Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Klaus-Kinski-Thread  (Gelesen 33506 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« am: 09. Januar 2013, 23:49:17 »
Unabhängig davon, ob seine Tochter nun die Wahrheit sagt oder nicht, bleibt Klaus Kinski für mich ein genialer und guter Schauspieler, den ich immer wieder gerne sehen Punkt!

Ich will seiner Tochter nichts unterstellen, das ganze in Zuge einer Buchveröffentlichung das erste Mal zur Sprache zu bringen finde ich allerdings etwas merkwürdig...

Wobei es natürlich echt sehr schade und schlimm wäre, wenn es nun auch wirklich stimmt.
Solange es aber keinen richtigen Beweis gibt, bleibt Klaus Kinski für mich aber unschuldig.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #1 am: 10. Januar 2013, 11:15:30 »
Eigentlich sprichst du mir gerade aus der Seele, wobei ich es nicht so krass ausdrucken wollte.
Für den Fall der Fälle das es doch stimmen sollte, wobei ich das nicht glaube.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #2 am: 14. Januar 2013, 14:46:02 »
Wie gehabt ;) er hat Nastassja "bedrängt" und von mehr hab ich nix gelesen bisher. Für mich bleibt "im Zweifel für den Angeklagten", denn zwischen bedrängt und jahrelang missbraucht gibts nen Unterschied.

Dito.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #3 am: 18. Januar 2013, 12:43:03 »
Ich hab's gesehen, zwar nicht komplett, aber den größten Teil.

Insgesamt war das ganze jetzt nicht sonderlich aufschlußreich.
Wirkte aber glaubwürdiger als das ganze was man so aus den nachrichten und den Zeitungen so mitbekommen hat.

Wobei mir weiterhin konkrete Beweise fehlen.

Offline Manollo

  • aka Manuel
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.720
  • Nananananananana BATMAN!
    • Show all replies
    • Profil anzeigen
Antw:Der Klaus-Kinski-Thread
« Antwort #4 am: 08. Februar 2013, 18:09:40 »
Ich seh das echt mit gemischten Gefühlen.

Kann natürlich sein, dass Kinski so drauf war und das sich seine Tochter jetzt erst zu Wort meldet, weil man natürlich auch brauch um das zu verarbeiten und man auch 'ne Menge Mut aufbringen muss um darüber zu sprechen.

Es kann natürlich auch sein, das Nosbusch sich ebenfalls nicht getraut hat und dadurch jetzt aber den nötigen Mut aufgebracht hat.


Andererseits kann es natürlich auch sein, dass es wirklich alles nur PR und Aufmerksamkeit ist, gegen einen toten, der sich eh nicht mehr wehren kann und wo man es mittlerweile eh nicht mehr beweisen kann.


 :|

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 29 Abfragen.