Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Apocalypto  (Gelesen 1191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 10.024
    • Profil anzeigen
Apocalypto
« am: 21. Dezember 2006, 21:12:11 »



Über diesen Film ist ja hier im Forum der Mantel des Schweigens gesenkt, wie es aussieht. Auch wenn den keiner von euch sehen will, ich war trotzdem drin. :P

APOCALYPTO ist strange- sehr strange. Hängt vielleicht mit meiner falschen Erwartungshaltung zusammen. Wünschte mir einen neuen Braveheart und bekommen hab ich Maya Kimble auf der Flucht Rüdiger Nehberg Style oder so ähnlich.

Mal das Gute zuerst. Der Film ist gut gefilmt. Die Mayas sind sehr detailreich dargestellt- ein Fest für Freunde des Piercing, Branding und Tatooing. Waren schon tuckig die alten Mayas :roll: .
Die Action ist flott und dynamisch. Die Länge des Films 140 Minuten waren schnell vorbei.
Allerdings fehlte Vieles was einen grossen Film ausmacht.
Gibson versucht am Anfang mit eins zwei derben Spässen dem Publikum seine Darsteller näher zu bringen. Aber der Zuschauer connectet zu keiner Zeit mit den Handlungsträgern. Man verfolgt den Film seltsam emotionslos-moment nicht emotionslos-denn eine Emotion gibts massig - den Ekel.
APOCALYPTO kommt als Mainstream daher, verweist jedoch jeden Slasher und Horrorfilm der letzten Zeit in die Grenzen.
Vom Verspeisen von Tapirhoden über Schädelspalten gibt es nichts was Mel uns nicht zeigen wollte. Wie überall geschrieben ist der Film in der Tat assig brutal und dass ist auch der einzige Nachhall den der Film erzeugt.
Die ganze Maya Thematik ist in zwei Sequenzen abgehakt.
Der Rest ist
Dorf wird überfallen-Gemetzel-Raping-Verschleppung.
Verschleppung in die Mayastadt mit grossem Opfer Happening- Roll on Heads
Flucht und Rache an den Peinigern.
Handlungsmässig passt das Ganze auf nen Teelöffel und ist somit recht enttäuschend.
Und trotzdem ist Apocalypto nicht uninterressant. Wann gibts schon mal ein Film mit so exotischem Hintergrund in den man auch noch viel Geld reingehängt hat.

Also ich gebe unausgegorene 6,5/10
Keine Reue hier und eine Empfehlung an alle Liebhaber von HD Blutrünstigkeiten!
« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 21:19:55 von nemesis »

Offline der Dude

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 17.406
  • a magnificent bitch
    • Profil anzeigen
APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2006, 22:26:20 »
läuft der etwa schon und ich habs net bemerkt? ou den wollt ich eigentlich unbedingt sehn! abba nach dem review bin ich mir ja jetz dann doch garnemmer so sicher. bin glaub ich zu zart beseitet für den streifen :?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.818
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2006, 08:59:22 »
Reingehen wollte und werde ich :D der Trailer hat im Kino schon gerockt. Und nach DEM was Du da so schreibst - mehr hab ich vom guten Mel nich erwartet  :lol:  genau mein Gusto - scheiss auf die Mayas ich will Blut sehen MUAHUAHUA :twisted:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.518
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2006, 14:39:25 »
Interessiert mich im Moment nicht die Bohne der Film. Vielleicht werde ich mal 'nen Blick drauf werfen, wenn er in der Leihe steht...  ;)

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.385
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2006, 15:19:44 »
Zitat
Apocalyto :arrow: 8,5/10 recht harter Streifen vom guten Mel, lohnenswert wie immer.

Dazu muss ich noch sagen, dass mich der Film zum Ende hin stark an "Rambo - First Blood" :lol: aber geschafet hat es den Film nicht.

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 52.444
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #5 am: 01. Juli 2007, 14:58:21 »
Highlight scheint übrigens die DVD mit einer neuen, netten Kopierschutzmaßnahme ausgestattet zu haben, die bei diversen Playern zu Abspielproblemen führt, falschen Zeitindex anzeigt etc. Ist zwar verständlich, dass die Hersteller ihr Material schützen wollen, aber doch bitte nicht auf Kosten der Abspielbarkeit auf DVD-Playern... :?

btw bringt das langfristig sowieso nichts:
Veröffentlichung Leih-DVD: 22.05.07
Veröffentlichung Kauf-DVD: 29.05.07
Erste fabulöse Gegenmassnahme: 30.05.07 (8 Tage nach VÖ)
Zweite ausgefuchste Gegenmassnahme: 01.06.07 (10 Tage nach VÖ)
KS-Maßnahmen waren und sind immer wieder umgehbar geworden. Wie weit wird das noch gehen? Irgendwann sind die Dinger gar nicht mehr abspielbar...

Letztlich ist ein Kopierschutz nur noch dafür zu gebrauchen, jemanden zu belangen, weil er diesen umgangen hat. Und dafür reicht ein stinknormaler CSS schon...

Schutz von Rechten: Ja.
Experimente mit Kunden: Nein!

Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.385
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #6 am: 01. Juli 2007, 18:13:34 »
Ach, und ich dachte ich habe in der Leihe ne defekte DVD erwischt. Wir hatten nämlich vor zwei Wochen mit acht Leuten nen Videoabend gemacht, hatte inner Leihe Apocalypto, den Patrioten & MyBloodyValentine ausgeliehen. Der erste Film sollte Apocalypto sein, also Film reingelegt und der Player vom Kollegen  hat die DVD nicht erkannt, DVD umgedreht, keine Kratzer, gewundert. Ja was machste dann? Also haben wir uns erstmal den Patrioten reingezogen, wärend ich Apocalypto im Laptop mit dem DVDDecrypter auf ne RW genudelt habe (soviel zum KS), danach lief der Film auch im Player.
[RW wurde danach ordnungsgemäß mit zwei Powerpointpräsentationen überspielt]

Faust

  • Gast
APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #7 am: 01. Juli 2007, 18:41:55 »
Ich war ein wenig enttäuscht von dem Film, da ich einfach etwas anderes erwartet hatte. Dennoch ist der Streifen sehenswert und atmosphärisch dicht. Ich geb ihn mal soldie 7/10

Offline Flightcrank

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 44.518
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:APOCALYPTO - kleines Review
« Antwort #8 am: 12. Dezember 2011, 20:09:44 »
:bd:
Apocalypto :8:
Den musste ich mit meiner Frau natürlich direkt nach dem Mexiko Urlaub noch mal ansehen, nachdem wir ja diverse Maya Städte besichtigt hatten. Nach wie vor ein sehr geiler Film und die BD rockt auch ordentlich!

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.050
    • Profil anzeigen
Antw:APOCALYPTO
« Antwort #9 am: 17. Februar 2018, 21:09:48 »
Apocalypto :dvd:
Puh, wären da die letzten 10 Minuten nicht, würde ich den echt abfeiern. Ich hatte ihn lange bei ner ordentlichen 8, aber: 
(click to show/hide)
Sehr sehr schade, denn bis kurz vor Schluss ist der Film wirklich spitze. Klasse aufgenommen, super gespielt, ultra brutal, gesellschaftskritisch, ein spannendes Survival-Abenteuer. Und zur Sache ging das, mein lieber Scholli, der Angriff des Jaguars gehört sicher zu den am besten gemachten Szenen dieser Art. Die Deformierung des Kopfes ist echt hardcore, da musste ich Schlucken. Alter Schwede. Und über allem steht eine sehr mutige Filmidee. Eins muss man Mel Gibson lassen, hier hat er wirklich Eier bewiesen, alleine schon wegen der konsequent durchgezogenen Maya Sprache. Hut ab. Würde mich nicht wundern, wenn der Film ein finanzieller Flop war. Ich finde ihn trotz des schwächeren Endes tatsächlich besser, als "Braveheart".
:7: - :7.5:
« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 21:23:35 von Max_Cherry »

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Apocalypto
« Antwort #10 am: 19. Februar 2018, 08:16:34 »
Den habe ich nie gesehen. Klingt aber gut was du schreibst, wandert mal auf die Liste :thumb:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 74.818
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Antw:Apocalypto
« Antwort #11 am: 19. Februar 2018, 08:45:13 »
Der is echt gut, schau den ma an Tobi!
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Apocalypto
« Antwort #12 am: 19. Februar 2018, 08:50:31 »
Werde ich demnächst mal versuchen :)

Offline Sing-Lung

  • Hat Elefanten im Garten
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 19.270
  • Festen som aldrig tar slut...
    • Profil anzeigen
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Antw:Apocalypto
« Antwort #13 am: 19. Februar 2018, 08:58:42 »
Fand den schon immer super. :thumb: Könnte auch mal wieder im Player landen bei mir...

Offline Crash_Kid_One

  • You can't take the sky from me...
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.128
  • Kenn ich nicht. Soll sich ficken.
    • Profil anzeigen
Antw:Apocalypto
« Antwort #14 am: 24. Mai 2018, 13:24:26 »
Jetzt gratis und legal .. ihr kennt den Rest ;)


Offline Ash

  • der Werbe-Bot
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 31.385
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
Antw:Apocalypto
« Antwort #15 am: 24. Mai 2018, 21:55:15 »
Großer Film für Netzkino...
« Letzte Änderung: 24. Mai 2018, 22:03:44 von Ash »

Offline Max_Cherry

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 42.050
    • Profil anzeigen
Antw:Apocalypto
« Antwort #16 am: 24. Mai 2018, 21:59:57 »
Tobi, jetzt aber!

 

SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.063 Sekunden mit 25 Abfragen.