Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

 
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es dir alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachte, dass du nur solche Beiträge sehen kannst, zu denen du auch Zugriffsrechte hast.

Nachrichten - Elena Marcos

Seiten: [1] 2 3 4 ... 713
1
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: Gestern um 16:25:20 »
Oh scheiße.  Meine Frau ist auf Mädels Tour und ich bin allein zu Haus. Gerade sind meine Freunde Lisl, Graf Duckstein und Störtebecker eingetroffen. Wie soll ich die bloß unter Kontrolle bringen. Ich lade die einfach nach Tsingtao ein...

2
Reviews / Antw:Videodrome
« am: Gestern um 16:17:41 »
Koch bietet Unrated. Keine Sorge.

3
Reviews / Antw:Videodrome
« am: Gestern um 10:19:01 »
An mir is sogar Videodrome vorbeigegangen :lol: *duckundrenn*

ALTER!
Gerade die perverse Debbie Harry wäre genau dein Ding. :D

Nicht nur ... der ganze Film ist eigentlich eine Bombe. Ich fand das Finale und den Schluss immer grandios... Lang lebe das neue Fleisch ... batz!

4
Reviews / Antw:Videodrome
« am: Gestern um 09:16:16 »
Gerade gesehen:

Die Unzertrennlichen - Dead Ringers soll im Seltember als 3-Disc-Special-Edition kommen.

Coole Sache - von dem gab es bisher noch keine vernünftige Edition (ausser vielleicht die DVD von cmv).

5
Smalltalk / Antw:Was mache ich gerade?
« am: 21. Juni 2018, 17:52:22 »
Wenn ich in die Stadt zu einem Termin laufe - habe ich rund 7.000 Schritte (für hin und zurück) - wenn ich dann drei oder vier Termine habe, kann sich das jeder selbst ausrechnen. Spaziergänge mit dem Hund nicht eingerechnet. Was ich in der Wohnung noch so laufe, weiß ich nicht...

6
Spamthreads / Antw:Erkenntnis des Tages
« am: 21. Juni 2018, 16:49:33 »
Die Sicherheitshinweise hier am Flughafen kommen seit neuestem von der Synchronstimme von Daniel Craig.

In Köln schallt einem Frank Glaubrecht entgegen...

7
Neuigkeiten / Antw:Solo - A Star Wars Story (Spin-Off #2)
« am: 21. Juni 2018, 10:14:36 »
Ich hab gestern noch mit einem Freund darüber gesprochen. Die Ideen der Spin-Offs sind zwar nicht verkehrt - obwohl ich  mich frage, ob ich jetzt einen Yoda Film brauche... oder einen Boba Fett Film (da bin ich aber bei Evil - hier könnte Greedo und die anderen Kopfjäger mal eine Rolle spielen). Ein OBI Wan Film, der zwischen 3 und 4 spiel wäre auch vielleicht brauchbar.

Das Problem ist einfach dieser exponentielle Ausstoß an Filmen, die mit einer Geschwindigkeit über uns hereinbrechen. Früher war es etwas besonderes, wenn ein neuer Star Wars oder eine Fortsetzung ins Kino kam. An so einem Film wurde lange und intensiv gearbeitet - die Vorfreude war auch etwas besonderes. Da hat man dann gesagt: wenn der kommt, dann gehe ich ins Kino. Aber das Besondere geht bei diesem Franchise-Melken einfach flöten.

Und eine neue Reihe zu etablieren, die nichts mit den anderen Filmen zu tun haben, halte ich für bescheuert. Denn dann muss es nicht Star Wars heißen - denn der Fan möchte doch Querverweise und Zusammenhänge und eben Auftritte von bekannten Figuren und legendären Ereignissen.

Deshalb freute man sich auf Episode I ... Denn dann sollte man endlich mal die Clone Kriege sehen, von denen man nur gehört hatte. Das der erste voll die Dunkelbier-Bedrohung wurde, konnte ja keiner ahnen.



8
Hours
- das Katastrophendrama erinnert etwas an moderne Konsolenspiele. Paul Walker spielt einen jungen Mann der seine Frau zur Entbindung ins Krankenhaus bringt. Der Hurricane Kathrina fegt derweil über New Orleans. Es kommt natürlich dicke: die Frau stirbt bei der Geburt und das Kind kommt an ein Beatmunsgerät. Es dauert rund 48 Stunden bis das Kind selbstständig atmen kann. Als dann der Strom ausfällt und das Krankenhaus evakuiert wird, bleibt der Mann zurück - denn die Baterie des Beatmungsgerät ist defekt und muss alle drei Minuten aufgeladen werden. Der Mann versucht in dem einsamen Hospital alles zusammenzusuchen - Nährstofflösung, Batterie oder andere Hilfsmittel. Doch alle Drei Minuten muss er zurück - und die Baterrie lädt immer weniger auf...

Wenige Schauspieler, eine Location und bedrückende Atmosphäre - Paul Walker trägt den Film alleine. Ein Mann, der zuerst das Baby nicht haben will und dann doch bis zur Erschöpfung alles gibt, um das Kind am leben zu halten... Ein kleiner, aber feiner Film, der mal eine etwas andere Geschichte erzählt und mit einer einfachen Grundidee das Maximum an Spannung rausholt.

... und gestern Walking Dead - Staffel 3 angefangen - mit drei Folgen und einer Liesl in der Flasche...

9
Footloose

- scheisse - noch nie gesehen, aber gestern nachgeholt. Ist natürlich 80er pur - nur bei dieser steifen Dorfgemeinschaft denkt man, es wären ein paar hundert Jahre früher. Tolle Musik, glaubhafte Besetzung (John Lithgow, Christopher Penn und Kevin Bacon sind da ganz groß) - und eine einfache aber mitreißende Geschichte, über Rebellion, Freiheit und die Lust am Tanzen. Ich hab immer gedacht, es gäbe weit mehr Tanzszenen, aber es hält sich echt in Grenzen. Fazit: Macht Spaß und wer nach dem Film kein Bock auf Tanzen hat, dem ist nicht mehr zu helfen...

10
Die VW Spinne klingt lustig.

Hier der Eindruck:


11
Mountain of the Cannibal God
- im Zuge der Martino Sichtungen, musste der auch nochmal her. Eigentlich ist es ein straff inszenierter Abenteuerfilm, dessen Kannibalen Szenen am Ende bei den Zensoren für Ärger sorgten. Natürlich ist der Film nicht ganz so plakativ wie die berüchtigten Klassiker, kann aber schon mit einigen harten Szenen aufwarten. Ursula Andress zieht sich hier auch aus (und wird ausgezogen) und macht dabei eine ganz gute Figur - dass die allerdings so einen Streifen mitmacht, ist angesichts mancher Szenen unfassbar. Egal -es gibt hübsche Lanschaftsaufnahmen, eine gelungene Dschungelatmosphäre und etwas Splatter. (Die Tiersnuffzenen bewerte ich nicht, ebenso wie die wieder eingefügten Masturbations- und Sodomie-Szenen, die im Zusammenhang gar keinen Sinn ergeben). Ansonsten - flott und unterhaltsam

Angriff der Riesenspinne
- The Giant Spider Invasion ist ein Klassiker des Trash-Films. Bill Rebane drehte in seiner Heimat Wisconsin ein Tierhorror-Film, der dadurch Berühmtheit erlangte, weil sie einen VW-Käfer als Spinne umbauten und damit druch die Landschaft fuhren. Nun - ganz ehrlich: der Schiess sieht besser aus als Millonen-teure CGIs. Die Spinne ist echt und Handgemacht und sieht in vielen Szenen gar nicht schlecht aus. Besonderns die Totalen, wo im Hintergrund das Monster entlang kriecht, sind toll. Auch wenn die Spinne, die Leute frisst, kommt echte Freude auf. Der Rest des Films ist natürlich totaler Mumpitz - die Story und die Schaupspieler sind natürlich reiner Durchschnitt. Da konnten aus Altstars wie Barbara Hale nichts mehr reissen - aber am Schluss bleibt ein sympahtischer Horrorfilm mit 70er-Jahre Atmosphäre, der 80 Minuten lang unheimlichen Spaß macht.

12
Die Insel der neuen Monster
- als ich den mal als Jugendlicher gesehen hatte, fand ich den irgendwie öde. Nun muss ich sagen, rockt das Ding aber richtig. Sergion Martino drehte hier einen Abenteuerfilm, in dem er die Italo-Kannibalen und Zombie-Atmosphäre mit Jules Verne, Dr. Moreau und einen Hauch Lovecraft mischt (und etwas Zombies unter Kannibalen?). Eigentlich ist das eine recht flotte Story um eine geheimnisvolle Insel, unheimliche Fischmenschen und verborgene Schätze. Hart ist der Film nicht, auch wenn der eine oder andere ins Gras oder die Fallgrube beisst. Doch - der Film hat mir unheimlichen Spaß gemacht...

Teil 2
.... 1995 drehte Martino eine Fortsetzung, die aber eher das Prädikat Kinderfilm bekommt. Denn das ganze beginnt im New York der Endzeit (gemischt wohl mit Szenen aus Fireflash, der hier auch noch liegt) und endet auf der Fischinsel (mit Szenen aus Teil 1). Der Rest ist ein bekloppter Film mit zwei Kindern, die nicht lesen können, aber mit dem Buch des Schicksals umherlaufen und auf der Insel sich gegen eine Fischmenschen-Königin wehren. Die hat einen prinzen in einen Zwerg verwandelt und jagt ein Mädchen, das die Tochter von irgendeinem Wissenschaftler ist (aber nicht aus Teil 1). Es passt nix zusammen - da werden Zaubertränke gemixt (steht alles in dem Buch), damit man gegen den Zauber der Königin immun ist usw. Am Schluss kommt noch ein Raumschiff und holt alle ab... Fazit: Grüze oder Trash für Kinder? Für einmal wars unterhaltsam - aber man mekt das die Italiener kein Budget mehr für Filme zusammenbekommen. Schade eigentlich.

13
Smalltalk / Antw:Der "bin im Urlaub" Thread
« am: 11. Juni 2018, 08:41:10 »
Ich lös dich ab, morgen geht's los.
Der Zug geht um 9:11 Uhr, der Flieger nach Bulgarien um 14:25 Uhr.

Dann viel Spaß ... du hast bestimmt immer noch die Jungfrauen im Ohr...

14
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, Ash!
« am: 11. Juni 2018, 08:40:17 »
Happy Birthday - alles Gute, viel Glück und bleib auch im neuen Lebensjahr so wie Du bist.

15
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, Forum!
« am: 11. Juni 2018, 08:36:57 »
Happy Birthday... auf die nächsten Jahre...

16
PC, Konsolen & Games / Antw:Now Playing on Konsole or PC?
« am: 09. Juni 2018, 16:33:32 »
Hab letzten mit "Evil Dead - A Fistful of Boomstick" angefangen...

17
Neuigkeiten / Antw:Halloween (Fortsetzung der Originale?)
« am: 08. Juni 2018, 17:00:20 »
Das sieht doch schon wie old-schooliger aus als erwartet - und da haben die Leute schon vorher geshitstormt... Doch - das sieht doch gut aus. Und Jamie Lee Curtis mit grauen Haaren kommt auch cool. Ich bin "gespannt"...

18
Scheiben... Ein Albtraum...

Oh mann ... hatte ich Ende/Anfang des Jahres - meine Frau vor kurzem auch ... scheint eine Seuche zu sein.

19
Todestage / Antw:Anthony Bourdain ist tot
« am: 08. Juni 2018, 16:35:07 »
Oh ... der Mann sagt mir jetzt nichts. Aber die Nachricht ist sehr traurig.

Ruhe in Frieden

20
Smalltalk / Antw:Happy Birthday, dead man
« am: 08. Juni 2018, 10:24:56 »
Happy Birthday ... noch nachträglich an dieser Stelle.

21
Filme Allgemein / Antw:Abyss
« am: 08. Juni 2018, 10:23:43 »
Kinofassung ist zwar ein guter Einstige ... aber der DC man - der DC...

22
Todestage / Antw:Egon Hoegen verstorben
« am: 08. Juni 2018, 10:22:36 »
Ruhe in Frieden.

23
Serien / Antw:Twin Peaks
« am: 07. Juni 2018, 16:06:00 »
Ich will mir die Serie nochmal vorher komplett geben... alle Jahre wieder. Ist mein absoluter Serien-Fave...

24
PC, Konsolen & Games / Antw:The Last of Us [PS3 / PS4]
« am: 07. Juni 2018, 16:04:02 »
Den DLC "Left Behind" aber bitte nicht vergessen. Lohnt sich auch SEHR.


Puh - ich sehe, da muss man nochmal 10 Euro für hinblättern. Wenn sich das lohnt, werde ich mal drüber nachdenken. 4,99 wären mir zwar lieber, aber man kann ja nicht alles haben...

den gibt es immer wieder mal im Sale Dirk. Würde warten. Hatte glaub ich 2,99 oder 3,99 gezahlt.

Aha ... dann muss ich da mal drauf achten...

25
PC, Konsolen & Games / Antw:The Last of Us [PS3 / PS4]
« am: 07. Juni 2018, 10:19:07 »
Den DLC "Left Behind" aber bitte nicht vergessen. Lohnt sich auch SEHR.


Puh - ich sehe, da muss man nochmal 10 Euro für hinblättern. Wenn sich das lohnt, werde ich mal drüber nachdenken. 4,99 wären mir zwar lieber, aber man kann ja nicht alles haben...

Seiten: [1] 2 3 4 ... 713
SMF 2.0.15 | SMF © 2011, Simple Machines
ModernDark64 design by BlocWeb
Seite erstellt in 0.062 Sekunden mit 21 Abfragen.