Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: LEO - ...oder wie pack ich...  (Gelesen 687 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
LEO - ...oder wie pack ich...
« am: 01. Juni 2006, 10:08:18 »
...ziemlich viel skuriles in einen deutschen 20:15 Uhr-ARD-Film :D

Gestern zufällig gesehen und ich fand den einmalig - vor allem für nen deutschen Film. Es werden diverse Spoiler - eigentlich wird ALLES verraten werden was im Film so abging  :twisted:  is aber eh egal, da der nie auf DVD kommen wird (denke ich - kaufen würd ich den) von daher...

Paul streicht mit seiner Großmutter auf einem Bauernhof einen Zaun rosa der um den Gänsestall steht. Als die Oma Paul Batterien für seinen Discman holen will streicht der gute Paul die Gänse rosa und die Oma krepiert an einem Herzanfall.

Der herbeizitierte Dorfpfarrer Leo stellt den Tod fest und alarmiert Dorfarzt Müller - dieser eilt herbei und wird gleichzeitig vom Schwiegersohn der Oma geschnitten wobei er einen Abflug macht in einen Steinbruch und von nun an selber die Steine von unten anguckt.

Kurze Zeit später sind alle Verwandten beisammen um vom Pfarrer zu erfahren wer am meissten absahnt. Ein Chirurg mit seiner hübschen Frau, die von dessen jüngeren abgebrannten Bruder zur Begrüßung gleich vor versammelter Mannschaft den Mund mit der Zunge erkundet bekommt - die Mutter von Paul die angeblich in Afrika Gorrilas studiert - Ein abgehalfterter Automechaniker (der besagte Schwiegersohn) der von Mallorca träumt mit seiner bescheuerten Frau und Tochter.

So sitzen sie da und müssen erfahren, dass der Pfarrer alles erbt für seine Indianer in Brasilien - und sie nur den Pflichtteil bekommen. Sogleich springt der Zungenküsser auf und will den Pfarrer erwürgen - auch die anderen sind nicht gerade begeistert - vor allem da sie wissen, dass der Grund einem Flughafen weichen soll der ihnen 6,5 Mio. Euro bringen würde :D

Von nun an gehts drunter und drüber auf dem Hof. Martin der Chirurg will den Pfarrer erpressen - die Mutter von Paul offenbart, dass sie einen unheilbaren Hirntumor hat - und alle anderen frötzeln sich gegenseitig an während die Tochter des Mechanikers sogleich das Tape aus dem Porsche des Chirurgen klaut damit der kleine Paul beim einschlafen Musikhören kann...

... kurze Zeit später raucht sich die Mutter des Kleinen mit ihrem abgebrannten Bruder neben der toten Oma dicht um dann sogleich den Inzest zu vollziehen und sich von der Verwandtschaft dabei erwischen zu lassen.

Da die Mutter stirbt braucht Paul ja einen neue Familie - Martins Schickse bietet sich an - der vollgesoffene gefeuerte Chirurg hat da aber kein Bock drauf und besteigt sogleich seine Alte auf dem Vordersitz des Porsche Cayenne. Aber das ist auch kein Problem - der Mechaniker (Schwiegersohn) ist nämlich eigentlich der Vater des Jungen und damit hat selbst seine Frau kein Problem, die weiss es eh schon lange  :lol:

Jahaaaa, das Ultimatum von 20 Minuten für seine Entscheidung rinnt dem Pfarrer durch die Finger und man streitet sich weiter um die Kohle. Der Vorschlag des Pfaffen er erfülle jedem einen Wunsch und bezahle den von der Kohle wird nicht so begeistert angenommen - Wobei der Pfaffe auch ein kleines Geheimnis hat...

...die Gruppe findet in seiner Robe einen heissen Brief an eine Geliebte heissblütige Brasilianerin die er dank der Kohle bald aufsuchen will um sich mit ihr auszutoben  :lol:  JETZT platzt den Leuten der Kragen - sie packen den Pfarrer und hauen ihn auf die Küchentischplatte um ihn per selbstgebautem Elektroschocker aus der Steckdose zu grillen! Nach mehrmaligem Versuch gibt der Gottesdiener auch keinen Mucks mehr von sich und die Erben freuen sich auf ihr künftiges Vermögen ...

...leider wacht derzeit dei Oma oben wieder auf und nun ist Not am Manne - der Pfaffe muss wieder her. Also schnell improvisiert und per Defibrilator, den ja jeder Chirurg im Kofferraum hat inkl. Adrenalinspritzen und EKG - dem Pfaffen 12 Minuten das Herz hochgepusht damit er wieder gut drauf kommt.

Die Oma denkt sie hat gepennt, alle sind fein raus - und der Pfaffe is froh endlich aus dem Irrenhaus relativ unbeschadet und lebendig rauszukommen - THE END

Leute ich sags Euch - ich habe ne durchschnittliche deutsche Komödie erwartet und was ich bekam war besser als DIE BLUTHOCHZEIT welche mir auch sehr zugesagt hat.  :lol:  Ich hätt gern das Gesicht der "älteren Leute" gesehen die den Film gestern sahen  :lol:  Inzest, Betrug, Erpressung, Saufen, Drogen im bayerischen Heimatgewand mit absolut abgepsychten Leuten  :lol:

Wertung 9/10
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline EvilEd84

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.999
  • "The Feminist"
    • Profil anzeigen
LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #1 am: 01. Juni 2006, 15:12:25 »
Hört sich (zumind. für Umstände: ARD 20h15) geil an :lol:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #2 am: 01. Juni 2006, 15:16:01 »
Das is ja das was noch dazukam. Der war echt net üebl aber um die Uhrzeit und wenn ich dran denk, dass meine Oma auch vor der Glotze sass - da trieb es mir ein dünkles lächeln aufet Gesicht  :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.273
    • Profil anzeigen
Re: LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #3 am: 18. Januar 2010, 15:13:59 »
Den Film gibts günstig bei ebay.
Ich hab mal für 2,50 EUR inkl. zugeschlagen.
Das Review les ich jetzt aber nicht ;)
Ich vertrau mal auf die 9/10er Wertung.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #4 am: 18. Januar 2010, 15:46:02 »
Uiuiui ich bin ma gespannt :D ich kauf mir den glatt auch. Der kam letztin wiedermal, aber ich habs erst danach gesehen
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.273
    • Profil anzeigen
Re: LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #5 am: 21. Januar 2010, 23:13:06 »
Leo
Ultra böse Satire auf den gängigen bayrischen Heimatfilm.
Zunächst ist das Treiben der Familienmitglieder etwas unübersichtlich und man braucht einen Moment um die Personen einzuordnen. Der Film baut sich in der ersten Hälfte recht harmlos auf um im zweiten Abschnitt zur arbsurden Zurschaustellung von menschlichen Abgründen. Das ist total übertrieben, aber absolut komisch. Vergleiche sind da schwierig, aber ich muss an Fellini-Filme denken oder evtl. noch an dänische schwarze Komödien. Ich stell mir die ganzen "älteren" TV-Zuschauer vor, die sich bei manchen Szenen sicherlich am Gebiss verschluckt haben ;)
Das ist frisches, mutiges Fernsehen, auch für ein jüngeres Publikum.
Hier und da bleiben ein paar offene Fragen und Ungereimtheiten, aber unterm Strich steht ein wirklich unterhaltsamer deutscher TV-Film mit "Totlachgarantie" :D erst mal 7,5/10 mit Tendenz nach oben.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #6 am: 22. Januar 2010, 09:14:18 »
Saucool! :D ich brauch in jedem Fall auch die DVD
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.273
    • Profil anzeigen
Antw:LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #7 am: 20. September 2017, 10:26:56 »
Leo
Ultra böse Satire auf den gängigen bayrischen Heimatfilm.
Zunächst ist das Treiben der Familienmitglieder etwas unübersichtlich und man braucht einen Moment um die Personen einzuordnen. Der Film baut sich in der ersten Hälfte recht harmlos auf um im zweiten Abschnitt zur arbsurden Zurschaustellung von menschlichen Abgründen. Das ist total übertrieben, aber absolut komisch. Vergleiche sind da schwierig, aber ich muss an Fellini-Filme denken oder evtl. noch an dänische schwarze Komödien. Ich stell mir die ganzen "älteren" TV-Zuschauer vor, die sich bei manchen Szenen sicherlich am Gebiss verschluckt haben ;)
Das ist frisches, mutiges Fernsehen, auch für ein jüngeres Publikum.
Hier und da bleiben ein paar offene Fragen und Ungereimtheiten, aber unterm Strich steht ein wirklich unterhaltsamer deutscher TV-Film mit "Totlachgarantie" :D erst mal 7,5/10 mit Tendenz nach oben.

Ich bin so froh, dass ich den TV Film 'Leo' damals günstig auf DVD geschossen habe. Den hab ich gestern Abend nochmal geschaut. Das Teil ist einfach klasse.

Fast schon ein Meilenstein des Heimatfilms...

oder besser DER Anti-Heimatfilm.   :twisted:

 :8:
« Letzte Änderung: 20. September 2017, 10:39:25 von Max_Cherry »

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.998
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:LEO - ...oder wie pack ich...
« Antwort #8 am: 20. September 2017, 10:52:09 »
:thumb: :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 23 Abfragen.