Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Mountainbikes  (Gelesen 84521 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Masterboy

Mountainbikes
« am: 13. April 2006, 14:34:19 »
ich hab mal geguckt, mein jetztiges Bike ist ein Cycle Wolf.

Ich glaube das ist sone Zwischenmarke, kein Highend aber auch kein Baumarktschrott.

Taugen die neuen Modelle was?

http://www.cyclewolf.de/modell.asp?frmIDBikes=15696&frmModell=Blackfoot%20disc
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Re: Mountainbikes
« Antwort #1 am: 06. August 2008, 14:37:47 »
sind die Cyclewolf nix?
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Re: Mountainbikes
« Antwort #2 am: 06. August 2008, 14:59:48 »
Ist jetzt eigentlich eine Helmpflicht da bei MTBs ?

Gibts eine Helmpflicht überhaupt?  :shock:
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Re: Mountainbikes
« Antwort #3 am: 31. Juli 2009, 23:02:49 »
Habe zwei zu jeweils 20€ bei ebay gekauft und ein ziemlich Neues von meinem Bruder geschenkt. :D
Teure Mountainbikes kauf ich nicht mehr. Die werden in unserer Stadt immer geklaut. :neutral:

ein gutes Schloß bewirkt Wunder :-)
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Antw:Mountainbikes
« Antwort #4 am: 04. August 2011, 10:34:02 »
die Bikes haben ja nichtmal Pedale, für soviel Geld!













 :lol:
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Antw:Mountainbikes
« Antwort #5 am: 17. April 2013, 15:28:54 »
erinnert mich irgendwie an das Cover:  :lol:

« Letzte Änderung: 17. April 2013, 15:29:01 von Masterboy »
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Antw:Mountainbikes
« Antwort #6 am: 01. Juni 2016, 12:21:12 »
mal eine Frage des Laien.

Ich habe mich schon früher gewundert warum man eigentlich Ritzel vorne und hinten hat. Gewisse Gänge müssten sich bei der Übersetzung doch überschneiden oder? Meine bisherige Antwort war dann aber auch dass man gewisse "extreme" Gangstellungen wo die Kette stark von einer Richtung (kleines Ritzel vorn, kleines hinten z.B.) vermieden werden sollten.

Jetzt sehe ich bei Deinem Bike vorne nur ein Zahnrad, gibt es da keine Probleme da hinten 7-8 Ritzel zu bedienen. Wegen der Kettenschräglage? Scheuern, schleifen?
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Antw:Mountainbikes
« Antwort #7 am: 01. Juni 2016, 14:06:22 »

Macht aber weniger Unterschied als es scheint, da man in der Praxis nur ganz oben und ganz unten ein klein bißchen was verliert.

super, vielen Dank für die Erklärung. Das deckt sich mit meiner Vermutung. :-)

Ich glaube ich würde dann auch eher zu 1/x tendieren, komplexe Schaltungen bedeuten automatisch auch mehr Probleme/Wartungsaufwand und mit den sich überschneidenden Übersetzungen imo eine sinnvolle "Konsolidierung".

Wieder was gelernt.
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

Offline Masterboy

Antw:Mountainbikes
« Antwort #8 am: 03. Mai 2018, 11:42:31 »
was mir nuelich mal auffiel. Warum haben die modernen MB im Gegensatz zu früher so breite Lenker?
======================
Meine Filmsammlung | Meine Vinyls
======================

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.041 Sekunden mit 29 Abfragen.