Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Klaus-Kinski-Thread  (Gelesen 26011 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #100 am: 11. Januar 2013, 09:33:08 »
Jetzt mal die Vorwürfe ganz neutral aussen vor: Der Spiegel springt begierig auf den Zug auf und geizt nicht mit meinungsmachender Polemik:

Zitat von: spiegel.de
Niemand kann behaupten, diesen Wahnsinn nicht gespürt, nicht goutiert zu haben. Wurde die bodenlose Bedrohlichkeit, die von diesem Mann ausging, nicht schon in seiner Stimme deutlich? Nachzuhören auf der Langspielplatte "Kinski spricht Villon" von 1959. Hier ist alles Schwingen, Beben, Keuchen und eruptive Dynamik, vom dringlichen Flüstern bis zum speichelfliegenden Brüllen: "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund."
Nicht wenige Kritiker erinnerte damals die Ästhetik und das gerollte R eher unangenehm an den Sprachduktus gewisser deutscher Politiker aus den frühen Vierzigern. Zwischen Gewalt und Zärtlichkeit lag nur ein Luftholen, ein Wimpernschlag - sie waren beide Teil ein und derselben schizophrenen Persönlichkeit. Jeder konnte das hören. Wer so sprach, musste ein Irrer sein. Oder ein Genie. Oder ein irres Genie, denn so haben wir unsere Genies ja am liebsten.

Nach dem Motto: "Wir haben's ja schon immer gewusst!" Unsachliche rund billiger geht's dann ja wohl kaum noch. Bei so einem Thema wäre ein sachlicher Umgang mit der Materie angebracht. Aber der Spiegel trommelt lieber im Sinne von "Wer so redet, bei dem darf man sich auch nicht über Kindesmissbrauch wundern!"

Und um das klar zu stellen, bevor das jemand in den falschen Hals kriegt: Das soll nicht Kinski in Schutz nehmen, sondern die Mittel der Presse kritisieren!
« Letzte Änderung: 11. Januar 2013, 09:33:38 von nemesis »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #101 am: 11. Januar 2013, 09:52:03 »
Ich finde "in Schutz nehmen" auch etwas arg drastisch ausgedrückt. Immerhin gilt bei uns noch folgender Grundsatz: Im Zweifel für den Angeklagten, und Schuld muss bewiesen sein. Und daher entbiert sich das Ganze für mich ohnehin jeglicher Diskussion. Ich meine sie kann behaupten was sie will, Zeugen wirds wohl kaum gegeben haben, sonst wären sie benannt und das Ganze hätte noch größere Wellen geschlagen.

Einem Menschen Kindesmissbrauch in so schwerwiegendem Fall zu unterstellen, das ist schon ultraschweres Geschütz! Und das sage ich jetzt nicht als Kinski-Fan! Natürlich war er äusserst emotional in allem was er tat. Ganz klar hatte er in Augen von 99 % der Menschen einen am Kopf. Er drohte, er fluchte er flippte völlig aus! Aber wenn man sich mit ihm beschäftigt erkennt man auch viele andere Gesichter des Mannes, die in seinen Rollen freilich nicht erkenntlich waren. Außerdem hat er, sicher nicht nur in meinen Augen, bewusst provoziert, weil es ihm Ruhm und Geld brachte - und dass gerade jemand wie Kinski so etwas NICHT absichtlich rausgekitzelt hat bis zum Erbrechen.... das ist sicher was, was man ihm nicht unterstellen kann. Merkt man doch alleine daran, wie amüsiert und spitzfindig er in manchen Talkrunden saß, und sich über seine Rollen und die Leute lustig gemacht hat - ohne auszuticken.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #102 am: 11. Januar 2013, 13:23:09 »
Er ist tot und schon lange unter der Erde, wenn ers tatsächlich so getan hat brennnt erschon lange in der Hölle, wenn es denn eine gibt, oder ihn fressen die Maden... Ganz unabhängig von Schuld oder Unschuld, das Heute noch öffentlich auszuschlachten kann Nur noch denn Sinn haben, Ins Gespräch zu kommen, bekannt zu werden und die Verkaufszahlen des Buches in die Höhe zu treiben! Da geht es nur noch ums Geschäft... und dazu sage ich denonstrativ mal gar nichts..  :roll:

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #103 am: 11. Januar 2013, 19:32:45 »
Da gehst Du mit seiner Tochter aber schon seichter ins Gericht!? :lol:
nö wenn es stimmt hat er ein Kind mehrfach geschändet. Wenn es nicht stimmt hat seine Tochter eine ganz üble Lüge in die Welt gesetzt. Da gibt es schon noch nen Unterschied für mein Empfinden. :lol:

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #104 am: 12. Januar 2013, 17:41:10 »
Nun, irgendwas wird da schon dahinter sein, die andere Tochte/ihre Schwester bemüht sich ja auch nicht gerade, ihrenVater zu verteidigen...

Genie und Wahnsinn sind doch immer wieder nahe beieinander..

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #105 am: 13. Januar 2013, 16:35:26 »
Jetzt gibt es ja auch ein Interview mit Nasti Kinski ... in dem sie sagt, das er auch sie damals arg "bedrängt" hat...
das er im Grunde kein Vater war, immer nur agressiv etc. Fand's interessant zu lesen.

Soll sich wie immer JEDER sein eigenes Urteil bilden ;)
« Letzte Änderung: 13. Januar 2013, 16:35:42 von Crash_Kid_One »

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #106 am: 13. Januar 2013, 22:06:16 »
Genau das hab ich doch gemeint !  ;) Ich hätte eigentlich schon fast damit gerechnet das sie wiedersprichtg und alles als unglaubhaft und unwahr darstellt, somit wäre für mich klar gewesen, was man auf diesen "Skandal" geben kann. So aber macht es die Geschichte ihrer Schwester allerdings glaubhafter und ich bin eher geneigt, die Vorwürfe zu glauben.
Die andere Möglichkeit wäre, das die beiden sich abgesprochen und verschworen hätten, um gemeinsam die eigene Familie in den Dreck zu ziehen, nur um Werbung für das Buch zu machen... Halte ich für zu weit hergeholt und für eine haltlose Verschwörungstheorie.
Es sieht nicht gut Für Klaus Kinski aus, ob es einem Fan nun gefällt oder nicht. Aber seinen Filme wertet es nun auch nicht ab, ob mal mehr oder mal weniger gut... die Filme die ich mit ihm mag werde ich auch weiterhin mögen. Das er einArschloch war, wußte sowieso jeder...  ;)

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #107 am: 14. Januar 2013, 09:00:46 »
...So aber macht es die Geschichte ihrer Schwester allerdings glaubhafter und ich bin eher geneigt, die Vorwürfe zu glauben.

Die andere Möglichkeit wäre, das die beiden sich abgesprochen und verschworen hätten, um gemeinsam die eigene Familie in den Dreck zu ziehen, nur um Werbung für das Buch zu machen... Halte ich für zu weit hergeholt und für eine haltlose Verschwörungstheorie.

Es sieht nicht gut Für Klaus Kinski aus, ob es einem Fan nun gefällt oder nicht. Aber seinen Filme wertet es nun auch nicht ab, ob mal mehr oder mal weniger gut... die Filme die ich mit ihm mag werde ich auch weiterhin mögen. Das er einArschloch war, wußte sowieso jeder...  ;)
Absolut so sehe ich es auch.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #108 am: 14. Januar 2013, 09:49:25 »
Wie gehabt ;) er hat Nastassja "bedrängt" und von mehr hab ich nix gelesen bisher. Für mich bleibt "im Zweifel für den Angeklagten", denn zwischen bedrängt und jahrelang missbraucht gibts nen Unterschied.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #109 am: 14. Januar 2013, 14:46:02 »
Wie gehabt ;) er hat Nastassja "bedrängt" und von mehr hab ich nix gelesen bisher. Für mich bleibt "im Zweifel für den Angeklagten", denn zwischen bedrängt und jahrelang missbraucht gibts nen Unterschied.

Dito.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #110 am: 14. Januar 2013, 18:38:10 »
Ich will hier aber nochmal betonen, dass ich diese haltung nur vertrete, weil die anschuldigung des kindesmissbrauchs nunmal äuserst eklatant ist für einen menschen- star oder nicht, tot oder nicht!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #111 am: 18. Januar 2013, 11:09:29 »
Pola war gestern bei Beckmann, habs leider nicht gesehen - hier einer? Hätt mich mal interessiert... wird aber eh bei youtube und Co. zu finden sein. Angeblich kam nicht wirklich was bei raus, und die Anschuldigungen bleiben so wie sie es bisher waren - nichts konkreteres ect.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #112 am: 18. Januar 2013, 12:43:03 »
Ich hab's gesehen, zwar nicht komplett, aber den größten Teil.

Insgesamt war das ganze jetzt nicht sonderlich aufschlußreich.
Wirkte aber glaubwürdiger als das ganze was man so aus den nachrichten und den Zeitungen so mitbekommen hat.

Wobei mir weiterhin konkrete Beweise fehlen.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #113 am: 18. Januar 2013, 21:41:30 »
...Wirkte aber glaubwürdiger als das ganze was man so aus den nachrichten und den Zeitungen so mitbekommen hat.
Kann ich unterschreiben. Es wirkte für mich glaubwürdig. Aber bewiesen ist es nicht und wird es wohl auch nie...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #114 am: 08. Februar 2013, 16:57:31 »
Mit Desiree Nosbusch hat sich jetzt die nächste Person zu Wort gemeldet...
Na ja, da gibt es sicher auch wieder die Stimmen, das die nur ne PR will oder Aufmerksamkeit...

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #115 am: 08. Februar 2013, 18:09:40 »
Ich seh das echt mit gemischten Gefühlen.

Kann natürlich sein, dass Kinski so drauf war und das sich seine Tochter jetzt erst zu Wort meldet, weil man natürlich auch brauch um das zu verarbeiten und man auch 'ne Menge Mut aufbringen muss um darüber zu sprechen.

Es kann natürlich auch sein, das Nosbusch sich ebenfalls nicht getraut hat und dadurch jetzt aber den nötigen Mut aufgebracht hat.


Andererseits kann es natürlich auch sein, dass es wirklich alles nur PR und Aufmerksamkeit ist, gegen einen toten, der sich eh nicht mehr wehren kann und wo man es mittlerweile eh nicht mehr beweisen kann.


 :|

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #116 am: 08. Februar 2013, 18:12:06 »

Andererseits kann es natürlich auch sein, dass es wirklich alles nur PR und Aufmerksamkeit ist, gegen einen toten, der sich eh nicht mehr wehren kann und wo man es mittlerweile eh nicht mehr beweisen kann.

Das stimmt auch absolut. Im Grunde können jetzt noch 50 Frauen um die Ecke kommen und das "bestätigen" etc.
Die 100%ige Wahrheit werden wir nie erfahren...ist alles Spekulation.

Persönlich bin ich der Meinung, das Nosbusch sowas aus "PR Gründen" nicht nötig hat, kann ich mir echt net vorstellen.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #117 am: 08. Februar 2013, 18:57:33 »
Vorstellen kann ichs mir auch nicht bei ihr, aber bewiesen kriegen wirs halt ebenso nicht. Ich werd jetz jedenfalls nicht meine dvds mit ihm verbrennen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #118 am: 31. August 2013, 00:01:56 »
Klaus Kinski spricht Francois Villon - Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund

KIINSKIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII !! Total krank, aber der Mensch hatte es einfach drauf !! Einzigartig, wie man so ein schönes hübsches harmloses Gedicht derart pervers klingen lassen kann !! Geil! ;-)





ich hoff das war nicht schoin da..;)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.029
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #119 am: 31. August 2013, 01:57:59 »
Ich hab die CD... :D

Track 22: Der Rote Pierre...
 :uglylol:

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #120 am: 31. August 2013, 20:49:31 »
ich steigere gerade auf die kompletten 3 Alben, auf Vinyl:  8)



"Kinski spricht Villon und Rimbaud 1"
Zweitausendeins / amadeo 49.005
LP 30cm    
"Kinski spricht Villon 2"
Zweitausendeins / amadeo 49.006
LP 30cm    
"Kinski spricht Villon und Rimbaud 3"
Zweitausendeins / amadeo 49.007
LP 30cm


 :arrow: http://www.klaus-kinski.de/veroef/ton.htm

die Auktion dauert noch 45 Minuten ist ist derzeit bei 2,60 euro, drückt mir die Daumen !!  ;)


Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #121 am: 01. September 2013, 03:51:13 »
Danke fürs Daumen drücken, 5,902 Euro ist OK !!  ;) 8)







Offline Ketzer

  • Gefallener Engel
  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 20.547
  • Fick Dich Menschheit!
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #122 am: 08. Dezember 2016, 19:12:17 »

zumindest bis zum Beginn der Musik. Ich wusste es bis kürzlich gar nicht. Naja,
mag den Typen nicht, aber den Spass an der Pladde lass ich mir dann doch nicht verderben,
« Letzte Änderung: 08. Dezember 2016, 19:12:51 von Ketzer »
Menschen nutzen nur 10% ihres Gehirns, viele nicht mal das.


 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 23 Abfragen.