Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL  (Gelesen 6920 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.123
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #25 am: 21. August 2006, 14:51:52 »
Zitat von: "Lionel"
@Bloody: Was hat dir denn mehr gefehlt? Ein Mutantenbaby an Seilen oder ein Vergewaltiger mit Riesen******? :lol:


Wieso gibts sowas in Summer of night???  8O  :twisted:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #26 am: 21. August 2006, 14:55:12 »
Zitat von: "JasonXtreme"
Zitat von: "Lionel"
@Bloody: Was hat dir denn mehr gefehlt? Ein Mutantenbaby an Seilen oder ein Vergewaltiger mit Riesen******? :lol:


Wieso gibts sowas in Summer of night???  8O  :twisted:



Ne, aber in Necro Files :lol:  8)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 35.481
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #27 am: 22. August 2006, 21:04:12 »
Junge Junge, ich hab mittlerweile ja echt nen schlechten Ruf hier... 8O Ich glaub ich bring zum nächsten HFT was normales mit :lol:

Offline Lonewolf6

  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Boy's Life - Schwach
« Antwort #28 am: 25. August 2006, 22:23:27 »
Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber "Boy's Life" ist für mich einer der schwächsten Romane von McCammon. Für mich gibt es nur drei wirklich lesenswerte McCammon-Romane, die für mich persönlich Spitzenklasse sind: "They Thirst", "Mystery Walk" und "Swan Song". Der Rest? Durchschnitt...

Der Lonewolf Pete

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 76.123
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #29 am: 07. September 2006, 09:08:52 »
Also ich habs jetz durch - und es hat mir wie erwartet sehr gut gefallen. Was habe ich mit Corey Mackenson mitgefiebert, fast geweint und gehofft.

Zwei Dinge jedoch haben mich an dem sonst doch bodenständigen Roman gestört:

(click to show/hide)
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #30 am: 19. September 2006, 23:32:34 »
1 Meter hinter mir steht UNSCHULD UND UNHEIL im Regal und ruf permanent "lies mich, lies mich!!!"...  :) Kommt def. dieses Jahr noch dran!

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #31 am: 27. August 2007, 16:04:07 »
Wir rannten wie junge Furien
Wo Engel selbst verzagten.
Durch finstere geheimnisvolle Wälder
Hetzten wie Dämonen auf wilden Jagden.
Eine Colaflasche diente uns als Fernrohr,
um uzu sehen wie weit Weit war.
Unsere Welt war voller Zauber,
so unendlich und wunderbar.
Wir liebten unsere Hunde wie Brüder,
unsere Räder waren feurige Raketen.
Wir flogen hinauf zu den Sternen
und auf Rundreisen zu den Planeten.
Wir schwangen wie Tarzan an Lianen,
wir führten wie Zorro unsere Klingen,
wir waren wie James Bond in seinem Aston Martin
und niemand konnte uns je bezwingen.
Wir blickten in die Zukunft
und sahen ein fernes Land, wo alle unsere Lieben alterslos waren
Und Zeit nichts als rieselnder Sand.
Das Leben war blanke Lebenslust,
wir haben getobt, gejohlt und gerungen.
Im Spiegel sehe ich einen älteren Mann,
Doch dieses Buch gilt allen Jungen.

Mit dieser Ode beginnt Robert R.McCammons Meisterwerk UNSCHULD UND UNHEIL(Boys Life).

Ich wusste gar nicht, dass TC in seinem tollen Review die ersten Worte von Unschuld und Unheil hier zitierte. Hatte diese wunderschöne Einleitung ja auch in den "Was habt ihr zuletzt gelesen" Thread gebastelt, weil sie mich so beeindruckten.

Was soll ich noch sagen?

Das Meiste wurde hier schon gesagt und trifft es ziemlich genau. Für mich ist es eines der schönsten und besten Bücher die ich je lesen durfte. Ich schätze jetzt einfach mal es, ist in meiner Top 5 - nein wahrscheinlich sogar Top 3, gelandet und ist MINDESTENS auf Augehöhe mit Kings ES. Wahrscheinlich sogar noch etwas besser - unglaublich aber wahr. Schämen muss man sich ja nicht bei uns für sowas und daher kann ich Euch sagen, am Anfang (McCammons Einleitung), irgendwann in der Mitte und am Ende als Cory Mackenson als erwachsener Mann mit seiner Frau und seiner Tochter zurück nach Zephyr kommt, musste ich Tränen wegdrücken. Wenn ein Autor sowas schafft und so einen unglaublich intensiven, bewegenden, spannenden, ja einfach schönen Roman abliefert, dann gebührt ihm der höhste Respekt. Ich bin ja bekanntlich kein Schnellleser, sonder genieße Bücher (hauptsächlich in der Bahn) über mehrere Wochen verteilt. Für Unschuld und Unheil habe ich einen knapp 5 Wochen gebraucht und jedes Mal wenn ich das Buch in meine Hände genommen habe, war ich von der Magie umgeben die McCammon in seinem Vorwort anspricht...

Für den Bruchteil eines Augenblicks betritts du das Reich der Magie.
DARAN GLAUBE ICH.


Danke Robert R McCammon  :!:


Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.296
    • Profil anzeigen
Re: TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #32 am: 27. August 2007, 21:40:26 »
Freut mich das das Buch dir so gefallen hat. UuU ist wohl ein Ausnahmebuch. Es berührt ganz tief drinnen dort wo Peter Pan schläft. McCammon hat hier Ganz grosses geleistet und wahrscheinlich ist es ihm gelungen den Zauber und die Unschuld der Jugend für immer einzufangen, zu konservieren und hat dem Leser die Möglichkeit gegeben wirklich sehr intensiv die eigene Jugend wieder in Erinnerung zu bringen. Dass dieses Buch fast jeden umhaut lässt die Vermutung zu dass es so etwas wie ein universelles Kindheitsgefühl gibt, eine Sehnsucht nach der Unbeschwertheit der Jugendtage die unwideruflich vorbei sind.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.296
    • Profil anzeigen
Re: TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #33 am: 02. August 2009, 21:37:05 »
Flighty das wird dir gefallen. Der Vers am Anfang von Unschuld und Unheil als Song  :!:


Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #34 am: 04. August 2009, 20:07:45 »
Großartig! Da könnte ich schon wieder melancholisch werden. Jetzt, zwei Jahre nachdem ich es gelesen habe, würde ich sagen, es ist auf meinem persönlichen Thorn als mein Lieblingsbuch :!:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #35 am: 01. September 2010, 10:50:20 »
*ausbuddel*

Damit der Thread mal wieder ans Licht kommt. :D


Ich hatte das Buch ja auch im Urlaub gelesen, und aus diesem Grund muss ich auch nochmal erwähnen, dass ich McCammon viel zu lange nicht wirklich beachtet habe.
Die 800 Seiten habe ich innerhalb von 2 Tagen komplett durchgehauen, da ich einfach nicht mehr von diesem Buch wegkam.
Jetzt auch im Nachhinein bin ich erstaunt wie lange dieses Buch bei mir nachwirkt und ich mich andauernd dabei ertappe wie ich an gewisse Passagen denke die gerade  in meinen Hirnwindungen herumgeistern. :D

Einfach nur wunderschön. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #36 am: 01. September 2010, 12:53:23 »
*ausbuddel*

Damit der Thread mal wieder ans Licht kommt. :D


Ich hatte das Buch ja auch im Urlaub gelesen, und aus diesem Grund muss ich auch nochmal erwähnen, dass ich McCammon viel zu lange nicht wirklich beachtet habe.
Die 800 Seiten habe ich innerhalb von 2 Tagen komplett durchgehauen, da ich einfach nicht mehr von diesem Buch wegkam.
Jetzt auch im Nachhinein bin ich erstaunt wie lange dieses Buch bei mir nachwirkt und ich mich andauernd dabei ertappe wie ich an gewisse Passagen denke die gerade  in meinen Hirnwindungen herumgeistern. :D

Einfach nur wunderschön. :)
:syda: :syda: :syda: Mein Lieblingsbuch. Am Ende hab ich geheult und wenn ich die Einleitung von McCammon lese könnt ich jedes Mal heulen... :redface: :)

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.296
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #37 am: 12. Oktober 2014, 15:16:37 »
Eeeeeendlich, ich habe geglaubt es wird nicht mehr.

A Boys Life UNCUT als Hörbuch. freu mich wie ein Kind.Das hole ich mir und dann fahre ich dreiundzwanzig Stunden am Stück.

http://www.robertmccammon.com/2014/09/23/boys-life-unabridged-audiobook-coming-october-7-2014/

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #38 am: 14. Oktober 2014, 11:23:45 »
Oh, das wäre etwas was mich auch reizen könnte. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.296
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #39 am: 04. November 2014, 21:09:08 »
So das Buch zu Ende gehört.
Vielleicht muss man dieses Buch alle zehn Jahre wieder lesen.
Es ist wie ein guter Wein, es wird immer besser. McCammon ist mit dem Buch wirklich ein universeller Wurf gelungen
Wieder neue Facetten und Eindrücke gewonnen. Jetzt mit 52 Lenzen hat das Buch genau so begeistert wie immer. Nur jetzt schau ich mehr auf die Vater/Sohn Beziehung als auf die Geschichte der Jungen. Mit jeder Lebensphase zwickt das Buch an anderer Stelle.
McCammon ist wirklich ein begnadeter Geschichtenerzähler, so viel Emotion, soviel Tiefe und soviel Magie in einem Buch.....Cory wir lesen uns wieder in zehn Jahren.
Ein wunderbares Hörbuch  :!:

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #40 am: 05. November 2014, 07:22:26 »
Das Hörbuch gibt es allerdings nur im audible Format, oder hab ich da noch was übersehen?

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.296
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #41 am: 05. November 2014, 15:04:09 »
Also, ich habs bei audible runtergezogen. Hab da das Abo.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #42 am: 07. Dezember 2014, 14:08:21 »
Alle zehn Jahre lesen, Gunther? Das ist ehrlich gesagt eine brillante Idee und ich sollte mich dann langsam auch mal wieder ran machen… Hätte richtig Lust drauf!!!  :thumb:

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.296
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #43 am: 08. Februar 2015, 13:34:12 »
passt ganz gut hier herein....

Wenn Du als Kind in den 50er-, 60er- oder 70er-Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten!

Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel. Auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Niemand wusste, wo wir waren, und wir hatten nicht mal ein Handy dabei! Wir haben uns geschnitten, brachen uns Knochen und Zähne, und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld, außer wir selbst. Wir aßen Kekse und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen. Wir hatten nicht: Playstation, Nintendo 64, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf Video, Surround-Sound, eigene Fernseher, Computer, Internet-Chatrooms. Wir hatten Freunde. Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln, sondern gingen einfach hinein. Keiner brachte uns, keiner holte uns. Wie war das nur möglich? Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter, und mit den Stöcken stachen wir nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, musste leben, mit Enttäuschungen klarzukommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung. Wir hatten Freiheit, Misserfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wussten wir umzugehen.

Du gehörst auch dazu. Herzlichen Glückwunsch!



und noch das hier....


Wo ist das Kind mit den tausend Träumen?
Als alle noch lebten und Volkmar Gross jung war,
ging eine Fähre über die Weser
mit Bronco zu den blauen Bergen.

Sie trägt ihre Last langsam über den Fluss,
in dessen Ferne Tom und Huck sich für immer verpassen
und der letzte Mohikaner stirbt.
Wo ist das Kind mit den tausend Träumen?

Die Wellen schlagen sanft ihre Wogen,
der Fährmann steuert auf das andere Ufer,
wo alles leider nicht mehr so sein kann,
wenn man endlich ankommt, im Schatten der Melodien.

Als dann die Flut steigt und der Sturm tobt,
geht's doch weiter, immer weiter, dem Glück hinterher,
Erwachsensein ist schwer.
Wo ist das Kind mit den tausend Träumen?

Die Fähre sinkt, der Fährmann ist ertrunken,
die Wesersonne scheint nicht mehr,
doch manchmal, nur manchmal, wenn man lauscht,
ahnt man das Kind mit den tausend Träumen.
 



 
« Letzte Änderung: 08. Februar 2015, 13:36:08 von Thomas Covenant »

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #44 am: 03. März 2015, 11:37:19 »
Ich habe wieder unglaublich Lust auf dieses Buch. Habe mir vor einigen Tagen auch die Englische Ausgabe bestellt. Werde es demnächst noch einmal lesen. Bin nur noch nicht sicher ob wieder in Deutsch oder in Englisch... :)

"Am Anfang tragen wir alle Magie in uns. Wir werden mit Wirbelstürmen und Kometen in unseren Herzen geboren."

 :syda:

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #45 am: 10. Juli 2015, 10:04:57 »
Im August 2007 habe ich es das erste Mal gelesen. Jetzt, 8 Jahre später, habe ich einen zweiten Durchgang gestartet und die Magie dieses Buches hat mich sofort wieder gepackt.  :)

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #46 am: 07. Oktober 2015, 23:05:51 »
Was soll ich noch sagen?

Das Meiste wurde hier schon gesagt und trifft es ziemlich genau. Für mich ist es eines der schönsten und besten Bücher die ich je lesen durfte. Ich schätze jetzt einfach mal es, ist in meiner Top 5 - nein wahrscheinlich sogar Top 3, gelandet und ist MINDESTENS auf Augehöhe mit Kings ES. Wahrscheinlich sogar noch etwas besser - unglaublich aber wahr. Schämen muss man sich ja nicht bei uns für sowas und daher kann ich Euch sagen, am Anfang (McCammons Einleitung), irgendwann in der Mitte und am Ende als Cory Mackenson als erwachsener Mann mit seiner Frau und seiner Tochter zurück nach Zephyr kommt, musste ich Tränen wegdrücken. Wenn ein Autor sowas schafft und so einen unglaublich intensiven, bewegenden, spannenden, ja einfach schönen Roman abliefert, dann gebührt ihm der höhste Respekt. Ich bin ja bekanntlich kein Schnellleser, sonder genieße Bücher (hauptsächlich in der Bahn) über mehrere Wochen verteilt. Für Unschuld und Unheil habe ich einen knapp 5 Wochen gebraucht und jedes Mal wenn ich das Buch in meine Hände genommen habe, war ich von der Magie umgeben die McCammon in seinem Vorwort anspricht...

Für den Bruchteil eines Augenblicks betritts du das Reich der Magie.
DARAN GLAUBE ICH.


Danke Robert R McCammon  :!:

Im August 2007 habe ich es das erste Mal gelesen. Jetzt, 8 Jahre später, habe ich einen zweiten Durchgang gestartet und die Magie dieses Buches hat mich sofort wieder gepackt.  :)


Ich habe leider 3 Monate mit einigen Unterbrechungen gebraucht aber jetzt nach 8 Jahren habe ich es letzte Woche zum zweiten mal beendet. Was soll ich sagen, objektiv ein sehr gutes Buch, subjektiv das beste Buch aller Zeiten! Eine glasklare :10: von mir. Es war witzig, ich konnte mich noch an Vieles erinnern aber es gab auch ein paar Sachen die waren nach den 8 Jahren komplett weg und ich habe sie wie zum ersten Mal gelesen. Das war toll. :)

Wer das Buch noch nicht kennt: LESEN! McCammon hat hier etwas wunderbares, ganz besonderes geschaffen. 800 Seiten voller Magie. Ich werde das Buch in 7-10 Jahren wieder lesen, so mein Plan. :)

Reisen, reisen, um die Könige Ludwig, Nicholas, Zanthas, Damon, Farron, Burl und Swane zu besuchen.
Reisen, reisen zu den Schlössern und Burgen aus rotem Sand, gehauen aus blauen Bäumen, gebildet aus Feuer, gebaut aus geformten Wolken.
Reisen, reisen, mit Milliarden von Planeten und Sternen zur Auswahl...


 

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.296
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #47 am: 07. April 2016, 08:12:33 »
Hier hats wieder jemanden geflasht-schöne Review

http://elitistbookreviews.com/2015/12/21/boys-life/#more-5196

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.793
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #48 am: 07. April 2016, 08:22:50 »
Hier hats wieder jemanden geflasht-schöne Review

http://elitistbookreviews.com/2015/12/21/boys-life/#more-5196
Schön geschrieben und recht hat er. Auch damit...
Zitat
In my opinion, BOY’S LIFE is one of the best novels ever.

Offline Havoc

  • Psyclepath
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 37.883
  • Bürohengst sucht Paragraphenreiterin
    • Profil anzeigen
Antw:TCs BUCHREGAL - UNSCHULD UND UNHEIL
« Antwort #49 am: 07. April 2016, 12:26:28 »
Die Faszination sehr schön umschrieben. :)

“When I ride my bike I feel free and happy and strong.  I’m liberated from the usual nonsense of day to day life.  Solid, dependable, silent, my bike is my horse, my fighter jet, my island, my friend.  Together we will conquer that hill and thereafter the world”

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.073 Sekunden mit 29 Abfragen.