Beyond Hollywood - das Filmsyndikat

Technik => PC, Konsolen & Games => Thema gestartet von: Sing-Lung am 13. Juni 2017, 15:43:11

Titel: Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Sing-Lung am 13. Juni 2017, 15:43:11
Nach einem Jahr ohne AC-Veröffentlichung geht Ubisoft also zurück auf die Anfänge mit AC Origins. Der Spielort ist Ägypten, k.A. wo es uns dann noch so hinführt. Ich hoffe ja auf See-Schlachten auf dem Mittelmeer.


Bei Ubisoft bin ich bei Trailern aber immer vorsichtig! ;) Ich werde es sicher holen, aber auch hier nicht bei VÖ.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. Juni 2017, 07:33:43
Bin auch mal gespannt, wie das Gameplay da wird.

Soviel Dächer und hohe Gebäude gibt es in Ägypten außer den Pyramiden ja nicht.
Und die Flächen sind viel weiter.

Mal schauen.


Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Sing-Lung am 14. Juni 2017, 08:33:01
Es soll angeblich so einiges ändern u.A. die Aussichtstürme und das Kampfsystem. Von mir aus dürfen sie gerne auch den Sammelkram zurückfahren!
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 09. November 2017, 08:10:34
Wenn man so die Berichte liest scheint sich ja doch Einiges an dem neuen Ableger der Serie geändert zu haben.
Neues Kampfsystem wo man nicht einfach nur solange warten muss bis man den übermächtigen Konterangriff einsetzen kann.
Sondern diesmal muss man wirklich blocken und ausweichen.
Eine deutlich freiere Welt und eine andere Herangehensweise.

Das bemerkt man vor allem an den schlechten Rezensionen bei Amazon, wo hauptsächlich bemängelt wird, dass es nicht mehr wie die letzten Teile ist.
Was mich ja aufhorchen lässt.
Denn die hatte ich ja nicht mehr angefasst, da es nur noch immer weitere Wiederholungen des gleichen Schemas waren.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Sing-Lung am 09. November 2017, 08:26:59
Meldungen sind tatsächlich nicht so übel. Allerdings scheinen auch hier Ubisoft-typisch einiges Bugs den Weg ins fertige Spiel geschafft zu haben.

Ich werds irgendwann nachholen wenns dann günstiger ist und ich vielleicht die Zeit dafür hab! :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 09. November 2017, 09:12:22
Ich war da auch raus bei den immer gleichen Spielen, die in letzter Zeit kamen. Ezio hin und her... das hat einfach nur noch genervt.
Dann kam Black Flag und ich hab die Reihe doch wieder verfolgt, das werd ich mir irgendwann auch noch holen.

Und jetzt gibts Origins... vieles anders, man kann Tiere zähmen (wo hat man die Idee nur geklaut  :lol:), die Map ist sehr groß, es gibt legendäre Waffen und Ausrüstung... ich werd es mir wohl holen müssen ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 09. November 2017, 09:15:29
Ich schwanke ja auch irgendwie. :D

Muss mal schauen was demnächst alles so kommt.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 09. November 2017, 09:23:22
Muss mal schauen was demnächst alles so kommt.

So weit war ich auch schon  :D

NFS Payback, LA Noire, Outcast, Dead Rising 4... viel mehr kommt in diesem Jahr nicht mehr und die sind jetzt nicht soo interessant. Außer 2 Spielchen, die aber erst Ende Dezember erscheinen (Days Gone und Detroit: Become Human). Somit wäre Origins der ideale Titel für über die Feiertage und so  :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 09. November 2017, 09:27:51
Stimmt, ja..... Far Cry 5 kommt auch erst nächstes Jahr.....

Mal schauen wie gerade der Preis steht.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Janno am 09. November 2017, 09:32:00
NFS Payback, LA Noire, Outcast, Dead Rising 4... viel mehr kommt in diesem Jahr nicht mehr und die sind jetzt nicht soo interessant. Außer 2 Spielchen, die aber erst Ende Dezember erscheinen (Days Gone und Detroit: Become Human). Somit wäre Origins der ideale Titel für über die Feiertage und so  :D

Days Gone und Detroit kommen aber auch nicht mehr dieses Jahr. Detroit soll im Frühjahr 2018 kommen und Day Gone irgendwann 2018. ICh glaub für letzteres steht noch kein genaues Datum.

Von neuen Assassin's Creed ist aber auch Freund von mit total begeistert. Er sagt es sei sein Lieblingsteil und beschreibt ihn so: "Das hier ist 'ne Mischung aus Witcher mit 'ner Prise Dark Souls light und etwas Far Cry Primal."
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 09. November 2017, 09:39:26
Days Gone und Detroit kommen aber auch nicht mehr dieses Jahr. Detroit soll im Frühjahr 2018 kommen und Day Gone irgendwann 2018. ICh glaub für letzteres steht noch kein genaues Datum.

Laut Trophy-Forum Ende Dezember aber man liest echt fast überall andere Termine  ;)
http://www.trophies.de/forum/kalender/2-release-kalender/2017/12/30/


Zitat
Von neuen Assassin's Creed ist aber auch Freund von mit total begeistert. Er sagt es sei sein Lieblingsteil und beschreibt ihn so: "Das hier ist 'ne Mischung aus Witcher mit 'ner Prise Dark Souls light und etwas Far Cry Primal."

Das hört sich sehr gut an  :D
Liegt um die 60,- überall, ich bin auch schon am Preise vergleichen
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 09. November 2017, 09:45:08
beschreibt ihn so: "Das hier ist 'ne Mischung aus Witcher mit 'ner Prise Dark Souls light und etwas Far Cry Primal."

Ok, Meins. :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 09. November 2017, 09:49:04
https://netgames.de/Playstation-4/PS4-Spiele/Action-Adventure-1009/assassins-creed-origins-ps4.html?refID=idealo

Schonmal jemand gekauft bei denen ?  :)



EDIT:

Ok, da kommen ja noch Versandkosten drauf. Dann wohl doch für die 59,99 bei Amazon, da kann man wenigstens sicher sein, daß es schnell kommt
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Janno am 09. November 2017, 09:54:12
Days Gone und Detroit kommen aber auch nicht mehr dieses Jahr. Detroit soll im Frühjahr 2018 kommen und Day Gone irgendwann 2018. ICh glaub für letzteres steht noch kein genaues Datum.

Laut Trophy-Forum Ende Dezember aber man liest echt fast überall andere Termine  ;)

Scheitn in dem Forum wohl mehr ein Platzhalter zu sein. Aber Detroit definitiv im Frühjahr 2018 (stand auch so im Trailer) und auch die anderen definitiv irgendwann 2018.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 09. November 2017, 10:00:22
Alles klar... dann bestätigt mich das jetzt noch mehr Origins zu holen  :)
Ich wollte zwar auch noch Uncharted Lost Legacy haben aber irgendwie reizt mich das hier aktuell mehr 
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 09. November 2017, 10:04:32
Ich glaube ich stoppe auf dem Heimweg auch noch mal kurz beim nächstbesten Games Dealer. :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 09. November 2017, 10:06:17
Ich hab es gerade bei Amazon geklickt  :biggrin:

Ich hoffe dann auf endlich mal wieder rege Diskussionen her  :D


EDIT:
Amazon storniert, unser Expert hat es zum gleichen Preis, dann nehm ich es auch heute Abend schon mit  :p
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Evil am 09. November 2017, 20:28:34
Ich hab dieses Jahr 8 verschiedene AC Teile auf PS4 und 3 durchgezockt. Ich bin erst mal versorgt und hol mir s wenns mal billiger gibt. Da kann ich noch ein Jahr warten....
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 10. November 2017, 08:42:47
Habe es gestern auch schon mal kurz angespielt.
(Nach Installation, sowie Patch und Sprachpaket herunterladen)

Ersteindruck ist überraschend positiv. :biggrin:

Später mehr..
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 10. November 2017, 10:02:53
Mein Ersteindruck ist jetzt nicht ganz so toll aber das wird sich hoffentlich noch ändern.
Das Spiel zeigt einem mal wieder ganz deutlich, daß man einfach einen TV > 55" braucht um da überhaupt was lesen zu können. Die Schrift ist noch kleiner als beim Witcher teilweise.

Ich dachte, es geht mal komplett weg von seinen Vorgängern aber auch hier muß man auf Aussichtstürme klettern und die bekannte Melodei erklingt... nicht weiter dramatisch aber das hätte man auch endlich mal weglassen könnnen, wenn es überall heißt, daß dieser Teil komplett neue Wege geht.

Als man dann endlich aus den Katakomben raus ans Tageslicht kommt... joa... ganz nett.
Das Gefühl eines Oblivion, Skyrim oder Fallout in genau diesem Moment gibt es hier nicht annähernd obwohl ich da auch schon ähnliches gelesen hatte.

Man muß ständig die Gegend scannen um Items zu finden, die erst dann aufleuchten. In räumlich beschränkten Gebieten sehr hilfreich, in Open World Arealen nicht unbedingt das Beste.

Das Inventar find ich besser gemacht als in den Vorgängern.

Das Kampfsystem ist halt Witcher-like, Gegner fixieren und drauf semmeln. Was mir dabei aber sehr positiv aufgefallen ist, sind die Talentbäume, in denen die ein oder andere interessante Fähigkeit zu erlernen ist. Sowas punktet bei mir immer, da steh ich drauf  ;)

Vielleicht waren meine Erwartungen jetzt einfach zu groß und ich finde es auch auf keinen Fall schlecht aber es hat mich einfach noch nicht überzeugen können.
2 Nebenquests hab ich gemacht bis jetzt und hab mich so etwas umgesehen, Zeugs gesammelt und den Adler fliegen lassen. Richtig viel erlebt hab ich also noch nicht, das waren jetzt nur so die ersten persönlichen Eindrücke.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 10. November 2017, 10:54:20
Das Spiel zeigt einem mal wieder ganz deutlich, daß man einfach einen TV > 55" braucht um da überhaupt was lesen zu können. Die Schrift ist noch kleiner als beim Witcher teilweise.

Ja 65" wären ganz nett.
Aber 55" mit näher ranrücken funktioniert ganz gut bei mir.
Optisch ist es jedenfalls ziemlich schön, da  kann man nicht meckern. :)

Ich dachte, es geht mal komplett weg von seinen Vorgängern aber auch hier muß man auf Aussichtstürme klettern und die bekannte Melodei erklingt... nicht weiter dramatisch aber das hätte man auch endlich mal weglassen könnnen, wenn es überall heißt, daß dieser Teil komplett neue Wege geht.
Ja da habe ich mich auch ein wenig gewundert. Ist doch deutlich mehr AC DNA da als man den Berichten nach annehmen würde.
Fand ich aber auch nicht so wild. Hilft beim Zurechtzufinden in der neuen Welt.


Das Inventar find ich besser gemacht als in den Vorgängern.
Ja da bemerkt man deutlich dass dieser Teil eine RPG Komponente abbekommen hat.
Gefällt mir auch sehr gut.


Das Kampfsystem ist halt Witcher-like, Gegner fixieren und drauf semmeln. Was mir dabei aber sehr positiv aufgefallen ist, sind die Talentbäume, in denen die ein oder andere interessante Fähigkeit zu erlernen ist. Sowas punktet bei mir immer, da steh ich drauf  ;)

Also nur drauf Semmeln hat bei mir nur zum Teil funktioniert.
Wenn man nur einem Gegner gegenübersteht.
Habe mich dummerweise gleich im Lager vor Ort mit so einem dicken Typ mit Turmschild angelegt und zwei schnellen Soldaten.
Da hätte ich beinahe ins Gras gebissen.
Ohne sauberes Ausweichen und Lücke suchen war man da verloren. Rein Blocken war wegen Schildbrecherangriff auch nicht möglich.
Vor allem warten die Gegner nicht mehr brav bis ihr Kollege das Zeitliche gesegnet hat und sie "an der Reihe" sind. Sondern man bekommt da gern auch mal gelich von drei Leuten auf einmal einen Angriff ab.
Es hat nicht die Präzision des Dark Souls Kampfsystems, ist aber doch deutlich freier geworden als das ursprüngliche AC System wo man einfach nur die Block-Taste hält und auf den Kontermoment wartet.



Vielleicht waren meine Erwartungen jetzt einfach zu groß und ich finde es auch auf keinen Fall schlecht aber es hat mich einfach noch nicht überzeugen können.
2 Nebenquests hab ich gemacht bis jetzt und hab mich so etwas umgesehen, Zeugs gesammelt und den Adler fliegen lassen. Richtig viel erlebt hab ich also noch nicht, das waren jetzt nur so die ersten persönlichen Eindrücke.

Viel mehr habe ich auch nicht gemacht.
Zwei Türme erklettert, Tiere gejagt und Brustschutz gebastelt und die Bauern aus dem Gefängnis am Tempel befreit.

Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 10. November 2017, 12:52:05
Der Brustschutz und die Bauern befreien waren auch meine ersten Nebenquests :)

Seh ich auch alles so... die AC Komponenten überraschen einen jetzt nicht im positiven Sinn aber die neuen RPG Elemente gleichen das irgendwie aus.

Ich wollte gestern auch erstmal munter losziehen und die Gegend erkunden. Da hatte ich vorher noch gar nichts anderes gemacht und mußte auch gleich feststellen, daß ich nicht den Hauch einer Chance hatte gegen kleine Gegnergruppen. Ist in einem so aufgebauten Open World doch nicht gerade förderlich aber einfach mal abwarten.

Der Bogen, den man anfangs bekommt, der gefällt mir schonmal ganz gut, wenn man Headshots setzt.
Und gut finde ich auch die kurze Anzeige, wieviel Schaden man dem Gegner zugefügt hat.

Eine nicht so dolle Aktion ist mir auch passiert  :lol:
Irgendwo stand eine Statue, die man zerstören sollte. Also zück ich mein Schwert und setze einen Schlag. Genau in dem Moment läuft eine Frau genau in meine Klinge von der Seite und ich hab ihr dabei den Kopf abgehauen  :shock: Das hat mir echt leid getan aber die hätte auch mal besser aufpassen können  :D

Über UPlay kann man sich nach beenden des 1. Aktes war es glaube ich, auch noch ganz nette Bonis holen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 13. November 2017, 10:24:29
Bei den Uplay Boni habe ich mir am Anfang mal ein Schild und ein Schwert geholt, inzwischen ist das aber schon alles ersetzt.
Hatte ja aus anderen Spielen noch insgesamt 900 Coins/Punkte übrig und konnte daher locker einkaufen.


Aktuell bin ich auf Stufe 14 und treibe mich etwas in Alexandria rum.
Habe viele Nebenquests absolviert, da man teilweise schon ein höheres Level benötigt um mit den Hauptquests ohne Stress durchzukommen.


Aber hier kann man nochmal ganz klar betonen, dass da viel Unfug über das Spiel geschrieben worden ist.

"Es gibt kaum hohe Gebäude oder andere hohe Stellen wie in den alten Teilen mehr"
??? :confused:

- Jedes poplige Einfamilienhaus in Alexandria hat mindestens zwei, drei Stockwerke.
- Die Bibliothek ist gut 30 Meter hoch, Der Tempel auf dem Berg deutlich größer.
- Der Leuchtturm von Alexandria....  :lol: Gefühlt eines der größten Gebäude aus der ganzen AC Serie. :D

Zu den Pyramiden von Gizeh bin ich noch nicht, da ich sie aber schon aus endloser Entfernung zu sehen sind, werden sie auch nicht gerade klein sein. ;)


Dafür ist das Klettern und Synchronisieren hier ganz sinnvoll ins Spiel eingebunden.
Es deckt nicht mehr die Karte auf, dafür erhöht es die Wahrnehmungsfähigkeit des eigenen Falken "Senu".
Der kann beim Auskuntschaften und markieren, weiter sehen und entdeckt mehr Kleinigkeiten (Ressourcen, Tiere, Gegner) in der Umgebung leichter.


Das Kampfsystem finde ich hier und da noch verwirrend.
Das alte "einfach Kontern" funktioniert so nicht mehr, und die Steuerung geht wirklich etwas in die Dark Souls Richtung.
Allerdings halt nicht konsequent genug.
Angriffe ähnlich belegt, aber Ausweichen auf Quadrat!! Alternative Steuerung auch nicht besser.

Ganz fies für jemanden der instinktiv anders drückt. :D

Obwohl ich häufig fluche ist die Änderung jedoch ganz nett.
Auch wenn die Präzision der Angriffe, des Ausweichens und des Blockens nicht mit dem Souls Kampfsystem mithalten kann.
In DS konnte man irgendwann auf den Milimeter genau einschätzen ob man in richtiger Reichweite ist oder nicht.
Das klappt hier nicht, oder zumindest noch nicht.


Ansonsten bin ich aber sehr angetan vom Spiel.
Es ist wunderschön, abartig groß und ein Szenario was viel frischen Wind mit rein bringt, auch wenn darunter viel mehr AC DNA steckt als man zugeben möchte.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 10:48:25
Es ist und bleibt einfach ein AC aber dennoch mit vielen positiven Änderungen.

Mir gefällt es auch immer besser und so langsam bin ich drin  ;)

Kritikpunkte habe ich trotzdem einige. Zb. sind die Markierungen auf der Karte farblich so ungünstig gewählt, daß man sie oft kaum erkennt.
Ich bin eben ich glaube auf Lv. 10 und habe 2 Nebenquests offen, die erst ab Lv. 17 empfohlen sind. Klar soll das ein Ansporn zum schnellen leveln sein aber hätte man sicher etwas besser legen können.

Von den Talenten her bin ich immer mehr beim Seher. Dort gibts die besten Fähigkeiten aber ich werd auch zusehen, daß ich mir die nützlichsten EP-Bonis hole.

Was ich rein von den Nebenquests her gut finde ist, daß sie bis jetzt recht abwechslungsreich sind.

In Alexandria bin ich auch gerade, vorher im Gebiet Mariut-See alle Fragezeichen abgelaufen.
Hast du schon Kieselglas gefunden ? Da hab ich gelesen, daß man es für eine gute Rüstung benötigt aber das gibts wohl nur in den Gräbern und da war man ja noch nicht außer in dem einen, wo man den Jungen sucht aber da gabs irgendwie keins
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 13. November 2017, 10:58:05
Ich bin eben ich glaube auf Lv. 10 und habe 2 Nebenquests offen, die erst ab Lv. 17 empfohlen sind. Klar soll das ein Ansporn zum schnellen leveln sein aber hätte man sicher etwas besser legen können.
Das stört mich jetzt nicht allzu sehr. Da lasse ich die halt noch ein klein wenig liegen. Ist ja nicht so dass es sonst nichts zu tun gäbe. :D

Von den Talenten her bin ich immer mehr beim Seher. Dort gibts die besten Fähigkeiten aber ich werd auch zusehen, daß ich mir die nützlichsten EP-Bonis hole.
Bei mir auch eine leichte Fokussierung auf die "Seher" Talente
Aber Kampf und Bogenschütze habe ich inzwischen auch etwas weiter aufgebaut.
Von den ersten Fähigkeiten die nur einen Fähigkeitenpunkt kosten, sind die vom Seher aber schon ziemlich praktisch.


Was ich rein von den Nebenquests her gut finde ist, daß sie bis jetzt recht abwechslungsreich sind.
Ja die sind teilweise recht aufwendig gemacht und
bestehen manchmal auch aus zwei, drei oder gar vier Teilschritten die jeweils stark unterschiedlich ausfallen können.

In Alexandria bin ich auch gerade, vorher im Gebiet Mariut-See alle Fragezeichen abgelaufen.
Hast du schon Kieselglas gefunden ? Da hab ich gelesen, daß man es für eine gute Rüstung benötigt aber das gibts wohl nur in den Gräbern und da war man ja noch nicht außer in dem einen, wo man den Jungen sucht aber da gabs irgendwie keins

Den Großteil aller Fragezeichen habe ich dort auch absolviert/abgelaufen.
Kieselglas habe ich, soviel ich weiß.
Ein oder zwei Stück.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 11:10:44
Hast du die eine Nebenquest schon gemacht, wo man den Mann von der einen finden soll ? Der hockt besoffen auf einem Stein, umzingelt von Krokodilen...  :D
Bestimmt haste die, wenn du die Fragezeichen abgelaufen bist.

Bei mir haben die Krokos das Boot zerstört und ich mußte mit dem Guten schwimmen  :lol:
Unterwegs hat er mich lallend unterhalten und weitere Krokos haben angegriffen. Solche Momente erlebt man immer mal und die machen schon Spaß.
Und dummerweise sind alle Boote, die gerade in der Nähe unterwegs waren, in ihn rein gebrettert  :lol:

Was ich so auch aus noch keinem anderen Spiel kenne ist, daß man jetzt das Level der Waffen im Inventar an sein eigenes anpassen kann. Ganz nette Möglichkeit, da bevorzugte Waffen aktuell zu halten. Der Schwierigkeitsgrad ist stellenweise schon ganz stramm, da hilft das ganz gut
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 13. November 2017, 11:18:22
Hast du die eine Nebenquest schon gemacht, wo man den Mann von der einen finden soll ? Der hockt besoffen auf einem Stein, umzingelt von Krokodilen...  :D
Bestimmt haste die, wenn du die Fragezeichen abgelaufen bist.
Ja die habe ich auch gemacht.
Allerdings sind wir ganz brav mit dem Boot zurück gefahren.
Die Krokos habe ich alle zuvor erledigt.

Weißt du wie man an den zweiten Schatz auf der Insel vor der der Typ saß kommt?
Der befindet sich unterirdisch. Ich sehe nur so ein hölzernes Deckenlement wo er wohl tief drunter ist.
Da kommt ich aber nicht rein, auch nicht mit hohem Sprung zu durchbrechen.
Außen bin ich um die komplette Insel drum herum getaucht, habe aber keinen Unterwassereingang gefunden.
Vielleicht ist der auch weiter entfernt.  :think:


Was ich so auch aus noch keinem anderen Spiel kenne ist, daß man jetzt das Level der Waffen im Inventar an sein eigenes anpassen kann. Ganz nette Möglichkeit, da bevorzugte Waffen aktuell zu halten. Der Schwierigkeitsgrad ist stellenweise schon ganz stramm, da hilft das ganz gut
Durch "Aufrüsten" ?
Ja das ist sehr praktisch, allerdings ist es auch sackteuer.
Den Großteil meiner erbeuteten Kohle habe ich dafür schon auf den Kopf gehauen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 11:36:22
Ja die habe ich auch gemacht.
Allerdings sind wir ganz brav mit dem Boot zurück gefahren.
Die Krokos habe ich alle zuvor erledigt.

Die 3 hatte ich auch erledigt. Als wir dann los wollten, sind noch 2 gekommen und dann ging das Drama los  ;)

Zitat
Weißt du wie man an den zweiten Schatz auf der Insel vor der der Typ saß kommt?
Der befindet sich unterirdisch. Ich sehe nur so ein hölzernes Deckenlement wo er wohl tief drunter ist.
Da kommt ich aber nicht rein, auch nicht mit hohem Sprung zu durchbrechen.
Außen bin ich um die komplette Insel drum herum getaucht, habe aber keinen Unterwassereingang gefunden.
Vielleicht ist der auch weiter entfernt.  :think:

Nach dem hab ich auch nur kurz gesucht aber ihn ebenfalls nicht gefunden.
Werd ich heute nochmal gezielt angehen. Der Adler hilft auch nicht weiter ?


Zitat
Durch "Aufrüsten" ?
Ja das ist sehr praktisch, allerdings ist es auch sackteuer.
Den Großteil meiner erbeuteten Kohle habe ich dafür schon auf den Kopf gehauen.

Ja das Aufrüsten. Da ist auch bis jetzt so 90 % meiner Kohle hin gegangen. Gerade bei lilanen Waffen echt teuer.


Ich hab mir gestern mal das Verwesungsgift geholt. Eine lustige Fähigkeit  :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 13. November 2017, 11:44:26
Nach dem hab ich auch nur kurz gesucht aber ihn ebenfalls nicht gefunden.
Werd ich heute nochmal gezielt angehen. Der Adler hilft auch nicht weiter ?

Nein, durch den Adler/Falken (Was ist es eigentlich genau?)
weiß ich nur dass er unterirdisch ist. Auf jeden Fall in Höhe Wasserspiegel, wenn nicht tiefer.


Ja das Aufrüsten. Da ist auch bis jetzt so 90 % meiner Kohle hin gegangen. Gerade bei lilanen Waffen echt teuer.

Ich hab mir gestern mal das Verwesungsgift geholt. Eine lustige Fähigkeit  :D

Bei legendären (goldenen) Waffen ist es noch schlimmer.
Wollte mein Schwert aufrüsten, aber 3000 :shock:


Verwesungsgift habe ich auch.
Funktioniert teilweise ganz gut.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 11:53:26
Ja... Adler oder Falke ?
Heißt ja Senu meine ich... das ist dann ein Mädchen  ;)

Hast du schon eines von den Papyrus Rätseln gelöst ?
Ich hab 2-3 gefunden aber konnte mit den Hinweisen nichts anfangen. Gestern hab ich aber gelesen, daß die Belohnungen daraus sehr gut sein sollen alllerdings sind die ja levelgebunden.
Es bringt also wenig, die mit Lv. 10 rum anzugehen, da man sonst tolle Gegenstände verschwendet. Eher dann auf höherem Level, so hat man wohl mehr von
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 13. November 2017, 11:55:06

Ich hab 2-3 gefunden aber konnte mit den Hinweisen nichts anfangen. Gestern hab ich aber gelesen, daß die Belohnungen daraus sehr gut sein sollen alllerdings sind die ja levelgebunden.
Es bringt also wenig, die mit Lv. 10 rum anzugehen, da man sonst tolle Gegenstände verschwendet. Eher dann auf höherem Level, so hat man wohl mehr von

Ich muss gestehen, dass ich erst gestern Abend, nachdem ich den vierten Papyrus gefunden habe, kapiert habe, dass das ja Rätsel sind.  :redface:
Die Tage werde ich vielleicht mal nach einem suchen.  :p
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 13:18:43
Ich hab das auch erst beim 2. oder 3. so richtig geschnallt ;)
Nachdem ich dann gezielt was drüber gelesen hatte, sollte man die schon mit etwas Plan angehen.

Was noch sehr angenehm ist... das Inventar kann man wohl endlos befüllen. Kein lästiges überlegen sondern rein mit allem was geht  :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 13. November 2017, 13:37:27
Bringt es also mehr, wenn man die Papyrus Rätsel erst im späteren Verlauf den Spiels anzugehen?


Inventar mit dezent folgendem unsichtbarem Vierzig-Tonner ist immer angenehm. :D
Allerdings mag ich es nicht, wenn es völlig unübersichtlich wird.
Zumindest bei meinen Waffen und Schildern habe ich den größten Teil der schwächeren Teile "zerlegt"
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 13. November 2017, 14:45:38
Schwache Waffen und Rüstungen zerlege ich auch, verkaufen bringt ja recht wenig.

So wie ich das verstanden habe, ist es sinnvoller, die mit höherem Level anzugehen und dann auch nicht eine nach der anderen am Stück durchziehen sondern mal eine machen und mit der Belohnung erstmal in den Kampf ziehen. Hat man gute Ausrüstung bekommen, dann einige Level warten mit dem nächsten. Ich werd jetzt so ab Lv. 15 mal die erste angehen und sehen, was da bei rum kommt
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 13. November 2017, 14:58:13
Ah, ok.
Danke für die Erklärung.  :biggrin:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 09:12:12
Gestern hab ich mir dann mal Alexandria vorgenommen. Ein schönes Städtchen  8)

Die beiden Lv. 12 Quests dort gemacht und dann per Schnellreise wieder an den Anfang zurück, weil ich die Aussichtstürme vernachlässigt hatte und bis zu dem Zeitpunkt erst auf einem oben war.
Bei der Gelegenheit gab es dann noch 2 Nebenquests die ich vorher nicht hatte obwohl ich immer alle Ausrufezeichen weg mache. Eine davon war die mit den Steinkreisen, die konnte ich dort vorher nicht machen. Komisch aber passt ja alles.

Wenn man dann so in der Wüste steht und in der Ferne die riesigen Pyramiden sieht... das ist schon echt toll gemacht.
Auch auf einigen Türmen ist die Weitsicht schon klasse aber an die Tag/Nachtwechsel vom Witcher mit den ganzen optischen Feinheiten kommt es nicht ran.

Es gefällt mir immer besser aber wie Alex auch schon sagte, dazu wurde viel geschrieben, was so einfach nicht der Fall ist.
Auch daß man an jeder Ecke was anderes erlebt... die Städte und Gebiete sind alle voll mit Leuten und Gewusel aber das war bei AC ja noch nie ein Problem. Allerdings kann man da nicht überall interagieren, die unterhalten sich halt und das wars auch. Gerade in großen Städten wie zB. Alexandria hätte ich mir etwas mehr Möglichkeiten gewünscht aber komm auch gut klar mit, so wie es ist  ;)

Wie war es denn im Hippodrom ?  :D

Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 09:20:46
Gestern hab ich mir dann mal Alexandria vorgenommen. Ein schönes Städtchen  8)

Kann ich so bestätigen. :)

Die beiden Lv. 12 Quests dort gemacht und dann per Schnellreise wieder an den Anfang zurück, weil ich die Aussichtstürme vernachlässigt hatte und bis zu dem Zeitpunkt erst auf einem oben war.
Bei der Gelegenheit gab es dann noch 2 Nebenquests die ich vorher nicht hatte obwohl ich immer alle Ausrufezeichen weg mache. Eine davon war die mit den Steinkreisen, die konnte ich dort vorher nicht machen. Komisch aber passt ja alles.
Ich habe da auch ein zwei Nebenquests gemacht, Aya getroffen und eine von ihren Quests erledigt.
Da hatte ich sogar einen guten Run.
Ein ganzes Lager mit über 20 Soldaten (Level 10-12) ausgeschaltet ohne je gesehen zu werden.



Wenn man dann so in der Wüste steht und in der Ferne die riesigen Pyramiden sieht... das ist schon echt toll gemacht.
Auch auf einigen Türmen ist die Weitsicht schon klasse aber an die Tag/Nachtwechsel vom Witcher mit den ganzen optischen Feinheiten kommt es nicht ran.
Der Witcher bot halt landschaftlich mehr Abwechslung.
Obwohl die Landschaft auch hier mehr bietet als nur Wüste.


Es gefällt mir immer besser aber wie Alex auch schon sagte, dazu wurde viel geschrieben, was so einfach nicht der Fall ist.
Auch daß man an jeder Ecke was anderes erlebt... die Städte und Gebiete sind alle voll mit Leuten und Gewusel aber das war bei AC ja noch nie ein Problem. Allerdings kann man da nicht überall interagieren, die unterhalten sich halt und das wars auch. Gerade in großen Städten wie zB. Alexandria hätte ich mir etwas mehr Möglichkeiten gewünscht aber komm auch gut klar mit, so wie es ist  ;)

Ich bin gerade ganz froh mit den Möglichkeiten.
Fühle mich aktuell ein wenig überfordert mit der Masse an offenen Quests und Möglichkeiten die ich gerade habe. :lol:


Wie war es denn im Hippodrom ?  :D
Woher weißt du denn dass ich da schon war, du alter Stalker? :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 09:27:39
Ich weiß so einiges, auch mit deinen heimlichen Kills in Folge  :D

Wenn man kurz mit der PS Taste raus geht und auf den Namen, dann sieht man ja in welcher Gegend man gerade ist. Und ich guck da gerne mal bei dir  :lol:
Wir waren gleichzeitig in Alexandria aber im Hippo war ich noch nicht, du schon und hast auch gewonnen  :D

Die Quest dort mit Aya hab ich extra noch nicht gemacht aber die geh ich dann als nächstes an
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 09:31:32
Aha, da spickt jemand heimlich bei meinen Trophäen und spioniert mir nach.  :uglylol:

Auch noch dass ich ein Wagenrennen Turnier gewonnen habe.
Tststs... Skandal.  :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 10:18:58
Du stehst unter ständiger Beobachtung, wenn wir beide online sind und das gleiche zoggern  :D
Ein Kroko haste auch schon gefüttert  :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 10:40:03
Du stehst unter ständiger Beobachtung, wenn wir beide online sind und das gleiche zoggern  :D
Ein Kroko haste auch schon gefüttert  :lol:


Ich merke es gerade und fühle mich auf seltsame Weise geehrt. :D

Das mit dem Kroko war absoluter Zufall.
Noch am Anfang des Spiels habe ich irgendwo mit ein paar Soldaten gekämpft, bin weiter durch die Wüste gehoppelt und dann hat es *bling* gemacht. :D
Da habe ich mich noch gefragt wofür die jetzt kam.
Hab es erst später beim Ausschalten realisiert.
Anscheinend hat ein Kroko einen von den Soldaten aufgefuttert.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 10:47:00
Auch nicht schlecht  :D

Ich hab gestern in einem Heuhaufen gesteckt und wurde von Löwen umzingelt, da hab ich einige Fotos von gemacht.
Und als ob das nicht gereicht hätte, die haben dann mein Reitier angefallen und gefressen  :lol:

Ich bin aktuell auf Lv. 13 und hatte gegen ein Rudel Lv. 15 Löwen nicht den Hauch einer Chance.

So Momente find ich einfach toll  :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 11:04:08
Ok, das ist mir noch nicht passiert. :D

Ich bin auf Level 15 aktuell.

Im Hippodrom habe ich das erste Turnier mit drei Rennen gewonnen.
(Auf Anhieb alle drei Rennen gewonnen)

Aber beim Einführungs/Tutorial Rennen, werde ich nicht Erster.
(vier Versuche)  :bawling:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 11:18:04
Wie waren die Rennen, gut machbar ?
Starten die durch eine Nebenmission oder läuft man einfach ins Hippo rein ?

Gut zu wissen, daß es noch ein Einführungsrennen gibt.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 11:20:17
Einfach reinmarschieren.
Dann wird das ganze Hippodrom geladen.

Dort kannst du dann frei aus Turnieren, Zeitrennen und Freundes Herausforderungen wählen.


Edit:
Wie gesagt hatte/habe ich mit dem Einführungsrennen etwas Probleme.
Das erste Turnier ging hingegen ganz gut.

Schön eng fahren, auf dem ausgetretenen Mittelstück bleiben.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 11:25:19
Das Turnier meinte ich... ok, das geh ich dann heute Abend mal an. Die Witterung draußen machts im Moment gut möglich, daß man jeden Abend gemütlich zocken kann :)

Ach, nochwas... man liest eben überall von einem sehr ärgerlichen Bug. Wenn man Aya steuern kann, darf man mit ihr nicht den Schatz in der Waffenkammer in Alexandria öffnen !
Sonst ist der weg und wird aber nicht gezählt
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 11:33:27
Danke für den Hinweis zu dem Bug. :)

Steuern konnte ich die gute Aya bisher noch nicht.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. November 2017, 11:37:59
Ok, also kann man die erste Quest mit ihr in Alexandria ruhig schon machen, da man sie zum dem Zeitpunkt noch nicht steuern kann.
Die hab ich extra deshalb nochmal ausgelassen um mich da noch genau zu informieren. Wäre ja echt ärgerlich, wenn man da wieder > 50h rein steckt und dann ein Bug alles zunichte macht  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. November 2017, 11:50:10
Gut, wenn man es weiß lässt man das einfach aus.  :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 15. November 2017, 08:57:16
Ich hab das auch nochmal im Trophy Forum gelesen eben, wenn man Aya steuern kann- das soll wohl erst in einer der letzten Hauptquests der Fall sein- dann darf man mit ihr weder Papyrusrollen, noch irgendwelche Fragezeichen machen. Ist im Moment noch komplett verbugt.

Gestern hab ich die Quest mit Gennadios gemacht... jo, jetzt jagen Kopfgeldjäger nach mir, gegen die ich nicht den Hauch einer Chance habe.

Das erste Papyrusrätsel in Siwa hab ich auch gelöst, das mit der großen Schale  ;)
Als Belohnung gab es einen lila Jagdbogen mit gutem Schadenswert und 3 Perks. Also gibts da schon Waffen, die besser sind als alle, die man momentan findet oder kaufen kann.

Im Hippodrom war ich noch nicht aber hab die eine Nebenquest in Alexandria gemacht, wo man schonmal so einen Streitwagen fahren kann.
Hab ich mich gestern noch beschwert, daß mehr los sein könnte in den Städten, so denke ich aktuell, daß es manchmal schon zu viel ist was alles aufploppt und erledigt werden muß. Ich hab bestimmt 8 Quests offen und noch überall was zu tun.. es kommt ständig was neues dazu. Hauptquest bin ich kaum weiter, da hab ich nur die erste mit Aya gemacht.

Dann hab ich endlich mal meinen Köcher erweitert. Es war echt nervig, daß einem in brenzligen Situationen immer die Pfeile ausgehen.
Die müßte man selbst herstellen können aber das ist wohl nicht möglich. Zumindest kann man von einem Bogen zum nächsten wechseln wenn einer leer ist, der andere ist dann voll geladen.

Meine letzte Tat war, daß ich mir die Fähigkeit "Tierdompteur" geholt hab und dann hab ich bubu gemacht  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 15. November 2017, 09:08:10
Ich hab das auch nochmal im Trophy Forum gelesen eben, wenn man Aya steuern kann- das soll wohl erst in einer der letzten Hauptquests der Fall sein- dann darf man mit ihr weder Papyrusrollen, noch irgendwelche Fragezeichen machen. Ist im Moment noch komplett verbugt.

Ja sowas habe ich auch gelesen.
Am besten man grast zuvor ganz Alexandria ab, denn dan kommt man auch nicht in die Situation da was abzuschließen.


Gestern hab ich die Quest mit Gennadios gemacht... jo, jetzt jagen Kopfgeldjäger nach mir, gegen die ich nicht den Hauch einer Chance habe.
OK?  :shock:
Ich wollte mich gestern mal einem stellen, aber der ist dann einfach weggeritten. :D


Das erste Papyrusrätsel in Siwa hab ich auch gelöst, das mit der großen Schale  ;)
Als Belohnung gab es einen lila Jagdbogen mit gutem Schadenswert und 3 Perks. Also gibts da schon Waffen, die besser sind als alle, die man momentan findet oder kaufen kann.
Hm... dann sollte ich das wohl auch mal machen.
Habe inzwischen gut 6-7 Papyrus Rollen.
Schwerter rüste ich momentan immer mein eines legendäres Schweret auf was ich gefunden habe.
Das ist einfach zu stark, als dass ich das lassen sollte.
Auch zwei, drei Stufen unter meiner toppt es alles was ich sonst so finde.
Allerdings kostet ein Aufrüsten um drei Stufen gleich mal 3000.  :bawling:


Hab ich mich gestern noch beschwert, daß mehr los sein könnte in den Städten, so denke ich aktuell, daß es manchmal schon zu viel ist was alles aufploppt und erledigt werden muß. Ich hab bestimmt 8 Quests offen und noch überall was zu tun.. es kommt ständig was neues dazu. Hauptquest bin ich kaum weiter, da hab ich nur die erste mit Aya gemacht.
Genau so ist es bei mir auch.
Immer wenn ich mich mal um eine Quest kümmere finde ich mindestens eine neue Quest und mehrere neue Fragezeichen, Türme, etc....

Dann hab ich endlich mal meinen Köcher erweitert. Es war echt nervig, daß einem in brenzligen Situationen immer die Pfeile ausgehen.
Die müßte man selbst herstellen können aber das ist wohl nicht möglich. Zumindest kann man von einem Bogen zum nächsten wechseln wenn einer leer ist, der andere ist dann voll geladen.
Da müsste ich auch weiter investieren.
Aktuell bei 22 Pfeile pro Bogen.

Meine letzte Tat war, daß ich mir die Fähigkeit "Tierdompteur" geholt hab und dann hab ich bubu gemacht  ;)
Ah, in der Ecke habe ich nicht weiter gemacht.
Ich habe an meinen Bogenfähigkeiten geschraubt in Richtung gelenkter Schuss beim Raubtierbogen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 15. November 2017, 09:54:32
Ein legendäres Schwert nutze ich auch aktuell. Ich seh mal nach, wie das genau heißt. Würde mich mal interessieren ob wir da das Gleiche haben oder ob die random sind.
Aufgerüstet hab ich das noch nicht, dafür ist mir mein mühsam gespartes Geld zu schade.

Du hast 22 Pfeile im Köcher ?  :shock:
Aber nicht beim Raubtierbogen, oder ?
Ich hab den Köcher 2x verbessert...

Den gelenkten Schuß strebe ich auch gerade an :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 15. November 2017, 10:09:48
Ja, beim Jagdbogen und bei dem leichten Bogen habe ich 22 Pfeile.
Raubtierbogen 6.

Kriegsbögen nutze ich nicht. Ich mag da das Schussmuster mit mehreren Pfeilen auf einmal nicht.
Lieber schnell viele einzelne Pfeile (Leichter Bogen) oder gezielt mit Spannkraft (Jagdbogen).
Zum Lenken und extrem weite Entfernungen den Raubtierbogen, allerdinsg nur selten.

Gefühlt nutze ich ~70% Jagdbogen, 25% leichter Bogen, 5% Raubtierbogen
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 17. November 2017, 09:19:25
Leichte Bögen nutze ich kaum, dafür mehr den Raubtierbogen und natürlich den Jagdbogen.


Gestern kam Patch 1.05, der angeblich viel verbessert hat.

https://forums.ubi.com/showthread.php/1787488-Assassin-s-Creed-Origins-1-0-5-Patch-Notes
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 17. November 2017, 12:14:30
Ist ja ne ganze Menge wenn man so die Quest und Spiele Fixes durchliest.
Klingt gut.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 20. November 2017, 07:56:33
War ganz schön groß der Patch.
1,47 GB.

Bisher war ich ja von keinem der Probleme betroffen, daher habe ich jetzt auch keine wirkliche Verbesserung bemerkt.

Ich habe mal ein wenig an der Story weitergespielt und inzwischen auch die gute Kleopatra getroffen.
Da hat man sich wohl die Kleopatra aus "Rome" als Vorbild genommen. :D

Ansonsten habe ich nebenbei ein paar Fragezeichen und Nebenquests abgeklappert.
Momentan werde ich von der Masse an Aufgaben immer noch regelrecht erschlagen.
Allerdings hat sich hier bisher noch kein Müdigkeitseffekt eingestellt wie ich es zuletzt bei "Unity" hatte.
Die Quests sind etwas abwechslungsreicher, überraschen hier und da mal mit ihren Aufgaben und die ganze Spielwelt wirkt viel frischer und unverbrauchter.
Gefällt mir richtig gut.

Achja.... an den unterirdischen Schatz auf der Insel bin ich nun auch gekommen. Feuer ist die Lösung. Wie doof, war eigentlich offensichtlich. :redface:

Faszinierend finde ich die Nebenquest mit dem Ritualmörder. Die kann man nicht direkt verfolgen, da man die Tatorte erst mal selbst finden muss ohne Hinweise.
Ich bin inzwischen über 3 der 4 Tatorte gestolpert und habe alle Hinweise analysiert.
Mir fehlt jetzt nur der letzte Tatort damit es dort weitergeht. Hoffe ich finde den bald, denn für die Quest gibt es auch dicke 3000XP auf einmal.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 20. November 2017, 08:51:43
Bei Kleopatra war ich auch  :wow: :lol:
Auch auf meiner ersten Pyramide und bin dann runter gerutscht. Schon eine tolle Weitsicht von oben  :)

Die Masse an Nebenquests find ich auch enorm, es kommen sogar ein paar Mal gleich 4 auf einmal dazu, wenn man in der Hauptquest Dokumente liest. Komischerweise nervt mich die Rennerei auch noch nicht und es macht immer noch Spaß. Einen gescheiten Raubtierbogen suche ich bis jetzt noch vergeblich, da nutze ich nach wie vor einen blauen. Die besten Waffen gibt es irgendwie von dem kleinen Händlerjungen, wenn man seine Questreihen erledigt. Hast du schon die Kiste von ihm gekauft für 3.000 Öre ?

Die Ritualmorde hab ich auch noch offen und auch erst 2 gefunden. Steinkreise hab ich erst einen.

Da die Nebenquests nicht abnehmen wollen, hab ich mal die Hauptquest weiter gemacht. Die beste Mission davon war dann auf einem Kriegsschiff aber da will ich nicht zu viel verraten.
Eine andere Mission fand dann in einem Sandsturm statt, fand ich auch großartig gemacht  :)

Es gibt noch viel zu tun, die Karte ist auch noch lange nicht voll aufgedeckt
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 20. November 2017, 08:55:26
Oh, dann hast du in der Beziehung schon mehr gemacht als ich.

In Gizeh war ich noch nicht. Kriegsschiff und Sandsturm sagen mir auch noch nichts.
Wollte mich demnächst an die Hauptquestreihe zum Skarabäus wagen.

Die Kiste beim Händlerjungen habe ich noch nicht gekauft, da war ich bisher immer zu geizig, da ich mein Geld bisher immer in das Aufrüsten meines legendären Lieblingsschwerts stecke.
Die Quests des Händlerjungen/Nomadenhändlers geben häufig ein gutes Item, das stimmt.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 20. November 2017, 09:05:42
Ich hoffe, ich hab dann nicht zu viel verraten...
Der Skarabäus hat es in sich, hat echt Spaß gemacht  :)

Momentan hab ich mir so um die 6.000,- angespart und ich kann mich einfach für keine Waffe als Lieblingswaffe entscheiden. Ich wechsel nach wie vor hin und her.

Meinen ersten Löwen hab ich auch gezähmt. Mit ihm hab ich dann ein Banditenversteck ausgehoben. So stark wie gegen einen selbst ist er gegen Feinde dann doch nicht und ich mußte dem guten helfen. Erst noch Freunde, greift er mich plötzlich an...  :lol:

Mach unbedingt mal in der Hauptquest weiter, es lohnt sich sehr  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 20. November 2017, 09:12:12
Zuviel verraten hast du nicht, keine Angst.
Da werde ich die Tage auf jeden Fall mal weiter machen. :)

Mit dem sparen habe ich es nicht so. Habe gerade wieder 4000.- für das Aufrüsten von 14->20 für mein Schwert bezahlt.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 22. November 2017, 09:55:10
So, mich hat es gestern dann in einen Sandsturm in Letopolis verschlagen und danach hat sich auch der Skarabäus offenbart, der miese Mistkäfer. :D
Ich hatte 10-20 Sekunden zuvor, nach Beginn der Zwischensequenz schon ein Gefühl, dass da was nicht stimmt. :D

Naja, ich bin dem nahenden Tod entkommen und habe ihn mit einem Luftattentat gerichtet.

Auf dem Meer war ich dann auch unterwegs und hatte da natürlicherweise viel Spaß, auch wenn die Bewaffnung etwas archaischer war als in den vorherigen AC Teilen.


Jetzt werde ich wieder mal ein paar Nebenquests absolvieren und mich dann an das nächste Tierchen der Liste machen, also der "Hyäne" nach Gizeh folgen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2017, 11:55:18
Ich kannte das auf dem Meer jetzt von keinem AC Teil und kann das archaische (dolles Wort  :D) nicht beurteilen.
Fand ich toll gemacht mit dem Trommler, der die Mannschaft einheizt

Jau, der olle Skarabäus, ich hab ihm lange vertraut aber dann war meine Rache auch fürchterlich. :twisted:

Was ich von den Fähigkeiten echt absolut oft nutze und sehr hilfreich finde ist die Nebelwand mit Schaden. Die hat mir schon zig mal den Hintern gerettet.
Keine Ahnung wie ich da jetzt drauf komme aber wollte ich einfach mal erwähnt haben  ;)

Hast du dich schonmal näher mit den Waffen beschäftigt ? Da soll es wohl auch welche geben, die Feuerschaden automatisch haben, ohne zB. vorher den Pfeil irgendwo anzünden zu müssen. Gefunden hab ich so eine noch nicht aber die wäre mal echt hilfreich. Oder gar Giftschaden. da steh ich ja eh drauf  :)
Ich finde immer nur so Adrenalinschub Dinger
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 22. November 2017, 13:10:46
Die ersten Schiffsschlachten hat man in AC 3 eingeführt.
In Unity gab es auch welche und Teil 4/Black Flag bestand ja als Piratenspiel zu 50% daraus. :D
Da gab es dann halt verschiedenste Kanonen und andere Artillerie um die Gegner reif zum Entern zu schießen oder gleich ganz zu versenken. :D

Oh, die Nebelwand habe ich gar nicht gekauft bisher.
Nutze auch kaum Hilfsmittel, Hauptsächlich versteckte Klinge, Bogen und Schwert.
Ich hatte mal einen Boge der per Zufall Feuerschaden gemacht hat. War ok, aber meine anderen sind deutlich besser.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 22. November 2017, 13:40:20
Habe mich mal schlau gemacht über die Nebelwand.
Das scheint ja wirklich eine gute Fähigkeit zu sein. :)
Die hört sich praktisch an. Ich glaube die besorge ich mir doch noch.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 22. November 2017, 14:08:49
Mit der Nebelwand legst du ganze Gegnergruppen um  :)
Nehm aber auch die zweite Stufe davon mit, also daß sie auch Schaden macht.
Die nutze ich ständig, geht auch bei den Schildgegnern sehr gut
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 23. November 2017, 07:46:59
Die normale Nebelwand habe ich jetzt mal, aber muss gestehen, dass ich sie noch recht selten nutze.
Praktischer für mich war da bisher die Verlängerung der Angriffscombo um einen weiteren Schlag, bevor der Gegner sich erholt.
Zusammen mit einem meiner beiden goldenen Schwerter, schalte ich da gerne mal einen Gegner in einer direkten Kombination aus.

Gizeh ist ja richtig genial gemacht. :lov:
Ganz großes Lob, wie Detail- und Maßstabsgetreu man da da ganze Plateau mit den Pyramiden und Gräberfeldern abgebildet hat.
Apropos Gräber. :D
Ich habe die Hyänen Mission gleich liegen lassen und habe mich den drei Gräbern/Pyramiden von Cheops, Chephren, und Menkaure gewidmet. ;)
Das war atmosphärisch richtig toll gemacht. Hatte von der Spannung etwas von den Assassinengräbern aus früheren Teilen, nur irgendwie aufregender und ohne Kletterei.
Vor allem dass man ohne Fackel völlig aufgeschmissen ist, denn dann sieht man einfach gar nichts.

Btw. Warst du schon unter der Sphinx ?
(click to show/hide)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2017, 08:44:43
Die normale Nebelwand hab ich auch kaum genutzt, die mit Schaden dafür sehr gerne  :)

Vor der Sphinx stand ich zwar schon aber von einem Eingang wußte ich bis jetzt nichts. Ich bin questtechnisch irgendwie viel zu schnell dort hin gekommen, ich glaube durch eine Quest von Reeda, und hab dann dort noch nicht viel gemacht. Das wollte ich mir fürs nächste Mal aufheben  ;)

Ja, die Gräber sind schon klasse gemacht !
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 23. November 2017, 08:49:46
Vor der Sphinx stand ich zwar schon aber von einem Eingang wußte ich bis jetzt nichts.

Bin da auch mehr Zufällig drüber gestolpert.

Habe das Fragezeichen auf der Karte gesucht und bin hinter der Sphinx herumgelaufen und auf einmal murmelt Bayek was von einem Geheimgang.
Erst dann beim Umschauen habe ich die kleine Lücke am Boden hinter der Sphinx gesehen.
Ist an so einer Stell wo man normalerweise immer dran vorbeiläuft ohne da genau hinzuschauen.

Ohne die Sprachausgabe von Bayek hätte ich das auch übersehen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 23. November 2017, 15:19:16
Hab mal kurz gespickt. :D

Da passiert erst was, wenn man alle Steinkreise aktiviert hat.
Und danach braucht man auch gut 50 x Kieselglas. :shock:

Habe ~16, glaube ich.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2017, 15:28:53
Also ist bei der Sphinx ein Steinkreis ?

Ja, so grob hab ich da auch schon was zu gelesen. Man sollte darauf achten, in den Gräbern alles an Kieselglas abzugreifen was geht. Gibt einmal eine Montur und dann noch für irgendeine Mechanik
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 23. November 2017, 15:31:50
Nein, aber die Lichter in der Decke scheinen die Sternbilder zu symbolisieren und auf der Modellkarte sind Modell Steinkreise zu sehen.
Ich denke man muss erst alle Steinkreise finden und aktivieren, bevor da unter der Sphinx was passiert.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2017, 15:36:56
Ahaa... ok, das sollte stimmen so, hört sich plausibel an  ;)
Ich hab bis jetzt nach wie vor nur 1 Steinkreis gefunden. Hast du schon weitere ?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 23. November 2017, 15:45:18
Ja insgesamt habe ich vier gefunden soviel ich weiß.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 23. November 2017, 15:49:42
Komisch, ich achte gezielt auf die aber mir sind keine weiteren aufgefallen.
Ich hoffe heute kann ich endlich mal weiter machen, ständig was anderes eben was einem die Zockzeit nimmt
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 24. November 2017, 08:01:22
Gestern nur eine kleine Runde gespielt.
Allerdings habe ich die "Hyäne" nun schon Anubis übergeben, damit dieser sie in das Reich des Osiris geleitet.
Sprich, die ist hinüber. :D
Die Quest zu ihr war kurz aber schön.

Ansonsten nur noch etwas südlich die Stufenpyramide von Djoser erkundet.
Kieselglas habe ich inzwischen ~26 Stück.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 24. November 2017, 08:40:34
Die gute Hyäne mußte bei mir gestern auch dran glauben. Sehr lustige Quest  :biggrin:
Gegen meinen Hammer hatte sie keine Chance, der zieht so viel Energie ab, das ist schon heftig  :lol:

Ich bin gestern mal nach Memphis gegangen. Absolut genial, wenn man sich da immer weiter nähert. Tolles Städtchen  :thumb:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 24. November 2017, 08:59:35
Nach Memphis habe ich mich noch nicht getraut.
Allerdings ist das auch mein nächstes Ziel.

Hämmer habe ich immer sofort zerlegt.
Bin kein Freund von allzu schweren Waffen. Ist wohl eine alte Souls-Krankheit. :D
Schild und mittleres bis schnelles Einhandschwert, fühlt sich für mich einfach instinktiv "richtig" an. :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 24. November 2017, 09:16:17
Der alte Souli  :D

Den Hammer nutze ich meist nur bei großen Gegnern. In Gruppen nutze ich auch mehr Schwerter.
Aber nach wie vor macht mir der Fernkampf mit dem Bogen mehr Spaß als das Nahkampf Gekloppe  ;)

Wenn du dich Memphis näherst, seh zu, daß es tagsüber ist... dann wirkt das besser  :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 24. November 2017, 09:28:01
Werde ich schauen, dass ich es so einrichte.

Bezüglich "optischen Eindrücken"

Da hat das Spiel wirklich was zu bieten. Viel mehr als alle anderen Teile bisher.
Die Sicht, das Wetter, das Licht und die Umgebung ist teilweise traumhaft schön. :biggrin:

Gestern habe ich ein schönes Foto von der Spitze von Djosers Pyramide aus gemacht.
Blick rüber nach Gizeh, Cheops und Chefren Pyramide im Blick, ein Wolkenschleier der gerade rechts aus dem Bild zieht und den Blick auf den Sternenhimmel preisgibt.
All das bei einem schon leicht lila angehauchten Farbton, da der Tag schon langsam hereinbricht.

Das ist teils richtig schön. :love:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 24. November 2017, 09:50:38
Ich mach da auch ständig Screenshots  :biggrin:
Für einen AC-Teil absolut ungewöhnlich und hätte ich vorher nicht annähernd so erwartet.

Überhaupt, so mit den Pyramiden im Hintergrund, das hat einfach was ganz tolles !

Auch die Sandstürme find ich super gemacht, man hat echt das Gefühl mitten drin zu stehen.

Ich hatte gestern auch den Gedanken... nach so optischen Granaten wie auch zB. dem Witcher, wenn sie jetzt endlich mal ein neues Elder Scrolls oder GTA rausbringen würden, man steht ja nur noch in der Gegend rum, macht Fotos und bewundert die tollen Farbenspiele am Himmel  :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Sing-Lung am 24. November 2017, 11:02:19
Evtl. hole ich es mir heute bei Gamestop dank Black Friday für wenig Geld für über die Weihnachtstage... Wobei ich habe noch nicht mal mit dem Vorgänger begonnen! :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 24. November 2017, 11:08:20
Hol es dir und lass den Vorgänger einfach liegen. Sehr gutes Spiel, was auch genau dein Ding sein dürfte  ;)
Und man hat lange Spaß mit, wenn man alles machen will
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 24. November 2017, 11:36:38
Ich würde "Syndicate" auch eher weglassen.
War auch die Meinung von meinem Bruder (praktisch identisch zu "Unity")

Hatte den auch ausgelassen, da mir auch "Unity" nicht besonders gefiel.
Was hauptsächlich am ausgelutschten Szenario der Vorindustriellen Zeit lag.

Origins wirkt deutlich firscher, optisch hübscher, erneuertes Kampfsystem und auch die Nebenquests, sowie normalen Questreihen haben mehr Abwechslung erfahren.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Sing-Lung am 24. November 2017, 21:11:12
Habs sein lassen, vernunft hat gesiegt! ;) da ich Syndicate damals zum Neupreis geholt hab, werde ich es definitiv noch zocken. Hab auch Unity beendet...

Wenn ich dann wieder Zeit hab, ist dann Origins auch wieder günstiger.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 27. November 2017, 10:11:48
Die "Echse" ist auch erledigt. :)

Die Spielwelt erreicht jetzt gerade bei mir den Punkt wo es unübersichtlich wird.  :shock:
Zuviel Optionen, zuviel Land, zuviel Fragezeichen, zuviele Quests.
Jetzt ist der Zeitpunkt wo man erstmal ein wenig Kram nach und nach abarbeiten muss, damit da wieder etwas Ruhe und Struktur einkehrt.

Aber jetzt auch im südlicheren Ägypten überrascht das Spiel wieder mit mit neuen Landschaftstypen. :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 27. November 2017, 11:04:27
Geht mir gerade genauso.

Die Echse ist Geschichte und die Welt erschlägt einen obwohl man noch so viel aufdecken muß  :shock:
Ich bin auch gerade am abarbeiten der ganzen Symbole. Also alle Aussichtstürme, Schätze, Ausrufezeichen usw. Die Quests nehm ich alle an und arbeite die nach und nach mit dem niedrigsten Anforderungslevel beginnend ab. Landschaftstechnisch finde ich es auch immer schöner !

Gestern hatte ich eine Quest in der die Krokos das Wasser blutrot gefärbt haben... großartig  :)
Da hab ich dann die Trophy geholt mit dem zum Fraß vorwerfen und so  :D

Es wird immer noch nicht langweilig, das hätte ich nie gedacht vorher... macht echt Spaß  ;)
Die ganze Ägypten Thematik spricht mich dadurch immer mehr an und man erfährt ja auch einiges aus der Geschichte
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 27. November 2017, 11:13:20
Ja beim Abarbeiten, bin ich auch gerade.
Dürfte irgendwo um die 30/58 Aussichtstürmen sein und bin selbst auf Stufe 33.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 27. November 2017, 11:29:22
Oha, ich glaube ich bin auf Stufe 26 aktuell.
Und Aussichtstürme hab ich so um die 20 rum... Kieselglas übrigens erst 16 Stk.

Hast du mittlerweile schon mal einen von den Phylakes gekillt ?
Immer wenn ich einen fast habe, mischen sich andere Gegner mit ein und es wird syncronisiert  :roll:

Dann hab ich mir mal den Spaß gemacht und bin zu der Prüfung, die immer einige Tage gültig ist und bei der man an ein Ausrüstungsteil kommt.
Ich weiß grad nicht mehr genau, wie die aktuelle heißt, man sieht auch vorher nicht die Levelanforderung. Und joo, nicht den Hauch einer Chance. Sehr interessanter Bosskampf aber min. Lv. 40 wie man dann beim Start erfährt  :D

Ich hab jetzt eine mittlere Klingenwaffe mit Giftschaden, sehr fein das Ding.
Nur leider suche ich immer noch einen guten Raubtierbogen mit Feuer- oder Giftschaden. Der wäre echt mal hilfreich.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 27. November 2017, 11:54:58
Oha, ich glaube ich bin auf Stufe 26 aktuell.
Und Aussichtstürme hab ich so um die 20 rum... Kieselglas übrigens erst 16 Stk.

Kieselglas aktuell 34

Hast du mittlerweile schon mal einen von den Phylakes gekillt ?
Immer wenn ich einen fast habe, mischen sich andere Gegner mit ein und es wird syncronisiert  :roll:
Gestern den Dritten ("Res Mundus" (..... glaube ich), Stufe 30)

Wenn du dich mit denen anlegst solltest du natürlich schauen, dass du nicht noch andere Soldaten mit hinein ziehst.
Die Jungs sind alle schnell und schlagen hart zu. Da braucht es schon gute Konzentration und keine Ablenkung durch andere Gegner, bzw. Bogenschützen.

Ich locke sie halt immer etwas abseits einer Hauptstraße.
Werfe ihnen Brandbomben an den Kopf und mache dass ich Land gewinne.
Dann immer schauen ob man sich verstecken kann, wieder anschleichen und ihnen einen versteckten Attentatsangriff verpassen.
Dann wieder Brandbombe und im Nahkampf den Rest geben.

Dann hab ich mir mal den Spaß gemacht und bin zu der Prüfung, die immer einige Tage gültig ist und bei der man an ein Ausrüstungsteil kommt.
Ich weiß grad nicht mehr genau, wie die aktuelle heißt, man sieht auch vorher nicht die Levelanforderung. Und joo, nicht den Hauch einer Chance. Sehr interessanter Bosskampf aber min. Lv. 40 wie man dann beim Start erfährt  :D
Die Götterprüfung? :shock:
Bei mir stand da gleich Level 40 in der Quest.
Deshalb bin ich da auch nicht hin. :D

Ich hab jetzt eine mittlere Klingenwaffe mit Giftschaden, sehr fein das Ding.
Nur leider suche ich immer noch einen guten Raubtierbogen mit Feuer- oder Giftschaden. Der wäre echt mal hilfreich.
Ich habe immer noch meine beiden goldenen Schwerter.
Das eine gibt Energie bei einem Kill, das andere macht ordentlich Blutungsschaden.
Die rüste ich immer so nach und nach auf.

Einen guten Jagdbogen könnte ich auch gebrauchen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 27. November 2017, 13:20:44
Bei 34 Kieselglas hast du aber schon viele Gräber gemacht, oder ?  :shock:

Brandbomben... nutze ich so gut wie nie. Teste ich mal mit denen. Es war bis jetzt leider immer so, daß noch andere Feinde in der Nähe waren wenn ein Phylakes kam. Wie ist denn der loot so von denen ? Lohnt sich ?

Genau, die Götterprüfung. Ich hab mich stark gefühlt und mir eingebildet, daß ich die schaffe.  :lol:
Mein Bogen hat ihm immer nur einen Hauch abgezogen, er mir dafür ein Vielfaches  ;)

Denk dran, deinen kompletten Plunder so lange zu behalten und nicht zu verkaufen, bis du über 100 hast  :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 27. November 2017, 13:27:37
Bei 34 Kieselglas hast du aber schon viele Gräber gemacht, oder ?  :shock:

Na alle denen ich so über den Weg gelaufen bin. :)

Brandbomben... nutze ich so gut wie nie. Teste ich mal mit denen. Es war bis jetzt leider immer so, daß noch andere Feinde in der Nähe waren wenn ein Phylakes kam. Wie ist denn der loot so von denen ? Lohnt sich ?
Brandbomben fand ich auch immer völlig uninteressant, bis ich gemerkt habe, dass die bei den Phylakes doch erstaunlich praktisch sind. :)
Als Loot gab es eigentlich immer einen min. lila Gegenstand. Bei dem zweiten den ich gekillt habe gab es zusätzlich einen seltsamen Schlüssel.
Keine Ahnung für was der ist.
Das passende "Schloss" suche ich noch.


Denk dran, deinen kompletten Plunder so lange zu behalten und nicht zu verkaufen, bis du über 100 hast  :)

Gestern oder vorgestern schon 116 oder 118  auf einmal verkauft.  :p


Edit:
Noch nicht gesehen?
Ich dachte du "stalkst" immer meinen Trophäen Fortschritt? :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 27. November 2017, 14:51:52
Die hab ich noch nicht bei dir gesehen, wohl aber daß du mir einige Pokalchen voraus bist  :D
Ich stalke da eigentlich immer bei dir, kurz bevor ich Abends die PS aus mache  :lol:

Wo hast du denn so viel Plunder her ? Raubst du auch viele Schiffe aus ?
Ich seh auch zu, immer alles einzusammeln aber ich denke ich steh so bei um die 60 rum.

Plan für heute Abend: Brandbomben <-> Phylakes  :D


EDIT:
Wenn ich meinen gesamten Plunder verkaufe, verkauft er doch auch die Tierfelle mit, oder ?
Die will ich aber schon gerne behalten
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 27. November 2017, 15:11:24
Wo hast du denn so viel Plunder her ? Raubst du auch viele Schiffe aus ?
Ich seh auch zu, immer alles einzusammeln aber ich denke ich steh so bei um die 60 rum.
In Lagern, Tauchgebieten und in Gräbern halt immer schön den Scan benutzen und alle kleinen Amphoren und Vasen leerräumen.
Da sind die Dinger drin.



EDIT:
Wenn ich meinen gesamten Plunder verkaufe, verkauft er doch auch die Tierfelle mit, oder ?
Die will ich aber schon gerne behalten

Öhmmm... nicht dass ich wüsste.
Zumindest nicht die "Tier-Ressourcen", die man zum Aufrüsten braucht. (weiches Leder, hartes Leder, Pelz)
Ob es die anderen trifft, (Felle, Eier, Schnäbel, Krallen,....etc.) weiß ich jetzt nicht.
Aber die verkaufe ich eh regelmäßig, da ich so die mehrfachen 5000 Drachmen Aufrüstungskosten gegenfinanziere.
Habe aktuell noch ~16k auf der hohen Kante, war aber auch schon mal bei 19k.

Ich brauche aktuell dringend Kohlenstoffkristalle :!:
Habe nur noch 8 übrig, brauche aber mehrmals 3 oder gleich 5 auf einmal beim Aufrüsten der versteckten Klinge, Handschuhe, Brustschutz, etc... für die letzten zwei Stufen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 27. November 2017, 15:36:14
Genau das wäre jetzt meine Frage gewesen, die Tierressourcen, die man zum upgraden braucht hoffentlich nicht... wäre ja auch Unsinn irgendwie.
Ich hatte nur gelesen, daß, wenn man alles beim Händler an Plunder verkauft über die eine Taste, dann auch die Felle weg sind. Wenn man die eh für sonst nichts mehr braucht, dann ist es ja eh egal.

Gräber hab ich erst 2, da werde ich mal gezielt weiter machen.
Ich muß da mal effektiver durch gehen, man zockt und hat zig Stunden hinter sich aber kommt doch zu nix und hat noch so viel offen
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 27. November 2017, 19:04:06
Wenn man die eh für sonst nichts mehr braucht, dann ist es ja eh egal.

Zumindest kenne ich keine weitere Verwendung.
Bei ein paar Nebenquests braucht man mal 2-4 Teile, aber die besorgt man dann eh gleich in der Nähe.


Gräber hab ich erst 2, da werde ich mal gezielt weiter machen.
Ich muß da mal effektiver durch gehen, man zockt und hat zig Stunden hinter sich aber kommt doch zu nix und hat noch so viel offen

Ok, da habe ich natürlich mehr.
Pyramiden von Cheops, Chephren, Mykerinos, Djoser, Snofru.
Und noch ein, zwei weitere, wenn ich mich recht entsinne.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2017, 08:56:31
Verblüffend, wie du dir immer die ganzen Namen behältst  ;)

Ich wollte geestern mal voran kommen. mache eine Nebenquest und sofort ploppen 4 weitere in der Umgebung auf. Das ist schon ein wenig too much im Moment finde ich.
Aber die Landschaft weiter südlich ist echt mal wunderschön.

Und endlich gab es mal einen Bogen mit Giftschaden. Nur leider bringt der recht wenig  :|
Ich dachte ein Schuss und dann kann man gemütlich in Deckung gehen, das Gift erledigt den Rest. War dem nicht so, das Gift zieht dann kaum was ab und nur kurz. Ich hoffe da gibt es dann noch bessere Bögen, denn das ist schon ein wenig unrealistisch.

2 Phylakes hab ich auch gekillt. Der Tipp mit den Brandbomben war gut. Loot war sehr bescheiden, der zweite hat dann allerdings den von dir angesprochenen seltsamen Schlüssel hinterlassen.

Bei den Waffenbelohnungen gibts eben nur noch blaues Zeug, bei dir auch ?
Ab und an mal lila... ich fände es besser wenn zB. ein Hauptmann in einer großen Festung auch mal was legendäres fallen lassen würde, das hält einfach den Anreiz hoch. So weiß man es kommt eh nicht viel bei raus, ob ich die nun alle kille oder nicht.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 28. November 2017, 09:20:25
Verblüffend, wie du dir immer die ganzen Namen behältst  ;)

Das sagt meine Frau auch immer, wenn sie mich während dem Spiel Fragen aus "Quizduell" fragt. :lol:

Dafür kann ich das bei Personen die sich mir vorstellen leider überhaupt nicht.
Wenn sich mir in einem Meeting zwei oder drei Personen vorstellen liegt die Chance bei fast 90% dass ich sofort einen der Namen vergessen habe.  :(
Das ist teilweise echt peinlich, aber irgendwie kann ich sowas nicht, bzw. mein Gehirn hält das nicht für "speichernswert".

Ich wollte geestern mal voran kommen. mache eine Nebenquest und sofort ploppen 4 weitere in der Umgebung auf. Das ist schon ein wenig too much im Moment finde ich.
Aber die Landschaft weiter südlich ist echt mal wunderschön.
Ja ich bin jetzt auch in der kleinen Stadt am Südufer des Sees im Fayun.
Da arbeite ich auch gerade noch ein paar Quests ab.

Und endlich gab es mal einen Bogen mit Giftschaden. Nur leider bringt der recht wenig  :|
Ich dachte ein Schuss und dann kann man gemütlich in Deckung gehen, das Gift erledigt den Rest. War dem nicht so, das Gift zieht dann kaum was ab und nur kurz. Ich hoffe da gibt es dann noch bessere Bögen, denn das ist schon ein wenig unrealistisch.
Habe da gestern auch einen kleinen leichten Bogen mit Gifteffekt erhalten.
Ganz ok, hätte allerdings ruhig etwas stärker ausfallen können.
Der Blutungsschaden meines einen Schwerts ist deutlich effizienter. Wenn er einsetzt verursacht er ordentliche Schadenswerte und das auch relativ lange.

2 Phylakes hab ich auch gekillt. Der Tipp mit den Brandbomben war gut. Loot war sehr bescheiden, der zweite hat dann allerdings den von dir angesprochenen seltsamen Schlüssel hinterlassen.
Einen weiteren habe ich gestern auch noch abgeräumt, der war allerdings auch recht schwach.
Da gab es bei mir auch kaum nichts Sinnvolles zu holen.


Bei den Waffenbelohnungen gibts eben nur noch blaues Zeug, bei dir auch ?
Ab und an mal lila... ich fände es besser wenn zB. ein Hauptmann in einer großen Festung auch mal was legendäres fallen lassen würde, das hält einfach den Anreiz hoch. So weiß man es kommt eh nicht viel bei raus, ob ich die nun alle kille oder nicht.

Ja, die legendären Sachen sind nunmal selten, wäre ja auch doof wenn man die überall finden würde.
Allerdings habe ich da recht viel von.
Drei goldene Bögen (Leicht, Raubtier und Krieg(eventuell habe ich den auch zerlegt)), zwei goldene Schwerter(einmal Blutung, einmal Lebensenergie)

Beim Aufrüsten habe ich die verstekcte Klinge, den Nahkampfhandschuh und den Pfeilköcher auf Gold.
Jetzt brauche ich allerdings dringend "Kohlenstoffkristalle". :|
Habe nur noch einen übrig, bruache allerdings für die letzte Stufe des Fernkampfhandschuhs und des Brustschutzes jeweils 5 und für die letzte Stufe des Hilfsmittelbeutels 3.
Dummerweise finde ich gerade keine.
Der Nomandenhändler hat welche............ allerdings für 3000 Drachmen das Stück! :shock:
Das wären 36.000 Drachmen die ich da investieren müsste, aber die habe ich nicht.
Deshalb hoffe ich, demnächst noch irgendwo welche zu finden.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2017, 11:26:16
Leicht, Krieg, Jagd... hab ich überall 1-2 legendäre nur einfach nicht beim Raubtierbogen, den ich nach wie vor bevorzuge.
Klar darf es nicht immer nur legendäres Zeug geben aber zB. bei den Phylakes wäre es angebracht. Bei Borderlands hat ein Bossgegener ja auch massig legendär gedropt  :p

Was ich aber persönlich sagen muß, es gibt eben keine brauchbaren Fähigkeiten mehr, wo es sich lohnt, drauf hin zu arbeiten. Find ich etwas schade, da hätte man noch einige nette Sachen mit einbauen können.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 28. November 2017, 14:00:17
Und ich bekomme keinen legendären Jagdbogen.  :p
Ist halt schlicht und einfach nicht vorhersehbar was da gedroppt wird.


Bin jetzt auch an einem Punkt wo ich viele Fähigkeiten nicht unbedingt brauche.
Werde noch ein, zwei Fähigkeiten als "Nice to Have" mitnehmen, den Rest versenke ich in der Bogen und in der Nahkampf Meister Fähigkeit.
(jeweils 1% mehr Schaden pro investiertem Punkt.)
Titel: Antw:Assassin's Creed Orange
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2017, 15:06:20
Meister Fähigkeit hab ich erst 1 Punkt in den Seher gesteckt, bei den anderen beiden noch nichts.

Weißt du, ob ich irgendwo sehe, welche Gräber ich schon habe ? Ich bin da grad ein wenig verwirrt...

Bei den Papyrus Rätseln ist ja dann ein Haken dran im Inventar...
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 28. November 2017, 15:19:32
Ne, in die Seher Meisterfähigkeit habe ich nix gesteckt.
Mehr Schaden bei Hilfsmitteln fand ich überflüssig, da ich einzig die Brandbomben manchmal bei den Phylaketei nutze.
Sonst brauche ich das überhaupt nicht.

Gräber sind bei leuchtenden Fragezeichen, wenn du sie noch nciht entdeckt hast.
Danach dann ein eigenes Icon und die Aufgabe ist immer die "antike Steintafel" im Inneren zu finden.

So einen Haken gibt es leider nicht.
Titel: Antw:Assassin's Creed Orange
Beitrag von: Necronomicon am 28. November 2017, 15:42:13
Die gold leuchtenden Fragezeichen ?
Ich will als nächstes mal nur die Gräber machen, ich kann bald keine Nebenquests mehr sehen  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 28. November 2017, 19:14:03
Da musst du mal drauf achten bei den Fragezeichen an den Pyramiden zum Beispiel.
Die sind nicht weiß, sondern leicht gelb/golden und leuchten leicht.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 29. November 2017, 07:44:26
Gestern habe ich mich dann auf die Suche nach dem Krokodil gemacht.
Du anscheinend auch, wie ich anheand deiner Spielbeschreibung gesehen habe (Spielt "Die Schuppen des Krokodils") :D

Puh, der Weg dorthin war ja emotional mal echt übel.  :shock:
Als man die Dokumente suchen soll und feststellt dass deren Tochter sie mitgenommen hat.
Als der Zielmarker dann aufs Wasser gezeigt hat war mir dann doch schon etwas flau......
(click to show/hide)

Angekommen in Krokodilopolis führten die Spuren natürlich gleich zur Gladiatoren Arena.
Da weiß ich nicht wie weit du da gestern noch gekommen bist.....
Als ich ausgemacht habe warst du noch bei den "Schuppen des Krokodils."

Ich war jedenfalls in der Arena, habe eine alte Freundin getroffen, habe mir meine Meriten verdient und die wahre Identität des Krokodils aufgedeckt.
(Kurzform ohne Spoiler)
Weiter habe ich dann nicht mehr gespielt.

Titel: Antw:Assassin's Creed Orange
Beitrag von: Necronomicon am 29. November 2017, 08:35:49
Ja, es war sehr emotional gestern, fast schon etwas zu viel des Guten  :shock:

(click to show/hide)

Die Quest hab ich allerdings noch nicht beendet, in der Arena war ich noch nicht.


Vor all dem hab ich mich mal um die Pyramiden gekümmert. Da war ich wohl etwas zu dämlich für, denn die Gräber haben ja sogar ein eigenes Symbol und oben drauf steht noch dran 0/1 Gräbern :doh:

Bei dem einen Grab hänge ich noch, irgendwas mit M...


EDIT:

Ich hab den Titel hier von Orange wieder auf Origins geändert.
Du warst schon lustiger, Herr Blutsurfer  :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Bloodsurfer am 29. November 2017, 08:57:37
Ich hab den Titel hier von Orange wieder auf Origins geändert.
Du warst schon lustiger, Herr Blutsurfer  :lol:

Das hat aber ganz schön lange gedauert! :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 29. November 2017, 09:04:14
Die Quest hab ich allerdings noch nicht beendet, in der Arena war ich noch nicht.

Nach der Arena steht auch nur die Identität des Krokodils fest.
Das gibt dann wieder eine neue Quest.
Die habe ich auch noch nicht fertig gemacht.

Habe nur den Quest Part der Arena gemacht und danach noch alle acht Herausforderungen in der Arena.


Bei dem einen Grab hänge ich noch, irgendwas mit M...



Mykerinos bzw. Menkaure ? (gehen beide Schreibweisen.)
Die kleinere der drei Großen Pyramiden.


Wenn du die meinst, da bin ich auch fast verzweifelt, dabei ist es ganz simpel.
Dort gibt es fast nur einen Gang ohne Abzweigungen und der landet irgendwann in einer Sackgasse.
Wenn man von Vorne reinkommt, gibt es irgendwann einen Durchgang in einen neuen Raum der dann 90° nach Rechts weiter geht.

Direkt über diesem Durchgang auf der Innenseite ist oben ein weiterer Durchgang.

Den sieht man allerdings nur auf dem "Rückweg" und auch nur wenn man hoch schaut.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 29. November 2017, 09:10:56
Genau die... ok danke, das mach ich mal so  :)

Ich hab gerade mal kurz nachgesehen, es gibt 19 Gräber ?
So viel hätte ich jetzt nicht erwartet aber... nun gut  :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 29. November 2017, 09:17:50
Wow, 19 Stück :shock:
Dann habe ich auch noch ein paar vor mir. :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 30. November 2017, 08:15:34
In Bezug zum "Krokodil" bin ich nicht wirklich weiter gekommen. :D

Gab noch zuviel in Krokodilopolis zu tun.
Vergiftete Tempel Krokodile und anderen Kram.

Habe gestern soagr zwei Kohlenstoffkristalle für 6000 Drachmen gekauft, damit ich demnächst wenigstens den Brustschutz oder den Bogenhandschuh auf das Maximum aufrüsten kann.
Dann brauche ich irgendwoher noch weitere Kristallen oder aber viel Geld....
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 30. November 2017, 08:33:20
Ich hab gestern auch direkt vor der Arena aufgehört. Vorher gab es überall im Umkreis noch was zu tun und sobald man die Oasis da betritt, ploppen ja wieder die geliebten neuen Nebenquests auf  ;)

In der einen Lustvilla war ich dann auch, da hängten ja mal tolle Sex Acts an der Wand... hast du mir vorher ja auch gezeigt  :D

Und nochmal danke bei der einen Quest. Die Ölkrüge hab ich natürlich gesehen aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, die zu zerdeppern.
Du rennst ja im weißen Altair Fummel rum, gelle ? Ist mir irgendwie zu viel AC Feeling, ich hab meinen Bayek neutraler gehalten  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 30. November 2017, 09:03:50
In der einen Lustvilla war ich dann auch, da hängten ja mal tolle Sex Acts an der Wand... hast du mir vorher ja auch gezeigt  :D
Ich war innerhalb der einen Quest mit dem "alten Kämpfer" direkt in einem besagten Etablissement. :D
Da war auch die akustische Untermalung aus den Nebenzimmern recht eindeutig.


Und nochmal danke bei der einen Quest. Die Ölkrüge hab ich natürlich gesehen aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, die zu zerdeppern.
Bei der Quest stand ich zuvor allerdings auch da wie der Ochs vorm Berg.
Hatte erst mal keinen Plan was ich tun musste.
War dann auch eher Zufall, dass ich das ausprobiert habe.


Du rennst ja im weißen Altair Fummel rum, gelle ? Ist mir irgendwie zu viel AC Feeling, ich hab meinen Bayek neutraler gehalten  ;)

Zuerst lange im Ezio-Fummel, aber der war mir dann zu aufgeplustert und prunkvoll.
Das Altair Kostüm wirkt nicht so üppig und macht einen schlanken Fuß.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2017, 09:05:17
Bin inzwischen an einer Stelle der Hauptquest angelangt an der Aya mir klar, macht, dass es nun "kein Zurück" mehr gibt.
Ob das nun die finale Mission ist oder nur ein längerer Part, in dem man nicht zwischendrin wieder aussteigen kann weiß ich nicht.

Habe die Quest erst mal noch nicht angenommen.
Habe noch recht viele Nebenquests offen und auch noch gut 4-5 Gebiete noch gar nicht von ihrem Schleier gelüftet. :shock:

Dafür habe ich alle Phylakes Schlüssel, nachdem ich die beiden Level 40 Phylakes erledigt habe.
Gab eine hübsche Montur im Stil eines ägyptischen Ninja. :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2017, 09:47:00
Oha, da bist du ja ordentlich weiter gekommen.

Deckt man denn storytechnisch alles auf im Süden unten oder ist das bei dir auch noch im Nebel ?

Ich war gestern in der Arena und hab das Psycho Duo gelegt. War lustig  :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2017, 09:53:37
Die große Sand Wüste (Great Sand Sea) habe ich auf eigene Faust ein wenig erforscht.
Die "weiße Wüste" wie auch gut 3-4 gebiete oben links sind bei mir immer noch dunkel.

Da ich aber jetzt nicht mehr weiter gemacht habe, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ob ich da auch mit Story reingekommen wäre.


Ach die zwei gallischen Brüder. :D
Ja die fand ich auch gut. :)


Zwei "alte Mechaismen" habe ich auch aktiviert.
Kostete jeweils etwas Kieselglas. (glaube jeweils 5)
Habe jetzt noch ~41+ übrig.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2017, 10:45:02
Irgendwie gehst du da viel effektiver durch als ich. Gräber habe ich zB. nicht weiter gemacht.

Das "Krokodil" habe ich noch erledigt. Das war eine Freude mich zu rächen an dieser grausamen Tat !  ;)
Und mitten im Kampf kommt ausgerechnet ein Phylakes dazu. Das Glück hab ich immer  :lol:

Hattest du schon Halluzinationen in der Wüste ? Wenn ja, weißt du noch in welchem Gebiet genau ?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2017, 11:01:51

Hattest du schon Halluzinationen in der Wüste ? Wenn ja, weißt du noch in welchem Gebiet genau ?

Ja, eigentlich recht häufig.
Im Gebiet um die Pyramiden und unten in der great Sand Sea.
Wenn du auf den Käferregen spekulierst, den hatte ich in der Sand Sea.
Ist aber Zufall.
Häufig kommt das schwebende Tuch und die Frau.
Heuschrecken hatte ich auch mal.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2017, 11:37:50
Komisch... ich hatte da mal so einen Singsang von einer Frau gehört und so ein Geflüstere allerdings kein schwebendes Tuch gesehen. War das sowas ?
Ja, mir gehts natürlich um den Käferregen also latsche ich mal Mittags durch die Sand Sea  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2017, 11:46:26
Ja, das ist völliger Zufall welche Fata Morgana kommt.
Kann schnell gehen oder du kannst eine halbe Stunde rumstehen bis eventuell mal der Käferregen für die Trophy einsetzt.



Btw. die beiden Kriegselefanten ("Qadesch und Reschef") habe ich auch platt gemacht.
Und noch einen weiteren ("Jumbo") ganz rechts oben auf der Karte.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2017, 12:00:11
Kerle, warum bist du denn so viel weiter als ich ?
Sind die Kriegselefanten auch questabhängig oder kann man die sich so vornehmen ?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2017, 12:06:22
Weiß nicht.
Vielleicht mehr gespielt, oder ich plane beim Abarbeiten meine Routen anders.


Nö die Elefanten sind immer in offenen Arenen.
Da kannst du jederzeit rein.
Ich habe mir die zwei mit Stufe 38 vorgenommen. Allerdings haben die mir gut 2/3 der Energie weggenommen und das füllt sich dann im Kampf ja nicht mehr auf, wenn eines der Drittel komplett aufgebraucht ist.

War kurz vor Ende, als der verbleibende Elefant dann Amok gelaufen ist, schon noch etwas knapp.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2017, 13:21:03
Ok, dann warte ich da noch etwas mit meiner Stufe 32.


Im Dezember soll es jetzt noch ein neues Update geben.

- Unter anderem mit Gegner Skalierung, das hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht. Niedriger gelevelte Gegner passen sich dann automatisch dem aktuellen Level an.
Zum Glück kann man dieses Feature ein- und ausschalten.

- Neuer Schwierigkeitsgrad, der "Albtraum-Modus"

-2 neue Quests

http://www.gamepro.de/artikel/assassins-creed-origins-dezember-update-bringt-zusaetzlichen-schwierigkeitsgrad,3323041.html

Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2017, 13:27:05
Noch schwieriger?

Habe mal testweise auf "schwer" geschaltet. Ne, da habe ich ja schon in normalen Kämpfen Probleme am Leben zu bleiben. :D
Von Bossen oder gar den Elefanten will ich da gar nicht träumen.

Dafür ist die Kollisionsabfrage und das Timing einfach zu ungenau.
Bzw. der Glücksfaktor ob ein Angriff oder eine Verteidigung gelingt, ist viel zu hoch.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2017, 13:34:45
Das sehe ich genauso, anscheinend war "Schwer" vielen zu einfach. Kann ich in keinster Weise nachvollziehen, ich find den auf "Normal" schon manchmal zu nervig bei bestimmten Gegnern.
Mit dem Schild blocken, da hab ich auch so meine Probleme. Klappt nicht immer gut
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 04. Dezember 2017, 14:41:46
Es gibt viele Gegner da kann man nicht blocken, zumindest habe ich nicht verstanden wie die Werte für den Nahkampf oder Fernkampfschaden bei Schilden funktionieren.
Gefühlt haben sie keinen spürbaren Effekt.
Da fehlt dem ganzen Kampfsystem einfach die Perfektion und Präzision, wie es z.B. die Souls Reihe vormacht.

Das klingt jetzt vernichtender als ich es meine. Das System klappt und macht Spaß, aber für einen noch größeren Schwierigkeitsgrad taugt es nicht.

Bzw. es würde am Anfang nicht so viel taugen.
Inzwischen bin ich ja auf Stufe 40 angekommen und habe meine Waffen auch alle auf Stufe 40 aufgerüstet.
Da bin ich jetzt schon ein wenig übermächtig.
Ich glaube momentan könnte ich auf "schwer" wechseln. (Die beiden Elefanten mal ausgenommen)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 04. Dezember 2017, 16:12:00
Ich hab die Werte bei den Schilden auch bis heute nicht verstanden und nutze diese daher auch nur selten bis gar nicht. Meistens springe ich lieber zur Seite oder umrunde den Gegner.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 05. Dezember 2017, 08:59:43
Konntest du eigentlich Aya schon steuern und kannst mir sagen, welche Quest das genau ist ? Muß ja wohl eine der letzten sein...

Gestern hab ich von den Phlakes mal den Widder erledigt und endlich mal einen schönen Raubtierbogen mit Feuerschaden bekommen.
Doch leider genau wie beim Giftschaden könnte der fächenmäßig einfach mehr austeilen, das find ich doch etwas schwach.

Dann geh ich Mittags mal gezielt in die Wüste und haabe eine Halluzination nach der anderen aber anscheinend wohl nie den Käferregen  :confused:
Heuschrecken hatte ich, ein Fisch auf dem Boden, einen Reiter, eine laufende Person, ein fliegendes Tuch, einen brennenden Meteor am Himmel und ich bilde mir ein auch Käfer aber das war mitten in einem Sandsturm und es kam keine Trophy !?

Ich hab wieder viel gemacht und bin doch nicht wirklich weiter gekommen.
Von der Hauptquest her bin ich jetzt bei "Aya: Die Klinge der Göttin". Weißt du auswändig ob da noch viele Quests kommen bis dahin wo es heißt es gibt kein zurück mehr ?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 05. Dezember 2017, 09:30:20

Von der Hauptquest her bin ich jetzt bei "Aya: Die Klinge der Göttin". Weißt du auswändig ob da noch viele Quests kommen bis dahin wo es heißt es gibt kein zurück mehr ?

Genau da bin ich auch.
Wenn man Aya anspricht, erzählt sie einem, dass es dann vorerst kein Zurück mehr gibt.
Dies kann man dann bestätigen oder nochmal abbrechen.

Ich habe es noch nicht bestätigt, werde es aber demnächst tun.

Gestern nur noch ein neues Gebiet aufgedeckt und wieder mit gefühlt 10-20 Fragezeichen zugeschmissen worden. :lol:
Dazu noch ein weiteres Grad und einen weiteren Mechanismus.
Vor dem Mechanismus hatte ich mich sogar auf ~62 Kieselglas hochgearbeitet.
Jetzt noch 57.



Bogen nutze ich einen Jagdbogen mit Feuerschaden. Raubtier und leichter Bogen haben glaube ich kein Gift/Feuer, dafür Geschwindigkeit oder ähnliches.
Komme damit aber gut klar.

Bogen Meisterschaft bin ich auf Stufe 9, Nahkampf Meisterschaft auf Stufe ~11
Spricht 9% zusätzlicher Bogenschaden und ~11% zusätzlicher Nahkampfschaden.

Damit mähe ich mich relativ mühelos durch die Gegner.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 05. Dezember 2017, 10:28:58
Ich hab bis jetzt weder in Bogen, noch in Nahkampf Meister irgendeinen Punkt investiert. Von der Skillung her hab ich mich da wohl paar Mal vertan, die hätte ich auch gerne anders.
Wenn du alle Phylakes hast, dann solltest du einen goldenen Raubtierbogen mit Feuer haben, es sei denn du hast ihn vorher verkauft oder zerlegt.

Dann ist es doch die Quest, ich hab es geahnt gestern. Mal sehen, ich werd die aber auch zeitnah angehen, ich muß auch bald mal wieder was anderes zocken und will das jetzt etwas beschleunigen  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 05. Dezember 2017, 10:39:58
Ob ich alle Phylakes habe, weiß ich gar nicht.
Zumindest alle mit einem Schlüssel. :D

Werde mich die Tage, aber auch an die Hauptquest machen und dann den restlichen Fragezeichen Kram erledigen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 05. Dezember 2017, 11:03:45
Alle Fragezeichen ist schon heftig. Ich hab gestern erstmal alles in Alexandria erledigt, da hatte ich auch noch paar Sachen offen. Sowas trübt halt irgendwie den Spielspaß. Klar muß man das ja nicht zwingend machen aber wenn ich mir ein Spiel zum Vollpreis kaufe dann gehört das einfach dazu.

Kannst du mir den Käferregen noch genauer erklären ? Das sind nicht die Heuschrecken, oder ? Und kann es sein, daß das nicht zählt, wenn der ausgerechnet in einem Sandsturm kommt ?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 05. Dezember 2017, 11:10:54
Ist halt der übliche Sammel-Kram wenn man in einem Open-World Spiel Platin möchte. ;)

Zum Käfer Regen.
Bei mir kam die Trophy erst als der Regen komplett abgeflaut war.
Als er begann habe ich mich nicht mehr wegbewegt und gewartet.
Nachdem er komplett abgeflaut war, bin ich langsam los gelaufen und 4-5 Sekunden danach kam die Trophy.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 05. Dezember 2017, 11:25:23
Komisch, ich bilde mir fest ein, den hatte ich gestern. Ich hab dummerweise während dessen einen Screenshot gemacht aber das kann ja die Trophy nicht stören.
Egal, der wird sicher nochmal kommen  ;)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 05. Dezember 2017, 11:38:36
Kann ich jetzt nichts zu sagen.
Außer dass sie mir erst nach voller Beendigung der Halluzination aufgeploppt ist.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 05. Dezember 2017, 16:51:29
Hier mal paar interessante Features, besonders das Zweite hab ich so noch nicht gemacht. Gerade mit Gift doch sehr nützlich  ;)

Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 08:01:27
Ich kannte jetzt nur 7 und 8.
Der Rest war mir auch neu.  :lol:

Allerdings fehlt da auch noch was.
Mit R2 kann man Senu auch schneller fliegen lassen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 08:19:01
Gestern wollte ich eigentlich an die Aya Mission rangehen, da ich gelesen habe dass es nur eine der späteren Missionen ist und definitiv nicht die Abschluss Mission.
Aber irgendwie bin ich noch beim "Aufräumen" hängen geblieben und habe zwei untere Gebiete mal von den Fragezeichen aufgeräumt.
Dann noch die weiße Wüste und die drei Gebiete oben links aufgedeckt.
(Grüne Berge, Kyrene und noch irgend etwas.)

Puh, vor allem Kyrene und die grünen Berge sind ja richtig dicht besiedelt und vollgestopft mit Fragezeichen (locker 30 Stück)  :shock:
Und gut sieben Nebenquests stecken da auch noch.

Btw.
Beim Ausschalten habe ich gesehen, dass es im Ubi-Shop einen neue Mission "Die Geheimnisse der ersten Pyramiden" gibt.
Hast du die schon runter geladen?
Taugt die was?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 06. Dezember 2017, 09:17:29
Hab ich noch nichts mitbekommen von der neuen Mission im Shop. Seh ich mir heute Abend aber mal an  ;)

Puh, die Gebiete muß ich auch alle noch aufdecken... und wieder so viele Fragezeichen, ohje  :shock:
Langsam wird es schon etwas zu viel. Ich war gestern nur am abarbeiten und Hauptmänner und Kommandanten eliminieren. Von A nach B und wieder zurück.

Wenn das doch nicht die letzte Mission ist, dann mach ich die auch als nächstes. Es muß mal weiter gehen
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 09:32:55
Ich wurschtel mich da auch gerade durch alle möglichen Gebiete durch.

Ich finde es ein klein wenig schade, dass es so große und detaillierte Gebiete gibt, die man aber im Lauf der Hauptgeschichte gar nicht zu Gesicht bekommen würde, wenn man nicht selbst aktiv da hin geht.
Aber sonst sieht es bei mir inzwischen überschaubar aus, was ich noch abarbeiten muss.
Klar ist es noch etwas zu tun, aber alles in allem noch im Rahmen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 06. Dezember 2017, 10:09:44
Ja, das hab ich mich auch schon oft gefragt mit den ganzen Gebieten. Vielleicht sind die für noch kommende DLCs gedacht ?

Ich wollte mit Senu alles abfliegen und aufdecken. Da hab ich aber gemerkt, daß es dann viel zu unübersichtlich wird, also doch die in Nebel verhüllten Gebiete nach und nach aufdecken und abarbeiten. Hach ja...  :sleep: :D

Schade auch, daß man die Skillpunkte nicht resetten und neu verteilen kann. Wäre bei mir momentan echt hilfreich.
Wie immer wollte ich jede Fähigkeit haben und alles können anstatt mich in eine Richtung zu konzentrieren und die voll auszubauen
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 10:13:44
Ach es gibt noch soviel Skillpunkte in Gräbern etc. zu entdecken.
Auch nach Erreichen der Stufe 40 geht es ja weiter.
Man steigt zwar keine Stufe mehr auf, aber du bekommst jeden Turnus wieder einen Skillpunkt.
Habe da schon zwei, dreimal einen eingesackt.

Ich habe inzwischen Bogen Meister bei Stufe 10 und Nahkampf bei 11 oder 12.
Macht dann 10 -12 % zusätzlichen Schaden


Und ich habe zwei Punkt auch in die Fähigkeit "Unter dem Ladentisch" investiert.
Hatte keine Bock mehr auf ein legendäres Reittier zu warten und hab mir dann einfach eines für 5000 gekauft.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 06. Dezember 2017, 10:28:10
"Unter dem Ladentisch" hab ich natürlich schon lange, dafür nach wie vor keinen einzigen Punkt in der Meisterfähigkeit bei Bogen und Nahkampf :|
Und gerade im Nahkampf hab ich es eben stellenweise bitter nötig, Bogen haut auch so gut rein
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 10:31:57
Also mit dem Raubtierbogen haue ich bei heimlichen Kopftreffern gut 8870 Schaden raus. :D


Achja, die Steinkreise habe ich gestern auch erledigt.
Unter der Sphinx dann das Modell aktiviert und unten den Mechanismus mit 50 Kieselglas in Gang gesetzt. :)
Jetzt habe ich die Rüstung der Älteren.

Sehe jetzt aus wie ein ägyptischer Cyber-Ninja. :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 06. Dezember 2017, 11:22:51
Das war das Foto, welches du mir geschickt hattest, gelle  :D

Ich hab erst 2 Steinkreise und vielleicht 5 Gräber  :lol:
Irgendwie seh ich grad kein Land mehr, was noch alles gemacht werden muß

In die Arena muß ich auch nochmal und einen Boss mit Höchstleistungsangriff killen, das hab ich beim ersten Besuch verdummt  ;)

~ 8.000 Schaden ist ne Hausnummer, da lieg ich unter 3.000
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 11:41:03
Das war das Foto, welches du mir geschickt hattest, gelle  :D

Ne, das war die Uniform, die es für das Erledigen der Phylakes gibt.
Die fand ich aber kacke, da Bayek durch den Mundschutz in den Sequenzen immer spricht als hätte er eine Wolldecke im Mund. Fürchterlich. :D

Die andere ist futuristischer

Ich hab erst 2 Steinkreise und vielleicht 5 Gräber  :lol:
Irgendwie seh ich grad kein Land mehr, was noch alles gemacht werden muß
Ich habe da begonnen, bzw. mich daran gehalten, wenn ich Fragezeichen abgrase, dann versuche ich dass immer pro Gebiet zu machen.
Damit kann ich die dann später "abhaken" und alles bekommt ein wenig Struktur und Ordnung.
Wenn du das wild durcheinander machst, sind irgendwann auch die Reisewege fürchterlich.

In die Arena muß ich auch nochmal und einen Boss mit Höchstleistungsangriff killen, das hab ich beim ersten Besuch verdummt  ;)
Nö, das habe ich gleich bei einem der Bosse erledigt.
Habe auch die Fähigkeit dass die Adrenalin Leiste immer auf der Hälfte startet und der Hochleistungsangriff nochmal halben/doppelten Schaden obendrauf macht.
Da ist das relativ liecht den am Ende einfach zu zünden.
Aktuell haue ich damit auch immer ~4000+ raus.


~ 8.000 Schaden ist ne Hausnummer, da lieg ich unter 3.000
Selbst Level 40+, Raubtierbogen auf Level 40, Fernkampfhandschuh auf Maximum, und halt die 10% extra Bogenschaden.
Da kommt dann schon was zusammen. :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 06. Dezember 2017, 11:42:55
Ich seh schon, das Beste ist, ich fang nochmal von vorne an  :lol: :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 06. Dezember 2017, 11:52:22
Ich denke du bist schon deutlich weiter als du denkst.
Der rest lässt sich einigermaßen leicht abklappern.
Außerdem kannst du da ja auch den Schwierigkeitsgrad auf "einfach" stellen, dann kannst du dich durch die gegnerischen Lager einfach so durchmetzeln.

(Habe ich bei den letzten zwei großen Festungen mit drei Speeren im Symbol gemacht.)

Kommander + beide Hauptmänner und alle vier Schätze in nicht mal 4-5 Minuten. :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 07. Dezember 2017, 07:43:33
Die Mission "Aya: Klinge der Göttin" ist auf jeden Fall nicht die letzte Mission.
Da kamen im Anschluss direkt weitere Missionen, und erst bei der Mission "Das Nachspiel" gab es dann eine Trophy.

Nach der Mission soll ich mich nach Kyrene begeben, bin aber wieder völlig frei.

Zur Mission.... uiuiui, da spitzt sich die Lage aber zu und es wird auch ein wenig dramatisch.
Bin mal gespannt wie das ausgeht. ;)


Das Grab und den Mechanismus unten in der Great Sand Sea habe ich noch erledigt und
mich auch der Prüfung der Sachmet gestellt.

Also der Kampf gegen die Göttin Sachmet.
War ganz spaßig, aber ich glaube ich bin langsam wirklich zuuu stark.
Dafür gab es am Ende ein neues Lv. 40 Schwer, was aber zwei Qualitätsstufen über meinem aktuellen steht. (Qualität ~98)
Hat zwar leider keinen Blutungseffekt mehr, dafür allerdings nochmal einen Punkt mehr im kritischen Schaden.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 07. Dezember 2017, 09:44:23
Ich hab wieder knapp 45 Minuten in den Sand gesetzt... sprichwörtlich  :lol:
Der Käferregen will einfach nicht kommen bei mir, ich stand mitten in der Great Sand Sea, in der glühenden Sonne, hatte alle möglichen Hallus aber die Käfer wollen einfach nicht.

Den Mechanismus dort hab ich auch mit 5 Kieselglas aktiviert

Links oben das Gebiet hab ich jetzt auchmal aufgedeckt und paar Quests erledigt. Es dümpelt so vor sich hin aber groß produktiv bin ich gerade nicht.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 07. Dezember 2017, 11:16:43
Aber den Turning Point müsstest du jetzt ja auch erreicht haben.
Jetzt geht es nur noch um das Abarbeiten.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 08. Dezember 2017, 08:42:25
Gestern etwas mit der Hauptstory weiter gemacht.
Geht ja doch noch deutlich länger als gedacht. :shock:

Habe zwei Abschnitte gespielt und noch gut 5-6 Nebenquests die auch an der Hauptstory teilweise naheliegen, dazubekommen.

So schön die "grünen Berge" als Landschaft auch sind :biggrin:,........
...... musste man in dem Gebiet wo man mit dem Gaul nur schwer vorankommt und dauernd irgendwo hoch und runter muss unbedingt, 500 Fragezeichen verstecken?  :confused:
Ok. 500 ist etwas übertrieben,  :D aber es sind verdammt viele und gefühlt fast alles kleine und mittlere Festungen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 08. Dezember 2017, 08:59:51
Ohje, das is ja echt übertrieben, in dem Gebiet war ich noch nicht aber seh jetzt schon kein Ende mit den lieben Fragezeichen  :roll:

Also geht es nach "Aya: Die Klinge der Göttin" noch gut weiter ?
Ich denke, ich ziehe am WE dann mal die Story durch und verschiebe das nervigste vorerst nach hinten.
Den Plan hatte ich aber schon oft und dann hab ich mich doch wieder in den Nebenquests verloren  :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 08. Dezember 2017, 09:07:16
Also geht es nach "Aya: Die Klinge der Göttin" noch gut weiter ?

Ja, ich war da gestern wieder ein Stückchen beschäftigt, habe mich dann aber noch an ein paar Fragezeichen gemacht, bevor ich nach Kyrene weiter ziehe.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 11. Dezember 2017, 07:46:47
Also die Hauptstory ging dann noch deutlich länger als ich zuerst gedacht hatte.
Da kamen dann tatsächlich noch gut drei weitere Missionen, bis ich schlussendlich durch war. :)

Zuvor hatte ich noch brav die Fragezeichen in Kyrene und in den grünen Bergen abgeklappert.
Nach dem Schluss im Assassinen Hauptquartier gab es dann aber doch keine Fragezeichen-Trophy.
Also nochmal 5 Minuten lang die Karte abgesucht und tatsächlich hatte ich da ein Fragezeichen in Kyrene übersehen. :D

Danach gab es dann aber auch die Platin. :)


War insgesamt ein richtig guter Teil der Reihe, der sich problemlos bei Teil II, Brotherhood und Black Flag einreihen darf. :biggrin:
Hat mir sehr gut gefallen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 11. Dezember 2017, 08:29:29
Hab ich gestern schon gesehen, Gkückwunsch  :p

Ich steh in der Hauptquest jetzt auch dort, wo man nach Kyrene soll.
Und ich hab noch so viele Fragezeichen offen, das ist nicht mehr normal. Spielzeit liegt bei 55h und ich hab noch gefühlte > 20h vor mir 

Den blöden Arena Kram muß ich noch machen, Gräber hab ich auch nicht weiter gemacht, noch genug Steinkreise usw.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 12. Dezember 2017, 12:37:26
Bei den großen Festungen kannst du ja den Schwierigkeit Grad runterdrehen. Dann kommst du da zügiger durch.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 13. Dezember 2017, 13:28:39
Mach ich auch gerade so  ;)

Der neue Patch ist draußen und hat den durchaus nützlichen Filter mit an Bord, mit dem man sich nur die unerledigten Orte auf der Karte anzeigen lassen kann. Das erleichtert dann doch einiges beim abarbeiten

http://www.play3.de/2017/12/12/assassins-creed-origins-patch-1-1-0-mit-diversen-anpassungen-erscheint-heute/
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. Dezember 2017, 08:06:43
Ja super.....
Nachdem ich 10 Minuten die doofe Karte abgesucht habe, nach dem letzten Fragezeichen kommt jetzt so ein Filter. :D

Aber freut mich für die, die es noch vor sich haben.
Das erleichtert das Abarbeiten natürlich enorm.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. Dezember 2017, 08:26:53
Ich wußte, du bist begeistert  :D

Die beiden Elefanten... ich seh da absolut kein Land mit Lv. 38.
Hast du da mal paar gute Tipps ?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. Dezember 2017, 09:02:45
Ich wußte, du bist begeistert  :D

Die beiden Elefanten... ich seh da absolut kein Land mit Lv. 38.
Hast du da mal paar gute Tipps ?


Ich habe sie mit Level 38 gepackt, war allerdings nicht so einfach, gegen Ende auch knapp.
Aber es hat beim ersten Versuch geklappt.

Meine Taktik war:

- auf einen der beiden konzentrieren.
Das Wichtigste ist einen der beiden los zu werden. Auf Dauer mit beiden zu kämpfen ist zu anstrengend.

- Laufen, Laufen, Laufen, wegducken, wegducken, wegducken
Andauernd in Bewegung bleiben, große Kreise laufen.

Dabei habe ich dann alles abgefeuert was meine Bögen hergegeben haben.
Wenn ich kurz Zeit zum Zielen hatte, den Raubtierbogen wegen dem großen Schaden, ansonste die schnellen Bögen wie "leichter Bogen" und "Kriegsbogen"
Und da wirklich Dauerfeuer, was der Munitionsvorrat hergibt.
Immer in Richtung Beine und Unterbauch feuern. Im oberen Bereich sind sie gepanzert.
Sobald die Adrenalinanzeige komplett blau ist, rankommen lassen, bzw. selbst nähern und eine R1+R2 Attacke durchführen.
Dann sofort wieder Abstand und wieder feuern was der Bogen hergibt.

Wird die Energie zu knapp und droht unter eines der drei Drittel zu rutschen, ruhig mal das Bogenschießen unterlassen und flüchten, bis sie sich wieder etwas regeneriert hat. Dabei dann die kleinen Säckchen im Drüberrennen einsammeln um den Pfeilevorrat aufzustocken.


Mir haben die schnellen Bögen sehr geholfen bei den beiden Elefenaten, da man sich noch schnell bewegen kann und viele Pfeile schnell abfeuern kann.
Auch wenn der Einzelschaden etwas geringer ist.
Bei den einzelnen Elefanten ist es dann auch mit Jagd und Raubtierbogen leichter.

Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. Dezember 2017, 09:51:49
Ok... ich werd das mal so versuchen. Beim 1. Versuch hab ich dem einen nichtmal 1/4 Energie abgenommen und schon war ich Geschichte  :|

Und dummerweise kann man ihnen erst Schaden zufügen, wenn man in dem Kampfbereich ist. Ich hatte es von einer erhöhten Stelle außerhalb versucht aber nee  :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 14. Dezember 2017, 09:56:02

Und dummerweise kann man ihnen erst Schaden zufügen, wenn man in dem Kampfbereich ist. Ich hatte es von einer erhöhten Stelle außerhalb versucht aber nee  :lol:

Ach, auch noch versucht einen billigen Glitch auszunutzen. :D
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 14. Dezember 2017, 10:51:41
Na klar. Versuch ich eigentlich immer wenn es brenzlig wird  :D

Und wenn ich mich auf einen konzentriere, greift der andere ständig mit an. Ich bin auch viel im Kreis gerannt aber der hat sich einfach nicht entfernt. Da hock ich mich heute nochmal ran
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2017, 10:05:36
Nach über 60h bin ich nun mit der Story durch, hab alles aufgedeckt auf der Karte und nach wie vor einen Sack voll Fragezeichen zu erledigen und Festungen zu meistern.
Fragezeichen kann ich bald wohl keine mehr sehen, ich denke 10h muß ich in alles noch min. investieren. Keine Ahnung, warum du da so viel schneller warst als ich.

Dann steh ich gestern wieder in der Wüste und warte auf den Käferregen  :lol:
Nach wieder langer Zeit denk ich mir mal so, ich seh mir die Trophäenbeschreibung nochmal genauer an... joaaa, ich hab sie ja schon seit ein paar Tagen  :uglywave: :uglyclap:
Keine Ahnung wann und wo aber Hauptsache Haken dran
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2017, 10:07:17
Nach über 60h bin ich nun mit der Story durch, hab alles aufgedeckt auf der Karte und nach wie vor einen Sack voll Fragezeichen zu erledigen und Festungen zu meistern.
Fragezeichen kann ich bald wohl keine mehr sehen, ich denke 10h muß ich in alles noch min. investieren. Keine Ahnung, warum du da so viel schneller warst als ich.

Ich habe teilweise die Gebiete komplett abgerast, bevor ich weiter gezogen bin.
Einfach nur um sicher zu sein, dass ich hier später nicht mehr schauen muss.
Ok, aber eines hatte ich ja trotzdem übersehen.


Dann steh ich gestern wieder in der Wüste und warte auf den Käferregen  :lol:
Nach wieder langer Zeit denk ich mir mal so, ich seh mir die Trophäenbeschreibung nochmal genauer an... joaaa, ich hab sie ja schon seit ein paar Tagen  :uglywave: :uglyclap:
Keine Ahnung wann und wo aber Hauptsache Haken dran

 :uglylol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2017, 10:15:47
Genau das war mein großer Fehler, ich hätte gleich von Anfang an allles abarbeiten sollen. Nun nervt es umso mehr, wenn man die Gebiete wieder und wieder besuchen muß.
Einzig gut ist der neue Filter auf der Map, der erleichtert doch vieles.


Zum Ende der Story (Spoilers):

(click to show/hide)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Ash am 18. Dezember 2017, 10:17:28
Gibt es keine Blitzreisen? Bei 60h, da bin ich definitv raus.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 18. Dezember 2017, 10:41:16
Gibt es keine Blitzreisen? Bei 60h, da bin ich definitv raus.

Doch gibt es schon.
So wie in allen anderen Teilen, kannst du zu jedem entdeckten Aussichtspunkt und allen Städten direkt reisen.
Da aber einige Fragezeichen auf irgendwelchen Bergen oder in Wüsten liegen muss man halt trotzdem hinreiten.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2017, 10:42:21
Schnellreisen gibt es zum Glück aber trotzdem verteilt sich das alles auf die große Welt.

Geht ja def. auch schneller wenn man nur die Story durch zocken will, dann liegt man so um die 30h denke ich
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 18. Dezember 2017, 15:50:47
Sag mal, die Papyrus Rätsel... ich muß doch einfach nur die Rollen alle finden, oder ? Die Rätsel selbst muß man nicht unbedingt lösen für alle Schauplätze ?
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 19. Dezember 2017, 07:44:08
Sag mal, die Papyrus Rätsel... ich muß doch einfach nur die Rollen alle finden, oder ? Die Rätsel selbst muß man nicht unbedingt lösen für alle Schauplätze ?

Nö.
Ich habe das ganze Spiel über nur ein einziges Rätsel für die eine Trophy gelöst.
Und das ganz am Anfang des Spiels.

Die restlichen habe ich nur eingesammelt.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 19. Dezember 2017, 08:37:30
Alles klar, zum Glück.

Sie wollten ein AC mit RPG Anteilen machen... was auch im großen Ganzen echt gut gelungen ist.

Leider gibt es doch einige Schwächen. So hat man zB. eine recht große Waffenauswahl, schnetzelt sich aber trotzdem immer mit den gleichen Waffen durch die Gegner. Ich wechsel da kaum und hab nach wie vor meine 4 Favoriten.

Dann die Fähigkeiten. Da erlerne ich viele erst gar nicht, weil ich sie nicht brauche und nicht meinem Ding entsprechen. Zum Glück kann man die Meisterfähigkeiten immer weiter ausbauen, sonst wäre das etwas schade gewesen und kein Anreiz weiter EP zu sammeln.

Die größte Aufgabe ist der nicht enden wollende Sammelkram. Ich haab gestern gefühlte 30 Fragezeichen erledigt und hab immer noch eine Menge vor mir.

2 einzelne Kriegselefanten hab ich noch gekillt, die beiden Obergolems hab ich nach wie vor noch nicht.

Bei Laune hält einen halt immer noch die wunderschöne Landschaft  :)
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 19. Dezember 2017, 09:20:33
Das mit den Fähigkeiten finde ich im Endeffekt sogar richtig gut.
In vielen anderen Spielen ist man gezwungen jeden noch so sinnlosen Quatsch zu erwerben.
Hier kannst du den größten Teil liegen lassen, nur die auswählen, die deinem Spielstil liegen und den Rest dann in Schadensboost investieren.

Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 19. Dezember 2017, 09:28:55
Jep, das passt ganz gut so.

Was mich nach wie vor sehr wundert ist, daß wir zusammen angefangen haben und du schon lange mit durch bist.
Wenn ich sehe, es gibt keine verpassbaren Trophäen, dann zock ich erstmal munter drauf los und informiere mich vorab über nichts weiter.

Du warst da so systematisch und schnell durch... Respekt  :p
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 19. Dezember 2017, 09:33:28
Habe da nichts groß gemacht, außer halt alle Reisen und Laufwege möglichst effizent mit Nebenkram zu koppeln.
Und dann vor dem Weiterziehen in die nächsten Gebiete, schnell den Rest zu ereldigen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 19. Dezember 2017, 09:47:11
Mein Fehler war wohl, daß ich fast ausschließlich und gezielt nur Nebenquests gemacht habe um schnell zu leveln.
Dabei hab ich alles andere erstmal ausgeblendet, was mir gerade sehr auf die Nerven geht.

Ich muß alleine noch 12 Aussichtstürme holen mit knapp 70h Spielzeit... und die werden wieder neues aufdecken :roll:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 21. Februar 2018, 12:22:20
Assassin's Creed Origins: Spielmodus "Entdeckungstour" macht antikes Ägypten frei erkundbar

Zitat
Die Spielwelten zählten schon immer zu den Stärken der Assassin's-Creed-Reihe. Bei Origins trifft das besonders zu: Das wunderschön gestaltete antike Ägypten kann man jetzt in 75 vertonten Touren ungestört erkunden.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Assassin-s-Creed-Origins-Spielmodus-Entdeckungstour-macht-antikes-Aegypten-frei-erkundbar-3974875.html




Zitat
Interaktiver Geschichtsunterricht

Die Touren sind thematisch konzipiert und vertont. Der Erzähler gibt etwa über Architektur und Leben in der Antike Auskunft. Außerdem wird erklärt, wie die Römer ihren Einfluss ausbauten. Die verschiedenen historischen Ausführungen wurden mit Geschichtswissenschaftlern entwickelt und sollen sich auch für den Schulunterricht eignen.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 21. Februar 2018, 13:06:06
Auch nicht schlecht. Ich wollte meines gerade verkaufen  :lol:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: JasonXtreme am 23. Februar 2018, 08:50:14
Also was ich an High Res vom PC gesehen habe war definitiv optisch beeindruckend!!! Grade was Wasser und Wellengang anging wenn man als Person durchwatet ect. - HAMMER
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Evil am 25. Februar 2018, 10:47:21
Zitat
Ich muß alleine noch 12 Aussichtstürme holen mit knapp 70h Spielzeit... und die werden wieder neues aufdecken
Lecko mugl.😜 Ich hab 9 Assassins C. Teile damals durchgezockt, wenn ich aber das alles so lese, graust es mir. Zu langwierige Spiele, vor allem komplizierte, schwierige ( so wie Prey auf PS4) schrecken mich total ab und machen weniger Spaß.👎
Ich glaub des überleg ich mir noch in aller Ruhe, ob ich den neusten Teil noch spielen werde.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Necronomicon am 26. Februar 2018, 08:42:25
Nicht, daß du mich falsch verstanden hast... für mich ist das einer der besten Teile der Reihe- wenn nicht sogar der beste  ;)

Ich bin das ganze nur falsch angegangen und hätte gleich in jedem Gebiet erstmal alles erledigen sollen.
Origins kann ich zu 100 % empfehlen !
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Evil am 26. Februar 2018, 08:49:33
Ok. Ich werds wohl eh kaufen müßen, sonst fehlt mir ja ein Teil. Ist auch blöd.
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Havoc am 26. Februar 2018, 08:51:16
Davon würde ich mich auch nicht abschrecken lassen Evil.

Origins gehört für mich auch zu einem der besten Teile der gesamten Reihe.  :biggrin:
Titel: Antw:Assassin's Creed Origins
Beitrag von: Evil am 26. Februar 2018, 09:40:52
Ok. Dank euch beiden.👍