Beyond Hollywood - das Filmsyndikat Unterstütze das Forum mit einem Kauf bei Amazon!

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Autor Thema: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!  (Gelesen 15658 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« am: 01. August 2007, 09:09:33 »
Da Flight es anregte mach ich hier mal nen Thread zu diesem (für mich) genialen Schriftsteller. Nachdem ja nun doch ein paar Leute hier in den Genuss kamen was von ihm zu lesen... ap glaube ich damals DRIVE INN, TC und der Gert DIE WÄLDER AM FLUSS - und der gute Oli jetz NIGHTRUNNERS...

Wie gesagt schrieb er das Drehbuch zu BUBBA HO TEP, der ja von vielen hier geschätzt wurde,hat schon bei DARK KNIGHT Comics der Batman-Reihe mitgewirkt - und hat bislang über 20 Bücher und 200 Kurzgeschichten geschrieben - die u. a. auch teils ausgezeichnet wurden. Privat lebt der kampfsportbegeisterte (und auch hier schon ausgezeichnete) Autor in Texas, in dem auch eigentlich alle seine Bücher spielen. Seine Werke sind in der Regel kurz (ich kenne keins über 350 Seiten) eingängig und ohne großes Geschwafel. Zudem sind die Storys auch nie gewaltfrei - Lansdale beschreibt in der Regel sehr genau und detailliert - und das ist in seinen Büchern so, welche in die Horrorecke gehen, in jenen die eher realistisch angehaucht sind und sogar in Coming-Of-Age-mässigen Geschichten wie WÄLDER AM FLUSS. So lob ich mir das :D

Ich persönlich habe von ihm bislang gelesen und im Regal stehen:

DRIVE INN: Eine Kleinstadt, ein Autokino, ein paar Jugendliche die sich ein Horror-Tripple ansehen wollen. Nur ist das Kino auf einmal von der Aussenwelt abgeschottet! Keiner kann mehr raus oder rein - als nach einer Zeit die Nahrung knapp wird kommt es teils sogar zu kannibalistischen Ausschreitungen während der Popcorn-King über das Kino herrscht...
Abgefahrene kurze Story (dünnes Buch, aber lohnenswert) die Spaß machen soll und ohne Umschweife erzählt wird. Mir hat sie damals nicht soooo herausragend gefallen, aber nach nochmaligem Lesen muss ich sagen das ist echt ne schön schräge Story. :D

NIGHTRUNNERS: Ein schwarzer Chevy rollt durch die Nacht und hinterlässt eine blutige Spur auf seinem Weg... doch wohin führt dieser - und warum?
Dieses Buch hat mir echt gut gefallen. Roadmovie-mässig, gewalttätig mit schlichter Handlung - dafür aber gut und schnell erzählt. Macht Spaß zu lesen. Warten wir auf Olis Meinung ;)

AKT DER LIEBE: Ein Serienkiller treibt in Boston sein Unwesen - brutal zerstört er die Körper seiner Opfer, doch wer ist er? Ein Polizist versucht seinem Treiben Einhalt zu gebieten...
Im Grunde ist das hier ein Schlitzer-Roman ala Jack the Ripper - blutig, bis ins kleinste Detail werden die Grausamkeiten beschrieben - und man rätselt bis zum Ende wer denn der Mörder nun sei...

DIE WÄLDER AM FLUSS: Siehe Review vom Gert - super Buch, Empfehlung an alle!

WILDER WINTER:
Kurzbeschreibung
Hap Collins: weiß, hetero, Kriegsdienstverweigerer. Leonard Pine: schwarz, schwul, Vietnamveteran. Die beiden ungleichen Freunde haben auch schon bessere Tage gesehen und schlagen sich mit Gelegenheitsjobs auf den Rosenfeldern von Texas durch. Eines schönen Wintermorgens tauchen Haps Ex-Frau Trudy und ein paar Kumpels aus den 60er Jahren auf, die den bewaffneten Kampf gegen das Establishment wiederbeleben wollen. Das Startkapital dazu liegt angeblich im Sabine River: eine Million Dollar aus einem schiefgelaufenen Bankraub. Hap ist in der Gegend aufgewachsen und soll bei der Suche helfen. Doch die Zeiten haben sich geändert, und auch ehemaligen Revolutionären sitzt mittlerweile das Hemd näher als die Hose. So bewahrheitet sich bald das, was Leonard von Anfang an klar war: Wo Trudy ist, gibt's Ärger. Es wird ein wilder Winter. (amazon)
Die Reihe dieser beiden geht noch weiter mit sechs Büchern von denen auf deutsch bisher erschienen: MAMBO MIT ZWEI BÄREN, SCHLECHTES CHILI, TEXAS BLUES. Werden GANZ SICHER noch gelesen, denn die Storys DER beiden muss man lesen und lieben! Schräge Typen, coole Sprüche und wie immer brachiale Gewalteinsätze :D

Auch erschienen sind noch: STURMWARNUNG und KALT BRENNT DIE SONNE ÜNER TEXAS - welche ich auch noch holen werde.

Viele Bücher sind nur noch gebraucht zu erhaschen - aber seid Euch sicher: ES LOHNT SICH!!! Auch wenn Ihr sonst nur Horror lest - probiert echt auch mal die anderen Sachen aus, denn vom Schreib- und Erzählstil her gefallen dei Euch hundertpro auch! Gunther hat glaube ich schon welche der Hap/Pine Romane gelesen und sieht das glaube ich so wie ich... vielleicht sagt er hier ja auch noch was dazu, was Euch ENDLICH mal bewegt diesem Meister zu huldigen :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.687
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #1 am: 01. August 2007, 09:13:46 »
Schöner Thread  ;)

Geht das DRIVE INN denn auch in die Horrorrichtung oder andere Baustelle ? Das hört sich ja auch mal sehr interessant an...

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #2 am: 01. August 2007, 09:21:51 »
Wie gesagt, es ist sehr dünn und ein sehr kleines Buch :D sowas was man an einem Stück durchhauen kann. Es geht schon in die Horrorecke (die Jungs schauen im Kino das Tripple u. a. mit DER BORHMASCHINENKILLER :D) - und im Kino wird dann natürlich auch alles weng heftiger - da werden schomma Leute gekreuzigt, Babys gefressen wenn ichs recht im Kopp hab :D Und der Popcorn-King is auch kein Mensch wenn ich das mal so sagen darf :D Abgefahren... und als Film (was prädestiniert wäre!) würde der ganz klar in die Horrorecke gehen.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.687
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #3 am: 01. August 2007, 09:35:44 »
Perfektomatiko, wird geholt/gekauft  ;)

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.596
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #4 am: 01. August 2007, 19:07:27 »
Ich habe Schlechtes Chili gelesen, da wird Hap am Anfang von nem tollwütigen Eichhörnchen gebissen-Ohne Witz. Saulustiger und lakonischer Hard Boiled Krimi.
Geiles Teil.

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #5 am: 02. August 2007, 09:11:37 »
Also wenn ich mir die Inhaltsangaben der Hap-Romane so durchlese sind die alle geil :D hat bei Wilder Winter ja schon angefangen - allein das gekappel der beiden untereinander is schon der Hammer ansich :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #6 am: 03. August 2007, 23:05:33 »
Schöner Thread  ;)

Geht das DRIVE INN denn auch in die Horrorrichtung oder andere Baustelle ? Das hört sich ja auch mal sehr interessant an...

Aaaaaalder..... schau mal Hier meinen Thread von 2002 !!!!

http://www.beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=419.0

DRIVE INN, NIGHTRUNNERS, SCHLECHTES CHILI, AKT DER LIEBE, aber Drive Inn ist das BEste !!  ;)

Offline Bloodsurfer

  • diagonally parked in a parallel universe...
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 34.200
  • Pfälzer mit saarländischem Migrationshintergrund
    • Profil anzeigen
    • Fangthane.de Blog
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #7 am: 03. August 2007, 23:09:04 »
Aaaaaalder..... schau mal Hier meinen Thread von 2002 !!!!

http://www.beyondhollywood.de/forum/index.php?topic=419.0

Man findet doch immer wieder schöne Relikte im Forum :D

Offline ap

  • Untoter russischer Satanofaschist aus dem Weltraum!
  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 12.339
  • PARENTAL ADVISORY: Explicit Lyrics
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #8 am: 03. August 2007, 23:10:51 »
Man findet doch immer wieder schöne Relikte im Forum :D


Absolut !  :D

ap??? DU hier? Schön, dich hier begrüßen zu dürfen! :D

War wohl einer meiner absolut ersten Thread shier...!  ;)

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #9 am: 07. August 2007, 21:47:32 »
Der Fred hat echt noch gefehlt - danke Maggo! Ich les mich hier aber erst morgen ein, heut is leider keine Zeit mehr...

Hab' übrigens gestern mal bei eBAY, Booklooker und Amazon nachgesehen. Mit Wälder am Fluß oder auch Drive In sieht es recht mau aus. An die zwei Bücher kommt man wohl nur noch schwer ran, kann das sein?  :mad:

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #10 am: 08. August 2007, 11:58:38 »
Wälder am Fluss hatte ich gebraucht bei Booklooker geholt - DRIVE IN auch - das is aber teuer mittlerweile ;) kostet bei amazon gebraucht ab 25 Euro, meine Erstauflage ab 35 Euro.

Kann Dir aber bei Interesse beide mal leihen mein Bester ;) is ja schnell durch das Ding, und hier stehts auch nur im Regal
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Flightcrank

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 44.240
  • You've never seen a miracle
    • Profil anzeigen
    • http://www.film/syndikat.de
  • DVD Profiler: DVD/BD-Sammlung
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #11 am: 08. August 2007, 18:04:03 »
Wälder am Fluss hatte ich gebraucht bei Booklooker geholt - DRIVE IN auch - das is aber teuer mittlerweile ;) kostet bei amazon gebraucht ab 25 Euro, meine Erstauflage ab 35 Euro.

Kann Dir aber bei Interesse beide mal leihen mein Bester ;) is ja schnell durch das Ding, und hier stehts auch nur im Regal

Ja das wäre nett. Ich hab' ja erstmal noch genug Material aber falls ich die nicht bekomme (Booklooker is eigentlich 'ne super Adresse) dann kannste die mir echt mal leihen... :)

Online Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.687
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #12 am: 15. August 2007, 12:55:37 »
"Rumble Tumble" ist jetzt neu auf deutsch erhältlich, obwohl mir die Story nicht zusagt aber das sollte hier schon genannt werden  ;)

Kennt das jemand ?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #13 am: 16. August 2007, 09:18:31 »
"Rumble Tumble" ist jetzt neu auf deutsch erhältlich, obwohl mir die Story nicht zusagt aber das sollte hier schon genannt werden  ;)

Kennt das jemand ?

Das is einer der Hap-Romane ;) Diese Reihe beginnt mit WILDER WINTER welches ich habe. Für meinen Teil ne ganz klare Empfehlung! Die beiden Typen sind der Hammer - und geraten jedesmal in abstruse Storys und meisst endet das in einem Blutbad  :lol:
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Online Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.687
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #14 am: 16. August 2007, 09:52:12 »
Aha, dann behalte ich es doch mal im Augapfel  ;)

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #15 am: 16. August 2007, 10:13:47 »
Aha, dann behalte ich es doch mal im Augapfel  ;)

Tu das bitte - ich wüsste jetz nich mit was ich das filmisch vergleichen könnte - aber ich sag mal die Dinger sind echt super! Humorvoll, dumme Sprüche, hohles elaber, Action is auch weng dabei - und natürlich immer weng was Krankes :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #16 am: 23. August 2007, 15:00:36 »
Also "Drive In" hab ich heut morgen durchgehauen, sind ja nur ca. 170 Seiten. Was soll ich sagen? Hätte da was anderes erwartet, hat gar nix mit Lansdales Schreibe in "Wälder am Fluss" zu tun, wirkt eher als hätt ichs geschrieben. :D Also schlecht isses net, aber vom Inhalt her passts auf ne Briefmarke und ist gnadenlos übertrieben und net gerade so wahnsinnig abwechslungsreich, war irgendwie froh als ichs durch hatte. Hat eigentlich stark begonnen, die Idee find ich geil, aber dann fiel ihm irgendwie nicht mehr viel ein, so hatt ich das Gefühl. Naja, kann man mal lesen, muss man net...


Aber weils so schön war gleich noch "Nightrunners" hinterher am Stück durchgerotzt, war etwas länger mit ca. 280 Seiten. Aber auch deutlich besser. Obwohl man merkt, dass es ein Frühwerk von Lansdale ist, hat man beim Lesen doch jede Menge Spaß. Klasse Buch mit jeder Menge Härten und sexuellen Situationen - da muss ich dem Oli recht geben. Wirkt aber zu keiner Zeit so selbstzweckhaft wie bei Laymon und hat irgendwie mehr "Klasse". Reicht nicht ganz an den Revengethriller "The Lost" von Ketchum ran, hat mir aber dennoch sehr gut gefallen. Vor allem die Cops Ted und Larry waren cool.
Oli, kopier deine Meinung zu "Nightrunners" aus Komplettheitsgründen auch mal hier rein, Alter. ;)


Ich les jetzt "Wilder Winter".

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #17 am: 23. August 2007, 15:15:24 »
Cool :D na dann viel Spaß :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #18 am: 24. August 2007, 13:41:46 »
"Wilder Winter" ist große Klasse! Offenbar gibt es ingesamt 6 Hap und Leonard Romane, die muss ich eigentlich alle lesen. Sowas von geilem subtilen Humor, coolen Sprüchen und Dialogen, gepaart mit ausufernder Gewalt, ner interessanten Story und dem post-60's Feeling - saugeil!!! Bin absolut begeistert von den Charakteren und von Lansdales Schreibe, um Welten besser als "Nightrunners" oder "Drive In".
« Letzte Änderung: 24. August 2007, 14:10:42 von Lionel »

Online Necronomicon

  • Normalgenetiker
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 35.687
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #19 am: 26. August 2007, 20:14:22 »
Jep, das kann hier auch noch rein  ;)


NIGHTRUNNERRS von Lansdale hab ich gestern beendet... wo fang ich an ?  :)
Durchweg spannend geschrieben, mit den einzelnen Personen konnte ich mich nicht immer anfreunden. Bis zur Mitte des Buches hin, weiß man gar nicht so recht, was Lansdale einem eigentlich sagen will, irgendwann legt sich dieses Gefühl aber zum Glück.

Die Story ansich ist schnell erklärt und bietet jetzt nicht unbedingt was Neues.

Etwas enttäuscht war ich vom Ende, das dann sehr plötzlich kam und noch einige Fragen offen gelassen hat.

Neben all dem Gemecker aber auch positives, Lansdale hat eine erfrischende Art zu schreiben und dennoch gefällt mir Laymons Art, an gewisse Dinge ranzugehen einfach besser. Ich finde, man kann Nightrunners auf jeden Fall mit einigen anderen Werken vergleichen, die hier als krank abgestempelt wurden  ;)

Was sollte denn der Vermerk mit dem
(click to show/hide)
am Schluß ?

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #20 am: 27. August 2007, 08:49:37 »
"Wilder Winter" ist große Klasse! Offenbar gibt es ingesamt 6 Hap und Leonard Romane, die muss ich eigentlich alle lesen. Sowas von geilem subtilen Humor, coolen Sprüchen und Dialogen, gepaart mit ausufernder Gewalt, ner interessanten Story und dem post-60's Feeling - saugeil!!! Bin absolut begeistert von den Charakteren und von Lansdales Schreibe, um Welten besser als "Nightrunners" oder "Drive In".

Wusste das gefällt Dir :D is einfach super in der Form - und die anderen Teile sind Pflicht :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Lionel

  • Gast
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #21 am: 27. August 2007, 09:47:37 »
"Akt der Liebe" war auch klasse. Roh, gewalttätig, blutig und spannend. Vom Inhalt her nicht unbedingt immer abwechslungsreich, geht schon klar in die "Jack the Ripper"-Ecke, aber dennoch sehr unterhaltsam. In der Rolle des schwarzen Cops Hanson könnt ich mir gut Charles S. Dutton vorstellen oder gar Reginald VelJohnson. Alles in allem von den vieren die Nr. 2, vor "Nightrunners" und "Drive In" und hinter "Wilder Winter". Das beste bleibt aber "Wälder am Fluss".

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #22 am: 27. August 2007, 10:28:23 »
"Akt der Liebe" war auch klasse. Roh, gewalttätig, blutig und spannend. Vom Inhalt her nicht unbedingt immer abwechslungsreich, geht schon klar in die "Jack the Ripper"-Ecke, aber dennoch sehr unterhaltsam. In der Rolle des schwarzen Cops Hanson könnt ich mir gut Charles S. Dutton vorstellen oder gar Reginald VelJohnson. Alles in allem von den vieren die Nr. 2, vor "Nightrunners" und "Drive In" und hinter "Wilder Winter". Das beste bleibt aber "Wälder am Fluss".

Es sind klar Unterschiede drin (wobei Nightrunners bei mir klar vor Akt kommt) - aber man kann doch sagen, man bedauert es nicht eines seiner Bücher gelesen zu haben. DAS habe ich noch bei keinem Autor so erlebt.
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline JasonXtreme

  • Let me be your Valentineee! YEAH!
  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 73.004
  • Weiter im Text...
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #23 am: 16. März 2009, 09:56:41 »
STURMWARNUNG

Die kleine Insel Galveston liegt vor der texanischen Küste. Das 19. Jahrhundert ist erst 4 Tage alt, da zeiht ein Unwetter herauf, dass anscheinend alle Bewohner der Insel unterschätzt haben. Just an diesem Tag kommt der berüchtigte Schläger John McBride auf die Insel. Er wurde vom Sporting Club und dem schmierigen Vorsitzenden bezahlt, um den jungen schwarzen Boxer Lil' Arthur fertig zu machen - wenn nicht totzuschlagen. Beide sind sich siegessicher und erwarten den großen Fight - während die Wolken sich verdichten und ein Unwetter heraufzieht, dass der Insel lange im Gedächtnis bleiben wird...

Fazit:
Wiedermal.... ein sehr guter Lansdale :D aber das war mir klar, da ich von ihm noch nichts schlechtes gelesen habe.

Das Buch ansich fällt sehr kurz aus mit seinen 165 Seiten, aber das ist nicht weiter schlimm - es ist alles vorhanden was die Story und die Charaktäre benötigen. Lansdale befasst sich hier wieder mit einem Thema, was er schon in einigen seiner Geschichten einbrachte: Dem Rassismus.

Aber nicht nur mit diesem. Den Sturm, der Galveston hinwegfegte gab es wirklich - und so ist es ihm gelungen um diese Gegebenheit eine kleine aber interessante Geschichte zu spinnen. Der junge farbige Boxer, der nichts im Leben will ausser seinen Sport ausüben und den Weißen der Insel damit eins auswischen, dass er ihre Männer verprügelt - gegen den weißen leicht asozialen McBride, der es sich auf Kosten der Clubber solange im Puff bequem macht, bis der Kampf losgeht - und eine Rahmenhandlung, die miteinbezieht, was der Sturm und das Unwetter auf der Insel anrichten. Das alles ist echt spannend geschrieben - und teils auch mit einem leichten Zwinkern.

Lansdale packt es als Einziger bisher eine Ausgewogenheit zu finden in der Sprache - und zwar zwischen einem asozialen und rauhen Tonfall und einer fast schon prosaischen Darstellung einzelner Punkte. Wenn es darum geht McBride in Szene zu setzen werden alle Register an Ausdrücken und Beschreibungen gezogen, die man sich so denken kann :D wenn er andererseits davon schreibt wie sich das Unwetter zusammenbraut, die Sonne untergeht oder ein liebender Ehemann mit seiner Ehefrau schläft, dann hat das eine ganz andere Stimmung. Habe ich so bisher nocht nicht wirklich gelesen.

Alles in Allem wieder ein empfehlenswerter Lansdale - wenn ihn manche hier mal lesen würden :D
Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt.


Meine DVDs

Offline Thomas Covenant

  • Die Großen Alten
  • Beiträge: 9.596
    • Profil anzeigen
Re: Der Joe R. Lansdale-Thread!!!
« Antwort #24 am: 16. März 2009, 21:14:28 »
Wahre Kunst kennt nur wenige Liebhaber.....Marco  ;)

 

SMF 2.0.13 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.068 Sekunden mit 24 Abfragen.