Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Stephen Kings Es (Remake)  (Gelesen 9451 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #200 am: 13. September 2017, 12:16:28 »
Bei dieser Besetzung würde man allerdings sicher das Budget sprengen ;)

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.796
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #201 am: 13. September 2017, 15:37:30 »
Gestern im Kino gewesen, bei uns läuft er schon.

IT
Seltsam, der Film drehte sich gar nicht um Informationstechnologie. :D
Ich bin begeistert und muss sagen, das war der gruseligsten Film, den ich seit langer Zeit gesehen habe. Natürlich gibt es auch ein paar Jump Scares, doch den Großteil des Films macht eine normale Gruselstimmung aus. Er hält sich schön nah an das Buch und gefällt mir um ein Vielfaches besser als der alte Film.
Der Film macht im Grunde nichts falsch. Der Cast wurde sehr gut ausgewählt und passt einfach super. Die Jungs (und das Mädel) harmonieren absolut miteinander.
Viel mehr fällt mir gar nicht ein, was ich noch dazu schreiben könnte. Ich tendiere erstmal zur :9: und freue mich sehr auf die Fortsetzung (und hoffe, dass auch dafür ein guter und würdiger Cast gefunden werden kann).

Hallelujah!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.586
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #202 am: 13. September 2017, 16:15:05 »
Bei dieser Besetzung würde man allerdings sicher das Budget sprengen ;)

Denke ich auch und 100%ig konform gehe ich auch nicht damit. Einzig Jessica Chastain scheint ernsthaft Kandidatin zu sein gem. IMDb.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.006
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #203 am: 14. September 2017, 20:43:32 »
Unglaublich... Es hat bis jetzt global über 200 Millionen Dollar eingespielt, das ist das 6-fache seiner Produktionskosten. Und er läuft gerade erst eine Woche.

Aktuelle Ranks:

- Jetzt schon die erfolgreichste King-Adaption aller Zeiten.

- Der erfolgreichste Horrorfilm aller Zeiten mit R-Rating ist Der Exorzist mit knapp 233 Millionen Einspiel. Ich denke, das wird Es pulverisieren.

- Opening Weekends - September, Opening Weekends - Fall und Widest R Rated Openings Platz 1.

Ich glaube, dass der Film dermaßen einschlägt, hat niemand erwartet.
Man muss sich das mal reinziehen... Er hat am Opening Weekend mehr eingespielt als z.B. Spider-Man: Homecoming, Wonderwoman oder auch Star Wars: Episode III.
« Letzte Änderung: 14. September 2017, 20:46:26 von nemesis »

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.796
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #204 am: 14. September 2017, 21:05:14 »
The hype is real.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.586
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #205 am: 14. September 2017, 21:16:31 »
Ich würde jetzt nicht behaupten, das vorausgedacht zu haben. Aber alleine die Resonanz des ersten Trailers hat bei mir die Erwarutng an einen solches Resultat geweckt. Deswegen bin ich jetzt nicht wirklich überrascht, ich freue mich eher massiv über den Erfolg.

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 43.372
  • Ja ja, deine Mudda...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #206 am: 15. September 2017, 08:13:03 »
Sehe das wie Phil. Der/die Trailer waren wirklich phänomenal gut und werden das Interesse sicher noch gepusht haben.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.961
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #207 am: 15. September 2017, 09:45:21 »
Ich hoffe der Film kann halten, was der Hype verspricht :D aber ich hege jetzt mal ziemlich große Hoffnungen bisher
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.006
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #208 am: 18. September 2017, 21:39:24 »
Unglaublich... Es hat bis jetzt global über 200 Millionen Dollar eingespielt, das ist das 6-fache seiner Produktionskosten. Und er läuft gerade erst eine Woche.

Ich weiß, sind nur Zahlen. Ich bin aber dennoch baff...

Worldwide: $371,410,619  :shock:

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.586
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #209 am: 22. September 2017, 16:15:33 »
ES

- nun, in Kurzform gesagt: alles richtig gemacht.
Ich gebe zu, ich hatte eine sehr hohe Erwartungshaltung an den Streifen, besonders weil ich die TV-Verfilmung eigentlich sehr mag und schätze - doch da ich gestern beim FantasyFilmFest genau richtig bedient wurde, zerstreuten sich die Zweifel schnell in alle Winde. Vorneweg, man darf die Kino-Fassung von Es nicht mit dem TV Film vergleichen, denn er geht auch dramaturgisch einen anderen Weg. Was von der ersten Szene an direkt klar wird: es ist KINO für Erwachsene - es gibt mehr Effekte, mehr Shocks und ist expliziter, ohne aber "zu" explizit zu sein. Das heißt, er schafft den Sprung zum klassischen, atmosphärischen Grusel. Der neue "IT" erinnern nicht nur im Aufbau und Tempo an die goldenen 80er Jahre, die Macher haben den Film auch in den 80ern angesiedelt. Das heißt, die Kids leben in den 80er und der Film atmet daher auch die entsprechende 80er-Atmo. Eigentlich genial, denn das Zielpublikum wird sich mit dem 80er Gefühl identifizieren können (ich zumindest).Ohnehin hatte ich in einigen Momenten, das Gefühl, das mich früher beim Sehen von "Nightmare" Filmen beschlich... Viele Insider sind überall in "Derry" zu finden z.B.
(click to show/hide)

Wie gesagt: Atmosphäre und Tempo sind mit den 80er Horrorfilmen durchaus vergleichbar, wenn nicht sogar beabsichtigt. Und das ist eben der größte Stinkefinger an die Hollywood-Superhelden Blockbuster. Kein Stakkato-Schnitt, langsame Einstellungen, dramatischer Spannungsaufbau und gnadenlose Jump-Scares ... ach ja - und ein R-rated Movie.
Der Witz allerdings ist, Drama und Horror sind total ausgewogen, was auf jeden Fall an dem Cast liegt. Die Kids sind phänomenal und spielen alles an die Wand. Sofort sind die sieben vom Verliererclub zu identifizieren (natürlich ähnlich gelagert, wie in der TV Verfilmung) und man nimmt ihren ihre Rolle sofort ab. Diese Besetzung ist das ganz große Plus dieses Films.
Auf der anderen Seite ist dann noch Bill Skarsgård. Ich gebe zu: ich liebe Tim Curry und auch sein Pennywise ist klasse... aber Skarsgård als Kino-Clown ist einfach nur ein fieses, dreckiges Monster, das seinen Freddy Krüger steht. Schade, dass es nach der Fortsetzung keinen Wiedersehen gibt... aber ich hätte gerne noch Chapter Two hinterhergeschoben.

Nun mal Schluss mit Lobeshymnen - IT erfindet das Rad nicht neu und genau das macht ihn eben großartig. Der Film ist so erfrischend Oldschool, dass ich da meinen Spaß dran hatte. Ich meckere gerne ... "Früher waren die Filme besser" - und genau das bietet der Film jetzt - Nostalgie schwingt hier in den 135 Minuten mit, die mir eher wie 80 vorkamen (Wie schon vorbei?).

Leider war der Applaus bei FFF etwas verhalten - entweder waren die Leute so geplättet (wie Flo) und konnten nicht reagieren, oder sie waren unsicher. Ich hätte mit einem überschwänglichen brüllenden Zuspruch gerechnet, aber vielleicht will der klassischen "Gorebauer" eben nicht dem Mainstream-Hype verfallen... Ich denke, der neue "ES" ist rundum gelungen und damit basta.
Fazit: Mehr davon - dann ist das Kino wieder auf absolutem Erfolgskurs.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.586
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #210 am: 22. September 2017, 16:16:12 »
Wenn unsere User das hier auch so sehen wie der Grossteil sonst, kann ich mich ja beruhigt zurück lehnen. :biggrin:

Online Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.182
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #211 am: 22. September 2017, 16:23:56 »
Freut mich, dass er so gut ankommt. :biggrin:

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.961
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #212 am: 26. September 2017, 14:32:40 »
Karten für morgen reserviert - ich freu mich wie Sau!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 40.253
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #213 am: 26. September 2017, 14:34:40 »
Wir gehen wahrscheinlich Montag rein.

Ich bin sehr gespannt auf Deine Einschätzung, Marco.
Wir hatten ja schon öfter über das Buch gesprochen.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.961
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #214 am: 26. September 2017, 14:44:55 »
Ich hoff ich kieg im Kopf noch alles zusammen für nen Vergleich :D aber ich versuch das Buch erstmal auszuklammern
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.586
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #215 am: 26. September 2017, 16:14:50 »
Bin auch Montag drin. :biggrin:

Versuche auch, nicht zu heftig mit dem Buch zu vergleichen. Aber das wird so oder so passieren. Auch mit der TV-Verfilmung. :lol:

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.796
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #216 am: 26. September 2017, 19:59:02 »
Ich geh Freitag nochmal rein. Ich hab soooo Bock.

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.961
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #217 am: 26. September 2017, 20:42:44 »
Ich merk schon das wird hart :lol: ich schau grad nochmal die Charaktere und groben Züge des Buches durch... es hat sich einfach als eines meiner top 10 Lieblinge herausgestellt, und von daher bin ich öangsam echt hibbelig
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Janno

  • Beiträge: 6.943
  • I don't know you, but I think I hate you
    • Profil anzeigen
    • Janno daddelt...
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #218 am: 27. September 2017, 10:31:58 »
Hätte heutabend eigentlich drin gesessen, aber meine Begleitung hat gestern wegen Krankheit abgesagt. Hab jetzt also alles auf nächste Woche Mittwoch verlegt und ein bisschen geweint.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.006
  • Alles Kapitalismus, alles Nestle, alles Hähnchen.
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #219 am: 27. September 2017, 19:58:11 »

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.961
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #220 am: 27. September 2017, 20:11:38 »
Sodele um halb gehts los :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline blaubaum

  • Ich denke in Storyboards
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 7.796
    • Profil anzeigen
    • Filmsammlung
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #221 am: 27. September 2017, 21:31:40 »
YES!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.586
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #222 am: 27. September 2017, 22:45:21 »
Sodele um halb gehts los :D

Sag an, Film dürfte jetzt ja durch sein! :p :D

Online JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 72.961
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #223 am: 28. September 2017, 09:04:31 »
War aber dann mein Akku leer :lol: er war sogar leicht später aus, da ne gefühlte halbe Stunde Werbung vorher kam - aber egal...

Was soll ich sagen. Muschietti hat sich an mein Kingsches Lieblingsbuch gewagt, er hat sich an ein Mammutwerk gewagt, dass nicht einfach zu transportieren ist geschichtlich gesehen. Mir wäre nach wie vor eine Serie dazu am liebsten, nach allem was ich zu Fukunagas Ideen zum Film las, bin ich froh, dass er nicht den Zuschlag bekam. Obwohl Muschietti bisher ja nur den ordentlichen Mama vorlegte, hat er mich mit ES wirklich gepackt! Der Film funktioniert, er ist gut, nein er ist sehr gut! Ich haue da gerne eine :8.5: raus mit Option auf mehr, vielleicht sogar eine :10: - je nachdem wie sich Teil 2 anfügen wird! Und man kann sich bei diversen Szenerien im Film schon denken, wie man Szenen in Teil 2 gestalten wird. Ich hoffe es bleibt bei Muschietti als Regisseur!!! Teil 2 wird ja ebenso Rückblenden zu Teil 1 enthalten, und ich denke das wird explizit vor allem Bev treffen und auch Mike Hanlon... aber gut, zurück zu Teil 1.

Die Kids sind fabulös besetzt und getroffen! Respekt, denen nimmt man ihre Rollen VOLLENDS ab! Auch Skarsgard als Pennywise rockt die Hütte - natürlich ist er hie und da durch die CGI etwas gehemmt in der Darstellung, aber die CGI sind allesamt passend und gut! Obwohl der Trailer eine eins zu eins Fassung des alten Films andeutete, dem ist absolut nicht so! Natürlich sind die Grundzüge gleich, allerdings geht Muschietti viele eigene Wege, und diese tun der Geschichte gut. Auch die Laufzeit ist trotz der Länge nie lahm oder spannungsarm, im Gegenteil! Ich warte sehnsüchtig auf den 15 Minuten längeren DC! Die Erwachsenen alle als negativ darzustellen und im Grunde fast auszuklammern aus der Handlung (außer Bevs Vater, Eds Mutter) ist eine super Wahl gewesen. Ich hätte mir etwas mehr Hintergrund über die Sieben und ihre persönlichen Verhältnisse gewünscht, da Bev und Ben eher direkt zur Gruppe stoßen und Mike ebenso. Da wird nichts drumerhum erzählt - man kennt es halt vom alten Film und Buch her. Das Ende ist GENAU RICHTIG! Besser hätte man es kaum hinbekommen können, ohne es wie im Original zu versauen - großartige Arbeit! Der Film geht auch gut nach vorne, das hätte ich nicht so erwartet! Auch Szenen die man so nicht kennt können einfach überzeugen, auf die gehe ich aber noch nicht näher ein, bis den mehr hier gesehen haben.

Ich kann nur empfehlen: ANSCHAUEN! Meine Wertung ist eigentlich auch besser, wie gesagt steht und fällt die mit Teil 2. Was die Bezüge Buch - Film angeht - ich will nicht anfangen zu meckern, weil eine 1500 Seiten Story auf vielleicht 4,5 Stunden zu bringen ist eigentlich ein sinnloses Unterfangen, was Muschietti nahezu gemeistert hat! Man spürt hier die Freundschaft und den Zusammenhalt, man spürt die Intention von Kings Geschichte, der Film weckt Emotionen! Und er ist so schön oldschoolig gedreht, wirklich back to the roots in meinen Augen! Das 80er Setting geht völlig klar, weil man während des Films eigentlich völlig den Bezug zur Zeit in der er spielt verliert.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 18.586
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Stephen Kings Es (Remake)
« Antwort #224 am: 28. September 2017, 09:21:04 »
Stark :thumb: Oh mann, noch bis Montagabend!!! :schimpf: :lol:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 25 Abfragen.