Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Black Music Thread - Only for Soul Brothers  (Gelesen 13806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
Black Music Thread - Only for Soul Brothers
« am: 04. Dezember 2005, 10:35:23 »
Huch 8O jetzt kommt der TC mit so was ins Headbanger Forum!
Black Music...Leute ist geil :!:  RnB, Hip-Hop, Funk, Soul, Soul Jazz, Disco..
Meldet euch hier falls es noch jemanden gibt ausser mir der Rythm im Blut hat.

Lasst uns hier über Black Music, neu und alt reden, über vergangene Disco Jahre und Blues Runden bei denen man noch sein Schwert an den Körper seiner Angebeten drücken durfte :) .

Ich höre gerade EARTH WIND & FIRE - MILLENIUM die ganz neue Scheibe von der ewigen Band. Geile Funksongs, fette Balladen -wieder mit Philip Bailey und ein Song mit Kenny G. am Saxophon wow!!!!

Also meine Black Brothers und Sisters outet euch! ;)
Headbanger sind hier out of Area :lol: .
« Letzte Änderung: 26. Juli 2017, 19:58:08 von nemesis »

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2005, 10:46:01 »
Oh, das kommt wirklich überraschend. Also mit der heute so populären "Black Music" die so auf MTV rauf und runter läuft, kann ich weniger anfangen, aber 70er Funk-Geschichten sind schon sehr cremig. Das Interesse für die Art von Musik kam bei mir mit den Tarantinofilmen, besonders eben Jackie Brown. Abgesehen davon höre ich seit nem guten Jahr verstärkt Hip Hop aus Amiland. Auch da steh ich mehr auf unbekanntere Interpreten.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2005, 11:08:19 »
Ja, du hast recht, heute muss man etwas tiefer graben um im Black Music Bereich tolle Sachen zu finden. Aner es gibt noch coole Acts wie Mary J.Blige, Usher oder aktuell Bobby Valentino.

Die 70er Funk Geschichten waren genial. Parliament, George Clinton, Rick James, Bar -Kays und unvergessen natürlich FUNKADELIC.

Black Music hat sich immer durch hervorragende Arbeit an den Instrumenten hervorgetan. Sax, Flöten,Bläser,Geigen(wie z.B. bei Chic) und Percussion. Heute ist das allen zu teuer und man hört das dann auch!
Keyboard,Keyboard und wieder Keyboard.
Lisa Stansfield z.b machts noch wie früher, geile Musiker dabei und jeder Song zum Hinhören!

Und dann die alten Sachen für die Ewigkeit!
Schon mal im Auto, gut gelaunt WHAT A WONDERFUL WORLD von Louis Armstrong gehört oder 7 Minuten lang LETS MAKE A BABY von Billy Paul?
Da geht nix drüber :!:

Offline Masterboy

BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2005, 13:20:07 »
also was Du hier ansprichst ist ja auch wirklich noch gute Musik!

Da kann man mich auch mit begeistern, aber mit dem Kram der aktuell so zu hören ist geht mir tierisch aufn Wecker. Wenn sowas in einem Geschäft läuft muss ich den Laden meist wieder verlassen, ich kann mir das kein 2 Minuten anhören. ;-)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2005, 13:33:45 »
Zu Hause hör ich atm eigentlich gar keine Black Beats etc. und in Clubs erst recht nicht. Erstens: Weil nur die aktuelle Musik gespielt wird und die ist schäbig, Zweitens: Weil das Klientel der Musik entspricht und ich nicht den ganzen Abend lachen kann, da tut der Hals irgendwann weh  ;)
(bei diesen weißen XXXXXXXXXXL-TShirts kann ich mich echt fast nicht mehr beherrschen....)

Zu den 70'er, 80'er Klassikern hab ich eigentlich keinen Zugang, dafür hätte ich die Musik schon früher kennen müssen. Manchmal hör ich ein bischen Public Enemy aber das wars dann auch schon. Die alten Cypress Hill Sachen sind noch das coolste, dass ich so kenne..

Wenn Hip-Hop, dann deutschen, jedoch über dem "Isch mach dich Krankenhaus weil ich der Härteste bin"-Niveau  :roll:
Und auf dem Sektor gibts momentan eigentlich fast nix, aus Hamburg hörste nix mehr, aus Berlin kommt zu 90% Müll, die Fantas sind auch nicht mehr das was sie mal waren, einzig und allein Blumentopf bringen bis jetzt imemr wieder verdammt gute Alben raus  :D

axo: Hier gehts ja auch z.B. um Blues und Jazz etc:
BB King, Ray Charles, die beiden Blues Brothers Soundtracks, Louis Armstrong hör ich immer wieder gern  8)
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2005, 14:22:42 »
Zitat von: "Barbrady"

Wenn Hip-Hop, dann deutschen, jedoch über dem "Isch mach dich Krankenhaus weil ich der Härteste bin"-Niveau  :roll:
Und auf dem Sektor gibts momentan eigentlich fast nix, aus Hamburg hörste nix mehr, aus Berlin kommt zu 90% Müll


Die 10 anderen Prozent dürften von Beatfabrik und Prinz Porno kommen. Erstere sind schon sehr hart von den Texten, daher empfele ich mal in die "Prinz Porno- Teenage Mutant Horror Show" reinzuhören. Sicher gibt es auch hier ein paar prollige Momente (die sich aber stark im Rahmen halten und meist auch eher ironisch gemeint sind), aber der Rest ist verdammt gut. Gesellschaftskritische, intelligente Texte und durchgehend grandiose Instrumentale machen die "Teenage Mutant Horror Show" zu einem der besten deutschen Hip Hop Alben und generell ist Prinz Porno (wie hohl der Name auch ist) wohl  neben Dendemann (Schade, dass da nichts mehr kommt) der besten MC in Deutschland.
Anspieltip: "Scharfes Schwert" (gerappt auf das "Requiem for a dream"-Thema), "Teufel im Schafspelz", "Würfel", "Keine Zukuft"

Bomben-Album, welches ich nur jedem empfelen kann, der nur ein bischen mit deutschem Hip Hop anfangen kann.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2005, 14:30:11 »
hey, cool, endlich wird das Musik-Forum hier nicht blos für Metal genutzt, das ist der Sinn derSache !!  :)

ich hab da blos nicht viel zu sagen dazu...  ;) außer vielleicht...

Zitat von: "Barbrady"

Wenn Hip-Hop, dann deutschen, jedoch über dem "Isch mach dich Krankenhaus weil ich der Härteste bin"-Niveau  :roll:
Und auf dem Sektor gibts momentan eigentlich fast nix, aus Hamburg hörste nix mehr, aus Berlin kommt zu 90% Müll...


und was ist mit MÜNCHEN ???  :!:  Von da (oder sowas in der Gegend) kommen Feinkost Paranoia und die find ich auch geil, die klingen richtig schön chillig, mit coolen Texten, Teste mal SÜSSE KLEINE MAUS oder SO ODER SO das mag ich auch, wenn das wohl auch etwas mit "Nostalgiefaktor" zu tun hat...  ;)

so, genug gespammt hier, der Banger iss wech und stört nicht mehr...  ;)

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2005, 14:40:38 »
@Max: Thx für den Tip, werd ich auf jeden Fall mal austesten. Besonders auf den Rap auf das "Requiem"-Thema bin ich mal gespannt. Ich kenn von PP nur das "Jung, Schön & Stylish". das is ganz ok, prollig halt und der lispelt irgendwie - ist aber trotzdem ganz nett  :D

Du hast auch Dende erwähnt: Der wollte letzte Woche angeblich in nem Mainzer Club auftreteten, ist aber doch nicht gekommen, sehr Schade - verkiffter, fauler Sack :D
(apropos: Ich wollte seit 3 Stunden anfangen zu lernen :roll: fuck)

@ap
MÜNCHEN! ei da kommen Blumentopf doch her und die find ich momentan am Besten was deutschen HH angeht, hab ich doch geschrieben  ;)
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #8 am: 04. Dezember 2005, 14:46:56 »
Es gibt auch aktuell geile Sachen im RnB Bereich.
Aktuell BOBBY VALENTINO oder BLACK EYED PEAS die sind wahrlich nicht übel. Aber ich gebe euch recht dass vieles wie Beyonce oder Destinys Child aus den Charts mittelmässig ist. Etwas tiefer graben mus man schon. Bis Anfang der 90er gab es ja noch jede Menge guten Stoff bis Techno,Trance und Garage usw immer mehr in die Tanzschuppen Einzug gehalten hat. Und um darauf tanzen zu können muss man ja Ecstasy einpfeiffen. Mir hat immer ein Babe gelangt und ab gings ;) .

Vor kurzem sind z.B die Temptations in Mainz (Phoenix Halle)aufgetreten, das war vielleicht geil. 8O Die alten Jungs haben Style ohne Ende und Girls waren da 8O hinterher dann noch Groove on the Dancefloor.War ein genialer Abend :!:

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #9 am: 04. Dezember 2005, 14:50:36 »
Stimmt, Die Black Eyed Peas machen richtig "verwendbare" Tanzmusik - ausgenommen dem aktuellen Lied, das is irgendwie - flach...

übrigens, Thomas: Ich hab erst letztens gemerkt, dass Ginsheim ja direkt bei Mainz liegt und das da sogar n Bus hinfährt  :oops:  ;)
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #10 am: 04. Dezember 2005, 14:54:14 »
Wo Mainz aufhört,fängt Ginsheim an ;) mein Sohn geht aufs Schlossgymnasium, da biste doch auf draufgewesen oder verwechsel ich da was!

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #11 am: 04. Dezember 2005, 14:56:03 »
Zitat von: "Thomas Covenant"
Es gibt auch aktuell geile Sachen im RnB Bereich.
Aktuell BOBBY VALENTINO oder BLACK EYED PEAS die sind wahrlich nicht übel.


Das ist ja auch alles Geschmackssache, mit den "Black Eyed Peas" kann ich z.B. 0 anfangen, die haben mal mit Hip Hop angefangen und machen jetzt meiner Meinung nach Chart-Pop. Aber jedem das seine.  :D

Kann mir schon vorstellen, dass das Temptations-Konzert cool war.

Da fällt mir noch ein, dass ich einige coole Jazz-Funk (oder wie auch immer) Soundtracks empfelen wollte:
"Bullit"
"Taking of Pellham 1,2,3" ("Stoppt die Todesfahrt des U-Bahn 1,2,3")

Offline Barbrady

  • In the mood
  • Beiträge: 2.074
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #12 am: 04. Dezember 2005, 14:56:35 »
Zitat von: "Thomas Covenant"
Wo Mainz aufhört,fängt Ginsheim an ;) mein Sohn geht aufs Schlossgymnasium, da biste doch auf draufgewesen oder verwechsel ich da was!


Nee, ich war in Oppenheim. Aber der neue Rektor meines alten Gymnasiums war da mal Vize-Chef, wenn ich mich nicht täusche (Hr. Schulz heißt der Mensch)
"Ist 'ne Erfindung aus den 60ern. Man nennt es Joggen, wird dir gefallen"

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #13 am: 04. Dezember 2005, 15:01:15 »
@ Max Cherry

ja genau Funk im Film-kennst bestimmt auch den allercoolsten

Who ist the dude who walks the Street.......... SHAFT can you dig it! ;)

When dieses geile Istrumentenintro beginnt und dann Isaac Hayes anfängt zu groonen..... da geht die Post ab. :D

Die alten Shaft Filme sind eh cool!

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #14 am: 04. Dezember 2005, 15:03:48 »
Zitat von: "Thomas Covenant"
@ Max Cherry

ja genau Funk im Film-kennst bestimmt auch den allercoolsten

Who ist the dude who walks the Street.......... SHAFT can you dig it! ;)

When dieses geile Istrumentenintro beginnt und dann Isaac Hayes anfängt zu groonen..... da geht die Post ab. :D

Die alten Shaft Filme sind eh cool!


Klar kenn ich die, coole Mucke aber die Filme sind mir n bischen zu lahm, hab damals mehr erwartet. Muss mich vielleicht mal wieder drauf einlassen, wenn die mal wieder im TV kommen.

Lionel

  • Gast
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #15 am: 04. Dezember 2005, 15:04:15 »
Also mit Rap und R'N'B kann ich net so viel anfangen.

Was mir früher gefiel, waren 2 Pac und Cypress Hill.

Boyz II Men war auch recht cool.


Ansonsten mag ich aber sehr gerne Blues und Soul. James Brown, Sly and the Family Stone, Otis Redding u.v.m.

Lionel

  • Gast
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #16 am: 04. Dezember 2005, 23:22:57 »
Muss noch ergänzen, auch sehr geil sind "The four Tops" und "The Temptations". Da laufen die Best-Of Alben bei mir auch regelmäßig rauf und runter.
Und die Blues-Brothers Soundtracks natürlich, wobei mir der BB 2000 fast noch besser gefällt...

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #17 am: 05. Dezember 2005, 08:20:56 »
Du hörst Four Tops und Temptations. Goil 8O .
Die sind schon der Hammer.

Es gibt klasse Music DVDs von den Four Tops Auftritten!
Ein Spielfilm über dieTemptations THE TEMPTATIONS THE TRUE STORY liegt auch auf DVD vor. Geiler Film mit fast drei Stunden Länge-Sahne!

Offline Max_Cherry

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40.254
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #18 am: 15. Dezember 2005, 15:51:17 »
Ich kann nur allen Freunden der Soul Mucker der 70er folgende 2 Soundtracks empfelen:

"Foxy Brown" von Willie Hutch
"Superfly" von Curtis Mayfield

Hör gerade auch zum ersten Mal rein, sehr coole, smoothe Soul Mucke mit Funk-Einlagen, wirklich gut.

Offline trinkende_skifahrer

  • Beiträge: 377
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #19 am: 17. Dezember 2005, 11:45:59 »
Ich hör ganz gern Nothern Soul....und ja halt Early Reggae,Rocksteady und Ska.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #20 am: 14. März 2006, 22:56:55 »
Hab mir gerade die Four Tops DVD auf Amazon geklickt. Für laue 5,99 Euro. 8O

Und obendrauf noch die DVD SUPERSTARS OF THE SEVENTIES SOUL.
Ein Soul Revival auf DVD mit und jetzt Achtung......
Patti LaBelle
The Trammps
Heatwave
George McCrae
Gerald Alston
The Manhattans
The Stylistics
McFadden and Whitehead
The Emotions
The Chi Lites
The Commodores
Tavares
Sister Sledge
Tyrone Davies

Fuu......kkkkk ich tanz ja schon wenn ich nur die Namen höre.
11.99 auf Amazon - the real Deal :!:

Lionel

  • Gast
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #21 am: 14. März 2006, 22:58:23 »
Zitat von: "Thomas Covenant"
Hab mir gerade die Four Tops DVD auf Amazon geklickt. Für laue 5,99 Euro. 8O



Goin' looocoo, down in Acapuulcooo 8)

YEAH...die Four Tops Greatest Hits Doppel-CD zieh ich mir mindestens einmal pro Woche rein :D

Lionel

  • Gast
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #22 am: 17. März 2006, 01:12:50 »
If I were a Carpenter...is mal wieder soweit, die Scheibe rotiert 8)

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #23 am: 17. März 2006, 07:53:20 »
Lionel .....my Soulbrother-shake your booty :-P .

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.590
    • Profil anzeigen
BLACK MUSIC THREAD-ONLY FOR SOUL BROTHERS
« Antwort #24 am: 28. September 2006, 21:37:45 »
Es gibt ne neue CD von den

ISLEY BROTHERS-kennt ihr die noch :?:
das legendäre CARAVAN OF LOVE ist von den Jungs.

Haben jetzt nach Jahren eine neue CD rausgebracht und der Titel ist Programm.
BABY MAKIN MUSIC
und in der Tat -eine Breitseite Soul der lass uns sofort poppen Art.
Empfehlung :!:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 24 Abfragen.