interessiert mich "Unsere Seelen bei Nacht" schon.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.496
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Western-Thread
« Antwort #408 am: 18. Januar 2019, 15:17:14 »
Chatos Land von Michael Winner (Hexensabbatt, Death Wish 1 - 3) mit Charles Bronson und Jack Pallance kommt am 31. August von Capelight als Blu-ray im Mediabook:



Amaray erscheint am 1. März 2019.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 54.496
  • Videosaurier
    • Show only replies by nemesis
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Western-Thread
« Antwort #409 am: 25. Januar 2019, 09:56:07 »
QUIGLEY habe ich im TV mal gesehen, wird gekauft.

Dann leg was beiseite, denn Capelight wird den wahrscheinlich in absehbarer Zeit auf Blu-ray bringen ;)



Ist immer wieder erstaunlich. Die Majors haben keinen (oder kaum noch) Bock auf Backkatalog-Titel, andere kleine Labels bringen welche, aber weil der deutsche Markt halt so schwierig ist und die Lizenzkosten und so, dann wird es eben ein 40-Euro-Wattebuch... Und dann kommt immer wieder Capelight, haut "Klassiker" raus, und selbst die Mediabooks kosten kaum mehr als bei anderen die Keep Cases... Die sind echt total verrückt :D

Als VÖ-Datum wird aktuell März/April 2019 anvisiert.

Erscheint am 23. März. Zum Bonus:

Zitat
2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook mit Blu-ray und DVD sowie 24-seitigem Booklet // Bonus: "Finding Crazy Cora": Ein Interview mit Laura San Giacomo; "This One Shoots A Mite Further": Ein Interview mit dem Waffenexperten Mike Tristano; TV-Spots u.a.

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.046 Sekunden mit 28 Abfragen.