Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Klaus-Kinski-Thread  (Gelesen 33952 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Der Klaus-Kinski-Thread
« am: 12. April 2006, 01:51:21 »
Geilomatiko ein Kinski Thread hat hier echt noch gefehlt!  \:D/  :) Muss mir doch gleich mal die neuen Interviews geben. Das wird wieder herrlich...  ;)  :lol:

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #1 am: 09. Oktober 2006, 14:01:42 »
Zitat von: "kinski"

Klaus Kinski wäre am 18. Oktober 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund haben sich zahlreiche Sender entschlossen, an ihn mit dem entsprechenden Programm zu erinnern :


Wow sehr cool! In den ein oder anderen Film werde ich auf jeden Fall mal reinzappen und "Mein liebster Feind" guck ich mir def. an! Den wollte ich schon immer mal sehen...  :)

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2006, 10:35:19 »
Zitat von: "Flightcrank"
Wow sehr cool! In den ein oder anderen Film werde ich auf jeden Fall mal reinzappen und "Mein liebster Feind" guck ich mir def. an! Den wollte ich schon immer mal sehen...  :)

"Mein liebster Feind" kam ja gestern auf Bayern und ich fand ihn sehr interessant. Hat sich echt gelohnt wach zu bleiben... :-)

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #3 am: 09. Januar 2013, 19:54:29 »
Schauspieler-Familie Tochter wirft Klaus Kinski jahrelangen Missbrauch vor

"Er hat sich einfach genommen, was er wollte": In einem Interview berichtet Pola Kinski, sie sei von ihrem Vater Klaus Kinski jahrelang sexuell missbraucht worden.

 :arrow: http://www.spiegel.de/panorama/leute/klaus-kinski-soll-tochter-pola-sexuell-missbraucht-haben-a-876550.html

Auch eben gelesen...krass!!! Was ein Dreckschwein...wenn es stimmt. Aber warum sollte seine Tocher lügen?

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #4 am: 10. Januar 2013, 19:15:58 »
Wir werden es nie erfahren. ;)

Wenn es stimmt: Hoffe Du schmorst in der Hölle, Kinski!

Wenn es nicht stimmt: Hoffe seine Tocher wird irgendwann für diese Lüge bezahlen!

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #5 am: 11. Januar 2013, 19:32:45 »
Da gehst Du mit seiner Tochter aber schon seichter ins Gericht!? :lol:
nö wenn es stimmt hat er ein Kind mehrfach geschändet. Wenn es nicht stimmt hat seine Tochter eine ganz üble Lüge in die Welt gesetzt. Da gibt es schon noch nen Unterschied für mein Empfinden. :lol:

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #6 am: 14. Januar 2013, 09:00:46 »
...So aber macht es die Geschichte ihrer Schwester allerdings glaubhafter und ich bin eher geneigt, die Vorwürfe zu glauben.

Die andere Möglichkeit wäre, das die beiden sich abgesprochen und verschworen hätten, um gemeinsam die eigene Familie in den Dreck zu ziehen, nur um Werbung für das Buch zu machen... Halte ich für zu weit hergeholt und für eine haltlose Verschwörungstheorie.

Es sieht nicht gut Für Klaus Kinski aus, ob es einem Fan nun gefällt oder nicht. Aber seinen Filme wertet es nun auch nicht ab, ob mal mehr oder mal weniger gut... die Filme die ich mit ihm mag werde ich auch weiterhin mögen. Das er einArschloch war, wußte sowieso jeder...  ;)
Absolut so sehe ich es auch.

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 45.516
  • You've never seen a miracle
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #7 am: 18. Januar 2013, 21:41:30 »
...Wirkte aber glaubwürdiger als das ganze was man so aus den nachrichten und den Zeitungen so mitbekommen hat.
Kann ich unterschreiben. Es wirkte für mich glaubwürdig. Aber bewiesen ist es nicht und wird es wohl auch nie...

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 29 Abfragen.