Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: S I L K  (Gelesen 1047 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.341
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
S I L K
« am: 08. März 2007, 16:50:14 »
Silk



http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=102701

Originaltitel: Guisi
Herstellungsland: Taiwan

Erscheinungsjahr: 2006
Regie: Chao-Bin Su

Genre(s): Drama
Horror
Mystery
Science-Fiction

Silk (2006)

Eine Inhaltsangabe von Schilli

Der Wissenschaftler Hashimoto erforscht mit einer neuen Technologie die Geisterwelt. Es gelingt ihm, den Menschen die Geister sichtbar werden zu lassen. Als erstes Objekt dieser Forschung dient hierbei ein achtjähriger Junge in einem Appartement in Taipeh.
Das Ziel Dr. Hashimotos ist es, mehr über den Tod und das Leben danach zu erfahren. Um jedoch die Sprache bzw. die Aussagen des Jungen deuten zu können, muss noch der zunächst unkooperative Polizist Ye hinzugezogen werden.
Dieser versteht sich unter anderem in der Kunst des Lippen Lesens. Stück für Stück kommen sie einem Geheimnis näher und das Interesse Dr. Hashimotos steigt mit jeder Entdeckung mehr...







Das ist einer jener asiatischen Grusel- bzw. Geisterfilme, wie sie mir eigenltich schon seit geraumer Zeit gründlich zum Hals raushängen... Warum ich letztens in der Videothekl doch wieder mal zugegriffen hab? Ich weiß es nicht.... vielleicht war es die doch nicht ganz so gewöhnliche 0815-Geisterstory, vielleicht der Einschlag in die SF, einfach das Mysteriöse, das einem die Geschichte versprochen hat. Und, ich wurde Nicht enttäuscht! Wirklich unheimlich oder gruslig im Sinne des Wortes ist der Film nicht, aber er ist spannend! Realistisch inszeniert, mit sympatischen Schauspielern, vor Allem der führende Wissenschaftler Hashimoto (Yosuke Eguchi) und der lippenlesende Polizist fahren zur Höchstform auf.
Die Story bietet noch eine nette unerwartete Wendung und läßt die Beweggründe Hashimotos in einem etwas anderen Licht erscheinen, aber gerade Das macht den Film zu einer runden Sache!
Einer der interessantesten Filme die ich seit längerem gesehen hab.

Offline Ash

  • aka "Pille"
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 30.277
  • Tod durch SnuSnu
    • Profil anzeigen
S I L K
« Antwort #1 am: 08. März 2007, 16:54:47 »
Ich fand den Film wirklich klasse, hebt sich auf jeden Fall aus den Asia-Horror hervor. Das letzte mal, dass mir ein Horrorfilm aus Asien so gut gefallen hat wie Silk is schon ein einige Monate her (Shutter).

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.360
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
S I L K
« Antwort #2 am: 12. März 2007, 16:05:11 »
Danke für's Review. Der wird bei einem der nächsten Gänge in die Leihe auf jeden Fall berücksichtigt!  :)

Lionel

  • Gast
S I L K
« Antwort #3 am: 14. März 2007, 17:26:25 »
Joa...klingt guad :)

Offline nemesis

  • In der Vergangenheit lebender
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 51.468
  • Shake it baby, shake it!
    • Profil anzeigen
    • beyondhollywood.de/
Antw:S I L K
« Antwort #4 am: 17. September 2011, 13:44:29 »
Die Kreativität Hollywoods scheint derart stagniert, dass nun gleich 3 Autoren an einem Skript zu einem US-Remake arbeiten...
 :shot:

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 23 Abfragen.