Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Supernatural  (Gelesen 7778 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.711
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Supernatural
« am: 04. August 2006, 20:31:20 »
Eine weitere Serie in Australien anlief, als ich noch dort war!

Hier geht es um zwei Brüder, die vor 20 Jahren ihre Mutter auf doch sehr unnatürliche Weise verloren haben. In der Gegenwart sind die beiden eine Art Geisterjäger. Mit ihrem Chevy Impala cruisen sie durch ganz Amerika von übernatürlichem Fall zum nächsten.

Hat sicher anleihen von X-Files oder Route 66, trotzdem vermochte die Serie es, mich nach 2 gesehenen Folgen in ihren Bann zu ziehen! Bereits die Vorschau verhalf zu einigen ungewohnten Schock-Effekten im Free-TV und die Serie selber ist teilweise wirklich nicht ohne! Die Serie bedient sich teilweise altbekannten Mythen und Legenden wie Bloody Mary oder Candyman. Natürlich in angepasster Form.

Leider im Herbst noch ohne Termin auf Premiere. Sicherlich aber auch bald im Free-TV zu sehen! 8)
« Letzte Änderung: 07. Februar 2012, 18:17:29 von nemesis »

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.712
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #1 am: 06. August 2006, 20:06:02 »
Bin ja kein Seriengucker aber das klingt echt verdammt interessant! :-)
Du wirst es nicht glauben… aber du hast mal hier reingepasst... Ich hab dich hochgenommen und zu deiner Mutter gesagt: Der Kleine wird mal der beste Junge der Welt. Der Kleine wird mal so gut, wie es überhaupt noch niemand war. Und du bist groß geworden, hast dich prima entwickelt. Es war toll das mit anzusehen. Jeder Tag war ein besonderes Geschenk. Die Zeit verging und plötzlich warst du ein Mann. Du musstest dich der Welt stellen, das hast du getan, aber irgendwo unterwegs hast du dich verändert. Du hast aufgehört du selbst zu sein. Du lässt es zu, dass man mit dem Finger auf dich zeigt und dir sagt, dass du zu nichts taugst. Und wenn es hart auf hart kommt, willst du die Schuld dafür anderen geben... einem großen Schatten. Ich werd dir jetzt was sagen, was du schon längst weißt: Die Welt besteht nicht nur aus Sonnenschein und Regenbogen. Sie ist oft ein gemeiner und hässlicher Ort und es ist mir egal, wie stark du bist... Sie wird dich in die Knie zwingen… und dich zermalmen, wenn du es zulässt. Du und ich - und auch sonst keiner - kann so hart zuschlagen, wie das Leben. Aber der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wie viele Schläge er einstecken kann und ob er trotzdem weitermacht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man! Wenn du weißt, was du wert bist, dann geh hin und hole es dir, aber nur wenn du bereit bist, die Schläge einzustecken... aber zeige nicht mit dem Finger auf andere und sag, du bist nicht da wo du hinwolltest, wegen ihm oder wegen ihr - oder sonst jemandem... Schwächlinge tun das - und das bist du nicht – DU BIST BESSER! Ich werde dich immer lieben, egal was... Egal was passiert. Du bist mein Sohn und du bist mein Blut! Du bist das Beste in meinem Leben!

Offline Lorrgash

  • Biertrinker
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 1.855
    • Profil anzeigen
    • http://www.s-f-e.ch.vu/
Tipp: Supernatural
« Antwort #2 am: 07. August 2006, 01:49:26 »
Bin immer auf der Suche nach neuen interessanten bzw. spanndenden Serien! Bin gespannt drauf!!

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.711
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Tipp: Supernatural
« Antwort #3 am: 07. September 2006, 18:15:47 »
Da mittlerweile Premiere, bzw. in der Schweiz Teleclub, bei mir am Start ist, kanns im Herbst natürlich gleich losgehen mit Supernatural! :D

Berichte folgen dann, wenns wer interessiert...

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #4 am: 29. September 2007, 00:34:20 »
die erste staffel supernatural ab 15.5. auf pro7.

warscheinlich kastriert wie hund und nen viertel lauflänge werbung, aber nen blick sollte jeder mal riskieren. die serie ist absolut top!

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.482
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #5 am: 29. September 2007, 11:04:43 »
Interessiert mich auch. Da spielt ja ein ehemaliger Charakter aus Samllville mit.  Lanas Ex. Keien Ahnung wie der Dartseller heißt. So'n Schönling eben.
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Hellseeker

  • aka Patrick
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.955
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #6 am: 29. September 2007, 13:01:24 »
Ich habe die erste Staffel komplett angesehen und war nur mässig begeistert. Die Machart und die Effekte sind toll, keine Frage. Aber die Charaktere sind leider flach und öde, was der Serie gar nicht gut tut. Auch die Hauptstory, die nur alle vier, fünf Folgen angeschnitten wird, hat mich nicht gerade vom Hocker gehauen. Ein paar Monster-of-the-Week-Folgen sind aber doch sehr gelungen und machen "Supernatural" zu einer unterhaltsamen Serie. Im Zeitalter von "Carnivàle", "Heroes", "Six Feet Under" und "Die Sopranos" ist "Supernatural" aber schwach auf der Brust und deshalb gibt es eine 6.5/10 .
die kommt noch... irgendwann...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #7 am: 29. September 2007, 14:22:28 »
Habe die ersten 4 Episoden angesehen und danach das Schauen eingestellt.

Nicht meine Serie ... der Pilot ist noch spannend, unterhaltsam und wirklich gut ...

aber danach verflach die Serie imo direkt mit Episode 2 und wird, auch aufgrund einer nicht allzu konsequent durchgezogenen Storyline, mässig interessant.

Mal sehen, was mich bei "Heroes" erwartet, die ich als nächstes anchecken werde.

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.981
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #8 am: 13. Oktober 2007, 16:31:16 »
So, am Montag geht es los. Die Serie läuft um 20:15 Uhr auf Pro7, daher werd ich die Nachwiederholung gegen 1:00 Uhr aufnehmen, denn geschnittene Serien nerven und Werbung auch.

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.711
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #9 am: 14. Oktober 2007, 12:57:25 »
So, am Montag geht es los. Die Serie läuft um 20:15 Uhr auf Pro7, daher werd ich die Nachwiederholung gegen 1:00 Uhr aufnehmen, denn geschnittene Serien nerven und Werbung auch.

Die läuft cut?! :confused:

Oh mann, wird ja immer schlimmer... :roll: :schimpf:

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.981
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #10 am: 14. Oktober 2007, 17:00:32 »
So, am Montag geht es los. Die Serie läuft um 20:15 Uhr auf Pro7, daher werd ich die Nachwiederholung gegen 1:00 Uhr aufnehmen, denn geschnittene Serien nerven und Werbung auch.

Die läuft cut?! :confused:

Oh mann, wird ja immer schlimmer... :roll: :schimpf:
Ich hab keine Ahnung, ich hab jetzt einfach mal angenommen, die Serie würd ne 16er Freigabe bekommen, wegen den Bildern in der Vorschau. Nach der ersten Folge einfach mal in der ofdb gucken, da gibt es immer jemanden, der sich die Mühe macht und mit der DVD vergleicht.

Offline Lonewolf6

  • Beiträge: 248
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #11 am: 17. Oktober 2007, 01:37:15 »
Also, "Anleihen bei Akte X" konnte ich jetzt keine entdecken. ich bin immer mehr als skeptisch, was neue Mystery-Serien aus den USA angeht, aber die hier hat wirklich was. Und zwar aus einem einzigen grund: Sie baut ihre Geschichten nämlich auf den berühmt-berüchtigten "Urban Legends" auf, also jenen düsteren legenden, die in den USA Jugendlichen am Lagerfeuer erzählt werden oder mit denen Kinder von bösen babysittern in den Schlaf gelesen werden (hoffentlich...). Ich selbst bin ein großer und langjähriger Fan von Urban Legends und natürlich auch von Sagen aus dem deutschen Sprachraum, denn nichts anderes sind die Düsteren legenden. Hierzulande erzählte der Großvater oder der Altknecht nach verrichtetem Tagwerk in der Spinnstube oder am offenen Kamin Gruselsagen, um die jungen Mägde in Angst und Schrecken zu versetzen. Von Hexen, Werwesen, Zwergen, Elfen, verzauberten Frauen, geisterhaften weißen Frauen, dem wilden heer und anderen furchtbaren Wesen waren und sind da die Rede. Ich habe mich schon immer gewundert, warum in Deutschland kein produzent auf die Idee kam, mal ne Gruselserie zu drehen, die auf Sagen basiert, denn gruseliges haben wir in Hülle und Fülle. Meine Konzepte dafür wurden stets abgelehnt mit der begründung, "Deutschland ist kein Gruselland". Ja, und der Mond ist ne Scheibe, und wenn die runterfällt, plättet sie eben jene unwissenden Produzenten. Spätestens seit der Romanheftserie "Mark hellmann", die zwar kurzlebig aber gut war und Petenzial hatte, wissen wir, dass Grusel basierend auf deutschen Sagen und Legenden funktionieren kann.

In den USA freilich sind die Düsteren Legenden noch um einige Grade düsterer als in Germany. Da treiben allerlei irre Killer ihr Unwesen, oder der geisterhafte Anhalter, oder jenes Mädchen, das nächtens auf einem einsamen Highway Autos anhält und nach Hause gebracht werden will, oder der Mann mit dem Eisenhaken an Stell eines Arms, oder gar auch der indianische Kannibale Wendigo...

Die Serie Supernatural wartet gleich mit zwei Überraschungen in den ersten beiden Folgen auf. Zum einen ist da ein böser, feuriger Poltergeist, der aus zunächst ungeklärten Gründen die beiden hauptdarsteller ihrer Mutter und den vater der Frau beraubt. An die Decke genagelt verbrennt sie. Zwanzig Jahre später ereilt die Freundin des jüngeren bruders das gleiche Schicksal und Papa geht auf der Jagd nach Dämonen verloren. Nun machen sich die Brothers auf, ihn zu suchen - bewaffnet mit allerlei Schießprügeln und geschliffenem Stahl und einem Buch von Daddy, in dem so ziemlich jedes bekannte dämonische Wesen erklärt wird. Unversehens werden die beiden gleich mit der ersten Urban Legend konfrontiert - der weißen Frau, die nachts von einsamen und untreuen Autofahrer nach Hause gebracht werden will - diese Folge ist atmosphärisch dicht und richtig gruselig inszeniert, während sich der nächste Fall, in dem ein böser Wendigo im Wald von Colorado sein Unwesen treibt, eher wie ein harmloser kleiner Backwoods-Höhlen-Thriller daherkommt. Aber dennoch spannend gemacht und man darf auf Weiteres gespannt sein - mit "Phantom Hitchhiker" und "Bloody Mary" greift die Serie in Kürze zwei der berühmtesten düsteren legenden auf. Ich bin auf die Umsetzung schon sehr gespannt.

Wie gesagt, ich bin sehr wählerisch bei amerikanischer Mystery und vor Supernatural konnte mich nichts so recht begeistern. Abder diese Serie hier hat das besondere Etwas - hoffentlich bleibt es so. Ach ja, es scheint tatsächlich so zu sein, denn was ich heute abend in der letzten Folge von Staffel 2 sah, ist sehr, sehr vielversprechend. Da geht es um einen besonderen 45er Colt, den Gevatter Samuel Colt extra herstellte, um damit nicht nur Menschen, sondern auch Dämonenwesen um die Ecke zu murksen, und zwar per Kopfschuss! Das kommt gut, und die Einschüsse sind auch nicht weggeschnitten.

Supernatural? Find ich geil...

Wenn "Blood Ties" hält, was es bisher versprochen hat, kommt demnächst dann noch ein Gruselknaller aus dem Vampirbereich auf uns zu...

Der Lonewolf Pete     

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #12 am: 17. Oktober 2007, 02:00:14 »
Wie gesagt, ich bin sehr wählerisch bei amerikanischer Mystery und vor Supernatural konnte mich nichts so recht begeistern. Abder diese Serie hier hat das besondere Etwas - hoffentlich bleibt es so. Ach ja, es scheint tatsächlich so zu sein, denn was ich heute abend in der letzten Folge von Staffel 2 sah, ist sehr, sehr vielversprechend. Da geht es um einen besonderen 45er Colt, den Gevatter Samuel Colt extra herstellte, um damit nicht nur Menschen, sondern auch Dämonenwesen um die Ecke zu murksen, und zwar per Kopfschuss! Das kommt gut, und die Einschüsse sind auch nicht weggeschnitten.
das mit dem colt ist ende staffel 1 ;)

aus gleichen genannten gründen gefällt es auch mir. normalerweise bevorzuge ich serien mit einer komplett durchgehenden story. ein roter faden ist auch hier vorhanden, aber die steht bis zum schluss eher den haupthandlungen der einzelnen folgen zurück. eben wie bei akte-x, vielleicht deswegen auch der vergleich. die einzelnen folgen (natürlich manche, mehr manche weniger) sind aber so atmospherisch dicht, das der anfängliche mangel der haupthandlung garnicht weiter stört. irgendwie müssen die zwei brüder auch erstmal vorgestellt werden und zeigen, was sie früher gemacht haben.

ich war auch zu anfang sehr skeptisch, als ich die zwei protagonisten gesehn hab, aber sie hatten dann doch sehr schnell meine sympatien erlangt :)

das geilste ist aber immernoch deans 67er chevy impala :D ein geiles geschoss. und der seriensoundrack mit den rolling stones, led zeppelin, black sabbath uva. ist halt auch sehr cool und trägt nicht wänig zur gesamtstimmung bei.

sicherlich qualitativ nicht vergleichbar mit carnivale und heroes (mit six feet under und sopranos bin ich nicht einverstanden ;) ), aber nicht jede serie, die nicht an diese quali ranreicht, ist unweigerlich schlecht bzw. mittelmässig ;)

ich zumindest fand die erste staffel cool und freu mich auf die nächste, die angeblich derber zur sache gehn soll.

Offline Elena Marcos

  • a.k.a. Dirk
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 20.260
  • Sie nannten ihn Stick
    • Profil anzeigen
    • http://www.woiciech.de
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2007, 08:42:27 »
Hab gestern die erste Folge gesehen und die hat Riesen-Spaß gemacht. Irgendwie genau mein Fall - die richtige Gruselmischung aus Effekten und Story.

Dean ist ein Kassettenkind und das hat mich echt vom Sessel geschmissen - genau mein Typ.

Ich denke, bei Supernatural kann man bei bleiben..

"Wir laufen keinen Trends hinterher, wir SETZEN welche!"

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.482
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Supernatural
« Antwort #14 am: 22. Oktober 2007, 22:23:51 »
Dean find ich auch cool. Super Typ, bis auf sein Musikgeschmack. Aber niemand ist perfekt. :D
Ok, Spaß beiseite. Erste Folge ging so. Zweite war auch nichts besonderes. Aber die Folge nächsten Montag sieht ganz interessant aus. Schlecht find ich Supernatural aber nicht. Solange es nicht so wie Charmed und Buffy ausartet schau ich es weiter.
Ich sag mal in Schulnoten 2-3. Kenne aber nur die beiden Folgen. Ich hoffe die werden noch besser.
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2007, 11:36:18 von Evil »
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.711
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #15 am: 23. Oktober 2007, 07:54:38 »
Also die Wendigo-Folge fand ich eigentlich sehr geil!

Aber vor allem die Bloody Mary Episode wird geil! Sollte nächstens eigentlich mal kommen! :biggrin:

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.482
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Supernatural
« Antwort #16 am: 11. November 2007, 13:29:01 »
Bis jetzt hat mir die Folge Tod im Wasser am besten gefallen. Jagd nach einem Dämon ging wieder so. Trotzdem gefällt mir die Serie, wenn die Folgen noch besser werden hätte ich sogar Intresse an einer Box.
In Supernaturla steckt Potential welches meines Erachtens aber noch nicht richtig ausgeschöpft wird.
Ob die Bloody Mary Folge Morgen was hermacht?
Ich bin gespannt wie sich SN weiter entwickelt...
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.711
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Supernatural
« Antwort #17 am: 11. November 2007, 15:33:17 »
Ob die Bloody Mary Folge Morgen was hermacht?

Also ich fand die sehr geil! 8)

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.482
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Bloody Mary
« Antwort #18 am: 14. November 2007, 13:26:29 »
Ne 6,5 geb ich der "Bloody Mary" Folge am Montag. SN Find ich nicht schlecht aber irgendwie kommt die Serie nicht richtig in Fahrt. Der Vater wird gesucht, von dem man eigentlich nichts mehr hört, und in jeder Episode erschient das Monster der Woche welches dann besiegt und vertrieben wird.
Ein bischen mehr Spannung würd ich mir wünschen. Trotzdem schau ich SN gerene...
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.482
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #19 am: 19. November 2007, 23:54:08 »
Habe den Anfang der heutigen Folge verpasst, aber...
(click to show/hide)
?! Was soll denn der Mist jetzt? Wir sind doch nicht bei Deep Space 9 oder Enterprise? Au weia, das kann ja heiter werden. Dabei schau ich die Serie ganz gern. Aber SN ist eben viel zu einfach gestrickt. Warum mal nicht was einfallsreicheres? Eine Thematik die den Zuschauer bei der Stange hält und sich über mehrer Folgen hinauszögert. Einige Rätsel oder dunkle Geheminisse die darauf  warten gelöst zu werden.
Und, ob die jetzt ihren Vater finden oder nicht? Egal. Bestimmt heißt der mit Namen Wayne (int'ressierts).  8)
Das waren so meine heutigen Eindrücke der Folge.
Jedoch eins hat mir gut gefallen
(click to show/hide)
:)
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #20 am: 20. November 2007, 00:21:56 »
Eine Thematik die den Zuschauer bei der Stange hält und sich über mehrer Folgen hinauszögert. Einige Rätsel oder dunkle Geheminisse die darauf  warten gelöst zu werden.
kommt noch ;) die ersten filgen sind im grunde nur sowas wie ne einstimmung auf die welt des übernatürlichen. ab der hälfte etwa kommt der hauptplott so richtig zum vorschein, der letzte viertel gehts im grunde nur noch darum.

Offline Evil

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.482
  • Split Personality
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #21 am: 20. November 2007, 11:01:32 »
Ahhh gut, dann bin ich ja wieder beruhigt.
Menschlichkeit ist nur noch eine dunkle Erinnerung...

Offline Stubs

  • "Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.023
  • Ich bin verhaltensoriginell und emotionsflexibel
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #22 am: 21. November 2007, 19:20:17 »
Vielleicht liegt's daran, dass ich nicht alle bisher ausgestrahlten Folgen gesehen habe, aber ich werd mit der Serie irgendwie nicht richtig warm. Hab keine Ahnung woran das liegt. Thema OK, Protagonisten OK, aber mehr halt nicht. Trotz guter Effekte kommt mir das irgendwie hausbacken vor. Eventuell ist mir auch die Erfolgquote der Brüder einfach zu hoch. Im Gegensatz zur Serie Heroes find ich fast immer was zum Nörgeln bei Supernatural.
Liebe Fee! Ich wünsche mir ein dickes Bankkonto und eine schlanke Figur. Aber bitte, bitte ... vertu dich nicht schon wieder!

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.408
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #23 am: 21. November 2007, 19:39:48 »
supernatural und heroes zu vergleichen ist aber auch unfair. heroes ist nen riesenproduktion das episch angelegt ist mit einem enormen budget. supernatural ist ne relativ kleine produktion, dass garnet mehr sein will als sympatisch rüberzukommen. und das gelingt es find ich sehr gut. qualitativ auf mich hatte die serie aber warscheinlich auch deshalb einen anderen eindruck gemacht, weil ich sie (wie immer ;) ) komplett am stück geguggt hab. damit kam es definitiv um einiges intensiver vor als es beim wöchentlichen schauen möglich ist. (allerdings hab ich heroes staffel 1 auch komplett am stück in de kopp gepfiffen :D )

Offline Stubs

  • "Vermutlich hat Gott die Frau erschaffen, um den Mann kleinzukriegen"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 4.023
  • Ich bin verhaltensoriginell und emotionsflexibel
    • Profil anzeigen
Re: Tipp: Supernatural
« Antwort #24 am: 21. November 2007, 22:04:11 »
supernatural und heroes zu vergleichen ist aber auch unfair. heroes ist nen riesenproduktion das episch angelegt ist mit einem enormen budget. supernatural ist ne relativ kleine produktion, dass garnet mehr sein will als sympatisch rüberzukommen. und das gelingt es find ich sehr gut. qualitativ auf mich hatte die serie aber warscheinlich auch deshalb einen anderen eindruck gemacht, weil ich sie (wie immer ;) ) komplett am stück geguggt hab. damit kam es definitiv um einiges intensiver vor als es beim wöchentlichen schauen möglich ist. (allerdings hab ich heroes staffel 1 auch komplett am stück in de kopp gepfiffen :D )

Hab ich verglichen? Na ja, aber siehste, die Infos über Produktionsumfang sind mir gar nicht bekannt. Geb ja zu, dass dies vielleicht eine nicht unwesentliche Rolle spielen könnte. Ist aber auch müssig - et is wie et is. Ich schau auch brav weiter und geb den Jungs jede Woche wieder eine neue Chance. Versprochen!  :D
Liebe Fee! Ich wünsche mir ein dickes Bankkonto und eine schlanke Figur. Aber bitte, bitte ... vertu dich nicht schon wieder!

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 25 Abfragen.